Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
18
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Igor077, Japhi, eurodab, Zwölf, Hagen, Radio-DX, Schwabinger, satjay, PEQsche

Brauche Rat

Startbeitrag von Igor077 am 08.10.2013 08:37

Hallo euch allen. Ich bin der Russe, also ich bitte um die Nachsicht.
Ich suche das gute DAB+Radio, aber ich bin schon mit meinem Latein am Ende.
Bei Sony oder Phillips-Modellen ich kann nichts abgewinnen, Dual 4 und Dual 16 waren so schlimm, dass ich sie sofort zurückschickte.
Mein gewöhnliches FM-Radio von Sony (MONO) hat den ausgezeichneten Klang und sehr deutlische Sprache-Wiedergabe. Aber leider ich kann nicht wie DRK oder DW, SWR-INFO oder Klassik-Radio zu empfangen. Und ich habe keinen Bock diese Sender im Netz zu hören.
Habe zu viel bei euch über GRUNDIG DAB+ 51 SP gelesen. Obwohl das Radio nur die Mono-Wiedegabe erlaubt, wahrscheinlich, der Klang und der sehr starker Empfang sind doch der Vorteil.
Was können Sie mir empfehlen? Manchmal ich denke, diese ganze Kompanie für DAB-Radios ist nur der Trick von Industrie, um die Ware zu verkaufen.
Der einzige Vorteil besteht nur darin, dass ich einige Sender empfangen kann, die ich im UKW-Bereich nicht finde.
Würde mich freuen, wenn ich von euch die fachliche und sinnvolle Antwort bekomme.
Ach, noch eins. Habe schon bei Media-Markt diesen Grundig51 bestellt, aber dann sofort abgeblasen.
Wenn dazu der Netzteil "brummt" und im Amazon ein Herr so ausdrüklich schreibt, dass es der pure Wahnsinn ist, DAB per mono zu hören. Tja, ich bin doch der abolute Laie, aber wenn man berücksichtigt, dass ich der Emigrant bin, und ich mag so sehr die deutsche Sender, sie sind auf sehr höhem professionellem Level, kein Vergleich mit dem, was ich von Russland oder von SU weiss.
DLF und DRK ich höre so gerne. Aber bei mir im Süd-Hessen ich kann nur DLF empfangen, und leider, nicht störungfrei.
Das was, also.
Schönen Tag euch allen von Bergstrasse.
Igor.

Antworten:

Привет, herzlich Willkommen im Forum!

Ja, es ist in der Tat ein Problem mit dem Klang vieler DAB+-Radios. Die Dual-Radios haben zwar einen guten Empfang aber einen schlechten Klang. Das Grundig Music51 hat einen Klang, der zwar besser ist als der von den DUAL-Radios, aber mir trotzdem nicht besonders gut gefiel.
Die Frage ist wieviel du für ein Radio ausgeben möchtest.

Für unter 100€ gibt es das Sony XDR-S16 DBP, das klingt wohl ganz in Ordnung, Empfang ist auch gut! Sonst fällt mir spontan das PURE Evoke 2S ein, kostet aber um 220€, klingt dafür super!

Ich suche mal nach weiteren...

Zitat

und ich mag so sehr die deutsche Sender, sie sind auf sehr höhem professionellem Level, kein Vergleich mit dem, was ich von Russland oder von SU weiss.


Dafür mag ich zusätzlich noch die russischen Musiksender gerne, weil es sowas in Deutschland nur wenig gibt ;-)

von Japhi - am 08.10.2013 09:16
hallo -

umstieg auf SAT? bis 320 k/b

satjay

von satjay - am 08.10.2013 09:25
Ja, das wäre natürlich auch eine Möglichkeit. Sat-Receiver an die Stereoanlage klemmen und die deutschen ARD-Sender mit maximal möglicher Qualität hören. Ein einzelnes DVB-S/Satradio gibt es allerdings so nicht. Wenn es ein "richtiges" Radio sein soll, dann fällt das raus.

von Japhi - am 08.10.2013 09:31
Zitat
Japhi
Привет, herzlich Willkommen im Forum!


Für unter 100€ gibt es das Sony XDR-S16 DBP, das klingt wohl ganz in Ordnung, Empfang ist auch gut! Sonst fällt mir spontan das PURE Evoke 2S ein, kostet aber um 220€, klingt dafür super!

Ich suche mal nach weiteren...

