Hamburg HH Turm UKW und DAB+ gerade abgeschaltet

Startbeitrag von Nordlicht2 am 01.09.2013 22:53

Alle UKW Frequenzen vom Heinrich Herz Turm sind gerade aus.

Ok, 100,0 und 93,4 sind noch an. Die kommen von einer anderen Antenne.

97,2 DR P3 ist jetzt frei. Sonst nur Programme die eh auch auf anderen Frequenzen kommen.
Oldie 95 auf 105,8 geht, ist folglich kein Ballempfang.

DAB ist auch abgeschaltet. Interessant, jetzt mal nur Moorfleet zu haben. Kein Vollauschlag mehr moeglich. Weder beim NDR Mux noch beim BMux. Unterschied zwischen NDR und BMux ist so 3-4 Balken. Genau andersrum als sonst, was aber auch passt.

Noch mal schnell den 7B aus Bremen an 7 Elemente Yagi gecheckt. Bleibt aber bei 0-2 Balken wie bei diesem Null Tropo Regenwetter ueblich. Weiss jetzt allerdings nicht, ob Audio vielleicht frueher kommen wuerde. Sonst wegen des Nachbarn immer erst ab 4 von 16 Balken.

So frei ist 97,2 doch nicht. Da kommt Klassik vom Bungsberg noch durch wenn es an die Rauschschwelle runter geht.

89,0 RTL Brocken ist noch ganz interessant. Laeuft gerade ein Hoerspiel.

Antworten:

Re: Hamburg HH Turm UKW gerade alles abgeschaltet

Mist! Und ich bin fern der Heimat!:kotz:

von kampfkater - am 01.09.2013 23:08
Wartungsarbeiten noch bis 5 Uhr.
DVB-T ist auch aus. Merke ich an meiner noch Norden ausgerichteten UHF aber nichts von weil Hoeltigbaum das uebernimmt.

http://www.ndr.de/unternehmen/technik/empfangsstoerungen107.html

von Nordlicht2 - am 02.09.2013 00:22
Heute ist er wieder abgeschaltet und Dank leicht angehobener Bedingungen macht's auch mehr Spass. :cool:

BFBS auf 93.0 vom Drachenberg.

von Nordlicht2 - am 04.09.2013 22:07
Ging 89,0 vom Brocken denn auch? Bevor das Deutschlandradio in Hamburg auf 89,1 gestartet ist, funktionierte der 89,0-Empfang in Hamburg an diversen Stellen ja recht problemlos...

von RadioNORD - am 05.09.2013 03:44
Ja RTL 89,0 ging. Allerdings war letzte Nacht auch ein Danischer Sender auf 89.0. Es war auf allen HH Turm Frequenzen ein anderer Sender zu empfangen. Am staerksten NDR Kultur auf 96,0 und DKultur auf 97,1, beide vom Helpterberg in Stereo mit RDS.

Am 9. September wird wieder abgeschaltet, steht in dem Link vom NDR.

von Nordlicht2 - am 05.09.2013 07:56
Helpterberg in Hamburg! Das ist wirklich beeindruckend. Mit welchem Equipment denn?

von RadioNORD - am 05.09.2013 08:18
Denon Tuner mit 4x110kHz Filter an 5 Elemente Yagi auf dem Dachboden, ca. 7m Hoehe.
Damit geht auch immer Berlin 91,4, 95,8, 97,7 und 99,7 wenn angehobene Bedingungen sind. Oder auch Pritzwalk 106,6, 104,3 103,1, Dequede 101,0, 89,9, Brocken 91,5, 94,6. Kaltenkirchen 101,1 und Rosengarten 103,2 liegen beide so, dass sie bei Ostausrichtung der Antenne etwas abgeschwaecht werden.
Die beiden Helpterberg Frequenzen waren gestern stark genug und waeren auch mit unmodifiziertem Tuner gegangen. Ist schon interessant, dass solche Funzeln immer einen anderen Sender auf gleicher Frequenz haben der schon bei nur leichter Tropo geht. Als Moorfleet mal abgeschaltet war, kam unter den 80kW Frequenzen gar nichts.

DAB 7B aus Bremen ging auch mit nur Moorfleet bei 4kW und 18km erst ab 4 Balken am Verona Tunerchip (mehr waren es gestern auch nicht mit 7 Elemente auf dem Balkon). Die Nachbarkanaltrennung der DAB Empfaenger wird da in Zukunft hoffentlich noch etwas verbessert.

von Nordlicht2 - am 05.09.2013 09:03
Ich hole diesen Thread ma hoch mit der Frage, wann die Sendeleistungen bei dem HH Turm auf UKW erhöht wurden?

von Göttelborn - am 20.10.2017 20:19
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.