Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
151
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 3 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Mc Jack, WiehengeBIERge, PowerAM, Jens1978, Japhi, NurzumSpassda, Tornado Wayne, Lorenz Palm, Hagbard Celine, ross22, ... und 30 weitere

Maiental 2015 - 10. - 12. April

Startbeitrag von Mc Jack am 06.12.2014 23:59

Das letzte Treffen ist schon eine halbe Ewigkeit her, genauer gesagt fast acht Jahre. Wahnsinn, wie die Zeit vergeht.
Jetzt bietet sich die Möglichkeit an, ein neues Treffen zu veranstalten. Einen genauen Zeitpunkt habe ich noch nicht geplant, ich dachte an ein Wochenende im kommenden Frühjahr.

Bevor ich jedoch Zeit in genauere Planungen investiere, möchte ich erst einmal ein paar Stimmen einfangen.

Besteht Interesse?

EDIT Spacelab: Thema als "Wichtig" markiert und somit oben angepinnt.

Die 50 interessantesten Antworten:

Re: Maiental 2015 - besteht Interesse?

Zitat
Mc Jack
Das letzte Treffen ist schon eine halbe Ewigkeit her, genauer gesagt fast acht Jahre. Wahnsinn, wie die Zeit vergeht.
Jetzt bietet sich die Möglichkeit an, ein neues Treffen zu veranstalten. Einen genauen Zeitpunkt habe ich noch nicht geplant, ich dachte an ein Wochenende im kommenden Frühjahr.

Bevor ich jedoch Zeit in genauere Planungen investiere, möchte ich erst einmal ein paar Stimmen einfangen.

Besteht Interesse?


Da ja inzwischen sich ganz viele freuen wäre es schön, wenn mal jemand schreibt,um was es genau geht. In 8 Jahren bin ich sicherlich nicht der einzige User, der neu in dieses Forum gekommen ist.

von Murky - am 07.12.2014 11:45

Re: Maiental 2015 - besteht Interesse?

Ich wäre auch interessiert. Urlaub brauchts keinen, ich hock mich einfach Freitag nach der Arbeit ins Auto und rauf auf die A5, reicht. Geht eigentlich fast immer. Bloß Ende April bzw. Anfang Mai dürfte es bei mir schwierig werden, weil dann ein Umzug ansteht.

Wäre echt super, wenn das mal wieder in etwas größerer Besetzung klappt :spos:

von Hagbard Celine - am 07.12.2014 22:48

Re: Maiental 2015 - besteht Interesse?

Fein, es besteht also Interesse an einem Treffen. Freut mich. :)
Ein erster Trend bzgl. Termin ist auch schon erkennbar, nämlich der April.
Das war auch mein Gedanke. Der März ist für solche Geschichten noch ein bißchen zu früh und im Mai häufen sich schon wieder die Feiertage, die in unseren Breitengraden mitunter sehr exzessiv gefeiert werden. ;)

Dann will ich mal schauen, ob ich zwei Terminvorschläge zusammen bringe. Dazu muss ich mich aber erst einmal mit meinem Bruder kurzschließen. Es wäre weniger hilfreich, wenn parallel zu unserem Treffen beispielsweise noch zwei Konfirmationen in der Gaststätte stattfinden. ;)

Also, ich würde mal sagen, das Treffen findet statt!

Um die Nichtwissenden ein wenig aufzuklären:
Es ist die Rede von einem Treffen unter DXern, die naturgemäß hier aus diesem Forum stammen. Stattfinden wird es im Landkreis Hildesheim, genauere Details folgen.
Dieses Treffen wird erfahrungsgemäß nicht ganz wissenschaftlich-theoretisch mit der Abhandlung von kilometerlangen Formelkolonnen und stundenlangem, stumpfsinnigem Loggen bei absoluter Totenruhe ablaufen. Nein, hier darf auch mal gelacht, in lockerer Atmosphäre gefachsimpelt und das eine oder andere Erwachsenengetränk* verköstigt werden.
Das DXen an sich wird aber auch seinen Platz finden, keine Frage.
Wir werden bei diesem Treffen - im Gegensatz zum letzten - über reichlich Platz verfügen können. Die Rede ist von (aus dem Gedächtnis) 140m².
Für diejenigen, die schon 2007 dabei waren:
Der Schießstand im oberen Raum wurde abgebaut, der komplette Raum steht leer.
Weil so ein großer, leerstehender Raum die entsprechende Akustik mitbringt, die für unsere Zwecke nicht ganz vorteilhaft ist, werde ich abgetrennte Bereiche erstellen müssen. Also mindestens einen ruhigeren Bereich, indem die Empfänger aufgebaut werden können. Ich denke, das wird klappen.

