Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
42
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren
Beteiligte Autoren:
DX-Project-Graz, Thomas (Metal), Manfred Z, Marcus., RheinMain701, Habakukk, Winnie2, Funker1, DX OberTShausen, Kroes, ... und 14 weitere

BNetzA 05.11.2013

Startbeitrag von Manfred Z am 05.11.2013 18:09

DVB-T am 5. November 2013:

Die Liste enthält 3818 Datensätze (3816 am 28.10.).

Land	Sendername		Kanal	Status	ERP H	ERP V	StOHöhe	AntHöhe	Polaris	AntChar	Datum Änd

NEU:
AUT Tauplitz 34 A4 21.0 33.0 989 32 M D 31.10.2013
CZE Chomutov Brezenec 56 A4 10.0 390 70 H N 04.11.2013


----------------------------------------------------------------

T-DAB am 5. November 2013:

Die Liste enthält 4043 Datensätze (4022 am 28.10.).

Land	Kanal	Sendername		Status	ERP H	ERP V	StOHöhe	AntHöhe	Polaris	AntChar	Datum Änd

NEU:
D SN 5C Chemnitz Geyer A4 40.0 738 174 V N 31.10.2013
D TH 5C Gera 11 A4 40.0 293 94 V N 31.10.2013
POL 10A Katowice Kosztowy A4 40.0 306 310 H N 29.10.2013
SUI/F 10D Le Fierney A4 37.0 1255 16 V D 29.10.2013
SUI 12C Bülach Eschenmosen K5 29.3 552 26 V D 28.10.2013
SUI 12C Flurlingen Cholfirst K5 34.0 570 87 V D 28.10.2013
SUI 12C Freienwil Hörndli K5 25.9 623 54 V D 28.10.2013
SUI 12C Frick Frickberg K5 20.4 645 53 V D 28.10.2013
SUI 12C Hinwil Bachtel K5 32.9 1112 49 V D 28.10.2013
SUI 12C Küttigen Wasserfluh K5 32.2 856 71 V D 28.10.2013
SUI 12C Läufelfingen K5 29.3 803 23 V D 28.10.2013
SUI 12C Möriken Wildegg Chest K5 29.8 630 40 V D 28.10.2013
SUI 12C Nenzlingen Eggflue K5 27.8 685 48 V D 28.10.2013
SUI 12C Olten Engelberg K5 33.9 699 86 V D 28.10.2013
SUI 12C Reuenthal Ried K5 29.4 429 46 V D 28.10.2013
SUI 12C Rietheim K5 26.9 419 43 V D 28.10.2013
SUI 12C Schleitheim Birbistel K5 14.0 611 51 V D 28.10.2013
SUI 12C Sissach Metzenholden K5 27.3 472 35 V D 28.10.2013
SUI 12C Waldenburg Richtifluh K5 26.8 689 25 V D 28.10.2013
SUI 12C Winterthur Brüelberg K5 34.7 545 91 V D 28.10.2013
SUI 12C Ziefen Chöpfli K5 26.3 755 49 V D 28.10.2013
SUI 12C Zürich Zürichberg K5 27.0 668 81 V D 28.10.2013

Änderung (Diagramm):
CZE 5D Jachymov K4 40.0 1243 30 V D 31.10.2013

RAUS:
D SN 5C Chemnitz Geyer K4 40.0 738 174 V N 06.11.2012

Antworten:

UKW: Viel los!!

BAYERN:
Neu (A): 97.3 Wunsiedel, 917m, 38m, 200W, D 300-90 anstatt Rund!

