Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
20
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr
Beteiligte Autoren:
Kai., Dr. Antenne, Morten Hesseldahl, Anonymer Teilnehmer, ardey.fm, ulionken, peeraxel, pg09, Jassy, Sascha GN, Lorenz Palm

Skala FM übernahm Radio Mojn

Startbeitrag von Anonymer Teilnehmer am 07.11.2014 10:55

Da die Forensuche nichts ausspuckte und scheinbar noch nicht darüber diskutiert wurde:
Am 22.05. diesen Jahres hat Skala FM den dänischen Lokalsender geschluckt und sendet bereits auf allen Frequenzen sein Programm, mir fiel dies nur zufällig in den letzten Tagen auf Heimatbesuch im Raum Flensburg auf und nun geht dort außer Nova und Globus gar nichts mehr aus Dänemark.

Radio Mojn von Skala FM übernommen

Hätte ich mir etwas wünschen dürfen, wäre es TheVoice geworden! :D

Antworten:

Ja, Radio Mojn ist Geschichte. Skala FM hat aber immerhin die deutschsprachigen Nachrichten weiter im Programm, die ja bei Radio Mojn auch immer im Programm waren. Radio Mojn hatte im Frühjahr auch schon die Kabelverbreitung im Kabelnetz Flensburg eingestellt.

von Kai. - am 07.11.2014 12:04
Zu welchen Zeiten laufen die deutschsprachigen Nachrichten?

von ardey.fm - am 07.11.2014 21:37
Ich meine, es waren immer 12:30 Uhr und 17:30 Uhr!

von Kai. - am 08.11.2014 17:14
Die von der Tageszeitung "Der Nordschleswiger" produzierten deutschsprachigen Nachrichten für
Skala FM laufen um 9.30, 12.30 und 17.30 Uhr.

von Sascha GN - am 09.11.2014 21:38
Skala FM betreibt nun derzeit 53 UKW Frequenzen in einem Gebiet, dass man auch mit 3-4 mittelgroßen Frequenzen betreiben könnte. Ganz schön verschwenderisch aber muss sich ja lohnen :D .

von Dr. Antenne - am 09.11.2014 21:53
Ja da scheint man jedes (Kuh)Dorf seine eigene Frequenz gegeben zu haben. Völliger Verschwendung.

von Jassy - am 10.11.2014 10:02
Zitat
Analogkäse
nun geht dort außer Nova und Globus gar nichts mehr aus Dänemark.

Hätte ich mir etwas wünschen dürfen, wäre es TheVoice geworden! :D


Hallo,

das stimmt so nicht. Mobil geht im Raum Flensburg überall folgendes aus Dänemark:

*NOVA FM
*Skala FM
*Radio Als
*Globus Guld

In Nördlichen Flensburg / Harrislee auch:

*Radio Alfa Aabenraa (seit September 2013 auf Sendung)
*Radio Globus
*VLR Fyn

Westlich von Flensburg auch
*Radio 100FM
*Lumi Radio

und natürlich weiterhin DR (DR P1/DR P2 + DR P3 + DR P4 Syd + DR P4 Fyn) und Radio 24/7.

Schöne Grüße aus Flensburg

Morten Hesseldahl

von Morten Hesseldahl - am 10.11.2014 10:11
Zitat
Dr. Antenne
Skala FM betreibt nun derzeit 53 UKW Frequenzen in einem Gebiet, dass man auch mit 3-4 mittelgroßen Frequenzen betreiben könnte. Ganz schön verschwenderisch aber muss sich ja lohnen :D .


Hallo,

da steckt selbstverständlich Methode hinter - hier wird blocke betrieben - weniger als die Hälfte der Frequenten würde ausreichen um Süddänemark (Westfünen und der nördliche Teil Südschleswigs inklusive) abzudecken. Das macht man aber fast immer so in Dänemark - VLR, ABC, The Voice usw machen es alle so.

