Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
33
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 3 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Funker1, Jens1978, mobi, Terranus, PowerAM, andimik, Saarländer (aus Elm), Studio Leipzig, DLR-Fan Sachsen-Anhalt, ardey.fm, ... und 3 weitere

Landung Rosetta auf Komet TV Übertragung

Startbeitrag von Funker1 am 11.11.2014 19:32

Kann jemand mir die Liveübertragung der Kometenlandung auf 7E 12676mc V 7200ms S2 bestätigen? Ich habe leider kein Signal. Danke!

Antworten:

Oh, herrlich, da hab ich als Student an der Uni schon dran gearbeitet/simuliert usw. :-) Wann kommt die denn? Ich hoffe, dass ist kein MPEG2 2:4:4(oder wie das gerade heißt).

PS: Hier gibt es auch was, also es muss nicht unbedingt die Sat.übertragung sein. Live-Stream dürfte es auch von der esa geben :-)

von Jens1978 - am 11.11.2014 20:47
Morgen Mittag geht's los:
http://www.dlr.de/dlr/desktopdefault.aspx/tabid-10394/
Live-Stream ab 12:30, Landung so gegen 16:30 Uhr.
Zum Satellitenempfang kann ich leider nichts sagen.

von Christian_66 - am 11.11.2014 20:58
3sat, hr und Das Erste einschalten!

von andimik - am 11.11.2014 21:07
Hallo,

hier der Link zu Eutelsat mit den genauen Empfangsparametern:

http://www.eutelsat.com/de/home/news/press-releases/2014/press-list-container/eutelsat-7b-satellite-lines-up-f.html

MfG

Studio Leipzig

von Studio Leipzig - am 11.11.2014 21:08
Danke! Ich möchte es ggf. Konservieren, deshalb Sat
Bis jetzt leuchtet der Trp. noch nicht. Vielleicht bin ich auch einfach nur zu früh.
Falls jemand was sieht, bitte Posten.

P.S. live stream übers Internet ist doch keine Herausforderung. :-)

von Funker1 - am 11.11.2014 21:35
einen zweiten Kanal gibt es auf 7 Ost auf 12.687 V 7.200 5/6 8PSK

von delfi - am 12.11.2014 07:06
also bis jetzt auf beiden Feeds kein Signal

von Funker1 - am 12.11.2014 07:23
aktuell laufen beide Feeds!

von mobi - am 12.11.2014 09:50
kann ich leider nicht bestätigen, anscheinend reicht der Pegel bei mir nicht aus, obwohl das Europa Beams sind. Mhm...schade...

von Funker1 - am 12.11.2014 09:56
Kann man die Feeds mit normalem Equipment empfangen, oder braucht man einen speziellen Receiver wie für die EBU Feeds? In der Pressemitteilung lese ich was von MPEG4 4:2:0, ist das diese "komische" Norm?

von Jens1978 - am 12.11.2014 10:43
h264 4:2:0 ist Standard, das kann jeder Astra HD Receiver empfangen

von mobi - am 12.11.2014 11:41
ESA TV live stream total überlastet... und der Trp auf 7E scheint nicht genug Pegel am RX Eingang zu erzeugen...
@mobi
Mit welcher Ausrüstung siehst Du die beiden Trp`s?

von Funker1 - am 12.11.2014 12:06
unser Equipment ist nicht wirklich Referenz
4.5m C/N 17.3 dB
5.6m, C/N 20 dB
was Kleineres hab ich grad net

von mobi - am 12.11.2014 12:12
Bald hätte ich gesagt: Angeber ...

von andimik - am 12.11.2014 12:13
na da kann ich ja mit meiner 80cm Schüssel einpacken :gruebel:

@mobi
das riecht nach Erdfunkstelle?

von Funker1 - am 12.11.2014 12:24
Zitat
Funker1
na da kann ich ja mit meiner 80cm Schüssel einpacken :gruebel:


Versteh ich nicht. Der Transponder müsste in D mit 50dBW reinkommen. Und ich habe hier mit ner 60er rumgefummelt, ist ja schon fast peinlich....

MfG

Studio Leipzig

von Studio Leipzig - am 12.11.2014 13:03
ja, die anderen Trp auf 7E die in Europa laufen sollen, laufen auch. Die beiden aber nicht... ist viel zu wenig Pegel.

von Funker1 - am 12.11.2014 13:06
dieser Livestream funzt, gleiches Bild wie auf Sat

http://new.livestream.com/ESA/cometlanding

von mobi - am 12.11.2014 13:45
Zitat
mobi
unser Equipment ist nicht wirklich Referenz
4.5m C/N 17.3 dB
5.6m, C/N 20 dB
was Kleineres hab ich grad net

Ah ja, wenn ich mich nicht verrechnet habe, dann dürfte das bei einer Antenne mit 80cm Durchmesser rund 3-4dB als C/N sein, 1m ergeben dann ca. 6dB C/N. Ist nicht gerade viel und wird wohl nicht reichen.

von Jens1978 - am 12.11.2014 14:25
Ich war jetzt neugierig und bin etwas früher nach Hause.

