Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
30
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
DigiAndi, Chris_BLN, Kohlberger91, pomnitz26, Lahnwelle, drahtlos, andimik, Basic.Master, hit24_for_ever, Japhi, ... und 3 weitere

Dynamische DVB-Kennungen bei Radiosendern

Startbeitrag von Lahnwelle am 30.11.2012 15:53

Dass viele Radiosender eine dynamische RDS-Kennung verwenden und darin u. a. den gerade gespielten Titel nennen, ist hier seit vielen Jahren Standard und ein alter Hut. Aber erst gestern ist mir aufgefallen, daß solche dynamischen Kennungen auch bei DVB verwendet werden. Es ist mir aufgefallen, als ich auf meinem DVB-C-Receiver durch die Radiokanäle gezappt habe. Das OSD auf dem Fernseher zeigt die Kennung jeweils wechselnd an, so wie beim RDS im Radio, und auf dem Receiver-Display wird die lange Kennung gescrollt. Gibt es das schon lange und ich habe das bloß noch nicht mitbekommen? Aber vielleicht kann auch nicht jeder Receiver die dynamische Kennung darstellen.

Antworten:

Das hat nichts mit der Kennung zu tun, sondern ist Radiotext. Ist nichts neues, gibt's seit dem 19.08.2005 auf den ARD-Hörfunktransponder. Die meisten Programme senden auch die weiteren RDS-Daten (PS, PI, CT, TA, TP) mit.

Von den Privaten haben derzeit Antenne Bayern, Rock Antenne, Hit Radio FFH, planet radio, harmony.fm und radio top40 ebenfalls Radiotext. Auch die drei Programme vom Deutschlandradio und alle Programme der SRG SSR haben Radiotext auf DVB.

Leiden haben nur wenige Hersteller den Radiotext implementiert, TechniSat ist da ganz vorne mit dabei.

von DigiAndi - am 30.11.2012 16:07
Danke für die Erklärung. Mein Receiver ist übrigens auch ein TechniSat, den habe ich aber erst seit kurzem. Vorher hatte ich einen Topfield, der konnte anscheinend den Radiotext nicht darstellen.

Interessant finde ich, daß der TechniSat den Radiotext scrollt, lange statische Namen wie z. B. "Antenne Brandenburg" aber nicht.

von Lahnwelle - am 30.11.2012 16:27
Ja Antenne Brandenburg macht da leider immer noch nicht mit. Wenn Du damit mal aufnehmen solltest eignet sich sowas ganz gut zum beschriften der Musik weil es mitgespeichert wird.
Ich selber hatte TechniSat richtig damit genervt. 2 Tage nachdem das entsprechende Softwareupdate kam wurde mir mitgeteilt das mein HD S2 Plus sowas nie können wird.

von pomnitz26 - am 30.11.2012 21:55
Diese Zusatzdaten laufen inzwischen durchgängig so wie bei der ARD 2005 eingeführt: sie werden im MP2-Datenstrom mitübertragen. Die FFH-Radios (FFH, Planet, harmony FM) sowie Top40 hatten anfangs eine andere Variante: RDS kam auf einem sogenannten "Private Stream", also auf einem extra Datenstrom, der genau wie APID und VPID einen eigenen PID hatte. Damit konnte fast kein Receiver etwas anfangen, ich glaube, für Topfield gab es eine TAP dazu, bin mir aber nicht mehr sicher. Mein alter Receiver meinte bei diesen Programmen immer, sie strahlten Videotext aus. Ihn hat dieser PID offenbar irritiert.

Ist aber egal, die haben alle inzwischen auf das RDS im MP2-Datenstrom umgestellt. Das Mitschneiden, das pomnitz26 erwähnte, funktioniert aber mit allen aufnahmefähigen DVB-Receivern, sie müssen es dazu gar nicht anzeigen können. Beim Demuxen der Aufnahme mit ProjectX findest Du im Logfile fein säuberlich alle (!) entsprechenden Daten, also auch die hohlbirnigen Claims im Radiotext, das Schalten der TA-Kennung beim Verkehrsservice, die Uhrzeit (mit ein paar Stunden Offset...), den Programmtyp und auch z.B. beim hr das zweckentfremdete dynamische PS.

Undklar ist mir bis heute, warum ich nur bei manchen Programmen mit RDS anschließend mit dem RDSExtractor was im MP2 finde, bei anderen aber nur im noch nicht demuxten TS.

Ach so, was auch noch gemacht wird: die Schweizer schicken die Titelnahmen in Echtzeit ins EPG (!). Man kann da also auch mit einem Receiver ohne Radiotext-Anzeige mitlesen, was gerade läuft.

von Chris_BLN - am 01.12.2012 08:35
Zitat
Chris_BLN
Undklar ist mir bis heute, warum ich nur bei manchen Programmen mit RDS anschließend mit dem RDSExtractor was im MP2 finde, bei anderen aber nur im noch nicht demuxten TS.


DAS habe ich auch noch nicht verstanden.

von DigiAndi - am 01.12.2012 09:09
@DigiAndi: Der Frage schließe ich mich an! :) Den Effekt habe ich interessanterweise auch im Kabel. UPC cablecom speist diverse Hörfunktransponder in einem selbst zusammengestellten Muxx neu ein, wo sie z.B. auch sämtlichen EPG-Infos beraubt werden. Die Radiotext-Infos bleiben aber freilich enthalten und zwar mit genau denselben Effekten bei manchen Sendern wie von Chris_BLN beschrieben.

von Wrzlbrnft - am 01.12.2012 17:55
Zitat
Chris_BLN
Diese Zusatzdaten laufen inzwischen durchgängig so wie bei der ARD 2005 eingeführt: sie werden im MP2-Datenstrom mitübertragen. Die FFH-Radios (FFH, Planet, harmony FM) sowie Top40 hatten anfangs eine andere Variante: RDS kam auf einem sogenannten "Private Stream", also auf einem extra Datenstrom, der genau wie APID und VPID einen eigenen PID hatte. Damit konnte fast kein Receiver etwas anfangen, ich glaube, für Topfield gab es eine TAP dazu, bin mir aber nicht mehr sicher. Mein alter Receiver meinte bei diesen Programmen immer, sie strahlten Videotext aus. Ihn hat dieser PID offenbar irritiert.