Ich kann mit meiner Hausantenne (in Flensburg Südstadt) Skala FM auf folgenden Frequenzen empfangen:

90,10 aus Aabenraa (Apenrade) - ex Radio Mojn Frequenz
90,40 aus Nordborg (gestört durch NDR 1 Welle Nord aus Heide) - ex Skala FM Frequenz
92,80 aus Gråsten (Gravenstein) - ex Skala FM Frequenz
104,40 aus Sønderborg (Sonderburg) - ex Skala FM Frequenz
106,20 aus Bylderup Bov (Bülderup-Bau) - ex Radio Mojn Frequenz
107,60 aus aus Tinglev (Tingleff) - ex Radio Mojn Frequenz
107,80 aus Padborg (Pattburg) - ex Radio Mojn Frequenz
Mobil geht 105,10 aus Tinglev (Tingleff) auch in weiden Teilen von Flensburg (wird allerdings von VLR Fyn auf 105,00 aus Haarby gestört).

107,80 aus Padborg (Pattburg) würde schin reichen - geht mobil bis ungefähr Schleswig.

Viele Grüße aus Flensburg

Morten Hesseldahl

von Morten Hesseldahl - am 10.11.2014 10:21
Hallo Morten, deine Erfahrung kann ich teilen. In manchen Gegenden ist das UKW Band mittlerweile chaotisch.

Wie viele Programme hat Skala FM eigentlich bisher "gefressen"? Radio Victor und Radio Holsted gibt es ja auch nicht mehr.

von Dr. Antenne - am 10.11.2014 14:37
Zitat
Sascha GN
Die von der Tageszeitung "Der Nordschleswiger" produzierten deutschsprachigen Nachrichten für
Skala FM laufen um 9.30, 12.30 und 17.30 Uhr.


Laufen die deutschen Nachrichten evtl. nur über UKW? :confused: Im Webstream ist zu den genannten Zeiten nichts dergleichen zu hören. Getestet gestern (So) 12.30 sowie heute um 09.30 und 17.30 Uhr.

von ardey.fm - am 10.11.2014 16:42
Kann sein, dass Skala FM die deutschsprachigen Nachrichten wirklich nur auf den ex Radio Mojn Frequenzen laufen lässt und im Webstream davon nicht zu hören ist.

von Kai. - am 10.11.2014 19:20
Zitat
Kai.
Kann sein, dass Skala FM die deutschsprachigen Nachrichten wirklich nur auf den ex Radio Mojn Frequenzen laufen lässt und im Webstream davon nicht zu hören ist.


Es gibt viele Versionen von Skala FM:

Kolding (der Ursprüngliche Sender)
Haderslev (Hadersleben)
Aabenraa (Apenrade)
Sønderborg (Sonderburg)
Ribe (Ripen)
Esbjerg
Vejen
Middelfart
Varde
Skjern

Sehr viele regionale / lokale Sender sind in Skala FM aufgegangen, ich kann mir gar nicht an alle erinnern, aber hier einige Beispiele:

Radio Merkur
Radio Holsted
Radio Vojens
Radio Victor
Radio Mojn

Die Frequenzen (für lokale bzw. regionale Sender) werden in Dänemark für eine (oder mehrere) Gemeinden vergeben normalerweise mit der Auflage Regionale Nachrichten / Programme zu senden.

Ich denke mal, dass der Webstream "Skala FM Kolding" ausstrahlt. Die deutschen Nachrichten sind wahrscheinlich nur auf den ex "Radio Mojn" Frequenzen zu hören. Ich kann mal Testen ob es einen unterschied zwischen 104,40 (Skala FM Sønderborg/Sonderburg) und 107,80 (Aabenraa/Apenrade) gibt.

