Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
49
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Jassy, Manfred Z, Seltener Besucher, Japhi, Terranus, Rheinländer, Sebastian Dohrmann, Tesco.live, sup2, DH0GHU, ... und 14 weitere

BNetzA 10.06.2013

Startbeitrag von Pronit am 10.06.2013 10:51

Ich will nicht drängeln... Aber die neuen Daten sind da :)

In der DAB-Liste hat sich u.a. etwas Erfreuliches in Niedersachsen getan.

Antworten:

Die Daten sind heute sehr spät gekommen.

-----------------------------------------------

T-DAB am 10. Juni 2013:

Die Liste enthält 3923 Datensätze (3920 am 03.06.).

Land	Kanal	Sendername		Status	ERP H	ERP V	StOHöhe	AntHöhe	Polaris	AntChar	Datum Änd

NEU:
D NI 10B Osnabrück Iburger Wald A4 40.0 315 55 V D 06.06.2013
D NI 12A Aurich A5 36.0 6 218 V D 05.06.2013
DNK 8D Ringkøbing DAB AT 30.0 7 35 V N 06.06.2013

A -> K:
SUI 7A Arth Rigi Kulm K4 37.0 1792 73 V D 06.06.2013
SUI 7A Bettingen S Chrischona K4 36.6 492 205 V D 06.06.2013
SUI 7A Flurlingen Cholfirst K4 32.3 570 75 V D 06.06.2013
SUI 7A Freienwil Hörndli K4 33.0 621 50 V D 06.06.2013
SUI 7A Geuensee Höchweidwald K4 34.2 852 69 V D 06.06.2013
SUI 7A Hinwil Bachtel K4 34.0 1112 60 V D 06.06.2013
SUI 7A Küttigen Wasserfluh K4 34.0 860 53 V D 06.06.2013
SUI 7A Schänis Biberlichopf K4 37.4 553 57 V D 06.06.2013
SUI 7A Winterthur Brüelberg K4 34.0 545 85 V D 06.06.2013
SUI 7A Zürich Uetliberg K4 37.0 852 152 V D 06.06.2013

AUR 4 kW mit geringen Einzügen von 2 dB nach NO
OS 10 kW nach 330° bis 150°, sonst Einzüge bis zu 6 dB nach Westen


-----------------------------------------------

DVB-T am 10. Juni 2013:

Die Liste enthält 3776 Datensätze (3774 am 03.06.)

Land	Sendername	Kanal	Status	ERP H	StOHöhe	AntHöhe	Polaris	AntChar	Datum Änd

NEU:
DNK Rø (Bornholm) 31 A4 38.8 116 309 H D 05.06.2013
DNK Rø (Bornholm) 32 A4 38.3 114 309 H D 06.06.2013


von Manfred Z - am 10.06.2013 11:02
Bei Osnabrück handelt es sich im ein Turm in der nähe von Bad Iburg:

http://goo.gl/maps/SlI4q

Will etwa der NDR von dort senden?? Warum nicht von Bramsche aus? Ist dieser Standort schon bekannt von zB UKW? Man will dort mit immerhin 10kW ausstrahlen, was schon eine ordentliche menge Holz ist.

Bei Aurich handelt es wie vermutet um der NDR Mast.

von Jassy - am 10.06.2013 11:07
Zitat
Jassy
Ist dieser Standort schon bekannt von zB UKW?


Der Standort heißt Grafensundern, war u.a. früher ein TVU.

von Sascha_Berlin - am 10.06.2013 11:16
Das ist doch der Standort von os-radio?! Damit dürfte der Overspill nach NRW recht groß sein, trotz Richtstrahlung nach Norden.

von Japhi - am 10.06.2013 11:23
Soweit ich weiss nicht... Die kommt doch vom FMT im Osten der Stadt?

von Jassy - am 10.06.2013 11:28
Das ist der Turm von OS Radio... da war ich letztes Jahr selbst dort. Ist ein relativ großer Richtfunkstandort (gewesen).
Das dürfte einer der besten Senderstandorte in der ganzen Gegend sein.

von Terranus - am 10.06.2013 11:38
Zitat
Jassy
Soweit ich weiss nicht... Die kommt doch vom FMT im Osten der Stadt?


