Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
PA1BJ -JO22

Sony XDR-F1HD mit Uniden 9000-XLT Frage

Startbeitrag von PA1BJ -JO22 am 12.07.2013 23:10

Der Uniden UBC-9000 XLT benutze ich mit einem NE602 Konverter nach den Sony XDR-F1HD.
Es funktioniert sehr gut.
Aber ich habe bei sehr starke Sendern einen Spiegelfrequenz von 340 kHz unterhalb der eigentliche Empfangsfrequenz. Also 100.0 Mhz höre ich auch auf 99.660 Mhz.
Prinzip: Der 2te ZF von der Uniden von 58.075 Mhz mische ich mit einem Oszillator von 48.025 MHz nach 106,1 MHz. Es laufen in der Uniden noch Misch Oszillatoren auf 52.575 Mhz und 57.620 MHz.
Der letzte ZF beträgt 5,5 MHz. Der Sony hat eine ZF von 10.7 Mhz.
Wer weiß, was die Ursache sein könnte?

Antworten:

Danke. Der Uniden hat ein letzter ZF von 5.5 Mhz, also das soll dann gemischt werden mit 5.2 oder 16.2Mhz.
Ich fürchte das wird nicht besser gehen als 106.1.
Ja, es ist nur wegend das DSP und es geht schon nicht schlecht.

von PA1BJ -JO22 - am 15.07.2013 20:38
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.