Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
20
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 3 Jahren
Beteiligte Autoren:
Kay B, dlf-fan, RalphT, Analog-Freak, Tesco.live, UKW vs. DAB+, Chief Wiggum, emsebremse, Metthi, Jassy, HeibelA, Diehler

[Bilder + Video] Sender Inselsberg

Startbeitrag von Tesco.live am 07.09.2013 16:35

Bilder vom Sender Inelsberg:










Video vom Sender + DAB Scan

Antworten:

Sehr schöne Bilder, vielen Dank. Den Inselsberg habe ich bei Überreichweiten hier in Braunschweig schon auf UKW empfangen.

von Metthi - am 07.09.2013 17:57
Das muss doch in Braunschweig dauerhaft klappen, Dachantenne vorausgesetzt? Hier bekomme ich auf der 87,9 24/7 nachweisbar den Inselsberg im Radio.

von Jassy - am 07.09.2013 18:30
Sehr interessant sind die zwei UKW-Antennenanlagen.

Einmal eine Kathrein-Antennenanlage aus 6 Spalten und 8 Ebenen. Seltsamerweise kommen hier abgewinkelte Dipole zum Einsatz. Die nimmt man doch eigentlich bloß, wenn man mit 3 Spalten (z.B. bei einem Gittermast mit dreieckigem Querschnitt) Rundstrahlung erzielen will.

Und dann gibt es unten noch diese Telefunken-Antennenanlage in 3 Spalten und 4 Ebenen. Welche Funktion hat diese untere Antennenanlage?

von Kay B - am 07.09.2013 19:14
Schöne Fotos.
Der Inselberg war bei meinen Eltern in Weinstadt bei Stuttgart immer eine große Herausforderung, ging aber öfters. Kann mich da an vergnügliche Stunden mit Jugendradio DT 64 auf der 102,2 (im Klassenkampf gegen AFN auf 102,3 :D ) erinnern. Hier in München braucht´s schon eine ordentliche Brise Tropo für den Inselberg. Aber dann geht die 102,2 auch gegen Wendelstein auf 102,3 ganz ordentlich.

von HeibelA - am 08.09.2013 08:00
Die 87.9 / 97.2 gehen hier an der Nordseeküste ständig, sehr oft auch mit RDS.

von emsebremse - am 08.09.2013 08:47
Ich bin eigentlich jedes Jahr zwei Mal oben auf dem Inselsberg. Ich habe übrigens auch noch ein paar schicke Fotos. Gemacht am 16 August 2013. Das Wetter war an diesem Tag dort top.

Aber ich fahre nicht dorthin, um den Sendemast jedes Mal zu fotogrfieren, sondern in Brotterode gibt es gute Thüringer Bratwürste! :D

Ich werde mal eben gucken, ob ich heute noch Zeit habe und die paar Fotos auch hier veröffentlichen kann.

von RalphT - am 08.09.2013 12:31
Danke cybertorte, klasse, sehr informative Fotos, ebenso die Videos;
mich würde noch interessieren, welches turmartige neue Gebäude da oben fast rohbaufertig ist .....

von Diehler - am 08.09.2013 14:10
So, hier nun die versprochenen Bilder vom Inselsberg:
Ich dachte mir, dass ich auch mal ein paar Bilder aus der Sicht vom Sendeturm zeige, damit Ihr auch sehen könnt, wie schön doch die Gegend dort ist.



















von RalphT - am 08.09.2013 15:50
:eek: WOW

Mein Smartphone kämpft grade mit den pixeln.
So ein riesen Bild... das ist mal HD.
Zuviel für'n 320x240 Display...