Nee, das ist der Turm, wo 101,8 DLF herkommt. Und die 98,2 ist da geplant. OS-Radio kommt schon immer aus dem Süden, Georgsmarienhütte, Bad Iburg, Dörenberg, wie man den auch immer nennt.

von Japhi - am 10.06.2013 11:42
Dörenberg- genau der ist es.

von Terranus - am 10.06.2013 11:47
Hat der WDR-DAB-Sender Langenberg immer noch Status A4? Eigentlich wollte der WDR bereits im Herbst 2012 die Leistungserhöhung auf 10 kw vornehmen, der neue Sender wäre ja auch seit Herbst betriebsbereit. Auf WDR.de/digitalradio schreibt der WDR, man warte auf die Genehmigung. Wie soll die jedoch erfolgen, wenn man gar keinen Antrag bei der BNetzA gestellt hat. Leider erhält man vom WDR seit Monaten diese Standardantwort. Hat jemand Infos?

von aru - am 10.06.2013 11:52
Nein. Ist dasselbe wie mit dem Sender Münster. Koordiniert mit 2kW (?), soll mit 10kW laufen und die WDR-Technik meint, der Sender wäre auch hochgefahren worden. Sind aber AFAIK 1kW. Irgendwie weiß beim Staatsfunk aus Köln keiner genau bescheid.

von Japhi - am 10.06.2013 11:54
Ach ja echt? Kommt OS Radio wirklich von dort?? Wieder was gelernt :spos:. Warum wäre es allerdings für dem NDR von Vorteil wenn von dort gesendet wird anstelle aus Bramsche?

von Jassy - am 10.06.2013 12:00
Bramsche Engter               12A  223.936  K5  008E0151 52N2234  145  150
Osnabrück 5C 178.352 A4 008E0151 52N2234 146 156

Osnabrück 10B 211.648 A4 008E0216 52N1057 315 55
Osnabrück 104.800 K 008E0217 52N1055 315 36

Osnabrück Schinkelturm 98.200 K 008E0619 52N1747 118 127
Osnabrück 101.800 KA 008E0620 52N1748 118 127


von Manfred Z - am 10.06.2013 12:31
Die Antennen beim neuen Standort sind also ca. 75m höher als in Bramsche und eher näher an OS-City dran als Bramsche. Maximal gleich weit weg. Das passt dann recht gut - und das Richtdiagramm kann einige Richtungen ausblenden, die man von Bramsche aus nicht ausblenden dürfte.
Wo wird 10B wieder belegt?

von DH0GHU - am 10.06.2013 12:36
Der Standort wäre für den Bundesmux ideal - man hat praktisch Sichtverbindung von Münster bis nördlich Osnabrück, die A1 und weite Teile der A31 werden abgedeckt. Ist weit besser als der derzeitige 8kW Standort.

von Terranus - am 10.06.2013 12:37
Es sind nicht die gleichen Koordinaten, aber die selbe Höhe. Also passt das schon.

von Japhi - am 10.06.2013 12:38
Schade, dass in Richtung Ruhrgebiet nur 2,5 kW rausgehen. Kanal 10B ist ein geschlachteter Fernsehkanal 10 für westliches NDS. In NRW wird dieser Kanal nicht belegt, dafür in R-P und in Sachsen-Anhalt.

von Seltener Besucher - am 10.06.2013 13:45
@aru : dann musst du deine Anfrage zum WDR so formulieren, dass "bekanntlich der WDR noch keine ...gestellt hat" .... und schon bekommst du eine andere Antwort als die üblichen Aussagen. Zeig doch, dass du sehr wohl im Thema drin bist. Dann kommen auch mehr Informationen.

@DAB : Na toll. Der Sender blendet nach NRW ab. Da der Kanal aber frei bleibt, könnte man mit einer Richtantenne sicher viel machen.

