Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Thomas (Metal), FunkTom, Peter Schwarz, Kay B, DX-Fritz, Marcus.

Senderdefekt Grünten

Startbeitrag von FunkTom am 01.10.2013 21:18

Habe heute in der Stuttgarter Zeitung (im Kulturteil!) gelesen, dass am Montagmorgen (30. September) ein Defekt am Sender Grünten die UKW-Programme für fünf Stunden lahm gelegt habe.
Speziell werden der BR und Antenne Bayern erwähnt. Es sollen aber mehr Menschen in Baden-Württemberg als in Bayern betroffen gewesen sein.
Weiß jemand Genaueres? Ich habe im Forum nichts dazu gefunden.

:confused: Meine Suche nach "Grünten" hatte nur Beiträge gefunden, die mindestens 7 Tage alt waren. Beim Lesen habe ich das Gesuchte nun selbst entdeckt.
Also dieses Thema bitte schliessen.

Antworten:

Ja, im Forum findet sich das Thema hier:
Wartungsarbeiten BR

von FunkTom - am 01.10.2013 21:34
Hätte man nicht auf die Schnelel die SWR Weiche benutzen können?

von Marcus. - am 01.10.2013 21:36
Der Sender Grünten ist seit wenigen Minuten wieder abgeschaltet!

von DX-Fritz - am 01.10.2013 23:08
Zitat
Marcus.
Hätte man nicht auf die Schnelel die SWR Weiche benutzen können?

:bruell: :bruell: :bruell:
Genau. Und das nächte mal, wenn es die Antennen selbst getroffen hat, schlagen wir vor die alten Band-I-Antennen zu reaktivieren...

von Thomas (Metal) - am 02.10.2013 07:56
:joke: :joke: :joke:

Wozu denn die alte Band-I-Antenne? Eine UKW-Wurfantenne tut's auch, ist billiger und obendrein noch in Resonanz.

:joke: :joke: :joke:

von Kay B - am 02.10.2013 17:55
Grünten goes BP? Klar sind mehr Menschen in Baden-Württemberg betroffen. In Bayern hat der BR eine komfortable Überlappung. Mindestens 80% des Grünten-Gebietes werden auch noch durch Hohenpeissenberg, Wendelstein, Hühnerberg und einige, tlw. überdimensionierten Funzeln wie Pfronten mitversorgt. Beim SWR ist da in Oberschwaben Ebbe. Entweder Witthoh, Raichberg oder Ulm gehen grade noch, oder ohne den Grünten gibt es keinen Empfang mehr.

von Peter Schwarz - am 02.10.2013 18:02
[Halb-OT]
Zitat
Peter Schwarz
In Bayern hat der BR eine komfortable Überlappung. Mindestens 80% des Grünten-Gebietes werden auch noch durch Hohenpeissenberg, Wendelstein, Hühnerberg und einige, tlw. überdimensionierten Funzeln wie Pfronten mitversorgt.

Ich behaupte gelesen zu haben, daß "damals" die 95,8 (und 99,5) noch Gastarbeiterprogramme übertrug, während sonst das reguläre Bayern3-Programm lief. Die Suche auf meiner Festplatte verlief allerdings ernüchternd. Mit einem pdf "ligoqhsx" kann ich diese Behauptung nur die 99,5 belegen.

von Thomas (Metal) - am 02.10.2013 20:05
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.