Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Radio-DX, DX-Matze, UlliBG, Kenny S., BieMa

Welche Software für welchen Empfangs-Stick?

Startbeitrag von Radio-DX am 28.02.2013 17:21

Ich habe mich in letzter Zeit durch einige Threads und Foren zu dem Thema gelesen.
Leider ging dabei der Überblick recht schnell verloren.
Es wäre vielleicht nicht schlecht, wenn wir mal eine grobe Übersicht dazu anlegen würden.
Eine Art Tabelle mit nur den wichtigsten Sachen.
Zum Beispiel:
Welcher Stick kann was?
Welcher Stick mit welcher Software?
Welche Software kann was?
Mögliche Modifikationen, ... usw.

Ich selbst besitze einen "CINERGY TStick RC" Rev.3. (im MM für 19,90 geholt)
Als Software nutze ich im Moment "SDR Sharp 1.0.0.1111"
Hat alles auf Anhieb funktioniert und läuft recht ordentlich.
Leider gibt es aber keine RDS-PI Anzeige. Das nervt mich schon sehr.
Weiterhin stört mich der schmale Frequenzbereich der im Fenster zu sehen ist.

Nun habe ich im Netz Bilder gesehen, wo der PI auch angezeigt wird.
Es handelte sich wohl um die Software SDR Console 2.0. (?)
Eine Suche im Netz ergab aber keinen Downloadlink.
Ich habe dann die Vorgängerversion runtergeladen und installiert.
Leider habe ich die Sache nicht zum Laufen gebracht. Es waren keine Pegel auf der Anzeige erkennbar und es kam nur Rauschen aus dem Lautsprecher.
Heute habe ich in einem Eintrag von "John -HOL" wieder diese Software mit PI-Anzeige gesehen.
Wo gibt es die?

Antworten:

Kannst du mir den Beitrag verlinken? Finde ihn auf Anhieb nicht.

Dem französischen Entwickler von SDR# haben PI-Code versporchen, steht aber noch in der Entwicklung aus.

Die SDR Console hab ich verlinkt: http://radioforum.foren.mysnip.de/read.php?8773,1035700,1109266#msg-1109266

von DX-Matze - am 28.02.2013 19:02
Danke.

Was soll ich verlinken? Das von John?

Auf der verlinkten SDR-Seite war ich schon hundert mal. Kann keinen funktionierenden (aktuellen) Download finden. :confused: :rolleyes:
Bin wohl zu doof.
Hab gerade im Netz gelesen, dass die Version 2 einen recht flotten Rechner benötigt.
Da geht mein alter Hobby-PC bestimmt in die Knie.
Der stockt jetzt schon manchmal wenn im SDR-Sharp die RDS-Anzeige kommt. :D.

von Radio-DX - am 28.02.2013 19:31
Hier der direkte Link: http://www.ham-radio.ch/kits/sdr-radio.com/2.0/SDR-RADIO-Pro_v2.0b1301.exe

Hier finden sich alle aktuellen Entwicklungsversionen: http://v2.sdr-radio.com/Previews.aspx

von DX-Matze - am 28.02.2013 19:42
Danke, nun hat der Download geklappt.
Das scheint die von mir genannte Version zu sein, die "John -HOL" auch nutzt.
Hier das Bild von ihm.



von Radio-DX - am 28.02.2013 20:12
Also kann ich mit vielen DVB-T USB-Sticks und der richtigen Software so gut wie alle Bänder, auf denen man Rundfunk empfangen kann, abdecken?
Wie finde ich raus ob mein DVB-T Stick den Elonics E4000 CMOS multi band RF Tuner, sowie den RTL2832U DVB-T COFDM Demodulator beinhaltet?

von Kenny S. - am 05.03.2013 13:51
Kann man eigentlich mit einem DVB-T-Stick 8 MHz, also somit eine größere Bandbreite erzielen?
Den Noxon kann man ja bis 3,2 Mbit maximal anzeigen lassen, wie sähe es mit einem DVB-T aus?

Und, ist es normal, dass sich bei der SDR#-Software (1.0.0.1110) bei etwas niedriegeren Frequenzen eine Ungenauigkeit von zirka 1,67 MHz bei zirka 85 MHz, aufweist?

Die letzte Frage würde auch super in den passenderen Thread passen, möchte aber nicht spammen.
Link: http://radioforum.foren.mysnip.de/read.php?8773,1035700,1114522

von BieMa - am 05.03.2013 18:11
Moin zusammen.
Habe mir vorhin mal die SDR Console V3 runter geladen und spiele gerade damit rum.
Der eingebaute RDS-Decoder macht ein gutes Gesicht! Ich würde sagen, er nimmt sich nicht viel mit dem RDSSpy Programm, wenn er nicht sogar genau so gut ist!

von UlliBG - am 18.12.2016 12:47
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.