Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
20
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Radiofritze, RADIO354, Mario B., Hagen, radiovis, Ingo-GL, iro, Japhi

Gegenwärtig kein Radio Vis bei den ARD-Hörfunkprogrammen via Internet

Startbeitrag von Radiofritze am 05.01.2013 07:34

Hallo zusammen,

gegenwärtig gibt es kein Radio Vis (gleiche Slideshow wie bei DAB+) bei den ARD-Hörfunkprogrammen via Internet.

Offensichtlich ist ein Server abgestürzt, zumal dieses Problem bei sämtlichen ARD-Hörfunkprogrammen auftritt.

Radiofritze

Antworten:

Beim NDR kann man sich aktuell eine Slideshow im Internet anschauen unter:
http://www.ndr.de/unternehmen/technik/digitalradio/dabplus101.html#NDR_Musik_Plus

(Das ist aber nicht "Radio Vis", oder? Schick isses trotzdem...)

von iro - am 05.01.2013 10:19
Mit welchem Programm/Gerät kann man die denn anzeigen? Geht das vllt. mit dem Sensia?

von Mario B. - am 05.01.2013 15:17
@Mario B.

Ja, geht mit dem Pure Sensia 200 D Connect. Wer das Gerät sein Eigen nennt, sollte mal BBC Radio 1, diverse Heart Stationen, diverse Capital Stationen, Absolute Radio usw. einstellen, funktioniert problemlos.

Unter dem nachstehenden Link könnt ihr euch mal ein Bild davon machen, welche Stationen diese Technologie einsetzen.

http://radiodns.org/governance/users-radioepg/

Übrigens, die Slideshows der ARD Hörfunkstationen laufen bereits seit dem 20.12.2012 nicht mehr.

Grüße vom
Radiofritze

von Radiofritze - am 05.01.2013 17:31
Danke für die Rückmeldung. Ich habe (leider) ein Revo Axis.

von Mario B. - am 05.01.2013 17:58
Mit dem Herkömmlichen Sensia geht es nicht.
Deswegen habe Ich mal beim Support " angeklopft " zumal das schon mal funktionierte
zumindest eingeschränkt : Diverse SLS Daten von 3 DAB Spartenprogrammen wurden Seinerzeit
nur bei bestehender Internetanbindung angezeigt. Nach einem Firmwareupdate gingen diese
SLS auch ohne W Lan Anbindung. Aber nun gehen keine SLS wenn das Radio Websender empfängt.
Da die Sache aber im April 2010 schon mal funktionierte sollte das schon reparabel sein...

von RADIO354 - am 05.01.2013 18:16
@all
Hi,
RadioVIS als offener Standard des RadioDNS Projektes (neben RadioEPG und RadioTAG) benötigt immer eine Internet-Verbingung! Die Sensia + Sensia Connect Geräte von PURE, das Chumby, n900, das AXiS von REVO und angeblich DCB852 und AJB7038 von Philips (DAB+ und RadioVIS- Technologie) unterstützen diesen Standard.

RadioVIS funktioniert bei UKW/FM/AM/DAB(+)/DRM(+)/HD-Radio und auch IP.

Wie auf der radiodns.org webseite zu lesen, wird z.B. bei FM/UKW unter anderem der RDS PI Code benutzt, um eine pseudo- URL zusammen zusetzen [0.D3A1.10D9.de0.dab.radiodns.org], diese dann per DNS request abzufragen um schließlich die STOMP/COMET Server Adresse (SRV record der FQDN) zu bekommen.
Diese wird dann entsprechend kontaktiert.

RadioVIS liefert Bild und Text via Internet.

Die Slideshows der meisten DAB+ Sender kommen allerdings "per Funk".
Deswegen dauert es auch immer so ewig bis da mal was kommt und ist in den seltensten Fällen
synchron mit dem Audioinhalten. Das ist halt Broadcast. Eine Technologie des letzten Jahrhunderts, auch wenn es nun huihuihui digital ist.
Hinsichtlich der Slideshows entscheidet die jeweilige Firmware des Radiogeräts in welcher Reihenfolge (DAB/PAD) bzw. RadioVIS abgefragt bzw. priorisiert wird...

So wie ich informiert bin unterstützt leider noch kein Gerät den RadioVIS IP-Standard. Schade.
Wenn hier ein Bild (Station-Logo) kommt, wird das vom Aggregator Server geliefert!

Der Eintrag bei der deutschen wikipedia Seite schreibt:

"RadioVIS bezeichnet eine Anwendung im digitalen Radioformat DAB+. [...]"

Das ist natürlich Quatsch. Hat wohl ein möchte gern (PR-) Journalist von www.digitalradio.de geschrieben, der sich leider weigert das zu korrigieren. Typisch! Geh' mal schön Flyer drucken...

