Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
14
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren
Beteiligte Autoren:
rv-ha, Marc_RE, freiwild, Martin S., RADIO354, RheinMain701, Jassy

DAB/UKW-Antenne mit 2. UKW-Antenne verbessern

Startbeitrag von rv-ha am 05.07.2013 10:20

Hallo,

wohne bei Ravensburg und habe RDS- und Stereoempangsprobleme bei UKW (SWR3)
mein Gedanke ist zu der DAB Antenne eine weitere UKW-dipol mit in den Antennenverstärker einzuspeisen. Hat Jemand Erfahrung damit und was muss man beachten.

Antworten:

Oh, eine SWR3-Unterversorgung "mitten" im SWR3-Land - gibt's sowas auch noch?

Tatsächlich haben manche DAB-Radios eine für DAB optimierte Antenne, die auf UKW zu umempfindlich ist. Was für ein Radio nutzt Du?

Und welche Frequenz empfängst Du denn? Witthoh 97,1 oder Grünten 103,0? Und warum hörst Du nicht gleich über DAB 8D (wenn Du schon ein DAB-Radio hast)? Der Sender Waldburg steht doch direkt vor der Tür.

von freiwild - am 05.07.2013 10:41
Habe DAB nur für TV ( ORV), Radio noch über meine Anlage mit analogem Tuner (SWR3 über 94,30 = stätkstes Signal)

von rv-ha - am 05.07.2013 10:50
DAB über TV gibt es nicht.
DAB ist Digitalradio, kein Fernsehen.

Was meinst du mit ORV?

von Marc_RE - am 05.07.2013 10:58
meinte DTV-Antenne mit UKW-Empfang (digitaler TV) auf Östreich (ORV-TV) (Pfänder) gerichtet.

von rv-ha - am 05.07.2013 12:10
Da geht es einiges durcheinander.

analoges Radio (UKW) sendet im Band II. Unter UKW ist hierzulande immer Band II gemeint, nie Band III und Band IV. (Das kann bei Übersetzungen aus dem Englischen verwirren, da dort "Ultra High Frequency" in einer anderen Bedeutung genutzt wird.)
digitales Radio (DAB) sendet im Band III.
digitales Fernsehen (DVB-T) sendet im Band IV.

DTV ist als Abkürzung irreführend, damit ist meistens das digitale Fernsehen im Ami-Standard (ATSC) gemeint. Und in Österreich sendet der ORF über Sendeanlagen der ORS. Eine ORV gibt es nicht. Wenn Du in Ravensburg Deine Antenne zum Pfänder ausrichtest, solltest Du das SWR-Radio vom Grünten empfangen. Also 103,0 statt 97,1 (und erst recht kein 94,3) für SWR3.

UKW/DAB-Radios haben üblicherweise eine Kombiantenne für Band II und Band III. Mit einer Fernsehantenne (Band IV) hast Du aber keinen vernünfigen Radioempfang, weder analog noch digital. Zum Radiohören brauchst Du eine Radioantenne. Eine solche, wie sie üblicherweise an Radios dran ist.

von freiwild - am 05.07.2013 12:19
wohne bei Horgenzell/Wilhelmsdorf, UKW 94,3 ist hier die stärkste Frequenz für SWR3.
Antenne: Digi-Außenant. mit UKW-Empfangsteil; klappt bei Ö3 und SRF gut.

von rv-ha - am 05.07.2013 12:53
In der Ecke Ravensburg sollte doch eher die Schussental-Funzel zuständig sein?

von RheinMain701 - am 05.07.2013 12:56
Irgendwie wirfst du da alles durcheinander, was man nur durcheinander werfen kann. Zusammen mit selbsterfunden Ländern und Sendern ergibt das dann ein heilloses Chaos.

Es gibt keine DTV-Antennen und mit einer TV-Antenne kannst du kein UKW-empfangen. Ebenso gibt es kein ORV und "Östreich" gibt es auch nicht.
Es gibt Österreich und da sendet der ORF über DVB-T.
DTV steht für "Digital Television", die Abkürzung ist aber in Europa ungebräuchlich.
Mit DAB hat das ganze dann überhaupt nichts zu tun.

Schreibe einfach mal auf, was du nun für eine Antenne hast, wohin die ausgerichtet ist, und was du mit welchen Geräten empfangen willst.

von Marc_RE - am 05.07.2013 12:57
DVB-T Antenne Richtung Pfänder amäußewren Dachfirst für ORF etc. speist UKW mit ein.
Bis auf SWR (3) keine Empfangsprobleme. Möchte über meine Anlage auf UKW SWR3 in stereo und RDS empfangen.

von rv-ha - am 05.07.2013 13:25
Also du empfängt UKW auf die DVB-T Antenne mit? Kein Wunder dass das nicht funktioniert.. Es ist also nur ein Antenne auf dem Dach?

von Jassy - am 05.07.2013 13:30
Es gibt DVB-T Antennen die auch die Frequenzen 87,5 Mhz bis 108,0 Mhz empfangen.
Auf Grund der Abmessengen dieser Antennen kann das nur ein Kompromiss sein.
Wenn es wirklich UKW- Stereo sein soll dann am besten mittels separater UKW Antenne.
Ich tät eine 3- Elemente UKW Antenne aufbauen und auf den Grünten richten. Hatten wir in
Radolfzell auch auf dem Dach und Brachte UKW aus Österreich, Schweiz, Bayern und BW ins Haus.
Beispiel 3- Elementantenne :
http://www.conrad.ch/ce/de/product/549691/UKW-Antenne-Radio-3-Elemente?queryFromSuggest=true
Falls eine Aussenantenne nicht erlaubt ist :
Diese hier mit Abstimmbaren Teleskopelementen sollte Den SWR 3 schon bringen :
http://www.conrad.ch/ce/de/product/941650/Axing-TZA-6-00-DVB-T-Zimmerantenne-Innenbereich-passiv-Schwarz
Dazu die Stäbe auf Volle Länge bringen und in eine Waagerechte Lage. Ich habe diese Antenne
auf UKW getestet das Ortsübliche bringt sie auch als Zimmerantenne in Stereo.

von RADIO354 - am 05.07.2013 13:45
Wenn man mal erfahren würde um was für eine DVB-T Antenne es sich handelt (aktiv, passiv, Bauform, evtl. Modell), was das ganze nun mit DAB zu tun haben soll, und wie das Signal in die Wohnung kommt und dort verteilt wird, könnte man noch weitere Tips geben.
Hängt da noch ein Multischalter zwischen (Sat-Empfang), usw?

Schreib doch endlich mal auf, was da nun genau im Einsatz ist. Wie soll man dir so vernünftig helfen?
Eine Yagi ist da u.U. nicht notwendig, eigentlich sollte ein Ringdipol ausreichen.

von Marc_RE - am 06.07.2013 09:23
@rv-ha

mach doch mal ein Bild deiner Antennenanlage + evtl. Verstärker?

Das hilft uns und dann auch dir sehr weiter.

von Martin S. - am 06.07.2013 13:01
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.