Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
65
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
DieterDN, peppi477, TobiAC, Jassy, Ruud, Peter Schwarz, Kay B, xxxxxxxxxxxxxx, Sebastian Dohrmann, Kroes, ... und 11 weitere

AFN Brunssum wieder onair- mit RDS

Startbeitrag von DieterDN am 13.12.2013 12:41

Nach zweiwöchigen Off hat man in Brunssum von Sinterklaas einen neuen Sender bekommen.
In Düren ist AFN leider etwas schwächer empfangbar.

Da es für Stereo anscheinend nicht gerreicht hat, gibt es jetzt wenigstens RDS "POWERNET".

Die 50 interessantesten Antworten:

Ein neuer Sender, der kein Stereo aber RDS kann? Sieht eher nach einem Konfigurationsproblem aus.

Wie sieht das eigentlich derweil bei AFN Benelux aus? Auf welchen Frequenzen läuft jetzt zu welchen Zeiten welches Programm? Da gab es doch mal auf einigen Frequenzen ein Mischprogramm aus The Eagle und Power Network. Ist das immer noch so?

Und wie ist die Qualität von AFN aus Brunssum so? Da wurde doch hier vor einigen Jahren mal geschrieben, daß sich der Sender nach Telephonleitung anhören würde.

von Kay B - am 13.12.2013 20:13
Die 89.2 hatte seit Monaten kein RDS und war in Mono.
Der PS POWENET ist richtig, nach Telefonleitung hört sich der Sender nicht an.

von xxxxxxxxxxxxxx - am 15.12.2013 00:21
Hmm- ich hab seit Januar erst einen RDS-fähigen Empfänger im Auto- RDS hatte die 89,2 seitdem nie.
Mono war der Sender aber immer- ich höre den ja schon, seit er noch auf 89,15 Mhz war. :-)

Ja- jetzt hört er sich deutlich besser an, als vorher.
Vielleicht wurde die Zuführung geändert und/oder er werkelt nicht mit US-Deemphase.
Dafür ist er hier in Düren zumindest bisher deutlich schwächer.

Vielleicht hat AFN sich auch nur den alten Mono-Sender von BFBS unter den Nagel gerissen und dessen Leistung erhöht. BFBS1 sendet ja auf der 90,2 seit längerem in Stereo.

Zu Mischprogrammen kann ich nichts sagen- bisher ist das RDS nur POWERNET und PTY ist Variety. Sieht aus, als ob das statisch sein könnte.

von DieterDN - am 16.12.2013 18:43
BFBS sendet schon sehr lange in Stereo auf 90.2. Eigentlich seit ich den Sender kenne (1999). Dass AFN off air war, hab ich nicht mal gemerkt, so "fleissig" habe ich die letzten Wochen dxt. Dass der aber mal ausfällt, ist schon seit Jahren an der Tagesordnung. Irgendwas fliegt da wohl raus und dann braucht es immer 1-2 Wochen oder noch länger bis einer das wieder behebt. Da hat man dieses Mal wohl gleich Weihnachtsbredle gebacken und zur allgemeinen Freude a) das RDS repariert und b) etwas an der Zuführung geschraubt. Wie schön, dann können sich die Freunde von Rush Limbaugh und Co. schön auf der Fest der Liebe einstimmen. ;)

von Peter Schwarz - am 16.12.2013 19:35
Zitat
DieterDN
Vielleicht wurde die Zuführung geändert und/oder er werkelt nicht mit US-Deemphase.

Mit US-Emphase-Einstellungen sollte sich das Programm erst recht nicht nach Telefonleitung anhören, sondern ganz im Gegenteil zu höhenlastig sein.

von Funkohr - am 16.12.2013 19:52
Werkelt sollte werkelte heißen.

