Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Wiesbadener, Francesco210175, LeipzigNewsMan74, Brubacker, FrankenWalder, mago, Andreas W

Kiss Radio Munich

Startbeitrag von Andreas W am 24.06.2004 14:49

Aus dem Digitalfernsehen Forum:

Betreff: Frage zu Satelli-Meldung

"Kiss Radio München auf Hotbird.
Kann jemand die Daten durchgeben?"

"Auf 12,577 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, ist Kiss Radio Munich mit dem Audiopid 1314 gestartet – offen."


Was bitte ist Kiss Radio München???? Hab ich da was versäumt?

Antworten:

Homepage ist www.kissradio.biz
Was das für ein Sender ist weiß ich nicht. Ich denke wohl tschechisch oder ähnlich?!
In CZE gibt es ja auf jeden Fall viele Radio Kiss -Stationen.

von mago - am 24.06.2004 15:33
Nein, die strahlen nach Ex-Jugoslawien rein, siehe Frequenzen.

von Wiesbadener - am 24.06.2004 15:41
Die Website ist in Serbokroatisch und lautet "Kiss Radio live aus Paris"
(Seltsam, dass gleich daneben LIVE VIA SATELLITE DIRECT FROM MÜNCHEN steht)

Die angegebenen Frequenzen decken den Norden Serbiens, die Vojvodina, den Nordosten Kroatiens und das kroatisch-bosnische Grenzgebiet ab. Außerdem ist die Pariser Frequenz angegeben.

Für den Kontakt mit dem Marketing wird die deutsche Handynummer 0172-8379655 angegeben, bei den Ansprechpartnern scheint es sich den Namen nach um Serben und Kroaten zu handeln.

Außerdem wird als Hörerhotline, um "sich für Wünsche und Grüße ins Programm einzuklinken", für Deutschland eine 0190er Nummer angegeben. Klingt nicht unbedingt sehr seriös.



von FrankenWalder - am 24.06.2004 23:09
Das ist doch das serbisch(sprachig)e Kiss Radio, welches schon längere Zeit auf Hotbird sendet. Haben die die Frequenz gewechselt oder waren kurz abgeschaltet oder was war mit denen los?

von Brubacker - am 25.06.2004 00:43
Also, nach einiger Recherche folgender Hintergrund: Betreiber der Station ist ein gewisser Zeljko Savic und dessen Unternehmen Savic Marketing. Diese sind jetzt von Paris nach München umgezogen - und haben Studioequipment und Uplink einfach mitgenommen. Die Frequenzen in Serbien/Montenegro und Paris bleiben on Air, es ist aber wohl wahrscheinlich, dass sich Savic nun auch in Deutschland um Lizenzen bemühen wird. Schließlich stellen Ex-Jugoslawen m.W. nach Türken und Italienern die drittgrößte fremdländische Bevölkerungsgruppe in Deutschland. Werbe-Potenzial ist also ausreichend vorhanden.

von Wiesbadener - am 25.06.2004 09:08
@Wiesbadener:Also, nach einiger Recherche folgender Hintergrund: Betreiber der Station ist ein gewisser Zeljko Savic und dessen Unternehmen Savic Marketing. Diese sind jetzt von Paris nach München umgezogen - und haben Studioequipment und Uplink einfach mitgenommen. Die Frequenzen in Serbien/Montenegro und Paris bleiben on Air, es ist aber wohl wahrscheinlich, dass sich Savic nun auch in Deutschland um Lizenzen bemühen wird. Schließlich stellen Ex-Jugoslawen m.W. nach Türken und Italienern die drittgrößte fremdländische Bevölkerungsgruppe in Deutschland. Werbe-Potenzial ist also ausreichend vorhanden.

Richtig, der Sender ist auch in Serbien als "KISS RADIO IZ PARIZA=KISS RADIO AUS PARIS" bekannt, habe schon mehrmals darüber in den "Balkan-News" der "Reflexion" geschrieben. Dieser Sender sendet in Serbien, wie fast alle anderen auch, auf mehreren "halb-legalen" Frequenzen. Bestes Beispiel ist die 90.6 für den Großraum Belgrad, welche im Moment "Off-Air" ist, dies deshalb, da auf der gleichen Frequenz ein "Uni-Radio" aus den Belgrader Stadtzentrum sendet, welcher mit stärkerer Leistung "powert". Es ergibt sich deshalb ein enormer Störnebel beider Sender, da "KISS RADIO" vom Standort "Avala" sendet, der Beograd und große Teile des Umlandes sowie große Teile der Vojvodina erreicht. Diese widerrum wird ja bekanntlich von der 90,5 aus Crveni Cot bei Novi Sad mit dem Ungarischen Programm von Radio Novi Sad versorgt, so dass auch hier mit Störungen gerechnet wird.

Grüsse aus Berlin-Wedding

Francesco

von Francesco210175 - am 25.06.2004 14:06
Sagt mal, wie sieht es denn bei den mittlerweile zahlreichen BKS_Radios auf Hotbird mit der Lizenz aus. Laut Lyngsat kommen viele aus DFeutschland. Was sagen z B BLM und GEMA dazu?

von LeipzigNewsMan74 - am 01.08.2006 11:01
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.