Bliebe noch die Frage der Übernachtungsmöglichkeit für die Gäste, die einen weiten Anreiseweg haben werden.
Da hatte ich beim letzten Treffen das Glück, auf Gästezimmer in der Nachbarschaft zurückgreifen zu können. Hier muss ich noch klären, ob die Zimmer uns wieder zur Verfügung stehen werden.
Ansonsten gibt es noch weitere Gästezimmer im Ort (Bad Salzdetfurth), die ich hier kommunizieren werde.
Im Prinzip gäbe es auch wieder die Möglichkeit, ein Zelt aufzustellen. Das muss ich aber noch klären.

Hier noch eine Email-Adresse, die ich für einen Kontakt, für Fragen und alle möglichen Dinge rund um das Treffen eingerichtet habe:
maiental2015@gmx.de

*)
Stichwort Erwachsenengetränke.
Es soll ja Menschen geben, die auch mal gern ein gezapftes Bier vom Faß trinken.
Da wird uns folgendes zur Verfügung stehen:
- Veltins (Pils)
- Franziskaner (Weizen/Weißbier)
- Bayreuther Aktien Landbier (Dunkles)
- Augustiner Edelstoff [sic!] (Export)

Das Diebels, welches es beim letzten Treffen noch gab, steht nicht mehr zur Verfügung. Das wurde aus dem Sortiment gekippt. Ist einfach keine Altbier-Gegend hier..
Dazu gibt es natürlich noch alkoholfreies Bier, namentlich Maisel's Weisse und Veltins Alkoholfrei, beide aus der Flasche sowie alle möglichen alkoholfreien Getränke.
Womit ich auch dieses "wichtige" Thema frühzeitig abgehakt habe. ;)


WICHTIG:
Ein weiteres Thema, welches mir am Herzen liegt, will ich gleich an dieser Stelle frühzeitig ansprechen.
Es wird ganz ohne Zweifel vorkommen, dass einzelne oder mehrere Leuten angeschrieben werden, mit der Aussage dass das Treffen ausfällt. Auch kann es passieren dass einzelne User mit Bezug auf dieses Treffen angeschrieben und mit Beleidigungen und Drohungen überzogen werden.
Dazu möchte ich folgendes schreiben:
Diese Äußerungen werden niemals von mir kommen, weder direkt noch indirekt.
Alles, was dieses Treffen betrifft, werde ich ausschließlich in diesem Thread bekannt geben. Eine Ausnahme sind Anfragen, die mich per Email (s.o.) erreichen.
Sollte es zu den beschriebenen Vorfällen kommen, möchte ich die Betroffenen bitten mir das Schreiben als Screenshot oder Weiterleitung an die o.g. Email-Adresse zu schicken. Ich bzw. mein Anwalt werden sich dann mit dem Problem befassen.
So abenteuerlich das für Außenstehende klingen mag, es gab diese Fälle bereits mehrfach bei diversen Treffen und Besichtigungen. Ich weiß also, wovon ich schreibe. ;)

Das soll es erst einmal gewesen sein.

von Mc Jack - am 08.12.2014 07:59

Re: Maiental 2015 - besteht Interesse?

Das ist ja fast bei mir "umme Ecke", da werde ich versuchen auch mal für einen Sprung vorbei zu kommen. Allerdings ohne Übernachtung. Also muss für mich auch nix geplant werden.

