Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 3 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Spacelab, zerobase now, NurzumSpassda, RealRock

Entwicklung von Kfz-Radio-Tunern

Startbeitrag von RealRock am 22.10.2014 17:42

Zitat: radiomuseum.org

Die Entwicklung und Fertigung von AM/FM (MW/UKW)-Tuner ist eine technische
Herausforderung, die nur wenige Halbleiterhersteller beherrschen.

Im vorliegenden Beitrag werden die wichtigsten Kriterien für einen guten Radio-Empfang, wie beispielsweise Empfindlichkeit und Selektivität, Schutz gegen Intermodulationsverzerrung,
UKW-Phasendiversity und Mehrwege-Handling, vorgestellt :

Entwicklung von Kfz-Radio-Tunern

UKW Empfänger mit idealen Eigenschaften

Der Artikel zeigt, daß mit modernen Methoden der digitalen Signalverarbeitung der Empfang auf UKW FM (mindestens) genau so gut ist, wie es für DAB propagiert wird.
Es wird gezeigt, daß sich empfangstechnisch UKW FM sehr gut gegen DAB+ behaupten kann. Damit wird DAB+ einerseits eine (sinnvolle) Ergänzung zu UKW FM, aber andererseits geht der Alleinstellungs-Anspruch von DAB+ gegenüber UKW FM dadurch verloren.
Mit diesem neuen (digitalen) Empfängerkonzept von Silicon Labs ist dem analogen UKW FM Rundfunk sicher noch ein langes Leben beschieden.

Antworten:

Ich sage immer wieder gerne: Warum sollen nicht beide Systeme eine "friedliche Koexistenz" führen? :-)

von NurzumSpassda - am 23.10.2014 06:55
Zitat
RealRock


Der Artikel zeigt, daß mit modernen Methoden der digitalen Signalverarbeitung der Empfang auf UKW FM (mindestens) genau so gut ist, wie es für DAB propagiert wird.
Es wird gezeigt, daß sich empfangstechnisch UKW FM sehr gut gegen DAB+ behaupten kann. Damit wird DAB+ einerseits eine (sinnvolle) Ergänzung zu UKW FM, aber andererseits geht der Alleinstellungs-Anspruch von DAB+ gegenüber UKW FM dadurch verloren.


Sorry, dass es jetzt hier um DAB geht, aber darauf muss man ja antworten.


Das ist doch Quatsch mit Sosse. In einem gut versorgten DAB-Gebiet wird DAB IMMER gegenüber UKW die Nase vorn haben. Weil das System einfach störunanfälliger ist und das ist nunmal Fakt. Da kann man noch soviel mit Hi-Tec auf UKW argumentieren. Ausserdem ist so ein hochwertiger UKW-Tuner bestimmt genauso teuer in der Herstellung wie ein DAB-Tuner. Bei DAB habe ich aber immer noch die Möglichkeit ein vielfaches an Sendern gegenüber UKW zu empfangen.

von zerobase now - am 23.10.2014 07:27
Und da dieser Thread offensichtlich nur die einmillionste Pro&Contra Diskussion anzetteln soll mache ich hier zu.



von Spacelab - am 23.10.2014 07:34
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.