BRANDENBURG:
Neu (A) Boossen. Neue Koordinaten: 142533, 522258, Standorthöhe 98m

87,6 -> 10000W in 130m
89,1 -> 5000W in 130m
96,8 -> 5000W in 130m
101,5 -> 30000W in 130m
104,2 -> 20000W in 119m
107,8 -> 30000W in 130m

NORDRHEIN-WESTFALEN:
Neu (A): 95,8 100,7 101,8 107,2 Ederkopf, Antennehöhe jetzt 123m, 123m, 137m, 123m. Leistung bleibt gleich (95,8 20kW, rest 15kW)

ÖSTERREICH:
Neu (A): 102,4 Haeselgehr 2 (103144, 471909), 1394m, 18m, 100W Vertikal, D 210-50
97,5 Pfunds 2 (103007, 465719), 1485m, 11m, 100W Vertikal, D 30-200
105,3 St Gallenkirch 2 (95808, 470200), 1304m, 8m, 30W Vertikal, D 120-310

SCHWEIZ:
Neu (A): 91,8 Eggerberg Finnu (75335, 461848), 1371m, 13m, 100W Vertikal, D 80-300
87,8 Varen Schattufluee (73702, 461951), 1238m, 28m, 300W Vertikal, D 210-270

BELGIEN:
Gelöscht (KA): 90,6 Heverlee 10W

KROATIEN:
Neu (KA)
96,3 Baska 1 100W
104,9 106,6 Bjelovar Grad 300W
90,6 Budinscina 100W
94,2 Djurmanec 100W
89,3 92,4 Fuzine 100W
101,7 Hrnoki 100W
88,5 94,5 Hrvatska Kostajnica 20W
98,1 Jadranovo 100W
88,7 Konsjcina 300W
89,2 Krk Kras 500W
104,1 Kupjacki Vrh 100W
104,9 Letovanski Vrk
92,0 107,4 Malo Losinj 100W
89,3 Maljen 20W
99,4 Marija Bistrica 100W
107,5 Mrkopalj 30W
92,4 Novalja 100W
103,1 Novi Marof 500W
95,0 Novska 100W
99,2 Obrovac 30W
93,0 Otocac G 500W
94,8 Pag 800W
100,5 Pakostane 300W
106,0 Pazin 500W
95,0 Pican 200W
97,0 Pirovac 300W
95,0 Porec 1000W
91,1 Pregrada 200W
103,7 Prezid 25W
95,7 Primosten 125W
97,3 Pula 1000W
88,4 92,1 98,2 102,4 104,3 Rabac 50/200/50/50/50W
107,9 Rovinj 500W
93,0 Samobor 1000W
92,3 99,6 104,5 105,8 300/300/100/500
95,9 Sisak 200W
96,6 107,9 140W/1000W
100,7 Slatina 1 140W
91,1 Slatina G 140W
88,4 Lsunj 500W
97,7 Sv Nedjelja 1 500W
95,6 103,4 Umag 500/400W
96,5 Varazdin Breg 1000W
95,2 Varazdin Grad 300W
102,9 Vrbnik 50W
88,3 Vrbovsko 200W
92,6 Zagreb 5 1000W
106,8 Zagreb 6 500W

Was ist in Kroatien los ?! :eek: Tippfehler vorbehalten!

NIEDERLANDE:
Neu (A): 100,9 Arnhem 10W > Stützsender für Q-music.
101,7 Emmen 2000W > Leistungserhöhung für Simone FM
94,0 Goes 400W > Neuer Stützsender für PuurNL
92,4 Hoogezand 4000W > Leistungserhöhung für Radio Continu
100,4 Rotterdam 20000W > Leistungserhöhung für Q-music
101,8 Ugchelen 80W> Stützsender für Radio 538
88,3 Wieringermeer 2000W > Umzug von 100% NL (Ist bereits umgezogen!)
93,0 Winschoten 200W > Neuer Stützsender für Simone FM.