Gruß

Morten Hesseldahl

von Morten Hesseldahl - am 11.11.2014 09:01
Schon krass, wieviele Sender die schon übernommen haben. An ein selbstständiges Radio Holsted kann ich mich auch noch erinnern, als ich mal in DK war.

von Kai. - am 11.11.2014 11:59
Da ich auf meinen DX-Ausflügen öfter mal Skala FM empfangen konnte, habe ich mir die Sendetabelle angesehen und war erstaunt, auf wievielen Frequenzen die inzwischen senden. Wenn ich sehe, wen die alles übernommen haben, wundert mich das nicht mehr. So konnte ich im September 2013 in Cuxhaven mit dem E5 viermal Skala FM empfangen (90,4/98,2/105,2/107,5). Dazu kam noch die 90,1 aus Apenrade, die damals noch Radio Mojn ausgestrahlt hat. Aus heutiger Sicht wäre es also sogar fünfmal Skala FM gewesen und das an einem Empfangsort in Niedersachsen.

von Lorenz Palm - am 11.11.2014 18:15
Zitat
Lorenz Palm
So konnte ich im September 2013 in Cuxhaven mit dem E5 viermal Skala FM empfangen (90,4/98,2/105,2/107,5). Dazu kam noch die 90,1 aus Apenrade, die damals noch Radio Mojn ausgestrahlt hat. Aus heutiger Sicht wäre es also sogar fünfmal Skala FM gewesen und das an einem Empfangsort in Niedersachsen.


An ein paar wenigen Stellen, wo sich Alster Radio ausblenden lässt, geht sogar noch zusätzlich die 106.8. Und in einer Ferienwohnung im achten Stock gingen die 90.1 und 107.5 sogar teilweise mit RDS.
Schon erstaunlich wie weit die Frequenzen reichen, andererseits gibt es ja auch größtenteils keine anderen Sender, die stören könnten.

von pg09 - am 11.11.2014 22:56
Anscheinend hat Classic FM expandiert und zB die 90,1 von Skala übernommen. Weiß jemand mehr? Dr. Antenne?

Weitere QRG's werde ich noch überprüfen müssen bei Zeiten!

von Anonymer Teilnehmer - am 22.10.2016 12:30
Classic FM hat in der Tat expandiert, nicht nur in Feldsted (90.10), sondern zuletzt auch noch mit Sendern in Hedensted (98.20) und Østbirk (95.30), beide geteilt mit VLR. Skala FM hat zum Ausgleich in Hadersleben 97.60 MHz wieder reaktiviert.

Die Änderungen kann man in den letzten Ausgaben der REFLEXION nachlesen (ich bearbeite die Nordeuropa-Seite selbst). Der aktuelle Stand ist in FMLIST oder in der Sender-Tabelle abrufbar.

73 de Uli

von ulionken - am 22.10.2016 19:13
Zitat
ulionken
Skala FM hat zum Ausgleich in Hadersleben 97.60 MHz wieder reaktiviert.


Hadersleben 97,6 (3 km östlich der Stadt) war die gesamte Zeit aktiv, allerdings nach wie vor minimaler Leistung: ca. 50 Watt ERP gerichtet nach Nordosten. In der Stadt (ERP ca. 1 Watt) kommt das Signal im Autoradio nur stark angerauscht. Das ist eher ein Blockieren der Frequenz, um andere Nutzer fernzuhalten. Hadersleben ist ja mehr als ausreichend mit 95,8 (Stadtzentrum) und 88,4 (Vojens, 8km westlich) versorgt.

von peeraxel - am 23.10.2016 11:15
Ich war zuletzt selbst im August oben und erst wieder im Dezember.

Schon da gabs es ein paar einzelne Änderung an einzelnen Frequenzen. Die 106.5 aus Tastum war im Vergleich zuden letzten Jahren massiv schwächer als die 105.6 von Radio Viborg. Mit der festgestellten Reichweite von ca. 15km würde ich die üblichen 160 W grob veranschlagen.

von Dr. Antenne - am 29.10.2016 07:59
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.