Testclient der BBC R&D Abteilung zum Abfragen der Stomp Server:
https://github.com/bbcrd/RadioVisDemo

die Parameter für die XMLs kann man sich aus den IMDA.xml Dateien holen, soweit vorhanden und korrekt/valide:
http://www.swr.de/imda.xml
-->Transports: http://radio.swr.de/imda/imda_swr_transports.xml
z.B. 0.d301.10C9.de0

siehe auch: http://radiodns.org/for/developers/testing-tools/
permalink:
http://radiodns.org/nwp/tools/index.php?action=rdns&bearer=dab&ecc=de0&eid=10C9&sid=d301&scids=0#

www.radiodns.info (zeigt Radiostationen mit Radiovis im Einsatz; müßte mal ein update erhalten...)
Hierbei sieht mann dass viele Sender damit noch herumexperimentieren.
Stichwort: GarbageCollector. Hin vielen Bereichen einsetzbar (s.o.)

;)

von radiovis - am 07.01.2013 13:54
RadioVis kann doch der Pure Sensia, meine ich :confused: Diese vermeintliche Slideshow.

von Japhi - am 07.01.2013 14:13
@ radiovis,

Hallo,

Vielen Dank für den Bericht.
Wenn mein Sensia die Bilder von Absolute Radio per Internetempfang nicht anzeigt ist es defekt ?
Denn diese Bilder werden nie angezeigt.
Es werden immer Werbebildchen für Pure Radiogeräte angezeigt. Zweckentfremdung dieses
Anzeigefeldes ??
Falls Ein Sensia Nutzer die Richtigen Bildchen angezeigt bekommt und hier mitliest bitte melden.
Der Support von Pure " leitet an die Entwicklung weiter " was immer das bedeuten mag.
MfG Det.

von RADIO354 - am 07.01.2013 14:17
Zitat
Japhi
RadioVis kann doch der Pure Sensia, meine ich :confused: Diese vermeintliche Slideshow.


Hi,
ja. Das Sensia von PURE war das aller-aller erste Gerät, das diesen Standard unterstützt hat.

von radiovis - am 07.01.2013 14:23
Wieso sehe Ich dann die Werbung ? Kann man die Abschalten ?

von RADIO354 - am 07.01.2013 14:29
@radiovis:

Vielen Dank für die lange Liste mit Geräten, die den Standard unterstützen.
Als Besitzer eines solchen Gerätes kann ich mich den anderen Postern nur anschließen, in soweit dass ich davon noch nicht allzuviel gemerkt habe. Auf UKW wohl regionsbedingt (oder auch funktionsbedingt) nicht, bei Internetradiosendern wohl definitiv funktionsbedingt nicht.
Mein Gerät ist ein (nagelneues!) Revo AXIS und verfügt über Internetzugang. Neueste Firmware.
Im DAB(+)-Modus funktionieren die Slideshows, aber hier gibt es die ja auch (alternativ) OTA, oder gibt es einen Sender der nur RadioVIS unterstützt aber keine OTA-Slideshows? Wo wäre da jetzt (für mich und mein Gerät) nochmal der Mehrwert? Wird sich an dieser Situation nochmal was ändern, oder liegt hier ein Defekt vor?

von Mario B. - am 07.01.2013 15:46
Stehen da bei den dt. Sendern nur die DAB-Einträge im RadioDNS?

Da die FM TwoO-App auf meinem Galaxy auch RadioVIS, RadioEPG usw.für FM-Stationen abfragen kann, hatte ich vor einigen Monaten da mal etwas versucht mich schlau zu machen, aber irgendwie bin ich ich da nicht weiter gekommen und bei keiner hier empfangbaren Station Infos auf's Display bekommen. Bekomme nur die Meldung, dass diese Station keine RadioVIS-Service bietet (getestet mit DRadio, DLF, BR...). Oder bieten DRadio und BR da doch keine RadioDNS-Einträge? Das DRadio steht ja ausdrücklich auf der Supporterseite.
Welchen DNS-Server muss man da eintragen? Der Default radiodns.ca hilft mir da nicht weiter, wäre das dann radiodns.org? Beides liefert nur die Negativ-Meldung (wenn der RDS-PI-Code eingelesen ist)

Aus den umfangreichen Infos auf www.radiodns.org werde ich da nicht schlauer.

von Hagen - am 07.01.2013 16:17
@RADIO354:
Bei meinem (alten) Sensia mit Firmware V4.1 (2.49.1.157.059) sieht es so aus:
Radio VIS mit Internetradio geht nicht: Beim Empfang von BBC Radio 1 z.B. gibt es aktuell keine Slideshow, sondern die PURE-Werbung.

