Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
19
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Jens1978, DigiAndi, Felix 99, andimik, Rolf, der Frequenzenfänger, ulionken, RainerZ, Basic.Master, fn1107, Nordi, satjay

[DVB-S] Hintergrundbilder bei den ÖR Radios - Wieso kein Slideshow?

Startbeitrag von Felix 99 am 04.06.2013 21:34

Mein LG, den ich seit 2 Monaten habe zeigt bei den deutschen ÖR Programmen
ein Hintergrundbild an. Ich gehe mal davon aus, dass das irgendwie mit diesem HBBTV zusammenhängt.

Meine bessere Hälfte stellte mir nun die eigentlich ganz schlaue Frage, weshalb dort keine
Slideshow mit z.B Covern wie bei OE3 eingeblendet wird.

Die Idee ist ja nciht verkehrt und Platz ist auf den grossflächigen Bildern ja auch.

Wieso gibts sowas also nciht - weshalb nutzt man den restlichen Platz nicht irgendwie um weitere
Informationen anzuzeigen wie Playlist, Cover, Staukarte (kurz vorm losfahren mal eben reingucken)
usw - Möglichkeiten gäbe es ja viele.

Jemand ne Idee??

Btw Gibts noch andere Programme, die diese "Hintergrundbilder" ausstrahlen?

Sollte das Thema schonmal abgehandelt worden sein bitte ich um einen höflichen Verweis auf das Topic :-)

Tnx

Fx

Antworten:

Richtig, diese Hintergrundbilder werden über HbbTV angezeigt und betreffen alle ARD-Radiosender. Die Bilder werden sogar komplett über das Sat-/Kabelsignal übertragen. Alle Bilder zusammen sind ca. 3 MB groß und werden mit 1 MBit/s übertragen. Theoretisch könnte man bei allen Sendern also alle gut 20 Sekunden ein neues Bild zeigen. Inwiefern das mit den Fernsehern/Receiver umsetzbar ist, wäre die andere Frage. Jetzt wo viele ARD-Radios über DAB(+) auch Slideshow senden, könnte man den Inhalt rein theoretisch auch für HbbTV übernehmen (beim SWR gibts über DAB(+) ja z.B. eine Staukarte). Aber vermutlich werden relativ wenige Leute zum Radiohören den Fernseher anmachen.

Für so eine Slideshow, wie du sie meinst, gibt es ja eigentlich schon eine Lösung, die sich RASS nennt - dort wird/wurde genauso eine Slideshow übertragen. Momentan ist das noch bei SWR3, SWRinfo und DASDING der Fall. Leider hat sich das nicht wirklich durchgesetzt und nur sehr wenige Receiver können diesen Dienst darstellen.
Siehe auch: http://de.wikipedia.org/wiki/Radio_Screen_Show

Bei Ö3 ist das ja eigentlich keine richtige Slideshow, sondern einfach direkt ein Fernsehprogramm, wo auf der Tonspur Ö3 läuft und im Bild die ganzen Cover etc. durchlaufen (mit grottigen Kompressionsartefakten). Da müsste man entweder viel Platz haben, um das für jeden ARD-Radiosender anzubieten, oder hätte ganz schlechte Qualität; hier also keine Lösung (generell auch eher ein schlechter Ansatz, meiner Meinung nach).

von Basic.Master - am 04.06.2013 22:39
Zitat
Felix Martin
Wieso gibts sowas also nciht [...] Jemand ne Idee??


Längst nicht alles, was "nice to have" wäre, ist auch wirtschaftlich sinnvoll. Inhalte, die im Web ohnehin schon verfügbar sind, extra nochmal für DVB-S aufzubereiten, finde ich im Zeitalter der allgegenwärtigen Internetzugänge irgendwie sinnlos.

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 05.06.2013 04:00
Vielen Dank für die Hintergrundinfos.

Die meisten Leute in meinem Bekanntenkreis hören Radio inzwischen über Sat, wobei der Receiver
bzw heutzutage is der RX ja meist eh im Flatscreen dann an der Hifianlage dran ist. D.h. da wird viel das TV angemacht. Da man Heutzutage viele Informationen automatisieren kann und automatisiert
umwidmen, wäre der Aufwand für zus. Infos auf dem Hintergrundbild minimalst. Viele Leute über 40
haben immernoch kein Smartphone und wollen auch keines. TV is schneller an als PC - aber naja.

