3.-9. Oktober 96,8 "Radio Echo" Dresden

Startbeitrag von Harald Z am 01.10.2014 12:47

Der Medienrat der SLM erteilt Arved Schultze eine Zulassung fĂŒr die Veranstaltung und Verbreitung eines zeitlich befristeten, informativ auf die vom Staatsschauspiel Dresden initiierte Themenwoche “25 Jahre friedliche Revolution” ausgerichtete Hörfunkprogramm. Unter dem Titel “Radio Echo” beabsichtigt der Veranstalter vom 3. bis 9. Oktober 2014, tĂ€glich ab 19:00 Uhr, ein selbstproduziertes Hörspiel “Wir sind auch nur ein Volk” (nach Jurek Beckers) sowie Mitschnitte aus dem Programm, u.a. von TheaterstĂŒcken, Diskussionen, Lesungen, Konzerten und Performances auszustrahlen. Arved Schultze ist Theaterdramaturg und Kurator der Themenwoche. Das Programm wird auf der UKW-Frequenz Dresden 96,8 MHz ausgestrahlt und richtet sich an alle Interessenten der Kulturveranstaltung.
http://www.slm-online.de/11132/sitzung-des-medienrates-der-slm-vom-29-september-2014

http://www.staatsschauspiel-dresden.de/spielplan/rahmenprogramm_eine_woche_im_oktober/radio_echo/
http://www.radioszene.de/73218/die-eigene-stimme-erheben-radio-echo-96-8-geht-dresden-air.html

Antworten:

Gesendet wird aus der Glacisstraße 28 in der Dresdner Neustadt, direkt am Eingangsbereich des "Kleinen Hauses" des Staatsschauspiel Dresden.

Interessant wĂ€re, wie weit die Funzel reicht. Das letzte Mal vor 8 Jahren, als Fresh Radio die Frequenz nutze, hatte man eine Sendeleistung von 0,1 kW, als Standort nutzte man die Garnisonkirche in der NĂ€he der Stauffenbergallee. Die Reichweite ging einigermaßen, das Stadtgebiet und die restlichen Stadtteile an der Elbe konnten gut versorgt werden. Über das Elbtal hinaus war aber dann auch Feierabend. Ich konnte damals in den Stadtteilen Gorbitz und CoschĂŒtz, noch passabel die Funzel empfangen.

Vielleicht kann ja mal einer die Funzel in Dresden und Umgebung testen, denke aber dass durch den niedrigeren Standort als damals, die Reichweite nicht so groß sein wird.

von UKW-Fanatiker - am 03.10.2014 15:39
Das Signal kommt 10 km nordöstlich von Dresden als schwaches Signal mit einfachen Equipment an, getestet mit einem Grundig Micro 75 DAB+. Wo der Standorte der Funzel, ist mir unbekannt.

von PU*BĂ€r - am 03.10.2014 17:43
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.