Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Marc_RE, iro, Kohlberger91

DX Abkürzung und beteutung

Startbeitrag von Kohlberger91 am 26.04.2013 22:55

was beteuten diese abkürzungen auf deutsch und was kann man da empfanen
Solar X-Rays ??
Mag-Field: STROM (ja was strömt denn da...?)
Aurora: (schon oft gehört, kann aber nix damit anfangen)
Sporadic-E: (kann man programme die sehr weit weg sind z.b Spanien, italien usw..., kurz empfangen, selbst schon erlebt im sommer!)

Antworten:

Solar X-Rays
=> Röntgenstrahlung ("X-Rays" ) von der Sonne
=> dieser Thread: http://radioforum.foren.mysnip.de/read.php?8773,734997
=> Werte (ohne Übersetzung):
Normal: Solar X-ray flux is quiet (< 1.00e-6 W/m^2)
Active: Solar X-ray flux is active (>= 1.00e-6 W/m^2)
M Class Flare: An M Class flare has occurred (X-ray flux >= 1.00e-5 W/m^2)
X Class Flare: An X Class flare has occurred (X-ray flux >= 1.00e-4 W/m^2)
Mega Flare: An unprecedented X-ray event has occurred (X-ray flux >= 1.00e-3 W/m^2)


Mag-Field
=> (Erd-)Magnetfeld, geomagnetisches Feld
=> http://de.wikipedia.org/wiki/Sonnenwind#Auswirkungen_des_Sonnenwinds
"Starke Sonnenwinde haben auch Einfluss auf die Ausbreitung von elektromagnetischen Wellen und können unter anderem den Kurzwellenfunk und die Kommunikation mit Satelliten stören."
=> Werte:
Quiet: the Geomagnetic Field is quiet (Kp < 4) => RUHIG
Active: the Geomagnetic Field has been unsettled (Kp=4) => UNRUHIG
Storm: A Geomagnetic Storm has occurred (Kp>4) => ES HAT GESTÜRMT (nicht ge"strom"t)


Aurora
=> Polarlicht, Aurora borealis (Nordlicht) und Aurora australis (Südlicht)
=> http://de.wikipedia.org/wiki/Polarlicht
"Da der Sonnenwind 2–4 Tage von der Sonne bis zur Erde benötigt, kann also in diesem Zeitabstand nach einer starken Sonneneruption mit Polarlichtern gerechnet werden."
"Funkwellen werden während des Auftretens von Polarlichtern an den ionisierten Bereichen der Atmosphäre (Ionosphäre) reflektiert. Funkamateure nutzen diesen Effekt im Amateurfunkdienst, um die Reichweite ihrer Signale zu erhöhen. Da aber die reflektierten Signale stark verbrummt sind und generell den Funkverkehr stören, werden die Verbindungen oft in der Betriebsart Morsetelegrafie (CW, A1A) aufgebaut."
=> wenn angezeigt wird "Mid Lat Aurora" könnten auch in unseren Breiten Nordlichter sichtbar sein.
=> Werte:
Band Closed = keine/geringe aurorale Aktivität.
High LAT AUR = aurorale Aktivität >60°N.
MID LAT AUR = aurorale Aktivität 60° bis 30°N.


Sporadic-E
=> http://de.wikipedia.org/wiki/Sporadic-E
Die Anzeige über dem UKW/TV-Forum zeigt an, ob aktuell Funkverbindungen über die sporadische E-Schicht möglich sind. Die Anzeige wird durch Meldungen von Funkamateuren zu Verbindungen auf 50, 70 oder 144 MHz gespeist.
=> Werte:
Band Closed = keine Sporadic-E-Aktivität.
High MUF = Sporadic-E gemeldet >40 MHz.
144MHz ES = Sporadic-E gemeldet >140 MHz.

von iro - am 26.04.2013 23:27
Zitat

was beteuten diese abkürzungen auf deutsch und was kann man da empfanen


Das "beteutet" bedeutet, daß du die Rechtschreibkorrektur aktivieren solltest. :joke:

Zitat

Mag-Field: STROM (ja was strömt denn da...?)


Da strömt nichts, auch da hast du Wechstaben verbuchselt. :D
Da steht "Storm", was Sturm bedeutet.

von Marc_RE - am 27.04.2013 09:06
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.