Ist aber egal, die haben alle inzwischen auf das RDS im MP2-Datenstrom umgestellt. Das Mitschneiden, das pomnitz26 erwähnte, funktioniert aber mit allen aufnahmefähigen DVB-Receivern, sie müssen es dazu gar nicht anzeigen können. Beim Demuxen der Aufnahme mit ProjectX findest Du im Logfile fein säuberlich alle (!) entsprechenden Daten, also auch die hohlbirnigen Claims im Radiotext, das Schalten der TA-Kennung beim Verkehrsservice, die Uhrzeit (mit ein paar Stunden Offset...), den Programmtyp und auch z.B. beim hr das zweckentfremdete dynamische PS.

Undklar ist mir bis heute, warum ich nur bei manchen Programmen mit RDS anschließend mit dem RDSExtractor was im MP2 finde, bei anderen aber nur im noch nicht demuxten TS.

Ach so, was auch noch gemacht wird: die Schweizer schicken die Titelnahmen in Echtzeit ins EPG (!). Man kann da also auch mit einem Receiver ohne Radiotext-Anzeige mitlesen, was gerade läuft.


echt
mein technisat hat ein usb anschluß und da kann ich ber usb-stick radioprogramme aufnehmen dereckt, müßten also die rds-daten auf der Aufnahme mit daruf sein, richtig??
wenn ja, wie mach ich denn diese daten sichtpaar?
das währe echt cool :)

von Kohlberger91 - am 02.12.2012 08:48
Ganz einfach indem du die TS-Datei mit ProjectX demuxt. ProjectX schreibt dann alle RDS-Daten in das Logfile (txt). Das sieht dann so aus:

Zitat

-> RDS @ 00:00:00.504: transmits TMC messages
-> RDS @ 00:00:18.264: -> RT (1): 'hr1 Hoerertelefon: 0800 / 155 1111 www.hr1.de'
-> RDS @ 00:00:18.288: transmits ODA messages
-> RDS @ 00:00:50.760: -> PS (0): 'hr1'
-> RDS @ 00:00:50.784: -> TP/TA (0): TP / no TA
-> RDS @ 00:00:50.880: -> RTC (+1h): 200c.12.02 09:33:00.11
-> RDS @ 00:02:14.544: -> PS (0): 'Senza'
-> RDS @ 00:02:15.024: -> RT (1): 'Senza una donna von Zucchero + Paul Young'
-> RDS @ 00:02:15.216: -> PS (0): 'hr1'
-> RDS @ 00:02:15.288: -> PS (0): 'Senza'
-> RDS @ 00:02:22.368: -> PS (0): 'una'
-> RDS @ 00:02:29.472: -> PS (0): 'donna'
-> RDS @ 00:02:36.552: -> PS (0): 'von'
-> RDS @ 00:02:43.656: -> PS (0): 'Zucchero'
-> RDS @ 00:02:45.264: -> RT (1): 'Senza una donna von Zucchero + Paul Young hr1 hr1'
-> RDS @ 00:02:50.736: -> PS (0): '+ Paul'
-> RDS @ 00:02:57.840: -> PS (0): 'Young'
-> RDS @ 00:03:04.920: -> PS (0): 'hr1'


Falls du den DVB Viewer in der Pro-Version haben solltest, gibt es dort im Downloadbereich den RDS Extractor, der aber leider nicht immer korrekt ausliest (siehe Beiträge oben). Der DVBViewer selbst zeigt den Radiotext auch an, wenn man mit ihm eine TS- oder MP2-Datei wiedergibt.

von DigiAndi - am 02.12.2012 09:43
Edit: jetzt war DigiAndi schneller. Und er hat auch hr1 genommen - warum wohl? *fg*

Bei Technisat gibt es (teilweise?) die Möglichkeit, direkt zusätzlich ein MP2 schreiben zu lassen ("Speicherformat Radioaufnahmen: PVR oder MP2" ). Man kann das auswählen irgendwo im Aufnahmemenü. Der Receiver demuxt den Transportstrom dann selbst und legt zusätzlich das MP2 ab. Ob in diesem MP2 RDS drin ist, kann ich nicht sagen. Vielleicht gilt da das gleiche wie bei Demuxen mit externer Software: manchmal ja, manchmal nein, Grund bislang unbekannt.

Nachprüfen kannst Du das z.B. mit dem RDSExtractor, der zum DVBViewer gehört:
http://de.dvbviewer.tv/wiki/RDS_Extractor

Bei extern demuxten Transportströmen funktioniert das wie gesagt nicht immer, manchmal wird RDS erkannt im MP2, manchmal nicht. Und eine andere Software, die das aus dem MP2 ausliest (ideal wäre ein Player, der das gleich live mitmacht während des Abspielens) ist mir nicht bekannt. Wäre toll, wenn Winamp, VLC und Foobar das irgendwann könnten...


