Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
23
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
DX-Matze, dlf-fan, Robert S., Manager., Jens1978, DigiAndi, DLR-Fan Sachsen-Anhalt, Zwölf, 101,4, RainerZ, HansEberhardt, Sebastian Dohrmann

Vorbei: Feueralarm beim MDR - Notprogramm

Startbeitrag von DX-Matze am 20.04.2013 22:23

Auf den B5 QRG ist Bayern 3 zu hören, MDR Info sendet den ARD Nachtexpress.

Antworten:

Re: Feueralarm beim MDR - Notprogramm

Wieder vorbei. Ist ja bereits der zweite dieses Jahr. :D

von DX-Matze - am 20.04.2013 22:31
Darum hatte ich vorhin WDR4 auf der 95,3. Wer hat denn da wieder geraucht?

von dlf-fan - am 20.04.2013 22:50
Um kurz nach 12 wurde auf B5 zu MDR Info geschalten und wenige Sekunden später war nur noch Schweigen zu hören. Erst hieß es man hat Probleme zum MDR zu schalten.

von DX-Matze - am 20.04.2013 22:57
Zitat

Auf den B5 QRG ist Bayern 3 zu hören

Interessant - in Stereo oder in Mono?

von Zwölf - am 20.04.2013 23:09
Mono, wurde nur durchgeschalten.

von DX-Matze - am 20.04.2013 23:10
Außer auf DAB+ und Sat, da natürlich in Stereo

von 101,4 - am 20.04.2013 23:53
MDR Info hatte die meisten Leute, als wir da waren, waren sicher mehr als 10 Leute redaktionell im Großraumbüro tätig, Sprecherkabine war eine Person tätig. Als ich fragte, wieviele zur Infonacht noch dort sitzen, bekam ich zur Antwort, meistens 5 Leute.
MDR info, plus Infonacht, ist wohl mit das personell aufwendigste Radioprogramm des MDR.

Ich frage mich, wer da wohl den Feueralarm ausgelöst hatte, vielleicht die Nebelmaschine in dem kleinen Sputnik-DJ-Produktionsraum :D.
Im Gebäude in der Gerberstrasse herrscht striktes Rauchverbot, daher rauchen die Leute vom Erdgeschoss draußen vor dem Gebäude im öffentlichen Bereich, so sieht man auch mal adrette Moderatorinnen von Jump oder Sputnik auf der Strasse :-).

von DLR-Fan Sachsen-Anhalt - am 21.04.2013 07:08
Wundert mich, dass man bei MDR INFO keine Möglichkeit hat, bei der Räumung des Hauses oder größerer technischer Probleme z.B. eine Schleife der vergangenen Stunde laufen zu lassen (bei B5 aktuell könnte man das nämlich). Das wäre um einiges besser, als ein anderes Programm übernehmen zu müssen.
Was haben denn die anderen Infowellen gemacht? Lief dann dort der ARD-Nachtexpress?

Zitat
DLR-Fan Sachsen-Anhalt
MDR info, plus Infonacht, ist wohl mit das personell aufwendigste Radioprogramm des MDR.


Naja, MDR FIGARO dürfte auch nicht ganz ohne sein, wenn man den "Anhang" (Produktion von Hörspielen, Features, klassischer Musik etc.) bedenkt.

von DigiAndi - am 21.04.2013 08:35
Ja, Figaro, die Vorproduktionen sind tagsüber auch aufwendig, das Budget ist trotzdem nur ein Bruchteil der D-Radios, wenn aber alles fertig produziert ist, wird das Programm mit 2 Leuten gefahren. Ein Techniker, ein Sprecher/Sprecherin, Nachrichtenübernahme von MDR info. Bei Figaro wird noch Radio wie früher gemacht, mit manueller Aussteuerung und Handzeichen der Sprecher zum Techniker durch die Glasscheibe.
Jump und Sputnik lesen die Nachrichten selbst, dank starker Audokompression gibts auch quasi wenig auszusteuern, das kriegen die Moderatoren alles selber hin. :rolleyes:

von DLR-Fan Sachsen-Anhalt - am 21.04.2013 08:57
Jaja die Nebelmaschine,sollte da gestern Abend nicht sogar was stattfinden in dem bösen Kellerraum :joke:

von Robert S. - am 21.04.2013 18:03
Vielleicht setzt man auf die Baugrube neben der Händelhalle einfach eine schicke neue Feuerwache gleich mit Übergang zum Funkhaus. Sicher ist sicher. :D

von dlf-fan - am 21.04.2013 18:16
Zitat
dlf-fan
Vielleicht setzt man auf die Baugrube neben der Händelhalle einfach eine schicke neue Feuerwache gleich mit Übergang zum Funkhaus. Sicher ist sicher. :D

