Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 13 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Grenzwelle, Radiowaves, radiohead, Rosti 2.0

Digitalisierungszeitplan des MDR?

Startbeitrag von Rosti 2.0 am 24.04.2004 10:50

Ich habe heute zufälligerweise mal wieder auf die Frequenzseiten im MDR Text geschaut. Dort habe ich bei der ADR-Ausstrahlung folgenden Hinweis gefunden: "bis Ende 2008, längstens Ende 2010". Bei der analogen Satelliten-Ausstrahlung von SPUTNIK stand sogar nur "bis Ende 2006". Auf den Internetseiten heißt es auch: "Die Abschaltung von ADR ist im Bereich von Ende 2008 bis Ende 2010 geplant." Nun steht also ungefähr fest, ab wann ADR nun endgültig ad acta gelegt wird...

Antworten:

Somit habe ich wieder in die "falsche" technologie investiert... Zuerst 1997 mit dem guten altem DSR und 2001mit ADR... schade..!!!

Die Schweizer Sender sind ja nur noch bis Ende 2004 auf ADR...



von radiohead - am 24.04.2004 11:01
Wir hatten das schonmal hier... sieh es nicht so verbissen. Es trauert ja auch keiner seiner alten AGP 1x-Grafikkarte nach, bloß weil sie (zum Glück!) nicht in nen AGP 8x-Slot passt. Die Zeit rennt halt, und 10 Jahre Nutzungsdauer für ein Empfangssystem scheinen eben unter den heutigen Bedingungen das Maxiumum zu sein. ADR war von Anfang an als Übergangslösung auf analogen Transpondern konzeptioniert, also kann niemand sagen, ...

Nebenbei: DVB-S könnte in sicherlich nicht allzuferner Zukunft auch hochinteressant werden. Mindestens das bestehende ADR-Angebot wird die ARD dort schon abbilden, vermute ich mal. Und: DVB ist nicht wie ADR auf 192 KBit/s festgelegt - diesen Hinweis nur am Rande ;)

von Radiowaves - am 24.04.2004 11:29
Die falsche Technologie war ADR in keinem Fall, da sie immerhin auf eine Lebensdauer von 12-15 Jahren kommen wird.



von Grenzwelle - am 24.04.2004 15:31
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.