Wie es auf jeden Fall geht: nimm den Transportstrom (TS) und demuxe ihn extern. Dazu brauchst Du z.B. ein fertig compiliertes ProjectX. Bekommst Du hier (nimm die Komplettversion):
http://www.watchersnet.de/Downloads/tabid/53/rrcid/2/rrscid/8/rrpid/1/rrepp/10/Default.aspx

Ich habe mal schnell ein Stück hr1 aufgenommen, da die so einen unfassbaren Mißbrauch des RDS-PS betreiben, daß es schon wieder beinahe lustig ist. Also, rein mit dem TS ins ProjectX. Du kannst den Transportstrom unten in das Dateifenster ziehen, markieren und anschließend klickst Du weiter oben links auf "anpassen".



Dadurch öffnet der Processing-Dialog. Dort wählst Du "demultiplex" aus und klickst dann auf den "Play-Button":



Daraufhin rennt ProjectX durch das TS-File und extrahiert das MP2 (und das AC3, so eins drin sein sollte - Kulturwellen) bzw. natürlich auch weitere ggf. vorhandene Audiospuren und bei TV-Programmen auch die Videospur. Der Platzbedarf im Ausgangsordner verdoppelt sich dabei in etwa, also vorsicht!



Am Ende hast Du das MP2 und das Logfile liegt auch als Text im Ordner. Im Logfile steht alles, was das RDS zu bieten hat.


+> Eingabedatei 0: 'C:\Temp\von Box\test\DBC71005.000\00000.ts' (30.181.708 Bytes)
-> Dateityp ist TS (generic PES Container)
-> demultiplexe
-> Service ID 0x6F03
-> PMT 0x0190 verweist auf diese Programminhalte:
Video:
n/a
Audio:
PID: 0x0191(RDS)(#2){ger}(Mpg1)
Teletext:
n/a
Untertitel:
n/a

!> PID 0x0000 (PAT) (0 #1) -> ignoriert
!> PID 0x0190 (PMT) (188 #2) -> ignoriert
ok> PID 0x0191 hat PES-ID 0xC0 (MPEG Audio) (4324 #24)
packs: 150597 100% 30181708

++> Mpeg Audio: PID 0x0191 / PesID 0xC0 / SubID 0x00 :
-> validiere CRC (AC-3 / Mpg-Audio L1,2)
-> entferne CRC (Mpg-Audio Layer1,2)
-> Frames am Ende anfügen
-> Audio PTS: erstes Paket 06:55:37.051, letztes Paket 07:06:54.571
-> passe Audio an eigene Zeitlinie an
-> Ursprungsformat: MPEG-1, Layer2, 48000Hz, stereo, 320kbps, noCRC @ 00:00:00.000
-> RDS @ 00:00:00.480: transmits TMC messages
-> RDS @ 00:00:20.904: -> RT (1): 'hr1 Hoerertelefon: 0800 / 155 1111 www.hr1.de'
-> RDS @ 00:00:20.928: transmits ODA messages
-> RDS @ 00:02:21.912: -> PS (0): 'Don't'
-> RDS @ 00:02:22.392: -> RT (1): 'Don't you forget about me von Simple Minds'
-> RDS @ 00:02:22.584: -> PS (0): 'hr1'
-> RDS @ 00:02:22.632: -> PS (0): 'Don't'
-> RDS @ 00:02:29.760: -> PS (0): 'you'
-> RDS @ 00:02:36.840: -> PS (0): 'forget'
-> RDS @ 00:02:43.944: -> PS (0): 'about me'
-> RDS @ 00:02:51.024: -> PS (0): 'von'
-> RDS @ 00:02:52.944: -> RT (1): 'Don't you forget about me von Simple Minds hr1 hr1'
-> RDS @ 00:02:58.128: -> PS (0): 'Simple'
-> RDS @ 00:03:05.208: -> PS (0): 'Minds'
-> RDS @ 00:03:12.288: -> PS (0): 'hr1'
-> RDS @ 00:03:52.464: -> PS (0): 'Don't'
-> RDS @ 00:03:59.520: -> PS (0): 'you'
-> RDS @ 00:04:06.672: -> PS (0): 'forget'
-> RDS @ 00:04:13.776: -> PS (0): 'about me'
-> RDS @ 00:04:20.856: -> PS (0): 'von'
-> RDS @ 00:04:27.936: -> PS (0): 'Simple'
-> RDS @ 00:04:35.040: -> PS (0): 'Minds'
-> RDS @ 00:04:42.120: -> PS (0): 'hr1'
-> RDS @ 00:05:22.488: -> PS (0): 'Don't'
-> RDS @ 00:05:29.592: -> PS (0): 'you'
-> RDS @ 00:05:36.672: -> PS (0): 'forget'
-> RDS @ 00:05:43.776: -> PS (0): 'about me'
-> RDS @ 00:05:50.856: -> PS (0): 'von'
-> RDS @ 00:05:57.960: -> PS (0): 'Simple'
-> RDS @ 00:06:05.040: -> PS (0): 'Minds'
-> RDS @ 00:06:12.120: -> PS (0): 'hr1'
-> RDS @ 00:06:22.944: -> RT (1): 'hr1 Hoerertelefon: 0800 / 155 1111 www.hr1.de'
-> RDS @ 00:07:53.400: -> TP/TA (0): TP / no TA
-> RDS @ 00:07:53.496: -> RTC (+1h): 200c.12.02 10:13:00.10
-> RDS @ 00:10:22.584: -> PS (0): 'Baby'
-> RDS @ 00:10:23.088: -> RT (1): 'Baby love von Diana Ross and the Supremes'
-> RDS @ 00:10:23.256: -> PS (0): 'hr1'
-> RDS @ 00:10:23.328: -> PS (0): 'Baby'
-> RDS @ 00:10:30.432: -> PS (0): 'love'
-> RDS @ 00:10:37.536: -> PS (0): 'von'
-> RDS @ 00:10:44.616: -> PS (0): 'Diana'
-> RDS @ 00:10:51.696: -> PS (0): 'Ross and'
-> RDS @ 00:10:52.920: -> RT (1): 'Baby love von Diana Ross and the Supremes hr1 hr1'
-> RDS @ 00:10:58.800: -> PS (0): 'the'
-> RDS @ 00:11:05.880: -> PS (0): 'Supremes'
-> RDS @ 00:11:12.984: -> PS (0): 'hr1'
Audio Frames: wri-pre-skip-ins-add 28233-0-0-0-0 @ 00:11:17.592 abgeschlossen...
---> neue Datei: 'C:\Temp\von Box\test\DBC71005.000\00000.mp2'