Ich hab noch irgendwas in Erinnerung mit BFBS in Mono- da lief das Programm aber noch auf 101,7 (?).

von DieterDN - am 16.12.2013 21:18
Läuft denn nun über den Sender wirklich den ganzen Tag Power Network oder doch ein Mischprogramm?

von Kay B - am 17.12.2013 02:24
Was ist eigentlich da dran, daß AFN in Brunssum auf 98,1 MHz gewechselt ist? Siehe dieses Filmchen: http://www.youtube.com/watch?v=XclYUMYlD2c

von Kay B - am 17.12.2013 03:33
Die 89.2 macht mir Kummer. Früher war hier Slam FM aus Venlo Platzhirsch, dann war Slam FM hier nach dem Senderumzug nicht zu empfangen, und AFN kam ganz brauchbar rein. Dann ist Slam wieder zurück gekehrt und war prompt wieder hier Ortssender, von AFN natürlich keine Spur mehr. Jetzt stelle ich fest, dass Slam hier noch in Fetzen ankommt, leider aber auch AFN, so dass nur mit genauer Antennenausrichtung das eine oder andere Programm empfangen kann, aber keines von beiden ist hier vernünftig dauerhaft zu hören. Übrigens im Gegensatz zu CFN vom gleichen Standort, der ist hier sehr gut zu empfangen, stellenweise sogar im Autoradio.

von Bolivar diGriz - am 17.12.2013 16:50
Zitat
Exidor
Die 89.2 macht mir Kummer. Früher war hier Slam FM aus Venlo Platzhirsch, dann war Slam FM hier nach dem Senderumzug nicht zu empfangen, und AFN kam ganz brauchbar rein. Dann ist Slam wieder zurück gekehrt und war prompt wieder hier Ortssender, von AFN natürlich keine Spur mehr. Jetzt stelle ich fest, dass Slam hier noch in Fetzen ankommt, leider aber auch AFN, so dass nur mit genauer Antennenausrichtung das eine oder andere Programm empfangen kann, aber keines von beiden ist hier vernünftig dauerhaft zu hören. Übrigens im Gegensatz zu CFN vom gleichen Standort, der ist hier sehr gut zu empfangen, stellenweise sogar im Autoradio.

Genau so habe ich es beim scannen nach dem Radiostammtisch auch empfunden, mobil auf der Heimfahrt gibt die Frequenz nur Fetzen beider Qrg's. - Schade.

von xxxxxxxxxxxxxx - am 17.12.2013 19:15
@ Peter Schwarz

Zitat

Nix ist da dran. Es ist alles beim Alten: AFN 89.2 Brunssum. 98.1 Radio NL Eys.


Und wie kam dann das oben verlinkte Filmchen zustande?

von Kay B - am 19.12.2013 06:47
Es gibt Sendungen die werden wohl in einem < 40kbit Stream zugeführt. Das klingt dann wie AM, nur ohne knacken und Fading.

von TobiAC - am 19.12.2013 09:57
Nee- AFN war doch mal kurzfristig durch einen Schaltfehler auf 98,1 Mhz- letztes Jahr Frühjahr oder Sommer glaub ich.

von DieterDN - am 19.12.2013 17:30
Google spuckt das hier aus:
https://groups.google.com/forum/#!topic/nl.media.radio/HI6g6y-0Yco
http://www.radioforum.nl/viewtopic.php?f=33&t=27923

Da müßten die Leute mit Holländischkenntnissen hier mal ran.

von Kay B - am 19.12.2013 17:59
Da reicht auch der google-Übersetzer.

Tipp : Alle NL-Texte in einen Editor zwischenspeichern, dann mit einem Rutsch übersetzen lassen.

von sup2 - am 19.12.2013 19:02
Zitat
DieterDN
Nee- AFN war doch mal kurzfristig durch einen Schaltfehler auf 98,1 Mhz- letztes Jahr Frühjahr oder Sommer glaub ich.


Stimmt, die 89,2 Brunssum hat damals kurz auf 98,1 gesendet. Wozu das war wisst aber keiner..

von Jassy - am 20.12.2013 16:12
Ich hab die Tage noch mal reingehört bei POWERNET. Man hat tatsächlich den Tiefpass rausgenommen und nun klingt der miserable MP3 Stream, der wohl als Zuführung diehnt, noch elender, da man die starken MP3 Artefakte besonders im Hochtonbereich hört.

