Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
69
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 1 Woche, 1 Tag
Beteiligte Autoren:
102.1, Wellenschneider, Terranus, AFNner, Frankfurt, Kay B, hegi_ms, Staumelder, Heinz Schulz, Winfried Haug, ... und 15 weitere

AFN-Sender in Hirschlanden stillgelegt?!

Startbeitrag von Wellenschneider am 07.03.2014 21:05

Heute abend war ich erstaunt, daß ich das Signal des AFN-Mittelwellensenders Ditzingen-Hirschlanden nicht mehr empfangen konnte. Weiß jemand, ob die Anlage stillgelegt wurde?

Die 50 interessantesten Antworten:

Heute Abend war ich erstaunt, dass ich das Signal des Sender Gleiwitz nicht mehr empfangen konnte. Weiß jemand, ob der etwa schon wieder von Polen überfallen worden ist?

von Alqaszar - am 08.03.2014 22:25
Ja. Die Stimme der Ukraine ist dort jetzt zu hören. Allerdings im DRM-Modus, lässt sich hier aufgrund der geringen Signalstärke nicht vom Grundrauschen unterscheiden. Alle weiteren Infos stehen im Buch.

von Staumelder - am 08.03.2014 22:54
Beronünster sendet parallel zu Kvitsöy im DAB²-Modus. Man sieht mit herkömmlichen AM-Radios nicht einmal einen Träger...

von Staumelder - am 08.03.2014 23:01
Zitat
Staumelder
Beronünster sendet parallel zu Kvitsöy im DAB²-Modus. Man sieht mit herkömmlichen AM-Radios nicht einmal einen Träger...


Ah okay, das erklärt Einiges. Da kann ich ja lange rumkurbeln... ;)

von xxxxxxxxxxxxxx - am 08.03.2014 23:04
Zitat
Staumelder
Beronünster sendet parallel zu Kvitsöy im DAB²-Modus. Man sieht mit herkömmlichen AM-Radios nicht einmal einen Träger...


Der Reichssender Möhnesee auch... Total geiler Modus. Kein Rauschen, Knistern, einfach nix ... herrrrrrlich!

;-)

gb

Edit: Endlich ein Verbreitungsweg, der auch im Tunnel besten Empfang garantiert. Wie lange haben wir auf diesen Moment gewartet, wie lange, unbeschreiblich.

von gb - am 08.03.2014 23:24
Bei mir 40km südöstlich von Hirschlanden ist kein Signal mehr aufnehmbar.
Das Schweigen des AFN :sleep: Mal sehen, ob morgen wieder was da ist.

von Jürgen Martens - am 09.03.2014 10:56
Das hat gestern (und ich weiss leider nicht mehr wer) bei der Fernsehturmfuehrung in S auch jemand festgestellt. Und ich kanns auch nur bestaetigen. Powernet im secret noise modus....:sneg: Das MW band ist damit hier tagsueber leer.

Qth Kernen i.R.

von w_weinmann - am 09.03.2014 13:24
Zitat
w_weinmann
Das MW band ist damit hier tagsueber leer.

Qth Kernen i.R.


Die 756 aus Ravensburg duerfte noch senden, und in Stuttgart wahrnehmbar sein?

von 102.1 - am 09.03.2014 14:54
offenbar sendet die 1143 in Heidelberg noch. Nachdem in Heidelberg weniger US Einrichungen sind, als in Stuttgart, wurde ich vermuten, es gibt ein technisches Problem.

Auch koennte es sein, dass die MW Sender nach und nach abgedreht werden, und man in Stuttgart angefangen hat.

Auf der Facebook Seite von AFN Stuttgart hat jemand darauf hingewiesen, dass die 1143 nichtmehr senden wuerde, jedoch die 1143 in Heidelberg. Antwort seitens AFN ist offen.

von 102.1 - am 09.03.2014 15:52
Zitat
DX-Matze
Zitat
102.2
Zitat
w_weinmann
Das MW band ist damit hier tagsueber leer.

Qth Kernen i.R.


Die 756 aus Ravensburg duerfte noch senden, und in Stuttgart wahrnehmbar sein?

Aber sicher sendet sie und ja sie geht sogar nördlich von Stuttgart tagsüber annehmbar.
Auf die Gefahr hin, off topic zu werden: Die 756 ist bei mir ständig gestört. Seit die schweizer 765 nicht mehr sendet, kann ich aber das Radio auf 758 (!) abstimmen, um subjektiv besseren Empfang zu haben. Geht es anderen genauso? Und was ist die Ursache (dass Ravensburg so sehr neben der Normfrequenz sendet, kann ich mir kaum vorstellen).