Hat jemand von euch eine gute Adresse für DAB-Repeater ? Ich denke da an einen Repeater, der z.B. das NL-DAB vollständig auf einen anderen Kanal umsetzt, damit man auch im Haus / Badewanne / Garage einen guten DAB-Empfang hat.

von sup2 - am 10.06.2013 14:20
6 dB Ausblendung. Das sind immernoch 2,5 kW ERP richtung NRW.

von DH0GHU - am 10.06.2013 14:53
Mit einem richtigen Radio ( analog ) wäre 2,5 KW sicher gut. Ich ahne aber, dass die Zukunft nur noch Blubbern jenseits der Grenze ermöglicht.
So wie auch schon in Linz der SWR auf 500 Wattt begrenzt wurde, damit bloß niemand auf die Idee kommt, "fremd" zu hören.

von sup2 - am 10.06.2013 15:06
Zitat
sup2
Hat jemand von euch eine gute Adresse für DAB-Repeater ? Ich denke da an einen Repeater, der z.B. das NL-DAB vollständig auf einen anderen Kanal umsetzt, damit man auch im Haus / Badewanne / Garage einen guten DAB-Empfang hat.

Die DAB-Repeater-Sets für die Märkte funtionieren auf der gleichen Frequenz: Vertikale Polarisation ankommend auf dem Dach, im Markt Horizontale Polarisation. (Siehe http://www.digitalradio.de/repeater/formular/download/Information_zur_Digitalradio_Versorgung_in_Verkaufsmaerkten_181012.pdf) Preisklasse < 200€ ohne Kabel. (bei Völkner: Wittenberg-Antennen + Axing-Verstärker insgesamt 166,- + Versand)
Edit:
Damit hast Du dann alle DAB-Frequenzen über den Repeater im Haus vefügbar.

von HansEberhardt - am 10.06.2013 15:06
So wie sich die Koordinierung ließt scheint das nur auf den NDR Mux zu, zutreffen.
Dann lässt die Koordinierung für 5C bestimmt auch nicht mehr lange auf sich warten.

von _Yoshi_ - am 10.06.2013 15:43
UKW:

BAYERN:
A -> KA: 87,9 Straubing 1000W

ÖSTERREICH:
Neu (A): 90,5 95,1 Bregenz Event (94416, 473017), 398m, 20m, 1W Vertikal ND

SCHWEIZ:
Neu (A): 98,9 Burgdorf Rothoehe (73647, 470243), 661m, 55m, 500W Vertikal ND
90,6 92,9 101,7 104,1 Innerferrera Martegn (92536, 463153), 1781m, 19m, 20W D 330-170
92,7 96,2 98,4 102,6 104,2 106,2 Mon Scarnoz (93331, 463910), 1307m, 35m (106,2 14m), 125W (106,2 130W), 50-100, 310-20, 106,2 30-110

A -> KA: 97,5 Chaux de Fonds Loge 500W

Gelöscht (KA): 90,7 Saignelegier Longs Champs 50W

DÄNEMARK:
Neu (A): 101,8 Soendersoe 160W

FRANKREICH:
Neu (A): 97,5 Calaus Tour Dvrn 1000W
93,4 106,7 Tergnier 500W/800W
A -> KA: 101,0 Amiens Dury 1000W

POLEN:
A -> KA: 106,1 Hel 1000W

SCHWEDEN:
A -> KA: 107,0 Lund 1000W

TSCHECHIEN:
Neu (A):
106,8 Karlovy Vary Hory 400W
88,0 Pardubice 1 100W
101,0 Zatec 200W

von Jassy - am 10.06.2013 15:43
DAB und DVB-T:

Ich habe oben auf Seite 1 die vollständigen Daten ergänzt.

von Manfred Z - am 10.06.2013 16:22
weiß jemand, welches Event da auf den Frequenzen in Bregenz läuft?

von Radiopirat - am 10.06.2013 17:09
Zitat
Jassy
POLEN:
Neu (A): 106,1 Hel 1000W


Ist der A-Eintrag nicht auf K geändert worden. A-Eintrag für den neuen Standort gab es schon vor einigen Wochen.

von Seltener Besucher - am 10.06.2013 17:23
Zitat
sup2
Hat jemand von euch eine gute Adresse für DAB-Repeater ? Ich denke da an einen Repeater, der z.B. das NL-DAB vollständig auf einen anderen Kanal umsetzt, damit man auch im Haus / Badewanne / Garage einen guten DAB-Empfang hat.