Einziger Trost: Für die Generation U20 gelten diese Artefakte als vollkommen normal :xcool:

von TobiAC - am 27.12.2013 11:52
Das war vielleicht ein Schaltfehler mit AFN auf 98.1. Ich habe ihn damals nicht einmal mitbekommen.

von Peter Schwarz - am 27.12.2013 12:22
Ich weiß nicht was daran schlimm sein soll das ein Programm, das eh kaum noch Musik spielt wie durchs Telefon klingt.

von xxxxxxxxxxxxxx - am 27.12.2013 12:34
Weil es ohne grossen Aufwand besser möglich wäre? Nun ja, vermutlich wird sich die Hörerschaft des AFN auf dieser Frequenz im sehr überschaubaren Bereich bewegen.

von Peter Schwarz - am 27.12.2013 16:48
Im Moment haben sie es mal wieder geschafft- Powernet übernimmt NPR.

auf der 89,2 ein netter Nachhall.
Musikbeiträge sind unterirdisch.

von DieterDN - am 27.12.2013 22:54
Gerade bei Sprache fallen die Artefakte besonders auf, da Stimmen sehr roboterhaft klingen. Bei Musik kann das besser kaschiert werden, allerdings ist das bei AFN besonders krass. Die
Kanadier bekommen das erheblich besser hin.

von Alqaszar - am 28.12.2013 05:06
Immer noch Schrott.

Kim Komando hört sich auf der 89,2 an, wie ein Terminator.

Aber der Internetfeed hört sich super an, auch wenn er etwas hinterher hängt.

@ Säbelzahnigel
AFN bietet weitaus mehr, als nur Musik :-)

von DieterDN - am 28.12.2013 11:56
Die Amis haben jahrzehntelang im TV-Bereich NTSC akzeptiert, warum sollten sie beim Radio höhere Qualitätsansprüche haben? Qualität ist in den USA eh kein so wichtiges Thema... ;)

von DH0GHU - am 28.12.2013 12:17
Also jetzt bin ich neugierig, hab mir die 89.2 mal eingestellt.
Das App macht ( auch ) n guten Eindruck, aber dazu gibts ja n extra Toppic.

von xxxxxxxxxxxxxx - am 28.12.2013 12:46
@DH0GHU

Im Radiobereich haben die aber HD.

Es muß ja nicht alles klingen, wie aus dem Radio der Waltons.:-)

von DieterDN - am 28.12.2013 15:06
Das Echo ist sehr deutlich, hier mal ein Mitschnitt,
an sonsten ist der Empfang aber gut.
AFN Soundspecial

von xxxxxxxxxxxxxx - am 29.12.2013 17:21
AFN Power Network nun via ex. CFN frekwenzen Brunssum 96.9 & 99.7 on air :eek:
http://www.radio-tv-nederland.nl

von Ruud - am 29.12.2014 13:03
Wundern würde es mich nicht, wenn es denn so bleibt. Die Amis haben ja lieber ungerade Frequenzen.

von Kroes - am 29.12.2014 16:21
in de lucht alleen nu met het programma van AFN Power Network
http://www.radio-tv-nederland.nl/

von ross22 - am 29.12.2014 18:02
Auf 98.2 ist AFN The Powernet mit RDS. Auf 96.9 und 99.7 ist das GLEICHE Programm nur ohne RDS. Eine Frechheit dass man die Euregio, wo doch die Frequenzen so knapp sind, mit diesem unterirdischem MP3 Stream dreifach versorgt. Ihr glaubt es kaum, ich hatte RTL doch in letzter Zeit öfters mal wieder eingeschaltet auf der 97.0. ;) Das kann man nun wieder vergessen. Meine Meinung: Sofort wieder abschalten!

von TobiAC - am 29.12.2014 19:26
Hab was gefunden: https://www.facebook.com/HereAtGk/posts/940632122622494 . Also erstmal ein Test bis einschließlich Freitag. Und danach mal schauen, wie die Ergebnisse so sind...

von Kroes - am 29.12.2014 22:36
afn, hat die komplette on air technik incl. frequenzen von CFN radio übernommen. dort werkeln nun rohde&schwarz SU135 mit vu305 endstufen incl orban 5500 2wcom rds encoder c02

von ICH_HIER - am 29.12.2014 22:49
Dann ist broadcast partners als senderbetreiber auch raus. AFN hat alles bei KPN laufen. Deshalb auch die R&S Sender.

von Jassy - am 30.12.2014 08:38
Zitat
ICH_HIER
afn, hat die komplette on air technik incl. frequenzen von CFN radio übernommen. dort werkeln nun rohde&schwarz SU135 mit vu305 endstufen incl orban 5500 2wcom rds encoder c02

Schöne infos !
Wie weisst mann dass?
Normal ist diese militaire info geheimnis !

von Ruud - am 30.12.2014 10:19
Zitat
Ruud
Zitat
ICH_HIER
afn, hat die komplette on air technik incl. frequenzen von CFN radio übernommen. dort werkeln nun rohde&schwarz SU135 mit vu305 endstufen incl orban 5500 2wcom rds encoder c02

Schöne infos !
Wie weisst mann dass?
Normal ist diese militaire info geheimnis !

