Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
21
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Marcus., ANDREAS R-|-DJ, Spacelab, pfaffengrunder, htw89, raeuberhotzenplotz1, Habakukk, xxxxxxxxxxxxxx, DH0GHU, Housefieber, ... und 3 weitere

KDG streicht ARD-UKW-Programme (zumindest in München)

Startbeitrag von ANDREAS R-|-DJ am 27.08.2013 13:49

Hallo zusammen,

schon seit letzter Woche sind im Netz von Kabel Deutschland in München und Umland folgende Programme nur noch digital empfangbar:
SWR1 BW (103.4 MHz)
SWR2 (102.75 MHz)
BR Puls (!!!) (108 MHz)

SWR3 wird damit noch als letztes Programm aus BW analog eingespeist. Auch den ORF hat man (zum Glück) in Ruhe gelassen.

Ich ging erst von einer Störung aus, aber tatsächlich sind die Programme aus der offiziellen Senderliste rausgeflogen.
Habe ich da was nicht mitgekriegt, oder streicht die KDG jetzt auch im Band II öR-Sender?
Wie schaut's in anderen Regionen aus, da ist bestimmt auch was geflogen.

Puls ist für mich sehr ärgerlich, ich brauche jetzt nen DAB+-Wecker, andererseits hab ich damit dann wieder kein FM4...

Antworten:

Naja BR PULS ist so ne Sache, obwohl BR Programm ....

Bei Radio ist die Sache eig anders als mit dem TV. Den man betreibt ja in der Regel ein UWK Radio und nicht unbedingt einen Receiver.

von Marcus. - am 27.08.2013 13:52
Also, über Analogradio ist laut Senderliste zumindest in Unterfranken Puls noch dabei. Laut Senderliste sind aber dort SWR 1[BW]-3 noch drin. Die fremdländischen (hihi) Kulturprogramme in Mono und B5 aktuell in Stereo (verstehe das einer)

von rolling_stone - am 27.08.2013 15:00
Die drei Frequenzen fehlen auch im Freisinger analogen Kabel.
Auf http://helpdesk.kdgforum.de/export.php?mode=pdf&aod=analog&netz=456 fehlen sie auch, man hat nicht mal das Datum aktualisiert.
Auf https://www.kabeldeutschland.de/csc/service/stoerungsassistent kommt "Radio" gar nicht vor.

Zitat

nur noch digital empfangbar

wie?

73,
Günter

von Günter Lorenz - am 27.08.2013 15:15
Im Kabelnetz Kempten soll BR-Puls mit RDS vertreten sein (RDS: BAYERNPL) doch es läuft leider nicht Puls, sondern Bayern1 und manchmal sogar BayernPlus.
Wurde da Puls mit Plus verwechselt...?

von Housefieber - am 27.08.2013 15:16
http://www.br.de/presse/inhalt/pressemitteilungen/puls-nicht-mehr-im-kabelnetz-100.html

Zitat

Der Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland hat PULS, das junge Programm des Bayerischen Rundfunks, im Großraum München aus dem analogen Kabelnetz genommen. Das bedeutet, dass die Hörerinnen und Hörer PULS nicht mehr über analoges Kabel empfangen können. Der Bayerische Rundfunk war über diese Entscheidung von Kabel Deutschland nicht informiert worden und sieht das Vorgehen des Kabelnetzbetreibers kritisch. Rechtlich wie technisch hat Kabel Deutschland alle Möglichkeiten, seinen Kunden alle BR-Hörfunkprogramme im analogen Kabel anzubieten.


von ANDREAS R-|-DJ - am 27.08.2013 15:17
Zitat

Zitat

nur noch digital empfangbar

wie?


DVB-C

von ANDREAS R-|-DJ - am 27.08.2013 15:19
Dass Plus rausfliegt ist schon sehr grenzwertig, dürfte aber gerade noch so legal sein, weil die Grundversorgung nur die fünf Hauptprogramme (Bayern 1, Bayern 2, Bayern 3, Bayern 4 und B5) umfasst. SWR1 BW und SWR2, ok, das ist zwar ärgerlich, aber was will man machen.

von RheinMain701 - am 27.08.2013 16:36
Ja wenn die KDG Heinis eingeschnappt sind, dann sind sie eingeschnappt. :rolleyes: Was ist denn der nächste Schritt? Die restlichen verbliebenen ARD Radios auf UKW nur noch in Mono ausstrahlen?