POLEN:
A -> KA: 105,8 Golancz 2000W
99,7 Janowiec Wielkopolski 1000W
90,2 Jelenia Gora 100W
89,0 Mogilno 1000W
97,2 Wagrowiec 1000W

TSCHECHIEN:
A -> KA: 107,0 Brno Kohoutovice 2 500W

von Jassy - am 05.11.2013 18:39
RAUS:
D SN 5C Chemnitz Geyer K4 40.0 738 174 V N 06.11.2012


wieder auf A4 ...ging wohl nicht durch.

von Terranus - am 05.11.2013 19:53
Einige Datensätze von den kroatischen Standorten sind bereits on air und hier scheint es sich wohl um nachträgliche Eintragungen zu handeln, eventuell durch den EU-Beitritt Kroatiens, dass Frequenzen nun nachträglich international koordiniert werden (müssen).

Einige Frequenzen gibt's noch nicht, da scheint es sich wohl um Neukoordinierungen zu handeln, ich denke aber nicht von einer Kette (wie etwa Otvoreni Radio).

von RTL 102.5 Fan - am 05.11.2013 20:26
Die beiden Schweizer Einträge

SCHWEIZ:
Neu (A): 91,8 Eggerberg Finnu (75335, 461848), 1371m, 13m, 100W Vertikal, D 80-300
87,8 Varen Schattufluee (73702, 461951), 1238m, 28m, 300W Vertikal, D 210-270


betreffen zwei Sender von Radio Rottu, die mit genau diesen Daten bereits seit etwa 2-3 Jahren in Betrieb sind. Es gibt hier keine Aenderungen.

von dxbruelhart - am 05.11.2013 21:05
BAYERN:
Neu (A): 97.3 Wunsiedel, 917m, 38m, 200W, D 300-90 anstatt Rund!

Anpassung an die Realität; es waren auf der Kösseine immer schon zwei 4-Element-Yagis Richtung Norden (Wunsiedel) und Osten (Marktredwitz) montiert. Rund wurde da noch nie gesendet.

von DF8NZ (MAK) - am 05.11.2013 21:17
Zitat
DF8NZ (MAK)
BAYERN:
Neu (A): 97.3 Wunsiedel, 917m, 38m, 200W, D 300-90 anstatt Rund!

Anpassung an die Realität; es waren auf der Kösseine immer schon zwei 4-Element-Yagis Richtung Norden (Wunsiedel) und Osten (Marktredwitz) montiert. Rund wurde da noch nie gesendet.

Das kann ich bestätigen. Als ich in Speichersdorf wohnte, war der Empfang von Hot-FM trotz Sichtverbindung gerade so mit einer 8-Elemente-Yagi zufriedenstellend. Es war keinesfalls das was man bei 200W ND hätte erwarten können oder vergleichbar mit dem was von Neusorg-Amesberg (104,8) kam.

von Thomas (Metal) - am 05.11.2013 21:22
Zitat
Terranus
RAUS:
D SN 5C Chemnitz Geyer K4 40.0 738 174 V N 06.11.2012
wieder auf A4 ...ging wohl nicht durch.


Der Kanal 5C wurde auf der GE-06 für Dresden, Bayreuth und Halle vereinbart. Warum Chemnitz nicht gehen sollte? Soll etwa der Nachbarkanal 5D in Tschechien geschützt werden?

von Seltener Besucher - am 05.11.2013 21:36
Geyer 5C ist allerdings schon in Betrieb.

von Japhi - am 06.11.2013 03:43
Zitat
DF8NZ (MAK)
BAYERN:
Neu (A): 97.3 Wunsiedel, 917m, 38m, 200W, D 300-90 anstatt Rund!

Anpassung an die Realität; es waren auf der Kösseine immer schon zwei 4-Element-Yagis Richtung Norden (Wunsiedel) und Osten (Marktredwitz) montiert. Rund wurde da noch nie gesendet.