NDR 1 und 2 kommen bei mir auf UKW an.

Das müssen viele Repeater werden, damit der Empfang bei mir ankommt. Wohnt jemand zwischen Osnabrück und dem Ruhrgebiet? Also liebe Münsteraner, Coesfelder, Warendorfer, Hammenser usw. bitte verstärkt das Signal, damit des hier im Tal der Ahnungslosen ankommt. Wir im Ruhrgebiet sind durch Störsender des WDRs von der Außenwelt abgeschnitten! :xcool:

von Seltener Besucher - am 10.06.2013 17:30
Zitat
Seltener Besucher
Zitat
Jassy
POLEN:
Neu (A): 106,1 Hel 1000W


Ist der A-Eintrag nicht auf K geändert worden. A-Eintrag für den neuen Standort gab es schon vor einigen Wochen.


Du hast recht, geändert!!

von Jassy - am 10.06.2013 17:42
Zitat
Radiopirat
weiß jemand, welches Event da auf den Frequenzen in Bregenz läuft?


Das dürften wohl die Aufführungen im Festspielhaus Bregenz sein.

von EmmWeh - am 10.06.2013 17:52
Der Bundesmuxx kommt in Osnabrück vom NDR-Standort und der NDR sendet demnächst vom MB-Standort. Das ist doch irgendwie verkehrte Welt.

-----

Zitat
sup2
Mit einem richtigen Radio ( analog ) wäre 2,5 KW sicher gut. Ich ahne aber, dass die Zukunft nur noch Blubbern jenseits der Grenze ermöglicht.
So wie auch schon in Linz der SWR auf 500 Wattt begrenzt wurde, damit bloß niemand auf die Idee kommt, "fremd" zu hören.

Warum schon vorher meckern? Du wirst Dich wundern, wie weit es diese 2,5 kW schaffen werden. Über die Grenze ganz bestimmt, denn der Sender steht ja fast an der Landesgrenze. Münster sollte noch sehr ordentlich versorgt sein und mobil sollte es mit Dachantenne auf der A1 und A2 bis kurz vor die Tore des Ruhrgebiets reichen. Das Ruhrgebiet selbst wird sicher nicht versorgt sein, ist es auf UKW aber auch nicht.

Hast Du eigentlich überhaupt schon mal getestet, wie weit Linz reicht? Dann wüsstest Du, das auf der A3 Empfang bis etwa Hilden und auf der A1 bis etwa Burscheid möglich ist, das sind immerhin 60 bis 70 km Entfernung vom Sender.

von Funkohr - am 10.06.2013 18:02
Wenn mich nicht alles täuscht, müsste es sich bei dem geplanten DAB-Standort nahe Osnabrück um diesen Mast handeln:

http://www.senderfotos.de/senderfotos_deutschland/niedersachsen/bad-rothenfelde/

KORREKTUR:
Das ist noch ein anderer Standort... Der von mir vermutete liegt weiter süd/südöstlich...

von RadioNORD - am 10.06.2013 18:08
Nein, das ist ein anderer Mast.

von RheinMain701 - am 10.06.2013 18:10
Zitat
Funkohr
Der Bundesmuxx kommt in Osnabrück vom NDR-Standort und der NDR sendet demnächst vom MB-Standort. Das ist doch irgendwie verkehrte Welt.

-----

Zitat
sup2
Mit einem richtigen Radio ( analog ) wäre 2,5 KW sicher gut. Ich ahne aber, dass die Zukunft nur noch Blubbern jenseits der Grenze ermöglicht.
So wie auch schon in Linz der SWR auf 500 Wattt begrenzt wurde, damit bloß niemand auf die Idee kommt, "fremd" zu hören.

