Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
13
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Zintus, Spacelab, Rosti 2.0, Studio Leipzig, mago, Rolf, der Frequenzenfänger, Frankfurt, pegasoft

Frage/Problem zu Fransat AB/Eutelsat 5 Grad West

Startbeitrag von Zintus am 16.11.2012 22:25

Moin,

ich habe seit der Abschaltung der analogen Franzosen auf 5 Grad West vor ca. einem Jahr einen offiziellen Receiver (Astrell) mit Karte für Fransat. Nun zwang mich der Receiver heute, einem Update zuzustimmen. Nach diesem Update kann ich kein France 2, 4 und 5 mehr sehen. Die Privaten, wie TF1, M6 etc. sind weiter sichtbar. Seltsam, zumal France 2 & Co ja FTA sind.

Hat jemand einen Tip, woran das liegen kann? Es handelt sich um einen offiziellen Receiver mit offizieller Karte, vor ca. einem Jahr über Amazon bezogen. Es hieß damals, dass die Karte nach dem Bezug und Aktivierung unbegrenzt gültig ist. Au secours!

Antworten:

Ohne den Receiver zu kennen: probier's mal mit einem Factory Reset. Ist zwar mit Arbeit verbunden, aber hat schon bei so manchem Gerät komisches Verhalten beseitigt.

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 17.11.2012 05:29
Leider nicht. War gleich das erste, was ich gestern Abend probiert habe. Wieder das gleiche, Private ok, France 2 & Co. nicht, obwohl die eigentlich auf dem Satelliten FTA sein sollten. Jedenfalls war das sonst immer so und laut Lyngsat noch heute. Die Privaten (TF1 & Co) sind verschlüsselt und werden durch meine Karte/Receiver korrekt decodiert.

von Zintus - am 17.11.2012 15:41
Zitat
Zintus
Es hieß damals, dass die Karte nach dem Bezug und Aktivierung unbegrenzt gültig ist. Au secours!


Hallo,

unbegrenzt gültig glaube ich nicht. War da nicht mal was mit 5 Jahren? Und dann neue Karte?

MfG

Studio Leipzig

von Studio Leipzig - am 17.11.2012 15:45
@Studio Leipzig: Fransat nicht TNTSat! ;)

von Rosti 2.0 - am 17.11.2012 16:11
Einfach zur Information:

Ich habe die Fransat-Karte zusammen mit einem ASTON-Receiver.
Ich wurde ebenfalls zu einem "Operator update" gezwungen.
Nach dem Update sind aber alle Programme, sowohl in SD als auch, wo vorhanden in HD,
nach wie vor vorhanden.

Das muss also ein lokales oder ein Receiver-Problem sein.

von pegasoft - am 17.11.2012 16:32
Zitat
Rosti 2.0
@Studio Leipzig: Fransat nicht TNTSat! ;)


Mir fiel es auch schlagartig ein.....

MfG

Studio Leipzig

von Studio Leipzig - am 17.11.2012 16:41
Also die Karte soll nach Anbieterangaben "unbegrenzt" gültig sein !
Es gibt nur die Ausnahmeklausel "im Falle der Kartenpiraterie" und wenn die Rechteinhaber der über das System verbreiteten Inhalte es für nötig halten.
siehe Punkt 10:
Fransat Homepage FAQ´s

Ich hatte irgendwo gesehen daß Fransat auch CI Module anbietet. Hat jemand Erfahrung in welchen Modulen die Karten sonst noch spielen ?

von Frankfurt - am 18.11.2012 11:42
Also mit der original Firmware müsste es mit dem Alphacrypt Modul und dem Smit Viaccess Modul funktionieren. Die Diablo CAMs oder das T-Rex / All CAM müsste man erst mit einer entsprechenden Firmware flashen.

von Spacelab - am 18.11.2012 12:21
@Frankfurt: Hat Rosti zwar schon drauf hingewiesen. Aber ja Fransat ist unbegrenzt gültig und sendet auf 5° West. TNT Sat wiederum ist nur begrenzt gültig und sendet auf 19,2° Ost.

Hatte mich da gerade auch etwas verwirren lassen. Schade, dass für die exotischere Position die Karten unbegrenzt gültig sind.

von mago - am 18.11.2012 12:32
Update: Ich habe heute nochmals ein Reset auf die Werkseinstellungen "réglages usine" gemacht. Jetzt gehts wieder. Bis zum nächsten sinnlosen gezwungenen Update. Das Astrell-Teil gehört in die Tonne gedrückt! Warum können die nicht einfach unverheiratete Karten verticken und man steckt die in den meist sowieso vorhandenen vernünftigen Receiver.

von Zintus - am 21.11.2012 19:43
Zitat
Zintus
Warum können die nicht einfach unverheiratete Karten verticken und man steckt die in den meist sowieso vorhandenen vernünftigen Receiver.

Selbes Spiel wie bei TNTSat... wobei die Karte anfangs noch mit ein paar Kniffen in meiner Dreambox lief, mittlerweile aber nicht mehr. Habe mich allerdings auch zugegebenermaßen schon lange nicht mehr damit beschäftigt.

von Rosti 2.0 - am 22.11.2012 08:17
Das ist doch das gleiche Spiel wie bei HD+, Sky, Kabel Deutschland oder damals Arena. Auch wenn es mit ein paar Kniffen ging, offiziell durfte man die Karten nur in den dazu freigegebenen Receivern betreiben. Die Kartenherausgeber haben nun mal gerne auch weiterhin noch die volle Kontrolle über ihre Karten und wissen das man deren Daten mit den original Dödelreceivern nicht übers Internet sharen oder sonst einen Blödsinn machen kann.

von Spacelab - am 22.11.2012 08:22
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.