Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
17
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 3 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
Habakukk, RTL 102.5 Fan, andimik, forza_viola, Murky, Alqaszar, NurzumSpassda, Jassy, Franz Brazda priv., Peter Schwarz, Manfred Z, RheinMain701

BNetzA 02.07.2014

Startbeitrag von Manfred Z am 02.07.2014 14:15

Daten am Mittwoch:

DVB-T am 2. Juli 2014

Die Liste enthält 3855 Datensätze (3855 am 23.06.).

Land	Sendername	Kanal	Status	ERP H	StOHöhe	AntHöhe	Polaris	AntChar	Datum Änd

A -> K:
D HB Bremen 55 K5 43.0 2 228 H N 26.06.2014
D NI Schiffdorf 55 K5 34.0 8 150 H N 26.06.2014

SFN mit Steinkimmen (ARD-Mux, bisher 100 kW); dort zum Ausgleich Senkung der ERP?


-----------------------------------

T-DAB am 2. Juli 2014

Die Liste enthält 4151 Datensätze (4153 am 23.06.).

Land	Kanal	Sendername		Status	ERP V	StOHöhe	AntHöhe	Polaris	AntChar	Datum Änd

A -> K:
D BY 11D Hof BR K4 40.0 567 65 V N 30.06.2014
D BY 11D Pfaffenhofen Ilm BR K4 37.0 482 56 V N 30.06.2014

RAUS:
D BY 11D Hof K4 37.0 566 50 V N 17.02.2009
D BY 11D Pfaffenhofen Ilm K4 40.0 513 130 V D 11.08.2009

Antworten:

UKW

BAYERN:
A -> KA: 97,7 Coburg 1000W
96,6 Starnberg 320W

MECKLENBURG-VORPOMMERN:
A -> KA: 97,3 Rostock Toitenwinkel 5000W

Gelöscht (K): 101,5 Malchin 100W

ÖSTERREICH:
Neu (A): 99,5 Wien Innere Stadt 40W (162234, 481252), 165m, 78m, D 190-330

SCHWEIZ:

Neu (A): 100,7 Belpberg Furen (73228, 465152), 636m, 28m, 200W Vertikal, D 350-150
A -> KA: 89,4 89,9 Chavannes S Moudon Velotty 200W

BELGIEN:
Neu (A): 97,4 Aartijke 10W
99,6 Beerse 10W
90,7 Hasselt 10W
97,2 Lokeren 10W
92,5 Ronse 10W

FRANKREICH:
Neu (A): 95,6 Moulainville Tour Dvrn 1000W

Neu (KA): 105,5 Cluses Croix d Agy 200W

Gelöscht (K): 89,2 Decazeville 100W
92,3 96,1 Millau 100W
98,8 Montauban 100W
97,3 100,9 Rodez
89,7 St Affrique 100W
89,1 92,6 97,4 100,0 101,0 101,4 103,9 90,5 93,1 Toulouse

ITALIEN (!)
Neu (A): 97,2 Ronago Pianazzo 3800W

NIEDERLANDE:
Neu (A): 97,4 Almere 630W > Wild FM
95,3 Amsterdam 400W > SLAM!FM
93,4 Emmen 630W > Radio Continu
90,1 Oss 400W > PuurNL
93,6 Utrecht 100W > SLAM!FM
93,3 Zuidwolde 320W > Radio Continu
97,5 Amersfoort 800W > SLAM!FM

A -> KA:
94,5 Den Helder 1000W > Ex Texel, RadioNL
97,3 Heerenveen 400W > RadioNL
96,1 Horn 320W > Q-music Limburg
102,3 Rotterdam 500W > Amor FM
100,5 Wieringermeer 5000W > Q-music
94,3 Winterswijk 275W > RadioNL

SLOWENIEN:
Neu (A): 102,4 Krim 2 1000W
A -> KA: 100,3 Celje Golovec 1000W
90,0 Kamenscak 5000W