von Spacelab - am 27.08.2013 17:42
Das schlimme ist ja, dass den Typen die Kunden offenbar *nicht* in Scharen davon laufen, denn das wäre das einzige, was in dem Fall angemessen wäre.

von DH0GHU - am 27.08.2013 17:52
Ich verstehs auch nicht.

von Spacelab - am 27.08.2013 18:49
Oft ist man aber auch an seinen Kabelbetreiber gebunden, weil er in der Miete mit drin ist.
Bei Eigentum sieht das schon anders aus.
Außer es liegt vor Ort kein anderer Betreiber an.
DVB-C sollte doch aber eigentlich nicht das Problem sein, die FlachbildTVs haben meißt einen Radiotuner mit an Bord.
Audiokabel zum Verstärker und fertig?!

von xxxxxxxxxxxxxx - am 27.08.2013 19:36
Zitat
DH0GHU
Das schlimme ist ja, dass den Typen die Kunden offenbar *nicht* in Scharen davon laufen, denn das wäre das einzige, was in dem Fall angemessen wäre.


Die laufen auch so davon, in den letzten 7 Jahren hat man immerhin mindestens 1,5 Mio. Kunden verloren. Beim nächsten Finanzbericht wird vermutlich erstmals die 8 Mio.-Grenze unterschritten...
http://helpdesk.kdgforum.de/wiki/Kundenzahlen

Zitat

Auf http://helpdesk.kdgforum.de/export.php?mode=pdf&aod=analog&netz=456 fehlen sie auch, man hat nicht mal das Datum aktualisiert.


Hmm, liegt wohl daran dass der Stand nur in der Hauptbelegung automatisch aktualisiert wird, habs jetzt mal manuell verbessert.

von htw89 - am 27.08.2013 19:41
Und dabei hat man schon etliche neue Kunden mit Internet und Telefon dazu gewonnen. Also rein aufs TV bezogen hat die KDG noch viel mehr Kunden verloren.

von Spacelab - am 27.08.2013 19:44
Ich gehe halt davona us, dass mans icha uf Tel und Inet noch mehr focusieren wird, wenn Vodafone den Laden übernimmt.

Im Pay Tv bereich könnte man ja Sky das Feld überlassen ...

von Marcus. - am 27.08.2013 19:48
Zitat
Marcus.
Ich gehe halt davona us, dass mans icha uf Tel und Inet noch mehr focusieren wird, wenn Vodafone den Laden übernimmt.


Andere sollten sich auf die Rechtschreibung fokussieren.

von pfaffengrunder - am 27.08.2013 19:56
habe leider keinen neuen batterien für die tastatur zur Hand

von Marcus. - am 27.08.2013 19:58
Die allermeisten UKW Programme im Kabel hatte ich damals Anfang der 90er Jahre am Bodensee. Da hat man sich noch die Mühe gemacht und Sender wie RT4 Reutlingen oder Aktuell aus St. Gallen terrestrisch herangeholt. Auch die SDR Programme wurden aus Ulm herangeholt. Dann wurden es immer weniger und weniger...

Ich vermute mal, daß die Kabelfritzen schon darauf spekulieren das UKW Band im Kabel für Internetdienste zu räumen!!! Die TV Kanäle 2-4 sind dafür ja schon geopfert worden.

von raeuberhotzenplotz1 - am 27.08.2013 20:09
Zitat
raeuberhotzenplotz1
Ich vermute mal, daß die Kabelfritzen schon darauf spekulieren das UKW Band im Kabel für Internetdienste zu räumen!!! Die TV Kanäle 2-4 sind dafür ja schon geopfert worden.


Dies würde aber zu einigen Problemen führen beiderseitig an Kabelmodems als auch im terrestrischen UKW

von pfaffengrunder - am 27.08.2013 20:40
Zitat

Ich vermute mal, daß die Kabelfritzen schon darauf spekulieren das UKW Band im Kabel für Internetdienste zu räumen!!! Die TV Kanäle 2-4 sind dafür ja schon geopfert worden.


Was eig mit den Kanälen D73 und D81 ??

In nicht ausbaugebieten läuft ja auf D73 der eine SKy HD TP und D81 lässt man brach liegen.

von Marcus. - am 27.08.2013 20:41
Bei uns ist PULS noch drin (Grossraum Suedostbayern, gespeist ab Schnaitsee).

von Habakukk - am 28.08.2013 07:39
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.