Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
25
Erster Beitrag:
vor 14 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 14 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Chief Wiggum, essemm, Brubacker, Francesco210175, Andreas W, _Nordostler_, DXMAN, Wiesbadener, Robert S., dudelfunk

BB Radio auf 93,9 Fürstenwalde aufgeschaltet

Startbeitrag von Chief Wiggum am 31.03.2004 09:29

Mahlzeit

Scheinbar sendet BB Radio jetzt auch auf der 93,9 Mhz aus Fürstenwalde.
Ist es normal das vorher nix angekündigt wird/würde ? :|

Ansonsten : Berlin 92,4 jetzt [RBB_KULT] , auf Frankfurt 96,8 war gestern abend noch [_KULTUR__] zu lesen...

Chief

Antworten:

Kann aber auch sein, dass auf der 93.9 getestet wird

von essemm - am 31.03.2004 09:45
Wieso sollten die denn testen ? Die Freq war ja schon mal in Betrieb gewesen ...



von Chief Wiggum - am 31.03.2004 11:19
Keine Ahnung :(

von essemm - am 31.03.2004 11:26
ZWOBOT™ schrieb:
Zitat

warum nich
RBBFRITZ
RBB_EINS
RBB_INFO

Na das sind doch aber auch seltden dämliche Codes. __FRITZ_ ist doch viel besser als RBBFRITZ und _RADIO_1 ist doch besser wie RBB_EINS.

von Brubacker - am 31.03.2004 13:15
Zitat

Ansonsten : Berlin 92,4 jetzt [RBB_KULT] , auf Frankfurt 96,8 war gestern abend noch [_KULTUR__] zu lesen...

siehe oben Zwobotchen



von Chief Wiggum - am 31.03.2004 14:16
tja..ich sollt mal lesen lernen :D

MULTIKUL



von Chief Wiggum - am 31.03.2004 14:20
@ zwobot: MDR KULT gibts net mehr,das heist jetz MDR FIGA



von Robert S. - am 31.03.2004 14:23
Um zum eigentlichen Thread zurückzukommen: die 93,9 wurde BB Radio schon vor über zehn Jahren zugeteilt, allerdings wollte man sie lange nicht nutzen. Somit konnte die Frequenz irgendwann neu vergeben werden. Jetzt (möglicherweise um sich vor drohender Konkurrenz zu schützen) hat BB Radio doch ein Nutzungsinteresse bekundet und die QRG wohl wieder zugeteilt bekommen. Sinn macht die 93,9 für BB natürlich kaum: in der Region gehen Frankfurt/Oder und berlin-Schäferberg einwandfrei.

von Wiesbadener - am 31.03.2004 14:24
Die Frequenz soll 3 KW haben, ich habe die mal letztes Jahr, als JAM FM noch drauf war, in der Nähe des Flughafen Tegels fast einwandfrei empfangen. Da habe ich echt gestaunt, das dies möglich war. Am Kurt-Schumacher-Platz in Berlin-Reinickendorf war der Empfang allerdings wieder schlechter bis verrauscht, da dort bereits Sichtkontakt zum Alex besteht (Müllerstrasse).

Und die Änderung zum RDS-Code von RBB KulturRadio kann ich auch bestätigen.

Grüsse aus Berlin-Wedding

Francesco

von Francesco210175 - am 31.03.2004 14:40
ZWOBOT schrieb:
Zitat

RBB_MUKU
ich bitte dich MULTIKUL findest du blöd, aber RBB_MUKU ist toll????

zum Kulturradio: über ADR noch immer "KULTUR". RBB_KULT find ich irgendwie blöd!
Hat Antenne Brandenburg noch immer ANTENNE_ oder schon wieder ANT_B_P_ ? (ANT_B_CB / ANT_B_FF)

von dudelfunk - am 31.03.2004 18:22
Bitte in der Sender-Tabelle hinzufuegen (ist immer noch unter "verfuegbare Frequenzen" gelistet!!

von DXMAN - am 31.03.2004 18:26
Wiesbadener schrieb:

Zitat

Sinn macht die 93,9 für BB natürlich kaum: in der
Region gehen Frankfurt/Oder und berlin-Schäferberg einwandfrei.