Die 97,3 fällt Richtung Süden sehr stark ab, einige Kilometer nach Brand ist der Empfang komplett weg.

von 101,4 - am 06.11.2013 06:27
Zitat

NORDRHEIN-WESTFALEN:
Neu (A): 95,8 100,7 101,8 107,2 Ederkopf, Antennehöhe jetzt 123m, 123m, 137m, 123m. Leistung bleibt gleich (95,8 20kW, rest 15kW)


Das verstehe ich allerdings nicht. Warum sollte man die 101,8 aus einer anderen Hoehe abstrahlen? Die ist ebenso rund wie alle anderen und wird ebenso vom WDR betrieben wie alle anderen.

von Habakukk - am 06.11.2013 06:54
Zitat
Jassy



ÖSTERREICH:
Neu (A): 102,4 Haeselgehr 2 (103144, 471909), 1394m, 18m, 100W Vertikal, D 210-50
97,5 Pfunds 2 (103007, 465719), 1485m, 11m, 100W Vertikal, D 30-200
105,3 St Gallenkirch 2 (95808, 470200), 1304m, 8m, 30W Vertikal, D 120-310


vermutl. weitere Kronehit-Funzeln?

von 102.1 - am 06.11.2013 07:50
Zitat
Habakukk
Zitat

NORDRHEIN-WESTFALEN:
Neu (A): 95,8 100,7 101,8 107,2 Ederkopf, Antennehöhe jetzt 123m, 123m, 137m, 123m. Leistung bleibt gleich (95,8 20kW, rest 15kW)


Das verstehe ich allerdings nicht. Warum sollte man die 101,8 aus einer anderen Hoehe abstrahlen? Die ist ebenso rund wie alle anderen und wird ebenso vom WDR betrieben wie alle anderen.


Es gibt ja m.W. auch nur ein Antennensystem. Oder möchte man etwa die 101,8 an FHE, den DLF oder DKultur (Muhaha) abtreten und etwas mehr Reichweite erzielen??

von Japhi - am 06.11.2013 08:47
NEU:
D SN 5C Chemnitz Geyer A4 40.0 738 174 V N 31.10.2013

RAUS:
D SN 5C Chemnitz Geyer K4 40.0 738 174 V N 06.11.2012


Wie muss ich das lesen und verstehen?

von Funker1 - am 06.11.2013 09:22
Zitat
Funker1
Wie muss ich das lesen und verstehen?


Dass das Assignment international nicht koordiniert ist. A4: "in Koordinierung"

von Manfred Z - am 06.11.2013 10:02
Zitat
Jassy
KROATIEN:
Neu (KA)
96,3 Baska 1 100W
104,9 106,6 Bjelovar Grad 300W
90,6 Budinscina 100W
94,2 Djurmanec 100W
89,3 92,4 Fuzine 100W
101,7 Hrnoki 100W
88,5 94,5 Hrvatska Kostajnica 20W
98,1 Jadranovo 100W
88,7 Konsjcina 300W
89,2 Krk Kras 500W
104,1 Kupjacki Vrh 100W
104,9 Letovanski Vrk
92,0 107,4 Malo Losinj 100W
89,3 Maljen 20W
99,4 Marija Bistrica 100W
107,5 Mrkopalj 30W
92,4 Novalja 100W
103,1 Novi Marof 500W
95,0 Novska 100W
99,2 Obrovac 30W
93,0 Otocac G 500W
94,8 Pag 800W
100,5 Pakostane 300W
106,0 Pazin 500W
95,0 Pican 200W
97,0 Pirovac 300W
95,0 Porec 1000W
91,1 Pregrada 200W
103,7 Prezid 25W
95,7 Primosten 125W
97,3 Pula 1000W
88,4 92,1 98,2 102,4 104,3 Rabac 50/200/50/50/50W
107,9 Rovinj 500W
93,0 Samobor 1000W
92,3 99,6 104,5 105,8 300/300/100/500
95,9 Sisak 200W
96,6 107,9 140W/1000W
100,7 Slatina 1 140W
91,1 Slatina G 140W
88,4 Lsunj 500W
97,7 Sv Nedjelja 1 500W
95,6 103,4 Umag 500/400W
96,5 Varazdin Breg 1000W
95,2 Varazdin Grad 300W
102,9 Vrbnik 50W
88,3 Vrbovsko 200W
92,6 Zagreb 5 1000W
106,8 Zagreb 6 500W

Was ist in Kroatien los ?! :eek: Tippfehler vorbehalten!