Zusammenfassung der erstellten Mediendateien:
Audio 00 (mp2): 28233 Frames 00:11:17.592 0-0-0-0 'C:\Temp\von Box\test\DBC71005.000\00000.mp2'
=> 27.103.680 Bytes geschrieben...
-> es wurden 2 Warn-/Fehlermeldungen ausgegeben.



Schau Dir bitte mal das RDS-PS an:

Don't
hr1
Don't
you
forget
about me
von
Simple
Minds
hr1
Don't
you
forget
about me
von
Simple
Minds
hr1
Don't
you
forget
about me
von
Simple
Minds
hr1
Baby
hr1
Baby
love
von
Diana
Ross and
the
Supremes
hr1


Noch Fragen? Herrliche Vorlagen für kaputte Sendernamenanzeigen sind da dabei. "Don't" beispielsweise. Oder "you" - in Hessen sehr geil. Da paßt auch "forget" einfach prima. Nur den echten Programmnamen gibt es nur ganz, ganz selten.

Sowas gehört meiner Meinung nach durch Entzug der UKW-Frequenzen bestraft.

Der RDSExtractor zeigt nur den Radiotext an, der steht ja auch im Logfile und ist sauber lesbar:



Es gibt sogar Radiotext Plus, also das in zeitlicher Reihenfolge speicherbare Informationsangebot, von dem kaum ein Receiver Gebrauch macht:




Schauen wir mal zu einer Anstalt, die das anständig macht. Der BR überträgt kein PS, denn es ist statisch an den RDS-Codern eingestellt (bzw. bei Regionalisierungen quasistatisch). Dafür gibt es sauberen Radiotext, der bei den Nachrichten sogar so weit geht, daß da die Schlagzeilen der Meldungen stehen:



So sieht eine saubere RDS-Einbindung des Redaktionssystems aus. So und nicht anders!

(Diese Aufnahme ist älter, vielleicht wird PS inzwischen auch übertragen. Wir hatten da mal nachgefragt. Wäre nämlich ganz gut für die DVB-UKW-Umsetzung in Kabelkopfstationen, damit man nicht erst manuell statisches PS reinfüttern muß, so das überhaupt geht und nicht das DVB-Namenslabel genommen wird, natürlich nach 8 Stellen abgehackt. Bei der Gelegenheit hatte ich mir auch den PI-Code im DVB-RDS gewünscht, aus gleichem Grund...)


Was auch noch im MP2-Stream stehen kann, ist RaSS, die Radio Screen Show, entwickelt beim SWR. Da werden dann knallhart noch Standbilder übertragen - Studio-Webcam, CD-Cover-Fotos, Tafeln mit Meldungen. Und da siehts leider ganz mies aus mit der Unterstützung durch Endgeräte. Einige Linuxboxen können das, die Digenius-Receiver konnten das. Sonst offenbar keiner. Vond en 320 kbps MP2 bei der ARD sind 256 für Audio reserviert, der Rest kann mit Zusatzdaten gefüllt werden.

von Chris_BLN - am 02.12.2012 11:05
Thema DVB-Label: Kennt jemand die UnityMedia-Kennungen NL- Radio und NL-Radio sowie RTL RADI und RADIO PA?? :D

von Japhi - am 02.12.2012 11:11
Nett. Ich biete aus einem kleinen Stadtteilkabel (kleine Firma, 1300 Wohneinheiten hängen noch dran) außerdem:

"MDR SPUT" (nik)
"Inselrad" (ja, die haben dieses Malle-Dingens ausgekabelt im kalten Deutschland... kommt gut im Autoradio wegen Kabelleck)
"radio to" (Top40 natürlich...)
"Radio Pa" (loma)
"New Life" (Radio Russia)
"European" (Radio for Belarus)
"SRG-Swis" (s Pop)
"SRG-Swis" (s Jazz)
"SRG-DRS " (Virus)

Außerdem stimmen alle PI-Codes offenbar nicht, der Onkyo meiner Eltern hängt sich im RDS gepflegt auf. Ich wollte da längst schonmal ran und das mit dem Betreiber geradebiegen. Bislang keine Zeit dazu gehabt.

von Chris_BLN - am 02.12.2012 11:31
@ DigiAndi, @ Chris_BLN

okay danke, also meine Radioaufnahmen von Bayern3 macht mein technisat alle in "TS-Datei" mit 48khz und 401 kBit/s gesammt, Audio 320kBit/s und Daten 81 kBit/s
und diese Datein muss ich in so ein programm names ProjectX absielen und dann kann ich die RDS- Daten sehen? rechtig verstanden?

von Kohlberger91 - am 02.12.2012 11:53
Jein. Du musst die Datei durch die Software schicken (das geht schneller als Echtzeit). Danach hast du eine MP2-Datei und eine Textdatei, in der auch die RDS-Daten stehen.

von DigiAndi - am 02.12.2012 11:58
Mach mit dem TS einfach, was ich in den Screenshots gemacht habe. Alternativ: wenn Du den DVB-Viewer als Pro-Version hast, einfach das TS da mal in den RDSExtractor reinziehen.