Ich hab eine 1m Antenne mit 0815-LNB.
Der Feed auf 12676 hat bei mir mit TT S2-4100 und Crazyscan 12,3 dB S/N und der auf 12687 immerhin noch 10,7. Das reicht noch dicke für S2 mit FEC 5/6, um ein klötzchenfreise Bild zu kriegen.
Jetzt bin ich gespannt, was auf dem Kometen passiert.

von Saarländer (aus Elm) - am 12.11.2014 15:52
Ich habs einfach über 3sat mitverfolgt. Es war lediglich etwas schade, dass das Gespräch nicht vor dem berechneten Zeitpunkt unterbrochen wurde. So ist das Ereignis wie nebenbei eingetreten. Allerdings ist das Ganze insgesamt recht unspektakulär, wenn man nicht gerade mitgeforscht hat.

von Zwölf - am 12.11.2014 16:16
Hab mich auch gewundert, dass die im Live Feed schon gejubelt haben während man über 3sat zum gleichen Zeitpunkt noch nichts davon gezeigt haben.
Im Moment laufen auf dem Feed die Ansprachen von Vertretern der beteiligten Organisationen, und ein zugeschalteter Vertreter vom DLR gibt Details zur Mission bekannt. Offenbar scheint die Verankerung nicht funktioniert zu haben, aber ansonsten scheint alles normal zu laufen.

von Saarländer (aus Elm) - am 12.11.2014 16:43
Zitat
Saarländer (aus Elm)
Der Feed auf 12676 hat bei mir mit TT S2-4100 und Crazyscan 12,3 dB S/N und der auf 12687 immerhin noch 10,7.

Okay, also irgendwelche Anzeigen stimmen dann nicht, denn gerade ~7 dB mehr für den Unterschied 5,4m zu 1m Antennendurchmesser klingt nicht wirklich plausibel.

Zitat
Saarländer (aus Elm)
Offenbar scheint die Verankerung nicht funktioniert zu haben, aber ansonsten scheint alles normal zu laufen.

Witzbold ;-) die Verankerung ist mit das Wichtigste, so dass das Ding nicht wieder abhaut. Ich hoffe, der Lander ist mittlerweile fest verbunden bzw. verankert?

von Jens1978 - am 12.11.2014 16:50
Es hieß die Harpunen und anderen Verankerungen hätten funktioniert, deswegen waren sie ja so froh. Es scheint alles geklappt zu haben.

von Terranus - am 12.11.2014 16:52
Na dann :-)

von Jens1978 - am 12.11.2014 16:55
Puh, ich dachte schon, der Komet sieht aus wie Volker Bouffier :joke:

Vielleicht schneidet jemand von Sat mit...die Streams kann man irgendwie alle in die Tonne kloppen, keiner läuft länger als 10min. am Stück. Wobei mir ein paar zeitnah gereichte technisch-operative Informationen ohnehin lieber wären, als dieses fade Offiziellen-Geblubber.

Dann hoffen wir mal auf die ersten Bilder von "Tschuri", das CIVA-Kamerasystem soll ja bereits online sein!

von ardey.fm - am 12.11.2014 17:16
Nach neuesten Infos soll es doch Probleme mit der Verankerung geben, die Harpunen sind wohl doch nicht ordnungsgemäß abgeschossen worden...

von Terranus - am 12.11.2014 17:25
Via HSDPA durfte ich Haeppchen von 10 bis 20 s Laenge sehen. SAT-Empfang ist hier verboten.

von PowerAM - am 12.11.2014 18:30
Zitat
Terranus
Nach neuesten Infos soll es doch Probleme mit der Verankerung geben, die Harpunen sind wohl doch nicht ordnungsgemäß abgeschossen worden...

Ja, das hab ich mittlerweile auch gehört. Es besteht noch die Hoffnung, dass (die) eine feste Verbindung zum Kometen reicht. Zwei der drei sollen wohl nicht ausgelöst worden sein. Mal sehen was passiert.
Auf Arbeit hatte ich übrigens auch probiert per Netz zu gucken, aber der Stream war echt übel, brach dauernd ab.

von Jens1978 - am 12.11.2014 21:18
Laut Bericht in den "Informationen am Morgen" hat das Landegeraet nach dem Aufsetzen noch mindestens einmal wieder abgehoben. Das hat wohl die Verankerung an der Oberflaeche beeintraechtigt. Kameras und Sensorik des Geraets sollen demnach funktionieren, der Datenaustausch mit dem "Mutterschiff" laeuft einwandfrei.

von PowerAM - am 13.11.2014 05:22
Zitat
Jens1978
Zitat
Saarländer (aus Elm)
Der Feed auf 12676 hat bei mir mit TT S2-4100 und Crazyscan 12,3 dB S/N und der auf 12687 immerhin noch 10,7.

Okay, also irgendwelche Anzeigen stimmen dann nicht, denn gerade ~7 dB mehr für den Unterschied 5,4m zu 1m Antennendurchmesser klingt nicht wirklich plausibel.


Das denke ich aber auch. Auf diese Eieruhren in den Receivern verlasse ich mich auch nicht. Jedenfalls wars bei mir mit 80cm zu wenig... dann brauch ich die anderen Feeds auf 7E gar nicht erst ausprobieren.

von Funker1 - am 13.11.2014 06:20
Der Unterschied zwischen 1m Durchmesser und 5,4m sollte rein rechnerisch, bezogen auf die Empfangsfläche, etwa 16dB sein. Ich bin davon aus gegangen, dass einer Verdopplung der Empfangsfläche 3db Gewinnzuwachs entspricht. Stimmt diese Rechnung in der Praxis auch?

von DLR-Fan Sachsen-Anhalt - am 13.11.2014 07:22
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.