Schade finde ich auch dass nur wenige Geräte RDS Infos über DVB-S darstellen. Bei mir leider kein
einziges Gerät ( auch meine Technisat's nicht) , wenigstens Die Infos könnte man ja sonst noch per Standart drüberblenden ;-)

Naja war halt nur mal ne Frage wieso das nciht gemacht wird. So ein paar von den Homepages
gegrabbete News wären nen feines plus.


Finds jedenfalls schade, dass nur die deutschen ÖR's diese technische Möglichkeit nutzen.

von Felix 99 - am 05.06.2013 09:12
Gibt es für die Dreambox eine Möglichkeit diese Hintergrundbilder anzuzeigen? Ich habe diese auch mal auf einem Fernseher von Panasonic gesehen und bin seitdem auf der Suche nach einer Lösung für die Dreambox, bisher ohne Erflog. HbbTV funktioniert dort ja auch eher schlecht als recht.

von fn1107 - am 05.06.2013 09:32
Zitat
Felix Martin
Da man Heutzutage viele Informationen automatisieren kann und automatisiert umwidmen, wäre der Aufwand für zus. Infos auf dem Hintergrundbild minimalst.


Ein System für den gezielten Zugriff auf schnelle Infos am Fernseher gibt es seit über 30 Jahren: den Teletext! Ich sehe keinen Vorteil in einer Slideshow. Auf die Infos, die man will, muss man u.U. minutenlang warten. Das ist schon lange nicht mehr zeitgemäss und dient bestenfalls als Hintergrundberieselung.

Zitat
Felix Martin
Viele Leute über 40 haben immernoch kein Smartphone und wollen auch keines.


Eine gewagte Aussage. Reine Spekulation von dir oder mit belastbaren Quellen belegbar?

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 05.06.2013 11:34
Eine Beobachtung, die ich allerdings auch mache.

von Nordi - am 05.06.2013 15:20
Beim Ö3 Beispiel muss ich sagen, es ist zwar nett -- aber mir persönlich wäre es lieber der ORF würde lieber mal alle seine Radioprogramme mit 192 kbits oder besser 256 kbits ausstrahlen. Warum das nicht drin ist, ist mir unverständlich...

von RainerZ - am 05.06.2013 15:22
Wie schön die Kombi von R+TV funktioniern kann: die Schweiz zeigt es:
SRF 3 auf dem zweiten TV-Progr 6.00-9.00 Uhr

Nachr, Verkehr, Musik+Info, Wetter, Zeit , Sprecher, alles gut aufs Bild verteilt mit Uhr in der Mitte...

sj

von satjay - am 05.06.2013 16:43
Zitat
RainerZ
Beim Ö3 Beispiel muss ich sagen, es ist zwar nett -- aber mir persönlich wäre es lieber der ORF würde lieber mal alle seine Radioprogramme mit 192 kbits oder besser 256 kbits ausstrahlen. Warum das nicht drin ist, ist mir unverständlich...


Das wäre in der Tat das erste, was der ORF endlich verbessern müsste.

Die HbbTV-Bilder bei den ARD-Radios würde ich als "Gimmick" bezeichen, nicht mehr. Wenn man dort wirklich Inhalte darstellen wollen würde, müsste man diese ja auch erst generieren (wie auch bei RASS). Schön wäre natürlich, wenn man z.B. die DAB-Slideshow auch auf diesem Weg verbreiten würde, allerdings müsste man da deutlich größere Bilder generieren, da die Auflösung bei DAB sehr gering ist.

von DigiAndi - am 05.06.2013 19:47
Ich hab denen vor einiger Zeit eine Mail geschrieben mit Verbesserungsmaßnahmen. Bis jetzt nur heiße Luft.

