Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Thomas (Metal), nürnberger, Hallenser, Powerplay Hirschau, Alqaszar, HansEberhardt

Vilradio: Mono

Startbeitrag von Thomas (Metal) am 08.05.2013 20:41

Heute festgestellt: 91,0 und 96,4 senden nur noch in Mono.
Neben einem unterirdischen Soundprocessing verlangt Frankens Sender für Freunde der Fahrstuhlmusik eben denen also weiteres ab. Selbst derjenige der es mag, über Musikgeschmack habe ich nicht zu urteilen, wird damit auf eine weitere harte Probe gestellt.
Meine Meinung: Vilradio abschalten und die 91,0 zurück an afkmax, die 106,2 und 106,5 abschalten. Immerhin hätte man dann wieder mit recht einfachem Aufwand hr3 in sauberem Mono und müßte nicht auf die aufwändigere 89,3 ausweichen.

Antworten:

Oder Vilradio auf die 106,5 und nur die 106,2 abschalten. Wenn dein Radio das nicht trennen kann, gib es lieber zum Recycling...

von Alqaszar - am 09.05.2013 02:10
warum braucht der Sender überhaupt 2 Frequenzen, die großteils ein und das selbe Gebiet versorgen?
[attachment 1477 vilradio.jpg]

von Powerplay Hirschau - am 09.05.2013 07:33
Und dann noch
Zitat

Senderstandorte:
Erlangen - Nürnberg - Fürth - Schwabach


von HansEberhardt - am 09.05.2013 08:16
Zitat
Alqaszar
Oder Vilradio auf die 106,5 und nur die 106,2 abschalten. Wenn dein Radio das nicht trennen kann, gib es lieber zum Recycling...

Trennen kann ich das ganz sicher :cool: . Für den geneigten hr-Freund in Mittelfranken wird bezüglich UKW-Fernempfang von hr3 schon etwas abverlangt. Die 89,3 sendet zunächst mal gegen den Gr. Waldstein (89,3) und auch gegen Ansbach (89,4). Dazu kommen dann noch 200km Entfernung. Eben letzteres und der Weg über gut 500m hohe Spessartberge verbauen das Funkfeld wesentlich. Ein mit mindestens O=3-4 stabiler Empfang ist bei mir gerade noch so möglich. Ich wohne aber auch auf einem Berg und nutzte eine Yagi ;-) . Der Heidelstein dagegen auf 106,2 hat ein bfast emerkenswert freies Funkfeld nur eben sehr wenig ERP in meine Richtung. So schafft die Erlanger 106,2 eine vollständige Verdrängung. Es bleibt bei genauer Antennenausrichtung auf den Heidelstein gerade mal ein Säuseln übrig. Nimmt man dagegen die 100,9, so hat man einen sehr stabilen Empfang mit O=4.
Und hier ist die Geschichte zu betrachten: afkmax war früher auf der 91,0. Für Vilradio wurde diese geräumt und man wechselte auf 106,2 und 106,5.

von Thomas (Metal) - am 09.05.2013 10:16
Sendet man via DAB+ noch in Stereo ?

von Hallenser - am 09.05.2013 10:25
Auf DAB+ läuft VilRadio in Stereo.

von nürnberger - am 09.05.2013 11:18
Und so sieht der Senderstandort auf der Sparkasse in Fürth unweit des Hauptbahnhofs aus:

Bild #1: DSCF4494.JPG
BBCode (Im Forum Beitrag, Blog oder Kommentar):

http://www.bilder-hochladen.net/files/9jd1-45k-45be-jpg.html

Bild #1: DSCF9933_AlteFeste_Fth-Sparkasse.JPG
BBCode (Im Forum Beitrag, Blog oder Kommentar):

http://www.bilder-hochladen.net/files/9jd1-45l-90fd-jpg.html


Vom gleichen Aussichtspunkt, etwa 1km und nur wenig höher vom QTH1 entfernt ist u. a. noch folgendes zu sehen:

Bild #2: DSCF9932_AlteFeste_Sender-Bmbg.JPG
BBCode (Im Forum Beitrag, Blog oder Kommentar):

http://www.bilder-hochladen.net/files/9jd1-45m-5a95-jpg.html

Bild #3: DSCF9929_AlteFeste_Burgwindheim.JPG
BBCode (Im Forum Beitrag, Blog oder Kommentar):

http://www.bilder-hochladen.net/files/9jd1-45n-f5ac-jpg.html

Bild #1: DSCF9934_AlteFeste_Betzenstein.JPG
BBCode (Im Forum Beitrag, Blog oder Kommentar):

http://www.bilder-hochladen.net/files/9jd1-45o-6e66-jpg.html

Bild #2: DSCF9956_AlteFeste_Ansbach-Fmt.JPG
BBCode (Im Forum Beitrag, Blog oder Kommentar):

http://www.bilder-hochladen.net/files/9jd1-45p-91bc-jpg.html

Dazu noch Dillberg, Büttelberg, N-Schwabach, Erlangen, etc.

von Thomas (Metal) - am 09.05.2013 13:44
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.