Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
14
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren
Beteiligte Autoren:
Lippi1, RADIO354, Kohlberger91, UKW vs. DAB+, Zwölf, Reinhold Heeg

selbes Programm / welches Ensemble verwenden Radios?

Startbeitrag von Lippi1 am 22.06.2013 14:41

Wie sind Eure Erfahrungen?

Ich bin grade in Thüringen, hier gibt es den 5c (Bundesmux), 7b (hr radio), 9c (THUERINGEN) und
12B (K12 THUERINGEN).

Ich habe den Sangean DPR-25 Plus seit 3 Wochen. Übrigens sehr zu empfehlen !!!
Mit Akkus, also auch mobil. Recht guter Klang und der Empfang ist genauso wie im Auto, eher noch einen Tick besser... also sehr gut. Selbst Indoor fast immer der selbe Empfang wie Outdoor.

Vom Klang ist nur noch die Sony Holzkiste besser, diesen hab ich im Büro, aber für mobil viel zu groß.

Jetzt aber meine Frage:

in 12 B Thüringen und 5C Bundesmux sind ja folgende 5 Programme doppelt:
Dok&Deb / DWissen / DLF / Dkultur und ERF.

5C mit 80-90 % Empfang, 12 B mit 60 %.

Alle 5 Programme sind nur einmal eingelsen und er spielt Sie vom 12B ab. Dieser hat ja den schlechteren Empfang, aber die höheren Datenraten.

Welche Prämisse haben also die Radios bei doppelten Programmen? Datenrate / Empfang .... ?
Kann man auch doppelt einlesen einstellen?

Grüße Lippi

Antworten:

Re: selbes DAB Programm / für welches Ensemble entscheiden Sie die Radio?

Hallo Lippi1

Meine Erfahrungen bei Mehrfachempfang wird oftmals das zuletzt eingelesene Programm in der
Liste abgelegt. Ich mache deswegen meistens Manuelle Suchläufe mit den Empfängern wo das
möglich ist. Der SWR ist zum Beispiel 3x vorhanden ( 8 D mit Vollanschlag sowie 11 B und 9 D im
Normalfall zu Schwach für Audio wenn Ich keine Aussenantenne angeschlossen habe ).
Somit mache Ich dann einen Manuellen Suchlauf auf 8 D und der Gewünschte SWR ist da.
Bei Geräten mit Nur Autosuchlauf würde sich Anbieten den Suchlauf vor Erreichen des 12 B abzubrechen und die Programme von 5 C auf Speicherplätze abzulegen.
Bei gespeicherten Programmen wird in der Regel der Gewünschte Mux genommen. Kann aber auch
Anders sein. Doppelt einlesen Einstellen geht meines Wissens nicht.
MfG aus der Ostschweiz.
Det.

von RADIO354 - am 22.06.2013 14:53
Das ist ja eigentlich merkwürdig.... ist es denn technisch nicht möglich, das das Radio je nach Empfangsstärke umschaltet zwischen zb 12B und dann zu 5C (wie RDS)???

Bin jetzt mal in den Keller, dort geht nur 5C, dann kommt bei DWissen kein Empfang (weil ja vom 12 B eingelesen), obwohl er ja empfangbar wäre via 5C.

Das ist ja für den technischen Laien nicht so gut gelöst.

Also ist die beste Lösung, an jedem Standort einen neuen Suchlauf :)

von Lippi1 - am 22.06.2013 15:33
Zitat

Bin jetzt mal in den Keller, dort geht nur 5C, dann kommt bei DWissen kein Empfang (weil ja vom 12 B eingelesen), obwohl er ja empfangbar wäre via 5C.

Wie lange hattest du denn das Radio im Keller? Ich habe ein anderes Modell von Sangean und da ist es oft so, dass der nach ner Zeit dann doch noch umschaltet. Oder war es nötig, dass man zwischendurch ein anderes Programm aus dem 5C-Mux anwählt und er dann auch DWissen im 5C abspielt, wenn man zurückgeht und auf 12B kein Empfang ist? Ich bin mir gerade nicht mehr ganz sicher.

von Zwölf - am 22.06.2013 15:43
Mein Autoradio nimmt immer das Signal, das am besten ankommt. Hier in meiner Ecke sendet Absolut relax in 2 Muxen, dem bayerischen und dem hessischen. Und dank unterschiedlicher Anzeige (im BY-Mux ist ein Leerschlag zwischen dem A und dem r, im Hessen-Mux hat Absolut relax einen Bindestrich zwischen dem A und dem r) sieht man es sogar, welchen Mux man gerade empfängt. Aktiviere ich mit dem DUAL DAB2 dagegen A-relax irgendwo in Bayern, sagt mir die Kiste, dass das Programm nicht verfügbar sei. Man hat sich also in der Software gespart, es zu implementieren, auf den korrekten Mux zu gehen.
Schönes Wochenende
Reinhold

von Reinhold Heeg - am 22.06.2013 15:44
Hallo Zwölf,

nach ein paar Minuten hat er dann doch noch auf die 5c geschaltet, er vermute, er hatte noch Reste vom 12B.

von Lippi1 - am 22.06.2013 16:05
Zitat
Lippi1
Hallo Zwölf,

nach ein paar Minuten hat er dann doch noch auf die 5c geschaltet, er vermute, er hatte noch Reste vom 12B.