Ganz einfache Erklärung - es mussten durch den EU-Beitritt Kroatiens zahlreiche unkoordinierte Frequenzen "legalisiert" werden. Fast alle sind bereits seit Jahren on air und Bestandteil von landesweiten Ketten (Narodni bzw. Otvoreni Radio). Ein paar wenige Frequenzen sind in Ausschreibung und werden jetzt auch international koordiniert. Es ist wohl noch ein ganzer Haufen weiterer Nachlegalisierungen der Frequenzbestände zu erwarten.

von DX-Project-Graz - am 06.11.2013 10:14
Zitat
Manfred Z
Zitat
Funker1
Wie muss ich das lesen und verstehen?


Dass das Assignment international nicht koordiniert ist. A4: "in Koordinierung"


achja...danke.

von Funker1 - am 06.11.2013 11:12
Muß nicht jede Frequenznutzung durch die ITU legalisiert werden? Auf die Mitgliedschaft in der EU kommt es dabei nicht an.

von hegi_ms - am 06.11.2013 11:13
Zitat
hegi_ms
Muß nicht jede Frequenznutzung durch die ITU legalisiert werden? Auf die Mitgliedschaft in der EU kommt es dabei nicht an.


Ich nehme an, man nimmt es erst jetzt ernst bzw. wurde durch die EU "erinnert" dies zu tun ... in Bosnien-Herzegowina sind die wenigsten Programme koordiniert, da brummen Großsender ohne Koordinierung vor sich hin ;)

von DX-Project-Graz - am 06.11.2013 11:17
EU und ITU?

Siehe Italien ... :wall:

Sind alle o.g. kroatischen Sender eigentlich auf Sendung?

von andimik - am 06.11.2013 13:11
Zitat
Terranus
RAUS:
D SN 5C Chemnitz Geyer K4 40.0 738 174 V N 06.11.2012


Eigentliche Frage die ich mir hier stellen würde, wäre.
Weshalb würde eine bereits erteilte Koordinierung wieder zurückgezogen?
Für mich ist dieser Prozess der Koordinierung jedenfalls nicht transparent genug um diesen wirklich nachvollziehen zu können.

Was ich aber ebenfalls nicht verstehe. Falls es an den Parametern liegt dass die Koordinierung widerufen wurde, weshalb gibt es eine erneute Anfrage mit den identischen Parametern?
Muss also eine bürokratische Ursache demnach haben.

von Winnie2 - am 06.11.2013 13:46
Ihr nehmt die BNetzA-Daten viel zu ernst. Wenn etwas angemeldet wird, muss es nicht heißen dass es auch in Betrieb geht. Wenn etwas aus der Liste fliegt muss es ebenso wenig heißen dass es gescheitert ist.

Gesichrt ist nur, dass es um den Standort Gera derzeit Gespräche zwischen MDR und MB zwecks gemeinsamem Aufbau gibt. Aber ob der Standort 2014 auch beim Bundesmuxx kommt ist ungewiss. Er steht jedenfalls auf der Vorschlagsliste der MB zum Netzausbau bis Ende 2015, über den aktuell verhandelt wird.

von Ihre Majestät - am 06.11.2013 14:37
Zitat

Ihr nehmt die BNetzA-Daten viel zu ernst. Wenn etwas angemeldet wird, muss es nicht heißen dass es auch in Betrieb geht. Wenn etwas aus der Liste fliegt muss es ebenso wenig heißen dass es gescheitert ist.