Zitat

und ich mag so sehr die deutsche Sender, sie sind auf sehr höhem professionellem Level, kein Vergleich mit dem, was ich von Russland oder von SU weiss.


Dafür mag ich zusätzlich noch die russischen Musiksender gerne, weil es sowas in Deutschland nur wenig gibt ;-)


Hi, Japhi, danke dir für die nette Worter, kannst du mir es empfeheln, auch vom Sony, vergleichweisse billig, und ich kann selbst im Media-Markt abholen.
Das ist Link:

http://www.mediamarkt.de/mcs/product/SONY-XDR-S40DBPB,48353,462887,712832.html?langId=-3

Denke, das kann ich mir doch gönnen, wenn wenigstens kein "Blechern" daraus kommt, hoffe ich.
Was du meinst?

Ach, russiche Sender ich höre nur im Internet, meistens, TV auch. Aber ich lebe hier schon 12Jahre, bemühe mich die ganze Information nur auf deutsch zu bekommen. Und ich mag diese Sprache sehr. Das ist nebenbei bemerkt.
Wenn du die konkrete Links von guten russischen Sendern brauchst, schicke mir PN, ich benutze Kaspersky-Antivirus, also die Seiten sind absolut zuverlässig.
Ach, ich denke, maximal bis 75 Euro ....Aber wenn der Klang von Sony wenigstens neutral ist und nicht sehr misarebel, wie z.B, beim Dual DAB 4( den im Amazon so viel Lob bekam, unfassbar!),
dann ich werde es probieren. Wenn es passt nicht, ich kann doch immer zurückschicken.
Schönen Tag ----apropo, ich wohne gerade am Grenze zwischen BW und Hessen, also DAB- Sender sind wirklich viel.

von Igor077 - am 08.10.2013 10:14
Du könntest auch bei Saturn das PEAQ PDR100 (89,-) oder PDR300 mal testen. Die könnten auch ganz in Ordnung sein. Am besten ist es aber du probierst die Geräte aus, vielleicht gefällt dir der Klang ja doch nicht.

von Japhi - am 08.10.2013 10:21
Das PEAQ PDR100 kann ich nur empfehlen. Der Klang ist aller erste Sahne ;)

von PEQsche - am 08.10.2013 10:40
Ich kann nur noch mal für den Dual DAB 4 mit angeschlossenen PC-Boxen werben. Den mit externen PC-Boxen stimmt der Klang. Ok, ist zwar eine "Billiglösung", aber die reicht für Büro & Co.

von Schwabinger - am 08.10.2013 16:29
Sehr gute Entscheidung. Das DOR-100x kann ich nur empfehlen. Sehr guter Empfang und robustes Gehäuse, zum mitnehmen ideal.
Das Einstellen ist aber etwas "fummelig"

Achtung: Bitte nicht das mitgelieferte Netzteil verwenden. Das stört die schwachen DAB und UKW-Sender!

von eurodab - am 09.10.2013 08:22
Zitat
104,5
Sehr gute Entscheidung. Das DOR-100x kann ich nur empfehlen. Sehr guter Empfang und robustes Gehäuse, zum mitnehmen ideal.
Das Einstellen ist aber etwas "fummelig"

Achtung: Bitte nicht das mitgelieferte Netzteil verwenden. Das stört die schwachen DAB und UKW-Sender!


Hallo, darf ich dich fragen, welche Einstellungen dort gibt, ich bin echt der Normaler-Verbraucher, kein Freack. Kann man Die Bass-Einstellungen, oder Eqialaiser ---Rock, Klassik, Sprache.... und so weiter regulieren, oder es ist alles nur die Werbung?
Ich brauche nicht zu viel, klarer Klang ohne Scheppern oder Verzerrungen ---das ist das wichtigste!
Eigentlich, ich habe das Radio nicht wegen Musik (in der ersten Reihe) bestellt, sondern wegen guten informativen Sendern.
LG.
Igor.

von Igor077 - am 09.10.2013 12:02
Also:
Bass oder EQ-Einstellungen können beim DOR-100rx nicht verändert werden!....Da hat wohl einer vom Versandhandel die PTY-Funktion mit EQ verwechselt. ;)

Das Radio klingt für die Größe sehr gut und hat auch ordentlich Bass. Es scheppert und verzerrt auch bei hoher Lautstärke nichts.

