Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 13 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
MHM, Radio Nordzee International, LukeDX

Sporadic-E bei DAB

Startbeitrag von LukeDX am 10.07.2004 09:59

Gibt´s Sporadic-E auch beim DigitalRadio DAB ? Dass es Tropos gibt hab ich schon mal gehört, aber ist DAB bei unseren europäischen Nachbarn dermaßen verbreitet, dass schon einer mal einen DAB-Log über Sporadic-E gelandet hat ?

Antworten:

Da die K12 sehr hoch liegt, sond dort Trpo seltene, kommen aber doch schon mal vor !



von Radio Nordzee International - am 10.07.2004 13:42
Im L-Band kann man Sporadic-E definitiv vergessen, auf K12 (liegt ja so bei knapp 230 MHz) ist Sporadic-E im absoluten Extremfall möglich. Selbst im TV-Band III kommt so etwas nur alle paar Jahre mal vor. Sporadic-E-DX im amerikanischen Amateurfunkband bei 220 MHz hat es bereits gegeben (sogar mal im Februar), gilt aber nach wie vor als die absolute Ausnahme. Im großen und ganzen kann man sagen, daß Sporadic-E bei DAB keine Rolle spielen dürfte. Anders schaut es hingegen bei Klasse-II-TEP-Überreichweiten aus, die sind auch auf höheren Frequenzen (z.B. im 70-cm-Amateurfunkband) möglich.



von MHM - am 10.07.2004 17:33
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.