Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Marc_RE, CBS, Manuel M. - Bonn, rolling_stone

Reporter überträgt live Festnahme in China nach England

Startbeitrag von CBS am 18.03.2013 17:04

Ich bin zufällig über diesen Report gestoßen:

http://www.youtube.com/watch?v=XZCQ0z0pDOY

Die Story dazu ist hier:

http://news.sky.com/story/1065052/china-detains-sky-correspondent-in-beijing

Mich würde die Technik interessieren, die es dem Reporter erlaubte, in guter Qualität während der ganzen Fahrerei und Aktion live nach London zu senden - und von dort Fragen zu beantworten. Falls das OT ist, bitte dorthin verschieben.

Antworten:

Um ehrlich zu sein, ich denke, dass die Aufnahmen zwar echt sind, aber dass, wie es gerade bei so manchem Privatsender im Radio üblich ist, das "Live-Gespräch" aus seinen Formulierungen nachgestellt wurde. Ich meinte, in dem Clip erkannt zu haben, dass er mit einer handelsüblichen Digicam filmt und gefilmt wird, und wie die einen Uplink zu einem Satelliten bekommt, ist mir schleierhaft. Alternative wäre, dass diese Kamera direkt mit einem Laptop und damit auch mit dem Internet verbunden war, aber das halte ich angesichts der Situation für nicht glaubhaft.

von rolling_stone - am 18.03.2013 17:18
Vermutlich benutzt man dafür Mobile News Gathering. Das Material wird über mehrere LTE oder UMTS Modems gleichzeitig transportiert.
http://www.aviwest.com/products.php
Die Geräte passen hinten an eine professionelle Kamera.
Die Frau mit dem kleinen Camcorder gehört wohl nicht wirklich dazu.

EDIT: Nicht vermutlich :-)
http://www.aviwest.com/news.php
Twitter: Sky News reporter detained while filming live on air in China thanks to powerfull #AVIWEST DMNG PRO180

von Marc_RE - am 18.03.2013 20:36
Cool, danke für die Info und Recherche! :spos:

Diese Technik war dort sicherlich nicht so bekannt... :xcool:

von CBS - am 19.03.2013 14:52
Aber wie soll der Ton des Studios zu ihm übertragen werden (Rückkanal oder Backempfang)? Normalerweise ja mobil, aber er hat nirgends ein Handy oder auch nicht erkennbar einen Knopf im Ohr. Für mich sieht es auch eher nach einer zeitversetzten Ausstrahlung aus, obwohl er es bestimmt live gesendet hat.

von Manuel M. - Bonn - am 21.03.2013 15:33
Das Gerät bietet natürlich auch einen Rückkanal für Fragen aus dem Studio.
Im Nacken des Reporters sieht man ein Kabel o.ä. Das könnte zu einem Ohrhörer o.ä.führen.

von Marc_RE - am 21.03.2013 16:22
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.