Bei BILD-Radio würde es dann heißen: "Bei uns brennt es, Sie lieber Zuhörer sind in wenigen Sekunden life bei dem Löscheinsatz dabei."

von HansEberhardt - am 21.04.2013 21:44
Zitat
DigiAndi
Wundert mich, dass man bei MDR INFO keine Möglichkeit hat, bei der Räumung des Hauses oder größerer technischer Probleme z.B. eine Schleife der vergangenen Stunde laufen zu lassen (bei B5 aktuell könnte man das nämlich). Das wäre um einiges besser, als ein anderes Programm übernehmen zu müssen.
Was haben denn die anderen Infowellen gemacht? Lief dann dort der ARD-Nachtexpress?


Eigentlich hätte der BR ja dann auch in der Stunde zwischen 0 und 1 Uhr dann noch auf seine 23 h Stunde zurückgreifen können, aber das ist wohl nicht vorgesehen. Hätte zumindest besser gepasst als Bayern 3 :-)

von RainerZ - am 22.04.2013 05:31
Zitat
RainerZ
Zitat
DigiAndi
Wundert mich, dass man bei MDR INFO keine Möglichkeit hat, bei der Räumung des Hauses oder größerer technischer Probleme z.B. eine Schleife der vergangenen Stunde laufen zu lassen (bei B5 aktuell könnte man das nämlich). Das wäre um einiges besser, als ein anderes Programm übernehmen zu müssen.
Was haben denn die anderen Infowellen gemacht? Lief dann dort der ARD-Nachtexpress?


Eigentlich hätte der BR ja dann auch in der Stunde zwischen 0 und 1 Uhr dann noch auf seine 23 h Stunde zurückgreifen können, aber das ist wohl nicht vorgesehen. Hätte zumindest besser gepasst als Bayern 3 :-)

Warum sollte man soetwas tun? Die Übernahme eines anderen Programms ist definitiv sinnvoller, denn dort kann man Hörer beider Programme auf dem Laufenden halten und zwischendruch erklären warum z. B. auf B5 aktuell zeitweise Bayern 3 zu hören ist. Eine sich wiederholdende Schleife erzeugt Verwirrung und im ungünstigsten Fall passiert just dann etwas weltbewegendes und der Hörer erfährt es nicht oder erhält überholte (und dadurch evtl. falsche) Informationen. Sollte eine ganze Anstalt lahm gelegt sein, wie damals beim Bombenalarm beim MDR in Halle, könnte man noch ein Info-Programm einer anderen Anstalt übernehmen (sofern nicht grade die Infonacht läuft).

von Sebastian Dohrmann - am 22.04.2013 06:02
Ich habe das ganze zufälligerweise um 0:15 gemerkt als ich mal kurz auf die Mittelwelle geschaltet habe. Es war richtig interessant, wie doch quasi alle anderen Infowellen in einen tiefen Dauerschlaf gefallen waren. Bei BR lief zuerst, bis etwa 0:22 die B5 aktuell Pausenmusik, erst später wurde auf Bayern 3 geschaltet. SWR Info hat munter MDR Info und somit WDR4 übernommen. Den Seewetterbericht vom NDR habe ich mir dann auch noch bis zum Schluß angehört und der Sprecher verwies auf das nun folgende Programm von MDR Info ... und es wurde völlig schmerzfrei zu WDR4 geschalten :D Daran sieht man mal, dass anscheinend in den Funkhäusern keinerlei Kontrolle der Programme passiert, denn noch unterschiedlicher können die Programme ja kaum sein (keine Musik vs. laufend Schlagermusik). Der rbb hat sein Infoprogramm ausgestrahlt und der hr hat vermutlich Wiederholungen von eigenen Sendungen übertragen, denn die Sendungen waren hr-Info Sendungen und der EPG war zu Beginn mit "MDR Info" belegt und erst spärter ab ca. 0:25 mit den echten Programmtitel belegt. Ich wundere mich, warum nicht in Halle einfach auf rbb Inforadio geschalten wurde, oder nicht eine Rangfolge existiert, welches Funkhaus nach irgendeinem Fehler das Programm übernimmt. Beispielweise hätte z.B. der hr oder auch der rbb die Infonacht bestreiten können. Gesetz dem Fall das tatsächlich mal etwas ausfällt und mehr als eine Welle betroffen wäre, sind keinerlei Sicherheitspläne umgesetzt worden (ich hoffe sie existieren). Für den Ö-R finde ich das ein äußerst schlechtes Zeichen, Krisenzeiten können immer mal auftreten ...