von Chris_BLN - am 02.12.2012 12:07
danke, hab es probiert hab jetzt eine reine mp2 datei und so eine text datei aber bei mir fällt die hälte an RDS:confused:

das habe ich jetzt

++> Mpeg Audio: PID 0x0079 / PesID 0xC0 / SubID 0x00 :
-> validiere CRC (AC-3 / Mpg-Audio L1,2)
-> entferne CRC (Mpg-Audio Layer1,2)
-> Frames am Ende anfügen
-> Audio PTS: erstes Paket 08:54:29.040, letztes Paket 08:55:21.240
-> passe Audio an eigene Zeitlinie an
-> Ursprungsformat: MPEG-1, Layer2, 48000Hz, stereo, 320kbps, noCRC @ 00:00:00.000
-> RDS @ 00:00:00.744: transmits TMC messages
-> RDS @ 00:00:00.912: -> TP/TA (0): TP / TA on air
-> RDS @ 00:00:24.360: -> RT (1): 'BAYERN 3 am Dienstag'
-> RDS @ 00:00:24.864: transmits ODA messages
-> RDS @ 00:00:44.496: -> RTC (+2h): 200c.06.26 13:04:48.56
-> RDS @ 00:00:47.544: -> TP/TA (0): TP / no TA
Audio Frames: wri-pre-skip-ins-add 2178-0-0-0-0 @ 00:00:52.272 abgeschlossen...

es fehlen RDS-PS und der rest, nur RT und VF vorhanden...

von Kohlberger91 - am 02.12.2012 12:28
Der BR hat über DVB-S kein PS, da das an den (UKW-)Senderstandorten generiert wird.

von DigiAndi - am 02.12.2012 12:33
Zitat
DigiAndi
Der BR hat über DVB-S kein PS, da das an den (UKW-)Senderstandorten generiert wird.


okay danke aber der BR nehmt doch nicht das Astra DVB-S Signal für seine ukw-kette :confused:

von Kohlberger91 - am 02.12.2012 12:49
Nein - aber das ist ja ein Grund mehr, warum kein PS drin ist. ;)

von DigiAndi - am 02.12.2012 13:05
Zitat
DigiAndi
Nein - aber das ist ja ein Grund mehr, warum kein PS drin ist. ;)


achso, jetzt hab ich verstanden :)

von Kohlberger91 - am 02.12.2012 13:09
Also isses noch immer so, wie es war. Schade, denn damit riskiert man unsinnige PS-Einträge in DVB-UKW-Kopfstellenmodulatoren. Die laden gern zur Initialisierung das DVB-Label und überschreiben es nur dann mit einem RDS-PS, wenn eins gesendet wird. Beim BR ist das aufgrund der DVB-Namen kein Unfall, bei manch anderen schon (siehe oben).

Dann fehlt vermutlich auch noch PI. Bei manchen Kopfstellenmodulatoren (Kathrein UFO z.B.) wird dann ein PI generiert aus der Nummer des Umsetzers in der Kassette. Hat man mehrere Kassetten am Laufen, schafft man sich so mit etwas Pech zwei unterschiedliche Programme mit identischem PS. Manche Empfänger reagieren beim Speichersuchlauf darauf sehr allergisch.

von Chris_BLN - am 02.12.2012 13:23
Hab gerade zufällig festgestellt, dass auf dem Zuführungstransponder von TDF auf 5° West (11480 MHz, horizontal, SR 3215, FEC 3/4, DVB-S 8PSK) bei France Musique und Le Mouv' RDS nach IRT-Standard drauf sind. Produktiv im Einsatz wird das höchstwahrscheinlich nicht sein, denn es ist von diversen Programmen ein bisschen was drin, TA wird trotzdem munter geschaltet. Außerdem gibt es drei separate Streams auf dem Transponder, in dem wahrscheinlich die produktiv genutzen RDS-Daten sind...

