Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
dxbruelhart, MHM, _Yoshi_, DH0GHU

AOR AR6000 - neuer Spitzenempfänger mit Frequenzbereich bis 6 GHz

Startbeitrag von dxbruelhart am 09.05.2013 12:22

Es kommt ein neuer Spitzenempfänger auf uns zu, der wohl praktisch alles bietet, was man sich wünschen kann:

Der AOR AR-6000 ist ein Empfänger im Format und im Gehäuse des AOR AR5000, der aber einen wesentlich erweiterten Frequenzbereich von 9 kHz bis hinauf auf 6000 MHz bietet, und eine SDR-Architektur mitbringt, und hoffentlich die Nachteile des AR5001 (gegenüber dem AR5000) wieder ausgemerzt bekommen hat.
Der AOR AR6000 kommt mit einem Listenpreis von US$ 7'500.-- auf uns zu. Geliefert werden soll der Wohl Anfangs Sommer 2013.

Das Verkaufs- und Datenblatt: http://borisec.rs/br/AR6000_temporary_brochure_(1).pdf

Antworten:

Nach Aktuellen Dollarkurs entspricht das in etwa 5709€.

von _Yoshi_ - am 09.05.2013 13:16
Was mich da ja schon mal wieder nervt: Rauschmaß gibts im Datenblatt mit Vorverstärker, IP3 ohne Vorverstärker. Keine Angabe, bei welchen Frequenzoffsets gemessen wurde. Keine Angaben zu möglichen ZF-Bandbreiten, zu Blocking, etc.

von DH0GHU - am 09.05.2013 13:49
Der AOR AR6000 ist jetzt über Bogerfunk Boger-Electronics lieferbar für 4800 €, dazu kommen allfällige Erweiterungen.
http://www.boger-electronics.de/de/empfangstechnik/empfaenger-digitalanalog/ar-6000dx.html

von dxbruelhart - am 17.08.2013 18:27
Im neuen Funkamateur ist eine Notiz drin zum AOR AR6000: Dort heisst es, es sei einfach ein AOR 5001 mit erweitertem Frequenzbereich, und allenfalls ein paar erweiterten Funktionen, aber es sei kein anderer Tuner drin. Hat jemand von uns mittlerweile mal einen AR6000 gesehen bzw. konnte den etwas testen?

von dxbruelhart - am 28.09.2013 07:29
@dxbruelhart
Ich habe es weiterhin vor, aber ich bin zuletzt nicht dazugekommen, diesen Plan in die Tat umzusetzen. Auf der Ham Radio wollte ich darüber mit Bogerfunk sprechen, aber die sind leider nicht gekommen.

von MHM - am 28.09.2013 20:44
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.