Es geht doch gerade NUR darum, den Koordinierungsprozess und die Hintergruende fuer solche Aenderungen zu verstehen. Niemand hat irgendwas von Scheitern oder Nicht-In-Betrieb-Gehen geschrieben.

von Habakukk - am 06.11.2013 16:48
Zitat
Jassy
NORDRHEIN-WESTFALEN:
Neu (A): 95,8 100,7 101,8 107,2 Ederkopf, Antennehöhe jetzt 123m, 123m, 137m, 123m.


Ergänzung:
Nur die Antennen der 101,8 hängen dann höher.
Ich sehe allerdings den Sinn dieser Änderung nicht. WDR2 hat dank der 92,3 Biedenkopf schon eine bombige Versorgung. Warum bekommt man diese Antennenhöhe ausgerechnet bei der 101,8 koordiniert und bei den anderen nicht?

von DX OberTShausen - am 06.11.2013 18:03
Wenn es wirklich umgesetzt wird, macht es nur Sinn wenn man auf dieser Frequenz ein andere Programm aufschaltet. Also entweder ein neues oder ein Tausch innerhalb der WDR Familie.

Andere Möglichkeit ist Bestandschutz, wenn die Antenne höher hängt in der Theorie ist auch der Schutzabstand etwas größer.

von Marcus. - am 06.11.2013 21:39
Zusammen mit http://emf3.bundesnetzagentur.de/bnetzachart/Standort.vtl.aspx?fid=25284 spricht viel dafür, dass man da den Eintrag nur der Realität angepasst hat. Auf http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/1/17/Ederkopf_Sendeturm.jpg sind ja auch zumindest acht Antennen-Ebenen zu sehen. Möglich, dass die oberen vier Ebenen nur für die 101,8 genutzt werden, der Rest für die anderen Programme. In der Bescheinigung hat man jedenfalls oben (129,8m Unterkante bei vier Ebenen = ca. 137m Mittelpunkt) und etwas weiter unten (117m Unterkante bei vier Ebenen = ca. 124m, in der Koordinierung 123m Mittelpunkt) Antennensysteme. Das obere entspricht 30 kW, das darunter 30 und 20 kW. Also hat man evtl. oben noch die verlagerte 105,2 mit eingerechnet und kommt so auf 30 kW. Demnach wäre aber die 101,8 dann wohl auch nicht ganz rund.

von Kroes - am 06.11.2013 22:57
warum wäre die 101,8 dann nicht ganz rund?

von Marcus. - am 06.11.2013 23:54
Zitat
andimik
EU und ITU?

Siehe Italien ... :wall:

Sind alle o.g. kroatischen Sender eigentlich auf Sendung?


Ich zitiere mich weiter oben selbst:

Zitat
DX-Project-Graz
Fast alle sind bereits seit Jahren on air und Bestandteil von landesweiten Ketten (Narodni bzw. Otvoreni Radio). Ein paar wenige Frequenzen sind in Ausschreibung und werden jetzt auch international koordiniert.


von DX-Project-Graz - am 07.11.2013 09:38
Zitat

warum wäre die 101,8 dann nicht ganz rund?


So steht es zumindest in der Standortbescheinigung. In der neuen schlechten Darstellung steht dort "160350,00", der alte Eintrag hat die Richtungen 160°/350°/240° angegeben. Und irgendwo würde das gerade für WDR2 ja auch Sinn machen: Bei keinem anderen Programm gibt es die Doppelversorgung Ederkopf und Wittgenstein. Und genau in die Richtung, die vom Sender Wittgenstein sehr gut versorgt wird, wäre demnach ein Einzug vorhanden. Falls das alles so stimmt, wäre das eine Möglichkeit, um etwas Energie zu sparen, ohne den Empfang zu verschlechtern.

von Kroes - am 07.11.2013 16:59
Oder es gab Probleme mit Antenne Bayern wegen Alzenau (Pfaffenberg geht dort nicht, Heidelstein nur schlecht, Ederkopf umso besser...)