Übrigens ist das dann auch keine "Veltins-Gegend" sondern dürfte eher das natürlich Gebiet von Einbecker zu sein :cheers:

von Murky - am 09.12.2014 05:06

Re: Maiental 2015 - besteht Interesse?

Zitat
B.Zwo
War denn nicht auch mal ein Treffen im Harz geplant? Das fände ich jetzt reizvoller, nicht nur weil ich da wohne, sondern weil da auch an verschiedenen Stellen tolles DX möglich ist.

Dann organisiere es doch, es hindert dich keiner, hier geht's um ein Treffen in Maiental.

Maiental, läuft :spos:

von Jens1978 - am 13.12.2014 18:05

Re: Maiental 2015 - besteht Interesse?

Hallo zusammen.

Es wird höchste Zeit, diesem Thread wieder etwas Leben einzuhauchen.
Das will ich hiermit gerne tun, es gibt nämlich Neuigkeiten.

*****

Nach Rücksprache mit meinem Bruder hat sich leider nur ein einziger Termin im April ergeben.
Andere Termine wären theoretisch auch möglich gewesen, nur wäre dann der Laden voll und wir müssten das Gebäude (nicht unsere Räumlichkeiten) mit der einen oder anderen Party-Gesellschaft teilen.
Ich halte es nicht für klug, ein Treffen zu veranstalten, bei dem ein Stockwerk tiefer der Party-DJ zum Angriff auf die Tanzfläche bläst. ;)

Der Termin wäre:

10. - 12.April 2015

Für Zintus tut es mir jetzt ein wenig leid, er hatte ja schon geschrieben dass ausgerechnet dieses Wochenende leider nicht bei ihm passt. Sorry...

*****

Nur der Form halber:
Ist ein Treffen über drei Tage hinaus überhaupt gewünscht? Ich gehe einfach mal schwer davon aus, weil sich sonst die Anreise für Leute mit langer Fahrzeit einfach nicht lohnt. Freitag Anreise, Sonntag Abreise. So war es bei den letzten zwei Treffen auch.

*****

Um die Übernachtungsmöglichkeiten habe ich mich noch nicht gekümmert, das werde ich zeitnah tun.
Übernachtung, gutes Stichwort:
Da wäre eine kurze Übersicht, wer von wann bis wann wie übernachten möchte, ganz hilfreich.
Wer kommt als Tagesgast, wer bleibt von Freitag bis Sonntag, wer reist erst am Samstag an oder fährt schon am Samstag wieder zurück? Ich freue mich auf Antworten, die mir die Planung deutlich erleichtern. Das muss nicht heute oder morgen passieren, aber je eher desto besser.

*****

Welches Programm wird das Treffen haben und welche Möglichkeiten, irgendwas in Sachen Antennentechnik aufzubauen, wird es geben?

Einen konkreten Ablauf habe ich noch nicht vor Augen, nur die eine oder andere Idee. In der näheren Umgebung gibt es einige lohnenswerte Plätze, auf denen selbst mit Pocketradios à la DE1103 oder Microspot 318 Logs bis an den Alpenrand möglich sind. BR Klassik auf 101,0 oder SWR3 auf 94,3 sind mit etwas Wartezeit dort eher normal. Sie sind zu Fuß bequem zu erreichen, vorausgesetzt das Wetter spielt mit. Das wäre eine Option.
Die Scanwiese, die noch von 2005 und 2007 bekannt ist steht uns so nicht mehr zur Verfügung, zumindest nicht in dem Umfang. Das Gelände ist jetzt eingezäunt und Schafe bestimmen das Bild. Aber direkt am Hang sollte noch das eine oder andere Antennchen aufzubauen sein.
Direkt am angrenzenden Grundstück, genauer gesagt an meinem Haus welches gleich nebenan ist, entsteht ein Antennenmast. Der ist aber noch nicht fertig, mehr als 3,50m Konstruktion aus verzinktem Winkelstahl ragen dort noch nicht in die Höhe. Der eine oder andere Meter wird bis zum April noch hinzukommen und ich denke, bis zum Treffen habe ich auch ein bißchen drehbares Aluminium oben drauf montiert.
Ganz sicher ist der Anschluß an die Satellitenschüssel, die bereits am unteren Teil des unfertigen Mastes montiert ist. Die hat einen Durchmesser von 1,20m und ist fix auf 13°, 19,°, 23,5° und 28,2° ausgerichtet. Da werde ich eine Leitung zu unserem Raum rüberziehen. Ein Linux-Receiver mit LAN-Zugang und ein Flachbild-Fernseher werden dann wohl verfügbar sein.
LAN, auch so ein Stichwort.
Ich werde einen Internetzugang über WLAN zur Verfügung stellen, nur erwartet keine Wunder. DSL 2000 ist angesagt. Wer es deutlich schneller haben möchte, muss mit Smartphone und D1 anrücken. HSPA+ und LTE mit wirklich guten Datenraten sind in dem abgelegenen Ort mit knackigen Pegeln gegeben. Wer es gemütlich mag, versucht es mit O2 und E-Plus (EDGE) und wer mit Internet nichts anfangen kann quält sich mit Vodafone.
Damit hätte ich auch dieses Thema abgehakt.