Der Ausfall von Power Network ist mir vor zwei Tagen auch aufgefallen. Was die Zukunft der AFN-Versorgung angeht, habe ich heute im AFN-Frankfurt-Thread einen Vorschlag gemacht, den ich hier nicht Copy&Pasten, sondern verlinken will.

von freiwild - am 09.03.2014 16:00
Zitat
freiwild
Die 756 ist bei mir ständig gestört. Seit die schweizer 765 nicht mehr sendet, kann ich aber das Radio auf 758 (!) abstimmen, um subjektiv besseren Empfang zu haben.


Das muss eine lokale Ursache haben. Hier in Schaffhausen/CH (ca. 65km Luftlinie zum Sender Wilhelmskirch) geht die 756 einwandfrei. Sie ist mittlerweile die letzte MW-Frequenz, die hier ganztägig in Ortssenderqualität geht.

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 09.03.2014 16:17
Die 756 ist auch hier ganztags hörbar... aber ob da Ravensburg oder Braunschweig vorherrscht, kann ich schwer sagen, vermute aber doch Ravensburg.

von Terranus - am 09.03.2014 17:02
Wenn man nicht irgendwo im Störnebel steckt, ist das Signal des DLFs auf 756 kHz durchaus gut, zumindest tagsüber.

von Wellenschneider - am 09.03.2014 23:14
Hallo Freunde,
der Sender in Hirschlanden ist am Freitag 14.45 Uhr abgeschaltet worden. Der Vertrag wurde mit Media Broadcast ist seitens AFN nicht verlängert worden .
Er hätte schon vor über einem Monat abgeschaltet warden sollen, aber................
Gruss
AFNner

von AFNner - am 10.03.2014 13:44
daraus wuerde ich schliessen, dass alle AFN Power Network Sender nach und nach abgedreht werden, bzw. deren Vertraege nichtmehr verlaengert werden.

Wird der Sender nun abgebaut werden?

von 102.1 - am 10.03.2014 13:52
Sind die anderen MW-Sender des AFN nicht Eigenbetriebssender und könnten prinzipiell sofort aufgegeben werden? Auf jedem Fall werden demnächst die Sender in Heidelberg und Schweinfurt abgestellt, weil dort die Stützpunkte aufgegeben werden.

von Wellenschneider - am 10.03.2014 14:00
Zitat
Wellenschneider
Sind die anderen MW-Sender des AFN nicht Eigenbetriebssender und könnten prinzipiell sofort aufgegeben werden? Auf jedem Fall werden demnächst die Sender in Heidelberg und Schweinfurt abgestellt, weil dort die Stützpunkte aufgegeben werden.


Was mich in dem Zusammenhang wunderte, ist dass der UKW Sender in Heidelberg noch auf Sendung ist, und der Gruppe von Kaiserslautern zugeordnet wurde.

von 102.1 - am 10.03.2014 14:07
Zitat
freiwild
AFN Heidelberg gehört doch zu Stuttgart - oder täusche ich mich?


Das war mal so. Meines Wissens gibts "AFN Heidelberg" nichtmehr. Der UKW Sender von Heidelberg wurde m.W. Kaiserslautern zugeordnet, waehrend die 102.3 nun "AFN Stuttgart" heist.

Auch das Sender-Studio duerfte von Heidelberg nach Stuttgart umgezogen sein, und zwar in den Burgholzhof.

von 102.1 - am 10.03.2014 14:25
Es wäre eine interessante Frage, ob der Sender Hirschlanden abgebaut wird. Ist nicht für den Standort noch die 738 kHz ausgeschrieben? Und könnte nicht der AFN noch weiterhin über Nutzungsrechte verfügen, ähnlich wie "Europe 1" Nutzungsrechte für die Sendefrequenz 261 kHz in Burg, obwohl "Europe 1" kein Interesse an einen deutschen Programm hat.

Das der AFN-Sender in Weisskirchen noch nicht abgebaut wurde, liegt vielleicht auch daran, daß über eine mögliche zukünftige Nutzung vielleicht auch durch RFE/RL noch nicht das letzte Wort gefallen ist und so lange man die Anlage erst mal ungenutzt stehen läßt. Die Anlage in Hirschlanden einzumotten dürfte noch günstiger sein, weil keine Flugsicherheitsbefeuerung existiert.

von Wellenschneider - am 11.03.2014 00:07
Hätte, hätte, Fahrradkette™... das wäre ja eine MEGA-Sensation, sollte die 738 wirklich wieder mal on air gehen. :joke:

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 11.03.2014 04:40
Hallo Freunde,
die AM & FM Sender in Heidelberg gehören zum AFN Kaiserslautern und nicht zum AFN Stuttgart.

