Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
pg09, ES5NHC, Bolivar diGriz, Steffen, Alqaszar, Der Langenhagener, 102.1

Iran auf Mittelwelle

Startbeitrag von Der Langenhagener am 22.09.2013 07:34

Nachdem in Europa immer mehr Sender auf MW abgeschaltet werden, ist es möglich in den Abend- und Nachtstunden verstärkt Stationen aus dem nahen Osten zu empfangen. Letzte Nacht waren auf vielen Frequenzen z:B. 594, 936, 1026 kHz iranische Sender in erstaunlich guter Qualität , z.T. in Ortssenderqualität zu empfangen. Zu Sendebeginn um 4:30 Uhr MESZ war ein sauberer und klarer Empfang auf etlichen Frequenzen möglich.

Antworten:

Iran ist kein problem, empfängt man oft schon mit Einbruch der Dämmerung. Ebenso Saudi Arabien auf z. B. 900 und 1521 kHz. Oft gehört werden können auch die Power-Stationen auf 1575 Radio Farda aus den vereinigten Emiraten oder die Voice Of America / Radio Aap Ki Dunyaa auf 1539 kHz. Radio Sawa aus den Emiraten ist schon schwieriger, da auf 1170 kHz meist Slovenien stärker ist.
probieren kann man auch Israel auf 657 (Reshet Bet) und 1224 (Galei Zahal), ist aber ohne Rahmenantenne eher nicht zu machen.
Seit der Abschaltung des MDR auf 783 kHz hört man dort jetzt Syrien ziemlich gut.
Alles in allem schon ziemlich spannend, was da aus Nah- und Fernost jetzt zu uns herrüberschallt.

von Steffen - am 22.09.2013 07:59
die 1521 konnte ich auf sogar auf Newfoundland empfangen, recht instabil, dennoch deutlich mehrkbar, dass es sich um arabisch klingende Toene handelte.

von 102.1 - am 22.09.2013 09:05
Ich hatte diese Woche MW nach langer zeit für DX gehört und auch Nahost-Radiosendern gefunden. Hier in Estland es gibt auch Syrien(783 kHz aus Tartus und eine andere Sender) am Nacht zu hören. Es sieht dass Unter die 783 kHz Sender ist auch eine religiose Radiosender aber ich weis nicht genau wo dies sendet von.

Ich habe auch Radio Iran hier gehört.

von ES5NHC - am 22.09.2013 10:39
Welche Sprache ist denn unterhalb von 783? Wenn es Arabisch ist, könnte es auch Mauretanien sein.

von Alqaszar - am 23.09.2013 23:57
Was ist eigentlich derzeit mit der 864kHz von France Bleu los?

Ich meine den jetzt schon seit mehreren Tagen nicht mehr gehört zu haben.

Richtig bewusst wurde es mir letzte Nacht, als auf der Frequenz mit überraschend starken Signal ein Sender mit Korangesängen durchkam.

Das müsste ja dann Ägypten gewesen sein??

Iran wäre auch noch möglich.

von pg09 - am 25.09.2013 17:10
Arabisch und Persisch sind sich etwa so ähnlich wie Deutsch und Chinesisch, also gar nicht. Man sollte den Unterschied hören können.

von Bolivar diGriz - am 25.09.2013 17:12
Na ja, bei Gesang? Ich tippe aber mal darauf, dass es arabisch und somit Ägypten war.

Das mit dem Iran war auch eher als Randnotiz zum Threadtitel gemeint, ich wollte eigentlich nur sagen, dass der ebenfalls empfangbar sein könnte ;-)

von pg09 - am 25.09.2013 17:21
Zitat
Alqaszar
Welche Sprache ist denn unterhalb von 783? Wenn es Arabisch ist, könnte es auch Mauretanien sein.

Ich glaube Arabisch.

von ES5NHC - am 27.09.2013 15:34
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.