- Verbaut ist ein Verona-Empfangsmodul FS2052 mit sehr gutem Empfang.
RDS und Radiotext auf UKW gbt es auch

von eurodab - am 09.10.2013 12:44
Zitat
104,5
Also:
Bass oder EQ-Einstellungen können beim DOR-100rx nicht verändert werden!....Da hat wohl einer vom Versandhandel die PTY-Funktion mit EQ verwechselt. ;)

Das Radio klingt für die Größe sehr gut und hat auch ordentlich Bass. Es scheppert und verzerrt auch bei hoher Lautstärke nichts.

- Verbaut ist ein Verona-Empfangsmodul FS2052 mit sehr gutem Empfang.
RDS und Radiotext auf UKW gbt es auch


Danke schön!:-)

von Igor077 - am 09.10.2013 15:16
Hallo, weiss hier jemand den Bescheid mit DRS? Wie sollte man den Level einstellen, hoch, tief oder aus, und beeeinflusst diese Funktion den Klang oder den Empfang? Und wozu sie ünerhaupt dient?
Aber, bitte, mit den einfachen Wortern.
Im voraus vielen Dank.
Das Radio ist super. Mehr als 40 Euro. Das ist unfassbar! Ich denke inzwischen, der Sygnal bei so vielen Sendern ist einfach schwach. Schade, eigentlich.
Schönen Tag euch allen.
Igor.

von Igor077 - am 11.10.2013 05:57
DRC ist das Lautstärkeverhältnis/Dynamik Musik-Sprache, glaube ich. In Deutschland funktioniert das aber nicht, kannst du also so lassen.

von Japhi - am 11.10.2013 11:29
Empfagstechnisch für kritische Lagen unterwegs, in Küche und Bad usw. kann ich den Sangean DPR 69+ empfehlen. Soundtechnisch jetzt auch nicht der Überflieger, aber solide. Steht hier im Saturn z.Z. für 89,-. Für Wort-/Infosendungen in jedem Fall ausreichend.
Saturn ist recht kulant, was die Rücknahme bei Nicht-Gefallen (in Deinem Falle: Nicht den Empfangs- und Klangerwartungen genügend) innerhalb von 14 Tagen ab Kaufdatum. Sprich: kannst es einfach mal ausprobieren ohne Risiko!
Für Zuhause an der Stereoanlage würde ich dann lieber einen DVB-C oder DVB-S-Receiver (Digitalreceiver für TV über Kabel oder Satellit, kann auch in modernen TV's schon eingebaut sein) bevorzugen, wenn eines von beiden in der Wohnung verfügbar ist. Zumindest alle öffentlich-rechtlichen gehen dann in optimaler Qualität - allerdings nicht, wenn der Empfang in der Wohnung ausschließlich terrestrisch, also über (Haus/Zimmer-)Antenne erfolgt.

von Hagen - am 11.10.2013 15:26
Ich hatte zwei Sangean DPR 69+ nacheinander.
Beide hatten nach wenigen Tagen den gleichen Fehler.
=>Totalausfall, nur Display hat noch geleuchtet, keine Reaktion auf Bedienung der Knöpfe.
Beim Kauf habe ich mich von den vielen positiven Meinungen im Netz leiten lassen.
Recherchen im Netz haben einen Softwarefehler (auch bei anderen) vermuten lassen.
Zu dem Problem hatte ich hier vor ca. einem Jahr auch etwas geschrieben.
Inzwischen habe ich von Fällen gelesen, wo der Fehler nach einem Wechsel von einem sehr guten Empfangsort zu einem schlechteren aufgetreten ist.
Das deckt sich genau mit meinen Erfahrungen.
Ich habe die Geräte auf einem Berg ausprobiert und einen Suchlauf durchgeführt.
Zu Hause habe ich dann weiter rumprobiert und einen neuen Suchlauf gestarten um zu sehen was alles geht. (fast nix)
Danach haben die Geräte jeweils den Geist aufgegeben. Nur Zufall???
Erst in den letzten Wochen bin ich wieder irgendwo (?) auf eine Frage zum gleichen Problem gestoßen.
Ich kaufe (vorerst) keinen "Sangean" wieder. :-)

von Radio-DX - am 11.10.2013 16:38
Ich habe das DPR-69+ seit 2011 und bislang keine Probleme damit. Die Probleme scheinen also für den Normalgebrauch eines Radios (Auf Berg mal testen was alles geht, bevor man bei sich selbst schaut, zähle ich mal nicht dazu) nicht sehr relevant zu sein.

von Zwölf - am 13.10.2013 21:37
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.