von Jens1978 - am 22.04.2013 19:16
@ Jens1978:
Bei hr-iNFO und beim rbb Inforadio laufen nachts von xx:15 bis xx:30 und von xx:45 bis xx:60 eigene Sendungen (automatisierte Wiederholungen vom Vortag). Da hast du genau die erwischt.
Ansonsten übernehmen die mdr INFO.

Hätte also nicht viel gebracht, wenn man in Halle auf eine der dieser beiden Wellen geschaltet hätte. Denn um 0.30 h wäre es dann auf allen Wellen der ARD-Infonacht ganz still geworden. ;)

von Manager. - am 22.04.2013 20:15
Zitat
Jens1978
Beispielweise hätte z.B. der hr oder auch der rbb die Infonacht bestreiten können.


Das bezweifle ich sehr, denn woher soll denn binnen Minuten das Personal dafür herkommen? Sowas muss man Tage vorher wissen...

von DigiAndi - am 22.04.2013 20:43
Zitat

Bei hr-iNFO und beim rbb Inforadio laufen nachts von xx:15 bis xx:30 und von xx:45 bis xx:60 eigene Sendungen

Das wusste ich gar nicht, dachte der rbb macht noch immer sein eigenes Programm. Aber stimmt schon, hätte ich mir auch denken können, denn die Dame in Halle meinte ja, dass nur der WDR nicht an der Infonacht angeschlossen sei.

Zitat

Das bezweifle ich sehr, denn woher soll denn binnen Minuten das Personal dafür herkommen? Sowas muss man Tage vorher wissen...
Naja, aber wenn wirklich mal was sein sollte, was nicht innerhalb von ein paar Minuten vorbei ist, kann man doch bestimmt ein solches Programm aus einem anderen Studio/Funkhaus fahren. Zum Beispiel hat der hr oder rbb wie ich gerade von Manager oben erfahren habe eigene Fenster. Diese könnte man völlig problemlos auf die anderen 2 Viertelstunden ausweiten und die Nachrichten durch einen Sprecher im Funkhaus bearbeiten lassen. Also das sehe ich nicht kritisch, wäre halt etwas Improvisation nötig. Und die Beiträge sind ja übrigens sowieso immer vorproduziert, also File starten und schon läuft das Programm. Ach ja, der BR hat ja auch Bayern 3 produziert und der WDR auch die Sendung "Rhythmus der Nacht", also müssen dort ja auch Sprecher sogar für die Nachrichten da sein ...

von Jens1978 - am 23.04.2013 19:42
Außerdem produziert der MDR die Dreiländernacht, die kommt entweder aus Magdeburg, Erfurt oder Dresden. Und selbst aus Leipzig könnte man im Bedarfsfall nach ein paar Minuten Anlaufzeit bestimmt ein Infoprogramm fahren, muss ja nicht perfekt sein, Hauptsache überhaupt Informationen. ist allemal besser als WDR4.

von dlf-fan - am 23.04.2013 20:41
Möglich wäre das sicher,nur muß man erstmal ein paar Moderatoren,Redakteure usw nach Leipzig schaffen ;-)
Gibts in Leipzig eigentlich noch ein funktionstüchtiges MDR Hörfunkstudio ?

von Robert S. - am 24.04.2013 09:59
Ja, siehe ---> http://www.mdr.de/sachsen/leipzig/regionalstudio-leipzig100.html ;)

von Manager. - am 24.04.2013 17:34
Ach richtig,das Regionalstudio,ok das hab ich total vergessen
;-)

von Robert S. - am 24.04.2013 20:16
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.