von RheinMain701 - am 07.11.2013 17:19
Zu Chemnitz 5C:

Laut ITU (BR IFIC Nº 2752 Special Section GE06/83 vom 03.09.2013) ist das Assignment nicht koordiniert. Es fehlt die Zustimmung aus F.

erforderlich: AUT, CZE, F, I, POL, SVK
erteilt: AUT, CZE, I, POL, SVK

von Manfred Z - am 07.11.2013 17:34
Soll das ein Witz sein?

von RheinMain701 - am 07.11.2013 17:35
Zitat
RheinMain701
Oder es gab Probleme mit Antenne Bayern wegen Alzenau (Pfaffenberg geht dort nicht, Heidelstein nur schlecht, Ederkopf umso besser...)

Nein. 70° fehlt. Das wäre Meißner.

von Thomas (Metal) - am 07.11.2013 17:52
Für den Westen Deutschlands war 5A vorgesehen. Die Umstellung auf 5C ist nicht GE06-konform und muß daher von den einzelnen Ländern abgesegnet werden.

von DH0GHU - am 07.11.2013 17:53
Chemnitz liegt aber nicht im Westen Deutschlands und würde in F selbst dann nicht stören wenn man alle Berge dazwischen abbaggern würde. Außerdem senden die schon, also was will F machen? Mit ihren Mirages nach Deutschland reinfliegen und Geyer in die Luft jagen?

Zitat
Thomas (Metal)
Zitat
RheinMain701
Oder es gab Probleme mit Antenne Bayern wegen Alzenau (Pfaffenberg geht dort nicht, Heidelstein nur schlecht, Ederkopf umso besser...)

Nein. 70° fehlt. Das wäre Meißner.

Das wäre natürlich auch ein Grund für einen Einzug; die beiden dürften sich ziemlich ins Gehege kommen.

von RheinMain701 - am 07.11.2013 17:55
Zitat
Kroes
Zitat

warum wäre die 101,8 dann nicht ganz rund?


So steht es zumindest in der Standortbescheinigung. In der neuen schlechten Darstellung steht dort "160350,00", der alte Eintrag hat die Richtungen 160°/350°/240° angegeben. Und irgendwo würde das gerade für WDR2 ja auch Sinn machen: Bei keinem anderen Programm gibt es die Doppelversorgung Ederkopf und Wittgenstein. Und genau in die Richtung, die vom Sender Wittgenstein sehr gut versorgt wird, wäre demnach ein Einzug vorhanden. Falls das alles so stimmt, wäre das eine Möglichkeit, um etwas Energie zu sparen, ohne den Empfang zu verschlechtern.


Dann kann man also davon ausgehen, dass das wirklich stimmt und die 101,8 von oben kommt. Dann trage ich das mal so in die FMLIST ein.

Schwer tue ich mir nur damit, das Strahlungsdiagramm zu bestimmen, da es nix offizielles gibt. Die 3 Hauptstrahlungsrichtungen wissen wir ja nun, aber welche Leistung wird dann in die 4. Richtung noch uebrig bleiben? Habe mal mit 1dB Einzug 40° von den Hauptstrahlungsrichtungen weg begonnen und dann alle 10° weiter um 1dB verringert. Komme dann auf 36.8 dBW (also knapp 5kW) Richtung 70-80°. Ist das realistisch so?

Zitat
RheinMain701
Chemnitz liegt aber nicht im Westen Deutschlands und würde in F selbst dann nicht stören wenn man alle Berge dazwischen abbaggern würde. Außerdem senden die schon, also was will F machen? Mit ihren Mirages nach Deutschland reinfliegen und Geyer in die Luft jagen?

Zitat
Thomas (Metal)
Zitat
RheinMain701
Oder es gab Probleme mit Antenne Bayern wegen Alzenau (Pfaffenberg geht dort nicht, Heidelstein nur schlecht, Ederkopf umso besser...)