Warum schon vorher meckern? Du wirst Dich wundern, wie weit es diese 2,5 kW schaffen werden. Über die Grenze ganz bestimmt, denn der Sender steht ja fast an der Landesgrenze. Münster sollte noch sehr ordentlich versorgt sein und mobil sollte es mit Dachantenne auf der A1 und A2 bis kurz vor die Tore des Ruhrgebiets reichen. Das Ruhrgebiet selbst wird sicher nicht versorgt sein, ist es auf UKW aber auch nicht.

Hast Du eigentlich überhaupt schon mal getestet, wie weit Linz reicht? Dann wüsstest Du, das auf der A3 Empfang bis etwa Hilden und auf der A1 bis etwa Burscheid möglich ist, das sind immerhin 60 bis 70 km Entfernung vom Sender.


EBEND!!! Linz Sendet mit 10kw RUND , den kann man problemlos am Niederrhein empfangen und auch teils im Ruhrpott und bergisches land....

Das ja niemand auf dumme Gedanken kommt! DAS bleibt alles schön so wie es ist! Sonst protestiere nicht nur ich!!

von Rheinländer - am 10.06.2013 19:20
Ich glaube, hier tut eine anschaubare Karte mehr sagen als diverse Diskussionen! ;)

OS-Iburger Wald

10C 10kW D

Diagramm


UND das ist der Mast


von Tesco.live - am 10.06.2013 20:20
Zitat
cybertorte
Ich glaube, hier tut eine anschaubare Karte mehr sagen als diverse Diskussionen! ;)

OS-Iburger Wald

10C 10kW D

Diagramm


UND das ist der Mast


Reste bei Remscheid/wermelskirchen auf den höhen :hot: , ist der sender schon in Betrieb? Mittwoch hätte ich die gelegenheit das zu testen :-) Ob da noch was an kommt

von Rheinländer - am 10.06.2013 20:29
NEIN! das ist seit heute BNetzA koordiniert, noch lange nicht auf Sendung.

von Tesco.live - am 10.06.2013 20:33
Übersicht der Senderdaten für NRW

Hier sind alle neueren Einträge für NRW. Der Abschluss der internationalen Koordinierung (Wechsel von A4 nach K4) scheint für eine Betriebsgenehmigung nicht relevant zu sein, wie man bei 5C sieht..

Land	Kanal	Sendername	Status	ERP H	ERP V	StOHöhe	AntHöhe	Polaris	AntChar	Datum Änd

D NW 5C Bielefeld A4 38.0 310 101 V N 20.12.2011
D NW 5C Bonn Venusberg A4 40.0 165 117 V N 01.02.2012
D NW 5C Dortmund A4 40.0 118 193 V D 01.02.2012
D NW 5C Düsseldorf Rhnt A4 40.0 37 232 V D 01.02.2012
D NW 5C Köln Colonius A4 40.0 49 228 V D 01.02.2012
D NW 5C Langenberg A4 40.0 241 292 H D 01.02.2012
D NW 5C Minden A4 36.0 227 115 V N 12.12.2012

D NW 11D Aachen A4 30.0 287 191 V D 04.02.2011
D NW 11D Arnsberg A4 20.0 256 41 V N 04.02.2011
D NW 11D Bad Oeynhausen A4 24.0 271 36 V N 04.02.2011
D NW 11D Bielefeld A4 24.0 310 101 V N 04.02.2011
D NW 11D Bonn Venusberg A4 40.0 170 117 V N 04.02.2011
D NW 11D Dortmund A4 40.0 118 193 V D 04.02.2011
D NW 11D Düsseldorf Rhnt A4 40.0 37 232 V D 04.02.2011
D NW 11D Ederkopf A4 30.0 674 80 V D 04.02.2011
D NW 11D Eifel Bärbelkrz A4 30.0 650 117 V D 04.02.2011
D NW 11D Herford A4 24.0 232 72 V N 04.02.2011
D NW 11D Hohe Warte A4 30.0 355 48 V N 04.02.2011
D NW 11D Ibbenbüren A4 37.0 174 65 H N 04.02.2011
D NW 11D Kleve A4 30.0 98 92 V D 04.02.2011
D NW 11D Kölnturm A4 40.0 49 164 V N 04.02.2011
D NW 11D Langenberg A4 40.0 240 292 H D 04.02.2011
D NW 11D Münster A4 33.0 178 154 V N 04.02.2011
D NW 11D Nordhelle A4 30.0 663 89 V D 04.02.2011
D NW 11D Oelde A4 30.0 173 58 V N 04.02.2011
D NW 11D Olsberg A4 30.0 701 37 V D 04.02.2011
D NW 11D Siegen A4 30.0 356 93 V N 04.02.2011
D NW 11D Stemwede A4 30.0 179 48 V N 04.02.2011
D NW 11D Teutoburger Wld A4 30.0 390 195 V N 04.02.2011
D NW 11D Wesel A4 30.0 21 213 V D 04.02.2011
D NW 11D Wuppertal A4 27.0 282 51 V N 04.02.2011