Zitat

-> RDS @ 00:00:13.248: -> RT (0): 'LE MOUV' : MON EPOQUE, MA RADIO.'
-> RDS @ 00:00:24.888: -> TP/TA (0): TP / no TA
-> RDS @ 00:00:26.976: -> RT (0): 'FRANCE BLEU BASSE NORMANDIE'
-> RDS @ 00:00:27.288: -> RT (0): 'FRANCE INTER - VOUS VOYEZ LE TABLEAU'
-> RDS @ 00:00:43.776: -> RT (0): 'FRANCE BLEU PAYS D'AUVERGNE'
-> RDS @ 00:00:57.216: -> RT (0): 'FRANCE BLEU NORD'
-> RDS @ 00:01:02.040: -> RT (0): 'FRANCE BLEU DROME ARDECHE'
-> RDS @ 00:01:03.552: -> RT (0): 'LE MOUV' : MON EPOQUE, MA RADIO.'
-> RDS @ 00:01:08.688: -> RT (0): 'FRANCE BLEU CHAMPAGNE'
-> RDS @ 00:01:09.384: -> RT (0): 'FRANCE BLEU LORRAINE NORD'
-> RDS @ 00:01:10.920: -> RT (0): 'FRANCE BLEU TOURAINE'
-> RDS @ 00:01:16.872: -> RT (0): 'FRANCE BLEU HAUTE NORMANDIE'
-> RDS @ 00:01:20.328: -> RT (0): 'FRANCE BLEU ISERE - HOT STUFF - D. SUMMER'
-> RDS @ 00:01:28.824: -> RT (0): 'FRANCE BLEU HAUTE NORMANDIE - YOUR SONG - BILLY PAUL (1995)'
-> RDS @ 00:01:34.200: -> RT (0): 'FIP - LATIN STRUT - JOE BATAAN (1974)'
-> RDS @ 00:01:34.776: -> RT (0): 'FRANCE BLEU PERIGORD - BUFFALO SOLDIER - BOB MARLEY (1983)'
-> RDS @ 00:01:36.792: -> RT (0): 'LE MOUV' : MON EPOQUE, MA RADIO.'
-> RDS @ 00:01:45.696: -> RT (0): 'FB PAYS D'AUVERGNE - GOODBYE STRANGER - SUPERTRAMP (1979)'
-> RDS @ 00:01:49.944: -> RT (0): 'FRANCE BLEU TOURAINE - CARGO - AXEL BAUER'
-> RDS @ 00:01:59.664: -> RT (0): 'FRANCE BLEU BERRY - CELEBRATION - KOOL ET THE GANG (1980)'
-> RDS @ 00:02:00.336: -> RT (0): 'FRANCE BLEU TOULOUSE'
-> RDS @ 00:02:01.392: -> RT (0): 'FRANCE BLEU BEARN'
-> RDS @ 00:02:17.640: -> RT (0): 'FRANCE BLEU GARD LOZERE'
-> RDS @ 00:02:17.928: -> RT (0): 'LE MOUV' : MON EPOQUE, MA RADIO.'
-> RDS @ 00:02:20.904: -> RT (0): 'THE SOUND OF SILENCE - PAUL SIMON/ART GARFUNKEL (1964)'
-> RDS @ 00:02:23.760: -> RT (0): 'FRANCE BLEU LIMOUSIN'
-> RDS @ 00:02:32.208: -> RT (0): 'FRANCE BLEU COTENTIN'
-> RDS @ 00:02:40.248: -> RT (0): 'FRANCE BLEU 107.1'
-> RDS @ 00:02:45.360: -> RT (0): 'FRANCE BLEU CREUSE - SIXIEME CONTINENT - NOLWENN LEROY (2013)'
-> RDS @ 00:02:45.672: -> RT (0): 'LE MOUV' : MON EPOQUE, MA RADIO.'
-> RDS @ 00:02:45.936: -> RT (0): 'FB HERAULT - COMMENT VEUX TU QUE JE TAIME ? - PASCAL OBISPO'
-> RDS @ 00:02:50.832: -> RT (0): 'LE MOUV' : MON EPOQUE, MA RADIO.'
-> RDS @ 00:02:52.968: -> RT (0): 'FRANCE BLEU BASSE NORMANDIE - LET HER GO - PASSENGER (2012)'
-> RDS @ 00:02:55.200: -> RT (0): 'LE MOUV' : MON EPOQUE, MA RADIO.'
-> RDS @ 00:03:06.504: -> RT (0): 'FRANCE BLEU BREIZH IZEL - VINGT ANS DEJA - GLENMOR (1980)'
-> RDS @ 00:03:14.592: -> RT (0): 'FRANCE BLEU PERIGORD'
-> RDS @ 00:03:14.856: -> RT (0): 'FB ORLEANS - ESSA MOCA TA DIFFERENTE - CHICO BUARQUE (1970)'
-> RDS @ 00:03:20.400: -> RT (0): 'FB VAUCLUSE - AMOR DES MIS AMORES - CHICO ET LES GYPSIES (2013)'
-> RDS @ 00:03:24.144: -> RT (0): 'FRANCE BLEU DROME ARDECHE - COUPE COUPE - VANESSA PARADIS'
-> RDS @ 00:03:32.592: -> RT (0): 'FRANCE BLEU MAYENNE - CHEZ KEITH ET ANITA - CARLA BRUNI (2013)'
-> RDS @ 00:03:38.256: -> RT (0): 'FRANCE BLEU LORRAINE NORD - CARUSO - VINCENT NICLO (2013)'
-> RDS @ 00:03:40.752: -> RT (0): 'FRANCE BLEU LOIRE OCEAN'
-> RDS @ 00:03:41.760: -> RT (0): 'FRANCE BLEU LORRAINE NORD'
-> RDS @ 00:03:42.480: -> RT (0): 'FB LORRAINE NORD - LE MIRACLE (RADIO EDIT) - CELINE DION'
-> RDS @ 00:03:45.096: -> RT (0): 'FRANCE BLEU TOULOUSE - SAY IT AIN'T SO JOE - MURRAY HEAD (1975)'
-> RDS @ 00:03:49.368: -> RT (0): 'FRANCE BLEU LORRAINE NORD - CARUSO - VINCENT NICLO (2013)'
-> RDS @ 00:03:52.968: -> RT (0): 'FRANCE BLEU CHAMPAGNE - FRESH - KOOL ET THE GANG (1984)'
-> RDS @ 00:03:59.256: -> RT (0): 'FRANCE BLEU 107.1 - KEEP ON RUNNING - SPENCER_DAVIS_GROUP (1967)'
-> RDS @ 00:04:00.384: -> RT (0): 'FB PERIGORD - TOUS ENSEMBLE POUR DEMAIN - AMAURY VASSILI (2013)'
-> RDS @ 00:04:09.696: -> RT (0): 'FRANCE BLEU LIMOUSIN - NO MILK TODAY - HERMAN'S HERMIT (1967)'