Die Sendeanlage in Weisskirchen ist komplett abgebaut . Da steht jetzt nur noch ein leeres Haus was darauf wartet an das Amerikanische Liegenschaftsamt übergeben zu werden . Von dort wird mit Sicherheit kein Radio mehr ausgestrahlt .

AFN Stuttgart (ehemals Heidelberg) war temporär von Mannheim (Coleman Barracks) nach Stuttgart Burgholzhof gezogen. Ist aber jetzt im neuen Gebäude mit nagelneuer Technik in Stuttgart Robinson Barracks auf Sendung.

Gruss
AFNner

von AFNner - am 11.03.2014 09:17
Zitat
AFNner
Hallo Freunde,
die AM & FM Sender in Heidelberg gehören zum AFN Kaiserslautern und nicht zum AFN Stuttgart.


War mir bekannt. Wird der AM Sender dort auch abgeschalten? Gibt es in Heidelberg noch ueberhaupt noch US-Installations? Meines Wissens ist man dort abgezogen.

Zitat
AFNner

AFN Stuttgart (ehemals Heidelberg) war temporär von Mannheim (Coleman Barracks) nach Stuttgart Burgholzhof gezogen. Ist aber jetzt im neuen Gebäude mit nagelneuer Technik in Stuttgart Robinson Barracks auf Sendung.

Gruss
AFNner


Das Programm nannte sich oft "HMS", ob das fuer "Heidelberg Music Service" oder "Heidelberg-Mannheim-Stuttgart" stand, entzog sich immer meiner Kenntniss. Das Neue Studio von AFN Stuttgart auf dem Burgholzhof kenne ich von der Facebook Seite.

Bleibt AFN Stuttgart auf der 102,3 erhalten? oder gibt es Plaene eines Frequenzwechsels?

von 102.1 - am 11.03.2014 10:19
@AFNer: Wann sind denn die Masten in Weisskirchen verschwunden? Wurden sie gesprengt oder Stück für Stück abgebaut?

von Wellenschneider - am 11.03.2014 12:53
Zitat
Wellenschneider
@AFNer: Wann sind denn die Masten in Weisskirchen verschwunden? Wurden sie gesprengt oder Stück für Stück abgebaut?

Stand doch im Forum das die im Nov oder Dezember demontiert wurden :confused:

von Robert S. - am 11.03.2014 18:02
Leut's die Masten stehen doch noch . Ich hatte nur das Haus und die Antennenhäuser gemeint . Die sind leer !
Gruss
AFNner

von AFNner - am 11.03.2014 20:18
@AFNer: Warst Du im Sendegebäude in Weisskirchen oder haben die große Fenster durch die man sehen kann, daß da nichts mehr drin ist.
Bei den meisten Sendegebäuden sind entweder keine Fenster vorhanden oder aber die Fenster sind wie Badezimmerfenster zwar lichdurchlässig, aber man kann nichts drinnen erkennen.

von Wellenschneider - am 11.03.2014 20:34
"Bei den meisten Sendegebäuden sind ... keine Fenster vorhanden"

Klar, wie beim Rathaus von Schilda.

von hegi_ms - am 12.03.2014 07:44
Ich lese so zwischen den Zeilen, daß nach der MB-Kündigung in Stuttgart vielleicht doch noch ein eigenbetriebener MW-Sender auftauchen könnte. Ist ja nicht so, daß die letzten Monate keine neuen AFN MW Sender in Deutschland in Betrieb gegangen sind !

von Frankfurt - am 12.03.2014 08:13
Zitat
Wellenschneider
Warst Du im Sendegebäude in Weisskirchen oder haben die große Fenster durch die man sehen kann, daß da nichts mehr drin ist.
Bei den meisten Sendegebäuden sind entweder keine Fenster vorhanden oder aber die Fenster sind wie Badezimmerfenster zwar lichdurchlässig, aber man kann nichts drinnen erkennen.


Ich war selbst daran beteiligt das Gebäude zu räumen ;)
Gruss
AFNner

von AFNner - am 12.03.2014 08:56
@AFNer: Ah, daher die Informationen!