Alles weitere demnächst.

von Mc Jack - am 13.01.2015 20:38

Re: Maiental 2015 - besteht Interesse?

Ist notiert. ;)

Eine Sache noch, die mir eingefallen ist:
Es werden zwei meiner Meinung nach *sehr* gute DSP-Autoradios beim Treffen für Tests, Logs und Vergleiche zur Verfügung stehen: Ein Hyundai aus dem i10 und ein Kia aus dem Sportage. Beide Geräte verfügen über einen DSP-Chipsatz von NXP und haben bislang überragende UKW-Empfangsleistungen gezeigt. Mehrere Vergleiche mit einem Sony XDR liefen allesamt unentschieden aus, es gab keinen Sieger. Die Radios waren bis auf's letzte µ ebenbürtig!
Es gibt sie hin und wieder für kleines Geld bei ebay. Nach dem Treffen dann vermutlich nicht mehr. :D
Ich hatte vor einigen Monaten damit begonnen, relevante Daten aus dem I2C-Bus der Radios zu extrahieren, was auch stark eingeschränkt gelang. Mehr als den PI-Code und die Signalstärke konnte ich allerdings noch nicht zur Anzeige bringen, und dann auch nur über einen sehr mühsamen Umweg über Excel. Da ist noch reichlich Potential im Thema..Die Signalstärke wird in 99 Abstufungen angezeigt und der PI-Code ist schon sehr früh, auch bei verblüffend schwachem Signal verfügbar.
Darf dann gern beim Treffen begutachtet werden. ;)

von Mc Jack - am 14.01.2015 08:09

Re: Maiental 2015 - besteht Interesse?

Termin notiert.

Was die Hyundai Radios angeht:
Neben dem Modell aus i10 gibt es ja noch die aus i30, i40 und iX35.
Macht man nichts falsch, egal, welches Modell man günstig bekommt.

Anders als beim Modell aus i10 ist der AUX IN-Eingang bei den anderen Radios extern und in der Regel nicht dabei, Macht aber nichts. Ist schnell nachgerüstet, wenn man möchte.

Das Radio aus i40 zeichnet sich allerdings durch schnellere RDS-Anzeige gegenüber den anderen Modellen aus.
Allerdings ist das Display nicht optimal. Je nach Blickwinkel auf das Radio kann es passieren, daß man nichts sieht. Dies jedoch aus etwas Entfernung vom Gerät. Bei naher Draufsicht natürlich nicht.

von bikerbs - am 14.01.2015 15:09

Re: Maiental 2015 - besteht Interesse?

Okay, ist notiert. Ich werde 1 Woche Urlaub im Norden, je nach Wetterlage, an die 3 wilden Tage entweder dranhängen oder davor nehmen. Schlafsack ist eh immer dabei, der Beifahrersitz seit dem letzten Urlaub für die "Liegewiese ausgebaut." (Noch geht's... ;)) Also kein Zimmer reservieren, ich schnarche lieber allein. ;)

@Thomas Schröder: So gern ich Dich auf einer der Touren mitgenommen hätte, aber die Anni ist halt kein Zebra...

