Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
Hulkyoh, Zintus, Radioboy

Sangean ATS 305 empfängt nicht unter 99,2 Mhz UKW

Startbeitrag von Hulkyoh am 06.08.2013 17:52

Hallo zusammen,

auf der suche nach einem netten kleinen Batteriebetriebenen Radio für den Wohnwagen habe ich für ein paar Euro einen Sangean ATS 305 aus den Kleinanzeigen geangelt.
Scheint ein altes Modell zu sein ( schwarzes Gehäuse ) in KW scheint er auch durch alle Frequenzen zu funktionieren, ein paar entferntere Stationen habe ich schon hören können.
Leider habe ich ein Problem mit UKW:
Der niedrigste Sender den ich empfangen kann ist 99,2 MHz WDR 2.
Alles was dadrunter liegt ist schlicht nicht zu empfangen obwohl in circa 10 Km Radio Duisburg auf 92,2 MHz sendet.
Je tiefer ich in der Frequenz gehe desto mehr brummt und surrt der Empfänger.
Der nächstgelegene Radio/Fernsehtechniker meinte schon " Das Lohnt das aufmachen nicht", ich find es etwas schade und vielleicht ist es nur ne Kleinigkeit und ihr habt eine Idee was das sein kann.
Manchmal hört man auch ganz sachte noch WDR 2 auf der Frequenz von 92,2, ist das Gerät dann "warm" brummt es nur noch. Standortveränderungen bringen auch keine Besserung...
So ist er irgendwie für den Wohnwagen nicht zu gebrauchen.

Viele Grüße

Hulkyoh

Antworten:

Danke für deine Antwort.
Kann man das denn für kleines Geld reparieren lassen oder ist das wirklich nicht mehr lohnenswert?
Was kann man denn als preisgünstige neue Alternative empfehlen? Irgendwie habe ich gefallen an dem KW-Empfang gefunden ;) , wobei FM auch gehen muss ...

Gruß

Hulkyoh

von Hulkyoh - am 07.08.2013 08:56
Zitat
Hulkyoh
Danke für deine Antwort.
Kann man das denn für kleines Geld reparieren lassen oder ist das wirklich nicht mehr lohnenswert?
Was kann man denn als preisgünstige neue Alternative empfehlen? Irgendwie habe ich gefallen an dem KW-Empfang gefunden ;) , wobei FM auch gehen muss ...
Gruß
Hulkyoh


---> z.B. schau mal hier vorbei: da gibt es das Gerät neu für rd.40 Euro..
http://www.thiecom.de/sangean-ats305.html

von Radioboy - am 08.08.2013 08:18
Zitat
_Hartmut_
...das ist der berühmte "taub gewordene" SMD Kondensator/Widerstand an einem der ZF Keramikfilter. Oder evtl. ein Haarriss... :confused:


Wenn das Problem im Bereich der ZF wäre, dann müsste es ja auf allen FM-Frequenzen gleich sein. Ich vermute eher, dass im Bereich des Oszillators irgend etwas faul ist. Ist in dem Gerät schon mal herumgelötet worden? Kann man auf der Platine irgendwelche Spuren sehen? Auch der erwähnte Haarriss ist möglich. Oder Wärmefehler. Probier auch mal Kältespray. Falls nicht vorhanden, leg das Radio mal ein paar Stunden in den Kühlschrank (nicht Gefrierfach) und probier es dann.

von Zintus - am 08.08.2013 10:44
Nabend zusammen,

ich hatte die Kiste schon mal auf, aber es sah nichts nachgelötet aus.
Gerade aus dem sehr kalten Kühlschrank getestet: starkes Brummen und Verzerrung auf 99,2 und ich glaube der gleiche Sender wurde auf der 92,2 auch empfangen, jedoch wesentlich klarer.
Je wärmer das Gerät wurde desto besser wurde WDR 2 auf 99,2 empfangen ( sogar mit RDS und Stereo ) und auf 92,2 kommt es nur mit einem Dauersurren und sehr hell rein.

von Hulkyoh - am 08.08.2013 18:45
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.