D NW 9A Aachen K4 30.0 287 191 V D 16.05.2012
D NW 9A Arnsberg A4 20.0 256 41 V N 04.02.2011
D NW 9A Bad Oeynhausen A4 24.0 271 36 V N 04.02.2011
D NW 9A Bielefeld A4 24.0 310 101 V N 04.02.2011
D NW 9A Bonn Venusberg K4 40.0 170 117 V N 16.05.2012
D NW 9A Dortmund K4 40.0 118 193 V D 16.05.2012
D NW 9A Düsseldorf Rhnt K4 40.0 37 232 V D 16.05.2012
D NW 9A Ederkopf A4 30.0 674 80 V D 04.02.2011
D NW 9A Eifel Bärbelkrz K4 30.0 650 117 V D 16.05.2012
D NW 9A Herford A4 24.0 232 72 V N 04.02.2011
D NW 9A Hohe Warte K4 30.0 355 48 V N 16.05.2012
D NW 9A Ibbenbüren A4 37.0 174 65 H N 04.02.2011
D NW 9A Kleve K4 30.0 98 92 V D 16.05.2012
D NW 9A Kölnturm K4 40.0 49 164 V N 16.05.2012
D NW 9A Langenberg K4 40.0 241 292 H D 16.05.2012
D NW 9A Münster A4 33.0 178 154 V N 04.02.2011
D NW 9A Nordhelle K4 30.0 663 89 V D 16.05.2012
D NW 9A Oelde A4 30.0 173 58 V N 07.02.2011
D NW 9A Olsberg A4 30.0 701 37 V D 04.02.2011
D NW 9A Siegen A4 30.0 356 93 V N 04.02.2011
D NW 9A Stemwede A4 30.0 179 48 V N 04.02.2011
D NW 9A Teutoburger Wld A4 30.0 390 195 V N 04.02.2011
D NW 9A Wesel K4 30.0 21 213 V D 16.05.2012
D NW 9A Wuppertal K4 27.0 282 51 V N 16.05.2012


Kanal 9 ist im Wellenplan GE06 für DVB-T für Standorte im Rheinland sowie in Dortmund und auf der Nordhelle eingetragen. Genau diese Standorte sind für 9A bereits koordiniert.

Nach dem letzten Planungsstand ist 9B für den zweiten Bundesmux, 9C für den Regionalmux in Südwestfalen und 9D für den privaten Landesmux in NRW vorgesehen.

von Manfred Z - am 10.06.2013 21:02
Danke für die Karte, ich bin gespannt was kommt.

von Seltener Besucher - am 10.06.2013 21:42
Ich frage mich sowieso,ob die BNetzA überhaupt verpflichtet ist diese Senderdaten,UKW wie auch DAB wöchentlich aktuell zu halten.
Wenn irgendwelche A Einträge schon in Betrieb sind hab ich da meine Zweifel.;-)

von Skeletor - am 11.06.2013 05:25
Zitat
Rheinländer
EBEND!!! Linz Sendet mit 10kw RUND , den kann man problemlos am Niederrhein empfangen und auch teils im Ruhrpott und bergisches land....