-> RDS @ 00:04:21.432: -> RT (0): 'JE DESCENDS DU SINGE (NEW VERSION) - MARC LAVOINE (2012)'
-> RDS @ 00:04:25.416: -> RT (0): 'FRANCE BLEU ROUSSILLON'
-> RDS @ 00:04:29.928: -> RT (0): 'FRANCE BLEU ROUSSILLON - NEED YOU NOW - LADY_ANTEBELLUM (2010)'
-> RDS @ 00:04:54.720: -> RT (0): 'FIP - I CAN T HARDLY STAND IT - THE CRAMPS/NTERIOR LUX (1983)'
-> RDS @ 00:05:09.072: -> RT (0): 'FB POITOU - ESSA MOCA TA DIFFERENTE - CHICO BUARQUE (1970)'
-> RDS @ 00:05:10.224: -> RT (0): 'FRANCE BLEU ISERE'
-> RDS @ 00:05:13.848: -> RT (0): 'U PINU DI PALUMBAGHJA - CULIOLI JACQUES (2004)'
-> RDS @ 00:05:14.616: -> RT (0): 'FRANCE BLEU NORD - ON IRA - ZAZ (2013)'
-> RDS @ 00:05:18.192: -> RT (0): 'FRANCE BLEU ORLEANS'
-> RDS @ 00:05:20.760: -> RT (0): 'FRANCE BLEU GARD LOZERE'
-> RDS @ 00:05:26.928: -> RT (0): 'LE MOUV', DAFT PUNK - GET LUCKY'
-> RDS @ 00:05:38.760: -> RT (0): 'VOUS ECOUTEZ FRANCE INTER'
-> RDS @ 00:05:41.736: -> RT (0): 'VOUS ECOUTEZ FRANCE MUSIQUE'
-> RDS @ 00:05:53.496: -> RT (0): 'FRANCE BLEU CREUSE'
-> RDS @ 00:05:57.648: -> RT (0): 'FRANCE BLEU TOURAINE'
-> RDS @ 00:06:02.544: -> RT (0): 'FRANCE BLEU LIMOUSIN'
-> RDS @ 00:06:16.296: -> TP/TA (5): TP / TA on air
-> RDS @ 00:06:19.752: -> RT (0): 'FRANCE BLEU BEARN'
-> RDS @ 00:06:20.808: -> RT (0): 'FRANCE BLEU MAYENNE'
-> RDS @ 00:06:24.960: -> TP/TA (0): TP / no TA
-> RDS @ 00:06:30.840: -> RT (0): 'FRANCE BLEU BASSE NORMANDIE'
-> RDS @ 00:06:37.728: -> RT (0): 'FRANCE BLEU HERAULT'
-> RDS @ 00:06:38.016: -> RT (0): 'FRANCE BLEU 107.1'
-> RDS @ 00:06:43.464: -> RT (0): 'FRANCE BLEU DROME ARDECHE'
-> RDS @ 00:06:51.072: -> RT (0): 'FRANCE BLEU TOULOUSE'
-> RDS @ 00:06:53.064: -> RT (0): 'FRANCE BLEU BERRY'
-> RDS @ 00:06:55.584: -> RT (0): 'FRANCE BLEU LORRAINE NORD'
-> RDS @ 00:06:57.816: -> RT (0): 'FRANCE BLEU ROUSSILLON'
-> RDS @ 00:07:00.480: -> RT (0): 'FRANCE BLEU VAUCLUSE'
-> RDS @ 00:07:00.576: -> TP/TA (5): TP / no TA
-> RDS @ 00:07:02.832: -> RT (0): 'FRANCE BLEU HAUTE NORMANDIE'
-> RDS @ 00:07:07.200: -> RT (0): 'FRANCE BLEU PERIGORD'
-> RDS @ 00:07:13.080: -> RT (0): 'FRANCE BLEU POITOU'
-> RDS @ 00:07:16.176: -> RT (0): 'FRANCE BLEU NORD'
-> RDS @ 00:07:17.424: -> RT (0): 'FRANCE BLEU CHAMPAGNE'
-> RDS @ 00:07:24.984: -> RT (0): 'FRANCE BLEU PAYS D'AUVERGNE'
-> RDS @ 00:07:25.008: -> TP/TA (0): TP / no TA
-> RDS @ 00:07:26.232: -> RT (0): 'FRANCE BLEU BREIZH IZEL'
-> RDS @ 00:07:27.072: -> RT (0): 'FRANCE MUSIQUE - JOURNAL - PAR ANNAIG HAUTE'
-> RDS @ 00:07:28.104: -> RT (0): 'LE MOUV' : MON EPOQUE, MA RADIO.'
-> RDS @ 00:07:28.464: -> RT (0): 'FRANCE INTER - INTER SOIR 19H00'
-> RDS @ 00:07:29.040: -> RT (0): 'FRANCE CULTURE - LES TITRES DU JOURNAL'
-> RDS @ 00:07:38.016: -> RT (0): 'LE MOUV' : MON EPOQUE, MA RADIO.'
-> RDS @ 00:08:16.032: -> RT (0): 'FRANCE BLEU FREQUENZA MORA'
-> RDS @ 00:08:18.360: -> RT (0): 'LE MOUV' : MON EPOQUE, MA RADIO.'
-> RDS @ 00:08:28.584: -> RT (0): 'FIP - BLACK MAGIC WOMAN - PATRICIA BARBER (1999)'
-> RDS @ 00:08:39.096: -> TP/TA (10): TP / TA on air
-> RDS @ 00:09:24.984: -> TP/TA (0): TP / no TA
-> RDS @ 00:10:05.016: -> RT (0): 'LE MOUV' : MON EPOQUE, MA RADIO.'
-> RDS @ 00:10:19.272: -> TP/TA (10): TP / TA on air
-> RDS @ 00:10:24.984: -> TP/TA (0): TP / no TA
-> RDS @ 00:10:27.888: -> RT (0): 'FRANCE CULTURE - LE RENDEZ-VOUS'
-> RDS @ 00:10:28.296: -> RT (0): 'LE MOUV' : MON EPOQUE, MA RADIO.'
-> RDS @ 00:12:49.848: -> RT (0): 'FRANCE BLEU FREQUENZA MORA - PE FA LA CAMPA - I MESSAGERI (2011)'
-> RDS @ 00:13:25.920: -> TP/TA (10): TP / no TA
-> RDS @ 00:14:25.032: -> TP/TA (0): TP / no TA
-> RDS @ 00:15:25.704: -> RT (0): 'WWW.FRANCEMUSIQUE.FR'
-> RDS @ 00:15:50.712: -> RT (0): 'FRANCE BLEU FREQUENZA MORA'
-> RDS @ 00:16:55.560: -> RT (0): 'FB LOIRE OCEAN - SUR LA ROUTE DE MEMPHIS - EDDY MITCHELL (1976)'
-> RDS @ 00:16:59.016: -> RT (0): 'FRANCE BLEU NORD - INITIALS BB - SERGE GAINSBOURG (1968)'
-> RDS @ 00:17:06.288: -> RT (0): 'FIP - MIZRAB - GABOR SZABO (1967)'