von UKW vs. DAB+ - am 08.09.2013 18:38
Wirklich klasse Fotos, danke an Euch. Ich krieg direkt Lust, mal wieder hinzufahren. Das letzte Mal war in den 90ern. Die sechsspaltige UKW-Anlage ist wirkliche ein Novum, warum man sie so gebaut hat, keine Ahnung.
Die klimatischen Verhältnisse auf dem Inselsberg scheinen übrigens wesentlich unkomplizierter als auf dem Brocken zu sein. Im Gegensatz zum Harzgipfel hat man beim ansonsten baugleichen Sendeturm auf dem Inselsberg damals darauf verzichtet, die VHF- und UKW- Rundstrahlantennen zum Schutz vor extremer Witterung hinter GfK zu verstecken. Die Kanal 5- Antenne ist ja inzwischen demontiert worden. Man sieht noch die leiterartige Unterkonstruktion. Kommt dort vielleicht die neue DAB- Antenne hin?

von dlf-fan - am 08.09.2013 20:28
Yepp! Super-Fotos und tolle Aussichten! Hier mal zum Vergleich ein Foto vom August 1986, also noch zu DDR-Zeiten:



Man kann einige Details erkennen, allerdings: 1.) Näher durfte man damals als "Normalsterblicher" nicht an den Mast heran, 2.) Die Qualität, insbesondere die der Farben ist halt Original VEB ORWO. (einziger Filmhersteller in der DDR). Sehr gut erkennt man aber noch die VHF-Felder für E5, DDR1 feuerte damal schon mit 100 kW ERP. Die Mastsptize (von dort kam wohl DDR2 auf K31) fällt durch die stark verblassten roten Markierungen auf.

EDIT 09.09.2013,022.45 Uhr: Foto jetzt in höherer Auflösung (Scan mit 1200 dpi vom ORWO-Film) hochgeladen.

von Analog-Freak - am 09.09.2013 08:50
Schöne Bilder!

Interessant bei dem alten Bild von 1986 ist auch, daß die Richtfunkplattformen quasi leer sind. Auf dem baugleichen Turm auf dem Brocken hatte die Stasi diese Richtfunkplattformen eingenommen.

Auch interessant ist, daß die DDR-UKW-Antennenanlage in 4 Spalten aufgebaut war und man heute 6 Spalten hat.

von Kay B - am 09.09.2013 12:15
@ Diehler

Zitat

mich würde noch interessieren, welches turmartige neue Gebäude da oben fast rohbaufertig ist .....


Siehe hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Gro%C3%9Fer_Inselsberg#Richtfunkturm

von Kay B - am 09.09.2013 12:17
@ Kay : Am Inselsberg konnte die Stasi evtl. auch auf die anderen Türme zugreifen ? Auf dem jetzzt eingerüsteten Gebäude waren ja früher auch diverse Schüsseln angebracht.

von Chief Wiggum - am 09.09.2013 12:25
Das jetzt eingerüstete Gebäude war offenbar für die SED-interne Kommunikation. Aber SED und Stasi dürften sich ja sehr "nahe" gewesen sein. Kann also sein, daß da die Stasi mit drauf war.

von Kay B - am 09.09.2013 12:39
So, habe jetzt das Foto von 1986 (sowie die übrigen Senderfotos) in höherer Auflösung (Scan mit 1200 dpi vom ORWO-Film) noch einmal hochgeladen. In dieser Größe liegen sie auf meiner FP vor. Hatte sie damals für's Internet verkleinert, da mir der frühere Provider seinerzeit nur 20 MByte Webspace einräumte.
Ob es Sinn macht, das Foto vom Inselsberg nochmal mit 4800 dpi zu scannen, ist fraglich, mehr Details wären dann kaum erkennbar, nur die Filmkörnung wäre größer sichtbar ;-)

von Analog-Freak - am 09.09.2013 20:52
Hallo, Analog-Freak: Da hast Du beim Scannen sicher das Optimum rausgeholt. Ich sehe außerdem rechts von der Mastspitze ein Seil runterhängen, vielleicht um den GfK-Zylinder neu zu pinseln.

von dlf-fan - am 10.09.2013 17:26
Frische Bilder vom Februar 2015. Alter Funkturm wurde zum Aussichtsturm umgebaut, beherbergt 2 Ausstellungsräume und einen Seminarraum. Auf der Spitze des Turmes ist eine 360° HD Kamera installiert worden (inselsberg.panomax.at)





von Tesco.live - am 16.02.2015 17:28
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.