Beides Falsch. Linz sendet mit max. 8 kW und NICHT rund.

von Sebastian Dohrmann - am 11.06.2013 05:29
Danke für die Karte herr Torte! Das sieht für meine Region ziemlich dünn aus.. Eben auf der Anhöhe soll was ankommen aber unten im 'Tal' sieht es mau aus. Nun ja, ich muss eh auf Lingen warten, vorher geht hier nichts.

von Jassy - am 11.06.2013 06:13
In Castrop gibt es ja sogar nochmal ein paar grüne Flecken, so wie es aussieht dort wo auch fast immer die 89, 2 mit RDS geht.
Auch nochmal Danke für die Karte.

von robin1990 - am 11.06.2013 06:29
Zitat
Manfred Z
Übersicht der Senderdaten für NRW

Hier sind alle neueren Einträge für NRW. Der Abschluss der internationalen Koordinierung (Wechsel von A4 nach K4) scheint für eine Betriebsgenehmigung nicht relevant zu sein, wie man bei 5C sieht..

[...]

Kanal 9 ist im Wellenplan GE06 für DVB-T für Standorte im Rheinland sowie in Dortmund und auf der Nordhelle eingetragen. Genau diese Standorte sind für 9A bereits koordiniert.

Nach dem letzten Planungsstand ist 9B für den zweiten Bundesmux, 9C für den Regionalmux in Südwestfalen und 9D für den privaten Landesmux in NRW vorgesehen.

Verstehe ich also richtig, dass nur spekuliert werden kann wofür 9A genutzt werden soll?

von Sebastian Dohrmann - am 11.06.2013 07:24
Die Fakten:

1) 11D und 9A sind gleichzeitig bei der BNetzA bearbeitet (auf Status A4 gesetzt) worden.
2) Die Senderstandorte und Daten sind außer der Frequenz identisch (Kölnturm, nicht Colonius usw.).

Muss man da noch spekulieren, wer der Betreiber sein wird?

Mögliche Belegung:

1) WDR 2, DAB+, AAC, 144 kbit/s (incl 16 kbit/s für Bilder)
2) WDR 3, DAB+, AAC, 144 kbit/s ( " )
3) WDR 4, DAB+, AAC, 144 kbit/s ( " )
4) WDR Fernsehen, DMB, AVC, AAC, 384 kbit/s
5) Datendienste

von Manfred Z - am 11.06.2013 08:07
Klar muss man spekulieren, da man nicht wisst wofür man diese Abdeckung einsetzen will. Wird der WDR dies benutzen, wird 11D nach dieses Paket wechseln oder kommt hier ein privates ensemble drauf? Dieser diskussion ist aber im NRW Thread besser aufgehoben ;)

von Jassy - am 11.06.2013 08:13
Die Landesrundfunkanstalten haben ein Recht auf mindestens zwei Muxe, wenn nicht sogar drei (oder 2 1/2, Anteil an den Regionalmuxen). Das nennt man duales System - verfassungsrechtlich abgesichert.

(Weitere Diskussion im NRW-Thread)

von Manfred Z - am 11.06.2013 08:27
Hallo Radiofreunde,

Zitat :

A -> K:
SUI 7A Arth Rigi Kulm K4
SUI 7A Bettingen S Chrischona K4
SUI 7A Flurlingen Cholfirst K4
SUI 7A Freienwil Hörndli K4
SUI 7A Geuensee Höchweidwald K4
SUI 7A Hinwil Bachtel K4
SUI 7A Küttigen Wasserfluh K4
SUI 7A Schänis Biberlichopf K4
SUI 7A Winterthur Brüelberg K4
SUI 7A Zürich Uetliberg K4


Das wird der 3. Layer für die Nordschweiz.
Dürfte bei mir in der Ostschweiz mit der Aussenantenne funktionieren. Standorte Winterthur und
Schänis Biberlichopf bringen Hier Signalpegel und liegen auch noch im Guard Intervall zueinander.
MfG Det.

von RADIO354 - am 11.06.2013 08:35
[D NI 12A Aurich A5]

Was genau bedeutet A5?

von UKW vs. DAB+ - am 17.06.2013 19:12
A5 = Notifizierung der Senderdaten nach Abkommen GE06 § 5 (ohne Modifikation des Plans GE06)

von Manfred Z - am 17.06.2013 20:42
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.