Nein. 70° fehlt. Das wäre Meißner.

Das wäre natürlich auch ein Grund für einen Einzug; die beiden dürften sich ziemlich ins Gehege kommen.


Halte ich auch fuer am wahrscheinlichsten. Die Mitte des Einzugs zeigt haargenau auf den Meissner, das sieht man jetzt ganz schoen, wo ich das Diagramm pi mal Daumen mal in die FMLIST reingeklopft habe.
http://fmscan.org/net.php?r=f&m=m&itu=D&pxf=WDR+2

von Habakukk - am 08.11.2013 08:30
Zitat
Manfred Z
Zu Chemnitz 5C:

Laut ITU (BR IFIC Nº 2752 Special Section GE06/83 vom 03.09.2013) ist das Assignment nicht koordiniert. Es fehlt die Zustimmung aus F.

erforderlich: AUT, CZE, F, I, POL, SVK
erteilt: AUT, CZE, I, POL, SVK


Ha ha. Also doch Bürokratie. Es gibt eine ganze Reihe an Sendeanlagen in Deutschland die auf Kanal 5C senden und sich deutlich näher zur Grenz von Frankreich befinden.

von Winnie2 - am 08.11.2013 11:42
Das ist leider kein Witz. Diese internationalen Abstimmungen sind durchaus üblich und manchmal sind tatsächlich auch Länder in der Liste, in denen in der Praxis, ausserordentliche Überreichweiten mal ausser Betracht gelassen, vom Signal nicht mal mehr ein müder Fatz ankommt.

von Peter Schwarz - am 08.11.2013 16:02
Aber 5C ist doch im Plan für Sachsen oder irre ich mich da?

von Marcus. - am 08.11.2013 17:56
Zitat
RheinMain701
Oder es gab Probleme mit Antenne Bayern wegen Alzenau (Pfaffenberg geht dort nicht, Heidelstein nur schlecht, Ederkopf umso besser...)


Der Pfaffenberg geht dort mit dem nassen Finger. Heidelstein geht auch in ganz Alzenau, zumindest in rauschfreiem Mono. Ich glaube es liegt wiedermal an deinem Autoradio. Alzenau wird jedenfalls vom Pfaffenberg bestens versorgt. Selbst die 98,0 die ja nur mit 1 KW sendet ist dort Ortssender.

von DX OberTShausen - am 08.11.2013 18:02
Die HRV-Daten sind jetzt eingetragen in FMLIST. Waren übrigens allesamt Daten aus ITU GE84_211 und teilweise etwas älteren ITU-Veröffentlichungen.

von DX-Project-Graz - am 08.11.2013 18:08
Zitat
DX OberTShausen
Zitat
RheinMain701
Oder es gab Probleme mit Antenne Bayern wegen Alzenau (Pfaffenberg geht dort nicht, Heidelstein nur schlecht, Ederkopf umso besser...)


Der Pfaffenberg geht dort mit dem nassen Finger. Heidelstein geht auch in ganz Alzenau, zumindest in rauschfreiem Mono. Ich glaube es liegt wiedermal an deinem Autoradio. Alzenau wird jedenfalls vom Pfaffenberg bestens versorgt. Selbst die 98,0 die ja nur mit 1 KW sendet ist dort Ortssender.

Marderbiß an der Antenne? Die Entwicklung zum schlechten Empfang geht schleichend, das hatte ich auch schon mal.
Test: Schwacher Sender suchen, Antenne abschrauben und anstelle dessen ein 60-80cm Kabel dranhalten. Alternativ geht natürlich auch eine Gewindestande (Achtung: Festhalten, sonst kapitaler Sachaden ;-) ). Ist dann der Empfang besser, brauchst Du schlicht einen neuen Antennenstab.

von Thomas (Metal) - am 08.11.2013 18:39
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.