Neue info > http://www.radio-tv-nederland.nl

von Ruud - am 30.12.2014 19:03
Mal hören, ob der Sound auf der 89,2 demnächst verschlammt klingt, wenn mit richtig Power aus Roermond gesendet wird......

von peppi477 - am 30.12.2014 23:14
Ich denke einfach mal pauschal einen Schritt weiter, was denn wohl die daraus logische Konsequenz wäre.....;-)

von peppi477 - am 31.12.2014 15:00
Dann könnte AFN theoretisch ja auch den UKW-Sender Ramstein mit Power Network betreiben, ist ja auch eine NATO-Frequenz.

von kharuba - am 02.01.2015 16:10
Auf Radiofreak ist zu lesen dass AFN so bald wie möglich die beide Frequenzen von CFN übernehmen will. Der test war dann also (Wie man schon vermuten kann) erfolgreich.

Was dann mit die 89,2 passiert ist unklar. Hier wäre SLAM!FM denkbar, da die schon auf 89,2 aus Venlo senden.

von Jassy - am 05.01.2015 21:09
Richtig. Die 89,2 plättet bei Wuppertal jetzt schon teilweise NDR 2. Oft genug selbst erlebt. Wenn die nach Roermond verlagert wird, könnte das Mecker geben.

von Sebastian Dohrmann - am 06.01.2015 12:54
Oder Einzüge ;-) Roermond hat mir in der Nähe von Münster-Süd schon mal RadioQ 90,9 weggedrückt (Tropo). Ansonsten braucht es schon Tropo damit zumindest bei mir in OS-Nord etwas aus Roermond durchkommt (Entferngung: ca. 190 km).

von Staumelder - am 06.01.2015 13:32
Wuppertal gehört ja auch nicht zum Sendegebiet von NDR 2. Ich denke, mit Einzügen nach Nordost kann da prima Vollgas gegeben werden.

von peppi477 - am 06.01.2015 13:39
Ja, aber Wuppertal gehört auch nicht zum Versorgungsgebiet von SLAM FM. Ich bezweifel, dass sich die Empfangssituation im Bergischen Land / Ruhrgebiet wirklich verbessern wird, wenn die 89.2 nach Roermond umzieht. In Köln könnte man mit VIEL Glück was empfangen.

von Sebastian Dohrmann - am 07.01.2015 10:03
Interessant...steckt da schon mehr als Mutmaßung dahinter? Aktuell scheint übrigens die 90.2 von BFBS vom Standort Brunssum ebenfalls off air zu sein.

von Peter Schwarz - am 07.01.2015 14:31
Die 89,2 Brunssum ist noch nicht zurück gegeben und ein 'Netverbeteringsvoorstel' ist beim AT noch nicht zu finden. Bislang also heisse Luft !! Das kann noch lange dauern.

von Jassy - am 07.01.2015 14:56
Seit einigen Tagen ist auf der 89.2 ein Leerträger, der ab und zu von Rauschen unterbrochen wird. RDS ist auch weg. Ich meine das Rauschen klingt "digital", als sei die Zuführung gestört oder der Rechner in Brunssum abgestürzt, aber ich habe das nun nur mehrfach im Auto beobachtet und habe den Pegel während der Störung nicht überprüfen können.

von TobiAC - am 16.03.2015 08:35
Es bleibt dabei: Die 89.2 MHz sendet den sinnlosen Leerträger. Interessiert das den niemandem bei der NATO?

von TobiAC - am 18.03.2015 07:34
Bei der NATO nicht, weil die Frequenz ja den amerikanischen Streitkräften zugeteilt wurde und das deren Problem ist, den Standort und Strom für einen Leerträger zu bezahlen.

von Alqaszar - am 18.03.2015 18:04
Danke für die Info - eine Überraschung war nur noch der Startzeitpunkt, nicht mehr die Umstellung selbst. ;)

von Kroes - am 12.12.2015 13:54
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.