Man beachte die Standbildsender auf Astra, die in 576p (nicht 576i) senden. Es gibt bei denen praktisch nur I-Frames.

von andimik - am 06.06.2013 08:46
Komisch, ich bekomme solche Hintergrundbilder nur bei den BBC Radios, bei den ÖRs bekomme/sehe ich die gar nicht. Jemand 'ne Idee woran das liegt? Wie ich verstehe müsste ich diese Bilder bei den deutschen ÖRs sowie bei den ORF Radios zusätzlich zu den BBC Radios sehen?

von Jens1978 - am 06.06.2013 21:38
Kann mir bitte einer sagen, ob man diese Hintergrundbilder von den ARD Anstalten immer mit einem Hbb TV Fernseher sehen können müsste? Hat zufälligerweise jemand einen Loewe TV zuhause und kann diese Bilder empfangen? Denn ehrlich gesagt hatte ich mich schon immer gewundert, dass ich die nur bei den BBC Radioprogrammen bekomme und mich gefragt, warum die ARD das nicht macht, was sie ja aber anscheinend doch schon seit längerem macht wie ich sehe. Bin gerade ziemlich verwundert ...

von Jens1978 - am 07.06.2013 22:34
Ich habe einen Loewe TV und sehe bei den BBC-Radiostationen die Hintergrundbilder, bei den ARD-Radios auch nicht. Der Fernseher hat HbbTV, aber vielleicht wird das bei den Radiostationen gar nicht benutzt?

73 de Uli

von ulionken - am 08.06.2013 07:15
Die Hintergrundbilder der BBC sind meines Wissens ein eigener Dienst, der von Freesat oder Sky-Receivern dargestellt werden kann. Ich hatte mal einen Freesat-Receiver von TechniSat, der hat das auch angezeigt und anscheinend hat Loewe das bei seinen Geräten auch implementiert. Bei den ARD-Radios ist es definitiv HbbTV und bei den ORF-Radios gibt es nichts zu sehen.

von DigiAndi - am 08.06.2013 08:17
Dann wird das wohl mheg-5 sein, oder?

von andimik - am 08.06.2013 11:17
Dank euch für die Infos. Dann werde ich mal versuchen bei Loewe in Erfahrung zu bringen, warum die Bilder dann nicht der Hbb-TV fähige Fernseher darstellt, kann ja eigentlich nicht sein.

von Jens1978 - am 08.06.2013 22:31
So, ersteinmal ist es interessant, dass Loewe sogar eine Servicetelefonummer anbietet, bei welcher man auch sonntags Kontakt bekommen kann :spos:
Dort habe ich also heute mal angerufen. Das Problem mit den Hintergrundbilder ist erst seit kurzem dort bekannt und wird vermutlich im nächsten Software-Update korrigiert. Dieses dürfte allerdings erst in ca. 2 Monaten erscheinen (bezogen auf mein Gerät). Meine Kontaktdaten habe ich extra nochmal angegeben, da ich ganz gerne informiert werde möchte wenn die Funktion implementiert ist (möchte ja nicht dauernd Updates machen wenn meine Kiste sonst läuft). Vielleicht hilft ja die Info dem ein oder anderen.

Zitat
DigiAndi
Die Hintergrundbilder der BBC sind meines Wissens ein eigener Dienst, der von Freesat oder Sky-Receivern dargestellt werden kann. Ich hatte mal einen Freesat-Receiver von TechniSat, der hat das auch angezeigt und anscheinend hat Loewe das bei seinen Geräten auch implementiert. Bei den ARD-Radios ist es definitiv HbbTV und bei den ORF-Radios gibt es nichts zu sehen.

Bei der BBC ist es aber auch definitiv etwas, was über die Internetleitung funktioniert. Denn wenn ich den Fernseher vom Internet trenne (Leitung raus) kommen keine Bilder. Von daher gehe ich auch dort von Hbb TV aus.
Interessant ist übrigens bei den BBC TV Programmen, dass dort der Hbb TV-Modus immer automatisch mit der Programmwahl gestartet wird (jedenfalls geladen). Allerdings habe ich im Menü eingestellt, dass ich manuell Hbb TV starten möchte und erst dann aufrufen möchte. Eventuell ist das der kleine aber feine Unterschied.

von Jens1978 - am 09.06.2013 15:48
Ich habe bei keinem BBC-Programm eine Anzeige, dass da HbbTV drauf ist, daher kann ich mir das nicht vorstellen. Leider.

von DigiAndi - am 09.06.2013 19:33
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.