von DigiAndi - am 04.06.2013 18:33
Interessant, dass das dann doch auch außerhalb Deutschlands und der Schweiz Verwendung findet.

von Habakukk - am 04.06.2013 18:57
Welche Receiver -außer den Technisat-Geräten- können die Radiotext-Informationen bei DVB-Radioprogrammen auch noch anzeigen?

Kann man davon ausgehen, dass alle echten Linux-Receiver -gegebenfalls mit entsprechenden Plugins- dies können?

von epuntz - am 10.09.2013 09:02
Hallo,
also einige Kathrein-Modelle stellen RT+ dar am Front-Display. Mein VU+ Ultimo mit VTI Image stellt ihn leider nur im TV-Bild dar...nicht am Display...
Eigentlich sollte es doch kein Problem sein über Plugins diese Zusatzdaten aufs Display zu bringen. Dabei könnte man ja auch Infos wie Programmtyp und Verkehrsfunk gleich mit darstellen.

von hit24_for_ever - am 10.09.2013 10:36
Mein ALDI gran prix 860 DVB-S2 und DVB-T Receiver (kein Linux) zeigt auf dem Display (1-zeilig) nur die Sender/Programm-Namen an.

Wenn ich die Info-Taste drücke werden auf dem TV-Bildschirm bei den meisten Deutschen und Österreicher ÖR-Programmen ein EPG angezeigt. (z.T. auch Private)
Bei den Schweizer ÖR-Programmen wird dagegen die Titel- und Interpretenanzeige angezeigt. (dafür kein EPG)

Hingegen wird bei den Sendern aus Frankreich und Italien nichts angezeigt.

von drahtlos - am 10.09.2013 10:50
Die schweizer bringen über EPG und Radiotext die Titel mit Interpreten.
Der Radiotext ist das wie man es von DAB oder UKW kennt. Für lange Texte wird Laufschrift verwendet. Kann Dein Receiver bei fast allen deutschen Öffentlich Rechtlichen Titel mit Interpet anzeigen läuft es.

von pomnitz26 - am 10.09.2013 19:18
Zitat
Chris_BLN
Von den 320 kbps MP2 bei der ARD sind 256 für Audio reserviert, der Rest kann mit Zusatzdaten gefüllt werden.


Kann man irgendwie diese Füllbytes bzw. Zusatzdaten entfernen, sodass nur mehr das reine Audio-Nutzsignal übrig ist? Also, dass dann der mp2-Strom 256 kBit ist, zB um Speicherplatz zu sparen oder die Kompatibiltät zu wahren.

Beim Videobild ist mir so etwas ja längst bekannt (TS-Doktor, etc.), aber Audio?

von andimik - am 07.10.2013 21:25
Keine Ahnung. Das habe ich mich auch schon gefragt und habe dann Leute von der ARD gefragt - die wußten es auch nicht. Selbst beim Schneiden des MP2 mit MP3directCut bleibt das Zeug drin.

Ich vermute: Rausnehmen geht nicht, da der Stream nie dafür gebaut wurde, schwankende Bitrate zwischen 256 und 320 kbp zu haben. Man scheint in den Coder die Zusatzdaten (unter Beachtung der maximalen Datenrate von 64 kbps) einzufüllen und der zieht das dynamisch von der verfügbaren Bitrate ab. Damit ginge gewiß "rausnehmen und durch Stopfnullen ersetzen" (um einen für was ganz anderes gebrauchten Begriff mal zu mißbrauchen), aber "rausnehmen und den Stream entsprechend verschlanken führte zu sowas wie VBR.

Der eigentliche Anlaß meiner Neugier war aber: läuft das, wie eben vermutet, dynamisch ab oder schreibt der MP2-Coder tatsächlich immer 64 kbps Zusatzdaten, füllt entsprechend des realen Datenvolumens diesen Bereich mit Leerbytes auf und codiert Audio immer nur mit 256 kbps? Auch das konnte mir niemand sagen. Später trat dann der ehemalige Hörfunk-Technikchef des RBB, Axel Müller, auf den Plan und beharrte darauf, daß DVB mit 256 kbps Audio liefe. Das deutet in diese Richtung. Ich kanns bloß kaum glauben und sollte wohl doch mal die entsprechenden Papiere lesen...

von Chris_BLN - am 07.10.2013 22:36
Hab mir das gerade mal angesehen für ein paar Sender (DAS DING (RASS), WDR4, MDR Info). Dort sind pro Frame immer 28 Byte für Nutzdaten reserviert; der unbenutzte Rest wird dann mit 0x55 bzw. 0xAA (wechselt sich zwischen den Frames ab) aufgefüllt; insgesamt sind das 9,3333... kBit/s. Theoretisch könnte man die entfernen, aber damit kommt man natürlich niemals auf die nächstkleinere Framegröße.
Bei MDR Info werden sogar nur 8 Bytes pro Frame benutzt.

von Basic.Master - am 08.10.2013 09:53
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.