Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Zintus, Wolfgang R

Normales Twin- oder Single LNB am Multischalter?

Startbeitrag von Zintus am 22.11.2013 13:20

Ich bräuchte mal kurz einen Rat. Und zwar möchte ich meine Sat-Anlage zu Hause so erweitern, dass ich die unverschlüsselten Franzosen vom Eutelsat 9A (9 Grad Ost) hole. Dies bedeutet, dass ich nur einen Transponder brauche, somit auch nur eine Ebene und ein Band. Konkret: ich brauche von 9 Grad Ost nur High Vertikal. Wenn ich nun ein Single-LNB an meinen Mulitschalter anschließe, und zwar dort an einen freien Eingang, der ebenfalls High Vertikal ist, würde dass dann gehen? Konkreter die Frage: stellt der Multischalter das entsprechende 22 kHz-Signal für High und die passende Spannung (14/18V) für Vertikal bereit, so dass mein Single-LNB "weiß, was es zu tun hat"? Oder sind die Eingänge alle gleich und braucht man deshalb immer ein Quattro-LNB?

Der Multischalter ist der obere aus dieser Liste (4 x 4 Sat-Eingänge, d.h. für 4 Satelliten). Belegt sind die mit 19,2 O, 28,2 O, 4,8 O, 5 W - jetzt soll der eine Transponder von 9 O dazukommen.

Multischalter

Ich stelle diese Frage deshalb, weil ich ein Quattro-LNB für diesen Zweck eine Verschwendung fände. Am Multiswitch habe ich noch einen High-Vertikal Eingang frei, da ich diesen für 5 Grad West für die ö-r Franzosen nicht benötigt habe.

Danke im voraus für eure Hilfe u. Antworten.

Antworten:

Nur ein Quad-tauglicher Multischalter kann das.

Falls der Multischalter nicht Quad-tauglich ist, werden wohl die Mehrkosten für ein Quattro-LNB gegenüber eines Single-LNBs nicht den Neukauf eines Multischalters rechtfertigen. So teuer sind ALPS Quattro doch gar nicht.

Im übrigen sind Single-LNBs von der Signalverarbeitung minderwertiger als Twin/Quad/Quattro. Liegt am inneren Aufbau, die jeweils nicht benötigte Antenne strahlt dann immer einen Teil der Signale der gerade in Benutzung befindlichen anderen Antenne (es sind derer zwei, für H und V) wieder ab. Das ist ab den Twins technisch anders gelöst.

Wolfgang

von Wolfgang R - am 22.11.2013 15:15
Danke für die Infos Wolfgang. Ich wollte den Kram eigentlich heute abbauen, um ein LNB erweitern und wieder aufbauen. War aber bis Mittag anderweitig beschäftigt und muss heute nachmittag schon wieder woanders hin. Muss also auf einen anderen trockenen Freitag oder Samstag warten. Da ich noch ein Quattro-LNB habe, werde ich das auch aufbauen. Wie du schon sagst, so teuer sind die auch wieder nicht. Auf einem Receiver (dem mit der Karte) haben wir alle Franzosen.

Schönes Wochenende.:spos:

von Zintus - am 23.11.2013 12:39
Kurzes Update:

Ich habe das dritte LNB (Quattro) jetzt installiert und nur den einen Ausgang (vertikal, High Band) an den freien Eingang am Multischalter angeschlossen. Die restlichen drei Eingänge für Satellit B liegen auf 5° West. Die Anlage läuft wie gewünscht. France 2,3,5 und Ô kommen von 5° West, von 9° Ost kommen TF1 HD, M6 HD und W9.
Hier ein paar Fotos. Der rote Spiegel empfängt 28,2°, 19,2° und nun auch 9° Ost. Der graue Spiegel empfängt 5° Ost und 5° West. Alle gewünschten Sender stehen über den weiter oben beschriebenen Multischalter an allen vier Ausgängen zur Verfügung.:)

28,2 - 19,2 und 9 Ost

5 Ost und 5 West

Der Spiegel vor der Erweiterung (nur 28,2 u. 19,2)

von Zintus - am 08.12.2013 10:54
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.