Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
24
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Chris4981, Manager., Rosti 2.0, PeterSchwarz, DX OberTShausen, Frankfurt, DX-Matze, UKW vs. DAB+, Schattenparker, Jemand bekanntes, ... und 4 weitere

sunshine live 102,1 - da is was faul

Startbeitrag von Chris4981 am 27.05.2004 21:20

Hi Ho,
seit 3 Tagen geht bei mir kein sunshine live mehr auf 102,1.
Ich höre sunshine live seit der ersten Sendesekunde auf 102,1 Mhz in Esslingen Berkheim.
AFN war nie ein unlösbares Problem auf 102,3, aber seit 3 Tagen ist er das.
Ich höre krächzen über sunshine das ist nicht mehr schön.

Die Ausrüstung die ich benutze und die bis vor 3 Tagen perfekt arbeitete ist ein Blaupunkt Woodstock DAB 52 mit Sharx, aber selbst mit dem totales kratzen von AFN.
Ich schaffe es in keinem Radio mehr befridigenden Empfang zu bekommen.
Sagt mir die Lösung, was ist an den Sendern passiert !?

so long
bye Chris

Antworten:

Der Beschreibung nach dürfte das Problem aber wohl beim AFN-Sender liegen... die haben wohl im Moment eine "etwas" zu breite Modulation...

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 28.05.2004 06:59
ja das Problem liegt bei dir sicherlich am AFN, denn bei mir gibts ssl wie immer. und die 102,3 geht bei mir net.



von markus2808 - am 28.05.2004 07:23
habe soeben bei ssl mal angerufen. Ein Techniker sagte mir "ja, da hat eben schonmal jemand angerufen. Es sieht so aus als ob AFN auf 102,3 eine Hubüberschreitung seit knapp 4 Tagen hat. Wir lassen das so schnell wie möglich prüfen und im Falle des Falles wird AFN aufgefordert dies sofort rückgängig zu machen."

von Chris4981 - am 28.05.2004 07:26
ich wunderte mich schon warum AFN derzeit bei mir so mühelos die 102,2 wegdrückt...



von Rosti 2.0 - am 28.05.2004 11:00
Hubüberschreitung bei AFN 102,3 ?

Ja, der war im Autoradio gestern sehr viel lauter als gewohnt. Muss ich nachher nochmals ausprobieren. Sunshine live 102,1 kommt hier wie gewohnt störungsfrei an.



von Manager. - am 28.05.2004 11:36
Auch mobil ist ssl 102,1 hier störungsfrei zu empfangen, aber AFN 102,3 ist im Hub etwas instabil. Wahrscheinlich ist HOT FM zu hot für den Sender.:D

Jedenfalls wird die Musik in unregelmäßigen Abständen immer wieder plötzlich leiser (= Normalhub) - z.B. um 16.34 h MESZ, um dann bereits wenige Minuten später (16.37 h MESZ) wieder plötzlich ziemlich laut zu werden.



von Manager. - am 28.05.2004 15:55
Die guten Amis hatten schon desöfteren mal technische Schwierigkeiten.
Da war schon früher mal längere Zeit ein Brummen, vertauschte Phasen, ein Kanal über Tage/Wochen defekt. Modulation mal laut, dann wieder leise, mal dumpf, mal fehlten die Bässe etc.
Gerade wenn man sich freute, daß der Klang wieder gut geworden ist, kam schon die nächste Panne.
Weiß auch nicht, was die da haben auf der 102.3.
Bei den anderen Frequenzen ist mir sowas noch nicht aufgefallen:
98.7 klang immer ganz passabel, 89.2 Brunssum generell unterirdisch schlecht(AM-Sound), genau wie früher 102.6 Schwäb. Gmünd.

von PeterSchwarz - am 28.05.2004 15:58
Die guten Amis hatten schon desöfteren mal technische Schwierigkeiten.

@ PeterSchwarz:

Liegt's in diesem Fall wirklich an den Amis?
S-Frauenkopf wird doch nicht von den Amis, sondern von der Telekom betrieben.

von Manager. - am 28.05.2004 16:23
Manager:
Jawohl, aber die anderen Sender auf dem Frauenkopf arbeiten doch auch störungsfrei, und es ist ja wohl eher ein problem in der Zuführung, nehme ich an.
Ist der Sender selbst denn Eigentum der Telekom oder der US-Army, und die haben ihn eben bei der Telekom untergestellt, weil die die passenden Türme haben?
Die "Schuldfrage" dürfte nicht so einfach zu klären sein. Vielleicht ist ja grade das Problem, daß hier zuviele Köche den Brei verderben.

von PeterSchwarz - am 28.05.2004 16:47
ui ui der Chris ohne sunshine live..... das kommt einem weltuntergang gleich *SMILE*

von Jemand bekanntes - am 28.05.2004 17:46
na klar ist das ein Weltuntergang mein Liebe A.S. ;)
die 104,9 geht ja bei mir nicht und die 102,1 war immer perfekt.

von Chris4981 - am 28.05.2004 19:22
Manager:

Sofern kein Hubbegrenzer seitens T-Systems eingebaut wurde, kann eine Hubüberschreitung durchaus von den Amis durch falsche Einstellungen im Studio bzw. auf den Zubringerstrecken entstehen.

von -Ole- - am 28.05.2004 19:40
@Chris:

Geht bei dir nicht die 104.9 MHz Stuttgart-Münster, die ja erst vor kurzem zusammen mit der Aufschaltung im DAB L-Band Ulm erfolgt ist?

von CarstenD - am 28.05.2004 20:32
Die 104,9 kannste in Esslingen schon wieder vegessen, dazu kommt, daß ich in Esslingen - Berkheim wohne. Das heißt ich bin relativ hoch gelegen, da hör ich mit voller wucht Radio Ton Neckaralb auf 104,8 :( leider.

von Chris4981 - am 29.05.2004 04:38
Derzeit ist die 102,1 ausgefallen - möglicherweise gewitterbedingt. Die 106,1+107,1 laufen jedoch weiterhin.
Es scattert stattdessen RPR1 vom Scharteberg (Eifel) herein.

von Schattenparker - am 20.06.2013 21:37
Lag am Gewitter. Sämtliche Frequenzen aus Dieburg z.B. waren auch ausgefallen.

von DX OberTShausen - am 20.06.2013 23:04
Zu der Zeit war die Mega-Gewitterfront über dem Gebiet. SAT- und RiFu-Ausfall dazu :-)

von Frankfurt - am 21.06.2013 06:59
Eben! Hier im Südwesten gings gestern richtig ab!

von Rosti 2.0 - am 21.06.2013 08:54
Und schon wieder ein Thread der in das Jahr 2013 geholt wurde :drink:

von UKW vs. DAB+ - am 22.06.2013 13:55
Ich bin begeistert, dass mein Thread entdeckt wurde :)

von Chris4981 - am 22.06.2013 14:26
Ja, hier wars relativ heftig.

Ich hatte nur wenig Zeit, beobachtete aber folgendes:

102.1 => FM4, Pfänder, O=3

107.9 => Mosbach ballte die 101.9 von Antenne Bayern mit viel Rauschen.

von DX-Matze - am 22.06.2013 17:17
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.