Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
DX-Matze, Jürgen Martens

Band I - offenes Drahtdipol für Mobiles DX

Startbeitrag von DX-Matze am 30.04.2013 11:29

Ich baue wieder eine Neuauflage meiner billigen mobilen Antennen um mit dem Casio unterwegs und Zuhause Quick 'n Dirty TV und OIRT-Signale via Sporadic-E aufzunehmen.

Dazu kommt ein einfacher Monoklinkenstecker zum Einsatz aus dem die zwei jeweils 149 cm Langen Drähte herrausragen.

Meine Frage:

Ich hab nun noch zwei kleine Anpassungsglieder für 75 Ohm mit Trägerplatine. Bringt es was die dazwischen zu löten, oder ist das für die Katz? Die Anpassungsverluste dürfte sich bei dieser Bastelvariante doch stark in Grenzen halten, bin mir aber nicht ganz sicher.

Die Antenne lässt sich prima verstauen, und hat mir schon Doppelhop mit Farbe an den Casio gezaubert. Der Nachteil ist das fummelige auseinanderollen und spannen.

Antworten:

Hallo Matze,
die zwei Drähte spannst Du in entgegengesetzte Richtungen, nehme ich an.
Das ist dann ein klassischer Halbwellendipol, hier für 6m / 50 MHz. Die Impedanz liegt im Bereich 75 Ohm, passt also.
Die Anpassglieder sind wohl für die Transformation von 300 Ohm symmetrisch auf 75 Ohm unsymmetrisch vorgesehen, also ein BalUn.
Ist dann notwendig, wenn Du einen Faltdipol verwendest, z.B. bestehend aus Flachbandkabel mit symmetrischer Ableitung in der Mitte
(fand sich oft als Beigabe bei UKW-Tunern). Eigentlich sollte man dem 75 Ohm Dipol auch einen BalUn spendieren, für Empfangszwecke
bringt das aber meist keinen Unterschied, zumal der portable Fernseher eh keine sauber definierte Masse hat.
Also einfach so in die Pampa gehen wie geplant ;-)

73, Jürgen DF5TY

von Jürgen Martens - am 30.04.2013 11:55
Genau so ist es.

Danke dir!

von DX-Matze - am 30.04.2013 11:56
Am Casio ist es Perfekt.

Aber der JVC 6" Koffer spielt mit einem Balun aus einer geschlachteten Zimmerantenne um einige dB besser.
Hat ja auch nen ordentlichen 75 Ohm Eingang.
[attachment 1555 IMAG0029.jpg]

/edit: Hier der kleine im Bild. ;)

von DX-Matze - am 21.05.2013 18:31
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.