Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
11
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
_Yoshi_, B.Zwo, Shoogar, BieMa, Kay B, OlaP, xxxxxxxxxxxxxx

Frequenzgenauigkeit von Offizellen UKW Sender

Startbeitrag von _Yoshi_ am 26.10.2013 13:54

Hallo
Heute ist mir beim Testen mit dem RTL SDR aufgefallen das einige UKW Sender so +/- 10KHz oder mehr neben der Frequenz liegen.

Liegt das an meinen RTL SDR oder gibt es Technisch bedingt da doch Abweichungen bei den UKW Sender ?

Zum Beispiel hab ich hier Radio 21 104,5MHz genau mittig ist er aber erst bei 104,510MHz.
Alle anderen Sender wie z.b. NDR2 98,1MHz liegen genau auf der Frequenz. (98,100MHz)

Antworten:

Hallo, so weit mir bekannt ist, gibt es bei den UKW-Sendern tatsächlich einen geringen Trägerversatz, um gegenseitige Störungen von Sendern auf der gleichen Nennfrequenz zu verhindern.
Die genaue Größenordnung weiß ich nicht, es liegt im kHz-Bereich und ist mit "normalen"
Geräten nicht feststellbar.

von OlaP - am 26.10.2013 16:08
Könnte auch daran liegen, dass der NDR seine Sender selbst betreibt und mehr Wert auf Exaktheit legt. Radio21 ist ja nur auf Kleinsendern vertreten, wo der Senderbetreiber es vielleicht nicht so genau nimmt bzw. die Geräte die nötige Güte nicht aufweisen, also nicht frequenzstabil sind und Drift haben.
Ist aber auch nur eine vage Vermutung. Absichtlicher Frequenzversatz ist von analogen TV-Sendern bekannt, bei UKW habe ich noch nicht davon gehört.

von B.Zwo - am 26.10.2013 16:20
Das mit den TV Sender ist ja Bekannt das die einen Versatz haben.
Aber bei UKW Sender wäre mir das Neu.
Ich werde nachher mal das UKW Band abgrasen und schauen was da noch so Neben der Sollfrequenz sendet.

von _Yoshi_ - am 26.10.2013 16:35
Als ich für einen Bekannten einen SDR-tauglichen Stick an seinem Rechner eingerichtet habe, hatte das Ding auch einen Versatz von einigen kHz, wenn man davon ausgeht, daß seine Funkgeräte und die geöffneten Relais genau auf der Sollfrequenz senden.



@ _Yoshi_

Zitat

Aber bei UKW Sender wäre mir das Neu.


Doch, das soll es geben bzw. gegeben haben. Ich glaube, die 106,9 MHz von der Frankenwarte soll mal auf 106,925 MHz gesendet haben.

von Kay B - am 26.10.2013 19:46
In SDR# kann man den Versatz in den Settings einstellen.
Ich musste den auf 93 Stellen damit es überall passt.

Früher hatten viele UKW Sender noch mit 50KHz oder mit 25KHz Versatz gesendet.
Auch NDR2 Aurich hatte bis 1980 auf 98,150MHz gesendet.
Im Kabel ist dieser Versatz noch heute üblich.

von _Yoshi_ - am 26.10.2013 19:53
Ja natürlich hat es sowas gegeben, aber dann waren diese krummen Frequenzen auch öffentlich so bekanntgegeben. Hier geht es aber im Abweichungen von der genannten Sollfrequenz.

von B.Zwo - am 26.10.2013 20:22
Frage: Wie schafft der automatische Sendersuchlauf dabei auf der " Soll " - Frequenz stehen zu bleiben?

von xxxxxxxxxxxxxx - am 27.10.2013 00:00
Ich dachte immer, daran sei der RTL-SDR schuld, denn der Sprechfunk, der im Soll auf 85.535MHz sendet, war immer auf 85.5333 MHz. Dementsprechend hatte ich im normalen UKW-Band auch einen bestimmten Versatz. Der war aber weitaus genauer, als hier im Sprechfunk-Beispiel.
Ich würde die Schuld eindeutig dem Gerät geben, denn während bei 87.5MHz der Versatz um zirka 1,75KHz angefallen war, war er bei 108.0MHz fast kaum noch bemerkbar.

von BieMa - am 27.10.2013 13:10
Ich hab den SDR# auf einer UKW Frequenz abgestimmt wo man weis das die ziemlich genau ist.
In meinen Fall NDR Kultur auf 90,0MHz Aurich.
Dann hab ich in den Setting Einstellungen den Versatz unter "Frequency Correction (ppm) ausgeglichen.
Bei mir sind es 93.
Ich denke das, das bei jeden verschieden sein wird wegen der unterschiedlichen Hardware und den Sticks.

Irgendwo hab ich gelesen das es eine Möglichkeit gibt wo man die Genauigkeit mit den GSM Sender abgleichen kann.

von _Yoshi_ - am 27.10.2013 17:03
Zitat
_Yoshi_
Hallo
Heute ist mir beim Testen mit dem RTL SDR aufgefallen das einige UKW Sender so +/- 10KHz oder mehr neben der Frequenz liegen. (98,100MHz)

Bei uns gibt es keinen Versatz, die Frequenz nach Lizenzurkunde und max +/- 500 Hertz sonst wird korrigiert.

von Shoogar - am 28.10.2013 06:40
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.