Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
11
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 3 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
freiwild, WiehengeBIERge, Cha, Zwölf, hetietz, tojo, Peter Schwarz, Blue7, Reinhold Heeg

Kabel BW vor dem Aus

Startbeitrag von freiwild am 27.11.2014 17:17

Ich wollte halt auch mal!

Antworten:

Wo KabelBW ein viel griffigerer Name ist als diese scheußlich denglische Unitymedia. Schon alleine das Logo sieht eher nach einem arabischen oder vielleicht auch bengalischem TV-Sender aus als nach einem deutschen Multimediaanbieter. Für mich eine marketingtechnische Katastrophe.

von Peter Schwarz - am 27.11.2014 17:28
Naja der Ruf von kabelbw wurde ja seit Mitte 2012 Schritt für Schritt zerstört. Somit kann gut der Name kabelbw entfallen.JEder weiß was hinter unitymedia steckt. Somit ist der Name dann ok :)

von Blue7 - am 27.11.2014 17:36
Vor UM gabs iesy (in Hessen) und ish (in NRW). Unitymedia ist halt etwas griffiger als UnityMediaKabelBW. Und ändern wid sich durch die Abkürzung der Firmenbezeichnung eh nichts, UM wird der selbe Saftladen bleiben.
Gruß
Reinhold

von Reinhold Heeg - am 27.11.2014 17:37
Ich kann das nur aus der Ferne anhand von Berichten in Foren usw. beurteilen, aber mit dem einst wohl besten größeren Kabelanbieter in Deutschland ging es seit der Übernahme permanent bergab.
Wer (individuellen) Sat-Empfang hat, kann froh sein - auch anderswo.

von hetietz - am 27.11.2014 18:08
Unitymedia schafft zwar die Marke KBW ab, was die Stellen und Abteilungen intern betrifft, ist es aber genau umgekehrt...

Auf Dauer wird sicher auch die Marke Unitymedia abgeschafft werden, Das Logo von UMKBW ist ja sowieso schon das UPC-Logo ;-).

von WiehengeBIERge - am 27.11.2014 18:27
Zitat
WiehengeBIERge
Auf Dauer wird sicher auch die Marke Unitymedia abgeschafft werden, Das Logo von UMKBW ist ja sowieso schon das UPC-Logo ;-).
Ich hatte darauf spekuliert, dass Liberty versucht, zu erreichen, dass Kabel-Deutschland im Zuge der Übernahme durch Vodafone die Netze im Saarland und RLP abgeben muss, so dass Liberty dann Unitymedia, Kabel BW und Kabel-Deutschland (RLP/Saar) gemeinsam in einer großen Aktion nach UPC umbenennen hätte können. Jetzt aber in Baden-Württemberg den neuen Namen Unitymedia einzuführen, wenn man sowieso vorhat, diesen gleich wieder durch UPC abzuschaffen, macht aber nicht wirklich Sinn.

von freiwild - am 27.11.2014 19:06
Zitat
WiehengeBIERge
Das Logo von UMKBW ist ja sowieso schon das UPC-Logo ;-).

Ich denk auch immer an UPC, wenn ich das Logo seh. ;-)
KBW hat doch ein ganz anderes Programmangebot als Unitymedia. Oder wird das dann auch angeglichen?

von Cha - am 28.11.2014 16:16
Ist doch schon angeglichen worden. Sehr zur "Freude" der ORF/SRF-Liebhaber.

von Zwölf - am 28.11.2014 18:25
Und weiter geht's: Angeblich prüfen Liberty Global und Vodafone gerade eine Fusion. Was das mit Deutschland zu tun hat? Nun, ersteren gehört Unitymedia, letzteren Kabel Deutschland.

von freiwild - am 01.12.2014 17:37
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.