TSCHECHIEN:
A -> KA: 107,0 Brno Kohoutovice 2 1000W

UNGARN:
A -> KA: 91,2 Kaposvar 2000W

von Jassy - am 02.07.2014 15:11
Neu (A): 99,5 Wien Innere Stadt 40W (162234, 481252), 165m, 78m, D 190-330
Da werden jetzt immer mit zusätzlich 3 dB die Leistung verdoppelt getestet bzw. angesucht.
10 W -> 20 W --> 40W. Bin schon gespannt wie hoch dass noch gehen wird.
LG
Franz aus Wien :D

von Franz Brazda priv. - am 02.07.2014 15:59
Eigentlich ja. Es sind aber auch paar andere Frequenzen, die sogar bereits auf Sendung sind, noch nicht in der öffentlichen Liste aufgetaucht.

von Habakukk - am 02.07.2014 19:31
NL ist bald schlimmer zugefunzelt als die Schweiz...diese "netverbetering" nimmt langsam kranke Ausmaße an.

von Peter Schwarz - am 02.07.2014 20:27
Wobei die Verbesserung von SLAM!FM in der Randstad in der Tat nötig ist. Aber gibt es einzelne Frequenzen nicht schon? Vielleicht habe ich ein Deja Vu mit der 97.5 aus Amersfoort...

von NurzumSpassda - am 02.07.2014 20:52
Zumindest in Utrecht und Amersfoort kann ich mich allerdings nicht an Probleme beim Slam-FM-Empfang erinnern. Wo es stellenweise mal kratzte, war Den Haag.

von RheinMain701 - am 02.07.2014 22:34
Ronago liegt direkt an der schweizer Grenze zum Ticino in der Provinz von Como. Italien koordiniert zwar nicht übrr die ITU, hat aber gewisse bilaterale Abkommen mit den Nachbarländern. Gleichzeitig ist Italien in der letzten Zeit offenbar etwas mehr darum bemüht, Interferenzen im Ausland zu minimieren. Die Agcom hat bereits einige UHF-Kanäle aus der offiziellen Planung herausgenommen, welche derzeit noch kroatische Sender über die Adria hinweg stören.

von Alqaszar - am 02.07.2014 22:40
Zitat
Jassy
TSCHECHIEN:
A -> KA: 107,0 Brno Kohoutovice 2 1000W


Neuer Sendestandort für Free Radio Brno

von forza_viola - am 03.07.2014 06:11
Zitat
Jassy
Neu (A): 102,4 Krim 2 1000W


Derzeit sendet auf dieser Frequenz direkt aus Ljubljana vom Burgberg Ljubljana 3-Šance (lj) Radio Center mit 1 kW, man will anscheinend rauf auf den etwas südlich befindlichen Krim wechseln, da der Berg deutlich höher ist. Sollte das passieren, wird man das auch in Villach noch deutlich merken.

Zitat
Alquazar
Ronago liegt direkt an der schweizer Grenze zum Ticino in der Provinz von Como. Italien koordiniert zwar nicht übrr die ITU, hat aber gewisse bilaterale Abkommen mit den Nachbarländern. Gleichzeitig ist Italien in der letzten Zeit offenbar etwas mehr darum bemüht, Interferenzen im Ausland zu minimieren. Die Agcom hat bereits einige UHF-Kanäle aus der offiziellen Planung herausgenommen, welche derzeit noch kroatische Sender über die Adria hinweg stören.


In Grenzgebieten gibt's meistens verschärfte "Richtlinien", was die Nutzung von Frequenzen angeht. Da ist man im Kommunikationsministerium (bzw. der jeweiligen Außenstelle) immer bemüht, dass die Störungen gering bleiben. Manchmal geht's auch ohne großen Bürokratieaufwand: Die 101,90 von Radio Deejay vom Monte Lussari z.B., Österreich hat auf 101,90 eine Planfrequenz reingesetzt und diese dann letztendlich aufgegeben, weil - obwohl der Ort etwa 90 km entfernt liegt - Deejay dort einfach zu stark reinkommt. Dafür hat man die 92,10 genommen, wo ebenfalls ein starker Standort aus Kroatien einstrahlt, aber das ist österreichische Koordinierung, eine andere Sache..

Die Störungen übers Meer wird man nie ganz in Griff kriegen, weil da einfach das "Adria-Tropo" (=besondere Form von einer Art leichtem Dauertropo den ganzen Sommer hindurch) für "Probleme" sorgt. Direkt an der Oberen Adria stören kroatische Programme italienische, in istrien italienische kroatische. Betroffen sind aber beide Seiten.

von RTL 102.5 Fan - am 03.07.2014 07:33
Italien und neue UKW-Frequenz :confused:

Kein Mammi-Gesetz mehr???

von andimik - am 03.07.2014 07:50
Zitat
andimik
Italien und neue UKW-Frequenz :confused:

Kein Mammi-Gesetz mehr???