Warum macht man denn dann sowas???

von essemm - am 31.03.2004 18:42
DXMAN schrieb:
Zitat

Bitte in der Sender-Tabelle hinzufuegen (ist immer noch unter "verfuegbare Frequenzen" gelistet!!

Gemach, gemach. Andreas wird es schon noch eintragen. Er ist ja auch nur ein Mensch und manchmal dauert sowas eben auch mal ein Paar Tage!

von Brubacker - am 31.03.2004 19:09
Bah, nu habense des Teil wieder abgeschaltet...



von Chief Wiggum - am 31.03.2004 20:27
Dann wars wohl doch nur ein Test

von essemm - am 31.03.2004 21:36
DXMAN schrieb:
Zitat

Bitte in der Sender-Tabelle hinzufuegen (ist immer noch unter "verfuegbare Frequenzen" gelistet!!


Chief Wiggum schrieb:
Zitat

Bah, nu habense des Teil wieder abgeschaltet...

Und genau deswegen hat der Andreas da auch noch gewartet. Es ist ja nicht unbedingt sicher dass BB Radio da dauerhaft drauf bleibt.

von Brubacker - am 01.04.2004 00:32
Ich fänds halt schade, wenn die 93,9 an BB Radio ginge... Ich meine, BB Radio hat ja scheinbar wirklich keine größeren Versorgungsprobleme in der Gegend. Und dann stehen neben der 93,9 ja noch weitere Frequenzen in Fürstenwalde zur Verfügung. Die wären mit weniger Leistung und damit weniger Overspill sicher sehr viel besser geeignet. Die starke 93,9 könnte man dann an ein anderes Radio vergeben, das hier noch nicht oder schlecht zu hören ist.



von Andreas W - am 01.04.2004 08:43
@Andreas W.:

Du hast recht, ich mal irgendwo gelesen, dass BB RADIO der bestausgestatte Sender in Berlin/Brandenburg ist. Dies ist wohl wahr. Ausser den RBB, hat in der Region niemand sonst, so viele Frequenzen, die sich teilweise in den Empfangsgebieten überschneiden. Beispiel seien die Oranienburger Frequenzen sowie die Berlin/Schäferberg Frequenz, die in einigen Teilen Berlins gleichzeitig zu empfangen sind, so ist es mal vor einen Monat mir passiert, der BB Radio auf 107,5 hörte, dann auf einmal auf der 107,9, schließlich sogar die 95,4 und nach einigen 100 Metern war der Spuk vorbei, dann hörte ich den Sender wieder auf der 107,5. Die AF-Schaltung im Blaupunkt Montreux war wohl aktiv geworden.

Grüsse aus Berlin-Wedding

Francesco

von Francesco210175 - am 02.04.2004 14:09
Es wäre auch unökonomisch die 93,9 an BB Radio zu geben, da die 107,8 aus Booßen hier noch mit Feldstärken von 70 bis 80dB ankommt, also mehr als genug. Auch der Schäferbergsender auf 107.5 dürfte noch gut empfangbar sein. Ich will nicht all zu viel spekulieren, aber selbst die 103,7 aus Eisenhüttenstadt geht sicherlich hier und da noch zusammen mit der 107.2. zumindest versorgt sie ganz Frankfurt Oder parallel zur 107.8. Ebenso kommt die 107.8 und 103.7 in Eisenhüttenstadt beide als Ortssender! an. Nebenbei geht dort auch noch die 107.2. Ich frag mich immer wo da noch Lücken sein sollen?
Nebenbei wird die 103.7 wohl per Ballempfang gespeißt. Bei der Abschaltung von Boossen im September 2003 war diese nämlich auch nicht empfangbar.

Die anderen Frequenzen aus Fürstenwalde dürften einiges an "Matsch" im band verursachen, denn auf 95.1, 95.2 und 95.4 tummeln sich schon einigermaßen gut empfangbare Sender, wenn da die 95.3 dazu kommt haben wir bald Zustände wie in Sachsen. Auch die 91.0 dürfte sich mit Casekow und der evtl später hinzukommenden 91.0 aus FFO/Boossen interferieren.

von _Nordostler_ - am 02.04.2004 16:53
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.