Ich hab das Radio selber.
man muss das Radio aus und wieder an schalten oder einfach neu das Programm anwählen...
dann kommt "now tunig..." dabei durchsucht das Radio die Ensemblen wo das Programm drin ist z.B ERF Radio, die Ensemble mit dem Programm "ERF Radio" wird dann ausgewählt z.b 5C wenn nur dieser zu empfangen ist.
Ist keine Ensemble vorhanden bzw. empfangpaar oder würde nicht alle Ensemble mit dem Programm "ERF Radio" eingelesen, so kommt dann "Servie not available"
Wichtig ist das alle Ensemble mit dem selben Programm z.B "ERF Radio" einmal eingelesen werden, das Radio merkst bzw. speichert es dann im Hintergrund ab ;)
Und es wird immer die Ensemble genommen die vorher schon gehört würde
z.B würde MDR jump gehört auf 12A und wähltman dann "ERF" an, so wird dann "ERF" von 12A genommen, hörte man vorher aber z.B Kiss fm auf 5C und wählt dann "ERF" an, so wird dann "ERF" von 5C genommen. Ist kein empfang von 5C mehr möglich, dann einfach das programm neu anwählen und schon sucht sich das Radio in den andern Ensemblen nach dem Programm, sind dann mehre Ensemble mit dem Programm vorhanden, so wird die Stärke genommen..

von Kohlberger91 - am 22.06.2013 16:29
Da hat sich jemand gedanken gemacht

von UKW vs. DAB+ - am 22.06.2013 19:57
Zitat @ Lippi1 :

" Das ist ja eigentlich merkwürdig.... ist es denn technisch nicht möglich, das das Radio je nach Empfangsstärke umschaltet zwischen zb 12B und dann zu 5C (wie RDS)??? "

Ja,
Das wäre die DAB AF. Bei RDS / UKW ist es eben die AF Funktion.
Beides Funktioniert meines Wissens aber nur mit Autoradios.
Mein Autoradio beherrscht diese Funktionen auch.

Ein Portables UKW Radio welches per RDS Funktion nach Standortwechsel zum Beispiel von
Radolfzell am Bodensee dort geht der DLF auf 100,6 Mhz nach Berlin selbsstätig die Berliner DLF
UKW anwählt gibt es meines Wissens nicht.

von RADIO354 - am 23.06.2013 10:47
Zitat
RADIO354


Ein Portables UKW Radio welches per RDS Funktion nach Standortwechsel zum Beispiel von
Radolfzell am Bodensee dort geht der DLF auf 100,6 Mhz nach Berlin selbsstätig die Berliner DLF
UKW anwählt gibt es meines Wissens nicht.


doch es gibt auch Portables UKW Radio mit RDS-AF, allerdings muss die Berliner DLF Frequenz in der AF-Liste vom DLF Bodensee drin sein und das wird nicht der Fall sein ;)

Radios mit RDS-AF
Grundig Satellit 700
SONY RDS ICF-M33RDSS
Sony SRF-M48RDS

von Kohlberger91 - am 23.06.2013 12:18
Hallo Kohlberger,

vielen Dank für Deine umfangreiche Informationen. Da habe ich gleich was gelernt...

Aber ich denke, es gibt eh nur wenig, die es auf Reisen mitnehmen. Die meisten werden die Radios da hinstellen, wo Sie sie hinhaben wollen und dann einmalig Suchlauf machen...

von Lippi1 - am 23.06.2013 12:36
Zitat
Lippi1
Hallo Kohlberger,

vielen Dank für Deine umfangreiche Informationen. Da habe ich gleich was gelernt...

Aber ich denke, es gibt eh nur wenig, die es auf Reisen mitnehmen. Die meisten werden die Radios da hinstellen, wo Sie sie hinhaben wollen und dann einmalig Suchlauf machen...


eben und darum braucht man eigentlich auch kein DAB-AF oder UKW-AF
Das der Sangean DPR-25 Plus das teilweise trotzdem kann, wird halt daran liegen das es auch denn Sangean DPR-69 usw... gibt und die werden schon mehr zum reißen genommen und um Geld zu sparen wird halt auch im DPR-25 , die selbe Platine mit der selben Software drin sein wie beim DPR-25 oder so... ;)

von Kohlberger91 - am 23.06.2013 12:57
Zitat
Kohlberger91
[

doch es gibt auch Portables UKW Radio mit RDS-AF, allerdings muss die Berliner DLF Frequenz in der AF-Liste vom DLF Bodensee drin sein und das wird nicht der Fall sein ;)

Radios mit RDS-AF
Grundig Satellit 700
SONY RDS ICF-M33RDSS
Sony SRF-M48RDS


@ Kohlberger91,

Vielen Dank !
Wieder etwas dazugelernt.
MfG Det.

von RADIO354 - am 23.06.2013 14:30
Im Autoradio halte Ich die AF Umschaltung für Unverzichtbar,
zumal der SWR und Andere ARD Anstalten im DAB Modus etwas Verwirrung stiften wegen der
Mehrfachanbietung Gleichen Programmangebotes auf verschiedernen Frequenzen.
Im Portabelradiosegment war dieser Umstand wohl auch in der Form ( noch ? ) nicht vorgesehen.

von RADIO354 - am 23.06.2013 14:35
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.