@Franfurt: zwischen welchen Zeilen hast Du das gelesen? Denkbar wäre es natürlich die Gerätschaften des einstigen AFN-Senders von Bamberg nach Stuttgart zu schaffen.

von Wellenschneider - am 12.03.2014 11:07
Bin jetzt zu faul...
Könnte jemand mal eine aktuelle Auflistung aller AFN-Sender In Deutschland (AM -so noch vorhanden- und FM) hier reinstellen.;)
Ok, ich fange mal an:
Feldberg/Ts. (MB?) 98,7 (60 kW)
Stuttgart-FMT (MB) 102,3 (100 kW)

von Schwabinger - am 12.03.2014 18:44
AM:
1107 kHz (Kaiserslautern und Vilseck, jeweils 10 kW)
1143 kHz (Mönchengladbach 1 kW, Bitburg 1 kW, Heidelberg 1 kW, Schweinfurt 0,0? kW)
1485 kHz (Ansbach, Hohenfels, Garmisch je 0,3 kW)

FM guckst du ukwtv.de unter den jeweiligen Bundesländern

von Heinz Schulz - am 12.03.2014 20:00
Schweinfurt kommt tagsüber in Bamberg noch deutlich an, also 200W hat er mindestens. Aber auch nicht mehr lange...

von Terranus - am 12.03.2014 20:25
Zitat
Wellenschneider

@Franfurt: zwischen welchen Zeilen hast Du das gelesen? Denkbar wäre es natürlich die Gerätschaften des einstigen AFN-Senders von Bamberg nach Stuttgart zu schaffen.


Dazu gibts keine grundlegenden Fakten. Moeglw. waere ein Low Power Transmitter fuer die Patch, Panzer und Kelly Kaserne drinnen, maximal 1 KW, etwa das gleiche fuer Robinson? Nur dies waere reine Spekulation.

Ein genereller Abzug aus Stuttgart ist nicht bekant.

von 102.1 - am 12.03.2014 20:28
Zitat
Wellenschneider
Wo könnte man diesen Sender aufstellen? Vielleicht bei den Patch Barracks?


Sag mal wieviele Fragen willst du noch stellen?
Erwähnst du die Helfer in deinem Buch?
Warum sollte ich dir das schreiben, wenn ich da vorbeifahre?

Wenn du ein Buch herausgibst und entsprechend Geld bekommst, fahre selber hin!

Du nervst langsam mit deiner Art naiver Fragen, die du selbst durch eigene Arbeit erledigen kannst.

von Winfried Haug - am 13.03.2014 06:49
ich weis nicht ob die 1143 fuer andere Anbieter ausser AFN von Interesse sei, da man damit nicht weit kommt. Die Frequenz geht ja nicht so weit, noch schlimmer ist die Frequenz des ehemaligen Mega-Radio bzw. Truck Radio.

Eventuell vielleicht noch die Voice of Russia?

von 102.1 - am 13.03.2014 10:11
Zitat
Winfried Haug
Du nervst langsam mit deiner Art naiver Fragen, die du selbst durch eigene Arbeit erledigen kannst.


Warum sollte er, so lange er Antworten bekommt?

von Wasat - am 13.03.2014 10:51
Da der User forenbekannt ist, frage ich mich, warum für ihn die Nutzungsbedingungen:

Das Einrichten weiterer Accounts, insbesondere um sich einer Sperrung zu widersetzen, ist verboten und - aufgrund einer sofortigen Sperrung - zwecklos.

nicht gelten? :confused:

von Rosti 2.0 - am 13.03.2014 11:31
Bleibt sachlich! Ich könnte mir nur die Patch Barracks als Standort vorstellen, weil von dort die Kelley Baracks, die Robinson Baracks und die Panzerkaserne gleich weit entfernt sind. An jedem der 4 Militäranlagen einen Kleinstsender einzurichten wäre ungünstig, weil es bei Benutzung einer Frequenz Verwirrungszonen geben würde oder man mehrere Frequenzen nehmen müßte, was wohl kaum ginge.

Im Übrigen könnte man an Stelle der 738 kHz von Hirschlanden auch die 711 kHz ausstrahlen.

von Wellenschneider - am 13.03.2014 11:39
Zitat
Wellenschneider
Bleibt sachlich!