Gibt zwei Varianten derzeit:
A.) Frequenzaktivierungen mittels Gemeinde

- Gemeinde, die außerhalb der Interessengebiete der privaten Anbieter liegt (z,B. Alpentäler), können via die Gemeinde um Versorgung ansuchen. So wurde z.B. Chiusforte oder Paularo in Friuli oder Foppolo hier in der Provinz Bergamo aktiviert, wo dann ein 2000-Einwohner-Dorf gleich 15 Programme der Landesweiten Ketten hat.

B.) Frequenzaktivierung mittels "Frequenzmittler"
Gewisse Networks dürfen neue Frequenzen aktivieren und zwar die, die "öffentliches Interesse" haben. Das sind Radio Padania Libera und Radio Radicale. Radio Padania Libera aktiviert so die Frequenz am gewünschten Standort und gibt nach einer kurzen Zeit die Frequenz an einem anderen Anbieter ab, der die Frequenz über den Unweg Padania Libera beantragt hat. In dieser Art und Weise wurde in den letzten Jahren massenhaft neue Funzeln (natürlich nie weitreichende Frequenzen!) aktiviert, vor allem in Sardinien. Allein bei RTL 102.5 dürften es über 100 sein.

Nun hab ich gehört, ein neues Gesetz soll kommen, was all diese Frequenzen wieder aufhebt, würde große Probleme insb. für RTL 102.5 im Süden und der Mitte verursachen...

von RTL 102.5 Fan - am 03.07.2014 09:34
Variante a wird wohl ausscheiden, denn ein Umsetzer der Gemeinde mit 3,8 kW ...

von andimik - am 03.07.2014 10:10
Das ist offenbar ein Sender, der für die Schweiz auf italienischem Boden koordiniert wurde/wird, vermutlich für's Tessin. Koordinierendes Land ist nämlich die Schweiz (Spalte ziemlich weit hinten beachten).

von Habakukk - am 03.07.2014 18:35
Zitat
fatal error
Steht gar nichts zur 93,8 MHz Wolfsburg & 96,8 MHz Braunschweig drin? Die Frequenzen waren ja schon lange bekannt, aber radioszene.de schreibt heute davon, daß die Bundesnetzagentur die Frequenzen bestätigt habe:

http://www.radioszene.de/69861/radio38.html

Dann müßten sie doch eigentlich auch in der Liste irgendwo auftauchen?! Ich frage, weil ja die beiden Sendestandorte sowie die Leistung noch unbekannt sind.


Zitat
Radioszene
In den nächsten Monaten beginnen die Arbeiten zum Bau der Sendestudios von Radio38. Sie werden im neuen Braunschweiger Medienhaus „Stadthaus Petri“ in der Innenstadt angesiedelt sein, das sich aktuell noch im Bau befindet.


Schaut nicht so aus, als wenn irgendwie Eile geboten wäre...

Zitat
Nochmal Radioszene
Beide Hörfunkprofis kommen aus der Region und haben in verschiedenen Sendern und Unternehmen Erfahrungen gesammelt: Swen Wudtke war u.a. bei ffn tätig, bei Antenne Thüringen, Landeswelle Thüringen und als Chef vom Dienst bei RPR in Ludwigshafen. André Ehlers war nach erste Stationen bei Radio SAW u.a. bei Spreeradio in Berlin aktiv und langjährig als Redakteur, Reporter und CvD im Bereich WebTV für BILD.de tätig.


Spannung kommt dabei aber auch nicht auf, da klar sein dürfte, dass da kein "Informationsradio bei rauskommt...

von Murky - am 03.07.2014 20:50
Zitat
Jassy
UKW

BAYERN:
A -> KA: 97,7 Coburg 1000W


Hat wer eine Idee, ob die 97,7 von BR-Klassik schon mit 1kW sendet? Der Unterschied zu 500W ist wahrscheinlich kaum zu bemerken, aber vielleicht habt ihr was bemerkt? In der EMF-DB sind die 1kW schon drin.

von Habakukk - am 15.12.2014 14:07
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.