Radio VIS beim Empfang von DAB-Programmen funktioniert. Zwar gibt das Sensia beim DAB-Empfang nicht direkt bekannt, aus welcher Quelle die dargestellten Slideshow-Daten stammen. Aber es hat ja den Fehler, dass die Darstellung der DAB-Slideshow nach einigen Betriebszyklen (Empfang - Standby bei angeschlossenem Netzteil - Empfang) aussetzt. In dem Fall gibt es bei einigen Programmen der ARD weiterhin eine Slideshow, sofern eine Verbindung zum Internet besteht.

Radio-VIS beim Empfang von DAB-Programmen:
WDR: alle bis auf WDR 5 (laut Beobachtung Ende Dezember).
außerdem DLF, DKULTUR und DRadio Wissen.
SWR: noch nicht getestet.

Die Pure-Werbung kann man nicht abschalten.

von Ingo-GL - am 07.01.2013 19:09
Die Slideshows der ARD-Hörfunkprogrmme via Internet funktionieren wieder mit dem "Pure Sensia 200 D Connect" und der Firmware "1.5 EU", nur die Slideshows des WDR gehen über Internet leider nicht. Dort ist dann lediglich das "PURE Connect"-Slide zu sehen. Bei den Programmen von Radio Bremen und NDR Blue tut sich nichts.

von Radiofritze - am 08.01.2013 04:48
@ Ingo-Gl

Danke für den Bericht.
Dann werde Ich mal beim Support nachfragen ob da mit Nachbesserung gerechnet werden
kann. Die Unregelmässigkeiten bei der DAB Slidedarstellungen sind nun seltener geworden.
Das Ich das Radio immer über Nacht vom Strom nehme ist womöglich ein Positiver Nebeneffekt.
Ein Auswechseln bzw. Ersatz kommt für mich nicht in Frage. Das Radio war dazu zu Teuer.
Nachtrag : Die SWR Slideshow auf 8 D läuft Einwandfrei.
MfG Det.

von RADIO354 - am 08.01.2013 09:27
Antworte mir mal selbst:
radiodns.org als dns-Eintrag funktioniert in FM TwoO (welch Wunder, wird's doch auf der Webseite auch explizit genannt). Das nichts geht, liegt an den Sendern, die für FM keine oder keine saubere Konfiguration haben.

Habe mal etwas mit dem Testtool auf der Webseite probiert und immerhin Einträge für Berliner DRadio-UKW-Frequenzen gefunden, aber nicht für die Münchner (die das Geräte beim UKW-Empfang abfragt).
Auch beim SWR steht in radiodns.org was für FM drin. Aber nicht beim BR.

Das Tool der radiodns Webseite liefrt also zumindest einige deutsche FM-Einträge, aber die Infos, die bei DAB(+) bereitgestellt werden, funktionieren über den FM-URL nicht. :( Der Link beim DRadio-EPG z.B. liefert eine XMl-Datei, die lediglich die verschiedenenen alternativen Empfangswege beschreibt, aber keine EPG-Daten enthält.
Die Bilder-URLs zeigen nicht auf die Slideschows uws.

Wenn ich in radiodns vorhandene Kombinationen aus PI-Code/Frequenz/ECC eintrage sagt dann auch FM TwoO zu recht, dass der entsprechende Server gefunden wurde, aber keine geeigneten Daten geliefert werden...

Wenn ich die Daten von Capital FM (Beispileldaten radiodns-Weseite) eingebe, sehe ich die SlideShow in FM TwoO

Das mit dem EPG klappt aber rgendwie nicht, mit den Daten kann FM TwoO nichts anfangen.

@radiovis
Danke für die nützlichen Links und Erläuterungen!
Zitat
radiovis

Der Eintrag bei der deutschen wikipedia Seite schreibt:

"RadioVIS bezeichnet eine Anwendung im digitalen Radioformat DAB+. [...]"

Das ist natürlich Quatsch. Hat wohl ein möchte gern (PR-) Journalist von www.digitalradio.de geschrieben, der sich leider weigert das zu korrigieren. Typisch! Geh' mal schön Flyer drucken...
Naja, kann man ja auch selbst ändern, wenn man's besser weiß, immerhin ist die englische Seite aussagekräftiger... Und da gibt's dann auch Einträge zu RadioDNS...
Vielleicht haben aber korrekte Einträge dank der Relevanzscheriffs nicht lange überlebt... (von wegen einfache Übersetzung nicht erwünscht und so...)

von Hagen - am 08.01.2013 09:52
Bei SWR 3 via Internet bzw. DAB+ (Kanal 7D) sind die Slideshow-Wetterdaten für die Region Berlin-Brandenburg unzutreffend. So kalt ist es nun wirklich nicht.

von Radiofritze - am 10.01.2013 07:43
Seit Montag, den 14.01.2013 sind mal wieder die ARD-Slideshows via Internet ausgefallen.

von Radiofritze - am 19.01.2013 17:50
Seit einigen Wochen sind mal wieder die ARD-Slideshows via Internet ausgefallen.

von Radiofritze - am 09.04.2013 02:52
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.