Tja, dann ganz sachlich die Frage nochmal: erwähnst du in deinen Veröffentlichungen alle Quellen und damit die Nutzer dieses Forums ? Dieser Frage weichst du ständig aus.

von Terranus - am 13.03.2014 11:55
@Wellenschneider:

Mach' doch den Biertrinker alias 102.2 zum Ko-Autor, er ist doch Experte für US-Dienste in D:

von hegi_ms - am 13.03.2014 19:12
Zitat
hegi_ms
@Wellenschneider:

Mach' doch den Biertrinker alias 102.2 zum Ko-Autor, er ist doch Experte für US-Dienste in D:


Ich sehe keinen Grund mich an einer Diskussion zwischen Wellenschneider und Terranus zu beteiligen. Das sollen sollen sie unter sich klaeren.

von 102.1 - am 13.03.2014 20:11
Zitat
Wellenschneider
Bleibt sachlich! Ich könnte mir nur die Patch Barracks als Standort vorstellen(...),


Naja, wer von anderen hier gnadenlos Infos absaugt ohne Quellenangabe sollte nicht auf Sachlichkeit pochen :-)

Naja AFN hat ja schon die 102,3 die reicht ewig, da braucht man nix mehr. Das ist auch gut so, damit hat man wenigstens etwas Alternativen zu Einheitsrundfunkbrei in Stuttgart.

AFN hat sich sicher Gedanken gemacht ob man noch MW Sender will und das eben entscheiden, diese Sender noch mehr zu nutzen.

von Winfried Haug - am 14.03.2014 19:31
AFN scheint immer mehr auf's Internetangebot AFN 360 zu setzen, aber das Problem: Damit kann man eben Mobil nichts anfangen, daher denke ich, ist die 102,3 noch nicht gefährdet.

von Chris4981 - am 17.03.2014 07:46
Also besteht doch in Stuttgart noch die Möglichkeit des Eigenbetriebes von einer der dortigen Gelände und gut ist. Es fallen dann keine hohen Betriebskosten mehr an, ein Mast muß ja auch nicht unbedingt aufgestellt werden-in dem Leistungsbereich und den höheren AM Frequenzen langt doch auch nur eine Drahtantenne.
Könnte in dem Fall die Frequenz weiter verwendet werden oder ist die durch Mehl & Brotkasten an dem Standort blockiert ?

von Frankfurt - am 19.03.2014 12:02
Die 1143 ist ja ehh nicht die beste Frequenz, weil nachts mit den starken Russen blockiert. 1485 bzw. 1107 ist tendentiell besser.

von Terranus - am 19.03.2014 12:22
ich haette NPR auf DAB+ getan, zusammen mit BBC WS, sollte mal ein 2. Bundesmux kommen. Fehler waere es keiner. Gibt genug Deutsche die das auch interessiert und genug Menschen aus dem Anglo Raum die in Deutschland leben.

von 102.1 - am 21.03.2014 13:06
Den 1143 hab ich eh nie ganz verstanden. Das Signal kam bei mir immer sehr schwach an. Früher konnte ich immer sehr schön den Vergleich mit 738 Megaradio machen, der ja viel schwächer war aber deutlich stärker zu empfangen war.

von electroSMOG - am 22.03.2014 12:15
Der AFN-Sendemast in Hirschlanden ist nun offenbar komplett zurück gebaut:

http://www.panoramio.com/photo/126866756
http://www.panoramio.com/photo/126866591
http://www.panoramio.com/photo/126866445

http://www.panoramio.com/user/5287709

Auf der Seite des Benutzers sind noch andere Bilder des Mittelwellensenders Hirschlanden zu finden.

von Kay B - am 18.04.2017 22:25
Zitat
electroSMOG
Den 1143 hab ich eh nie ganz verstanden. Das Signal kam bei mir immer sehr schwach an. Früher konnte ich immer sehr schön den Vergleich mit 738 Megaradio machen, der ja viel schwächer war aber deutlich stärker zu empfangen war.


Die 1143 betrieb man in Deutschland oft auch als Gleichwelle mit niedrigerer Senderleistung. Ebenfalls in Heidelberg war die gleiche Frequenz auf Sendung. Manchmal gab es sogar einen kurzen Wiederhall, der aber nur selten nachts eintrat. Die 1143 in Hirschlanden war immer staerker als die 1143 in Heidelberg.

Bei der 738 von Megaradio hatte ich immer jemanden aus Spanien als Stoerer drinnen. Dass diese Frequens in Hirschlanden koordiniert wurde, fand ich ueberraschend bis gaenzlich inkorrekt.

von 102.1 - am 19.04.2017 15:06
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.