Viel Technik werde ich mangels Platz also auch nicht mitbringen, auf jeden Fall aber den 110/56- // 110/80-Roadstar zum Vergleichstesten. Rest nach Absprache.

von Erich Hoinicke - am 14.01.2015 19:32

Re: Maiental 2015 - besteht Interesse?

Ich werde auch erscheinen und freue mich schon drauf den ein oder anderen kennen zu lernen , an welchen der Tage kann ich aber jetzt noch nicht sagen. Notfalls schlafe ich im Auto. Falls einer von euch Interesse an einem Kurbelsteck-Mast hat, könnte ich ihn mitbringen. Der Mast ist ausgefahren ca. 17m hoch. Mit der Höhe kann man aber auch nach unten variieren wenn man einige Elemente weglässt. Bei Interresse bitte PN.
Gruß
Ulli

Nachtrag: Der Mast kann von Hand in der Abspannung gedreht werden, oder man kann ihn am Fuß fest machen und oben einen Rotor aufsetzen!

von UlliBG - am 14.01.2015 21:06

Re: Maiental 2015 - besteht Interesse?

Ich sage grundsaetzlich meine Teilnahme zu und werde am Freitag an- sowie am Sonntag wieder abreisen.


Gibt es denn die Moeglichkeit, etwas abseits vom Trubel parken und schlafen zu koennen?! Ich habe kein Problem damit, im Auto zu schlafen. Verschiedene Schlafsaecke fuer unterschiedlichste Temperaturanforderungen habe ich.

Wie sieht es fuer Autoschlaefer mit einer Waschgelegenheit bzw. 'nem Schei**haus aus?


Alternativ wuerde ich auch 'ne feste Behausung in Fussmarschentfernung nehmen und ggf. teile ich sie mir mit jemand, den ich schon laenger kenne. JaPSi, Jassy usw. waeren mir angenehm, sofern sie nichts dagegen haben. Da sollten wir uns mal ueber den Flurfunk abstimmen...

von PowerAM - am 16.01.2015 08:31

Re: Maiental 2015 - besteht Interesse?

Zitat

Gibt es denn die Moeglichkeit, etwas abseits vom Trubel parken und schlafen zu koennen?! Ich habe kein Problem damit, im Auto zu schlafen.


Diese Frage schließe ich micht mal an!
Ebenso auch der Frage nach dem Schei*haus sowie einer Waschmöglichkeit (Waschbecken würde schon reichen, muss keine Dusche sein).

von WiehengeBIERge - am 16.01.2015 12:35
Guten Abend zusammen. :)

Den Gästen, die im Auto oder ggf. im Zelt übernachten, kann ich unser Gäste-WC mit Dusche zur Verfügung stellen. Da gibt es überhaupt kein Problem.
Was die Entfernungen untereinander betrifft: Die sind kurz. Mein Häuschen grenzt an die Gaststätte und an den großen Parkplatz an. Es sind also wirklich sehr kurze Wege. ;) Der untere Bereich vom Parkplatz ist weit genug von der Gaststätte und vom "Geschehen" entfernt und kann von den Auto-Schläfern ;) genutzt werden.
Ganz allgemein freut es mich, dass das Treffen solchen Anklang findet. Und damit möchte ich einfach mal "Hallo" in den Nachbarkreis (bzw. Stadt) rufen und unseren neuen User MichaausH begrüßen.
Dass es PAMchen tatsächlich mal hierher schafft, hätte ich fast nicht mehr geglaubt. ;) Schön, das!
Und so wie es aussieht, kommen auch wieder mehrere alteingesessene dazu, von denen man in letzter Zeit kaum noch was liest. Ich glaube, da gibt es viel zu beschnacken, wie man hier zu sagen pflegt. ;)
Ich glaube, das wird ein richtig gutes Treffen, dass einfach mal wieder an der Reihe war.

*****

Eine andere Idee spukt mir durch den Hinterkopf, ich weiß allerdings nicht ob sie bis zum Treffen realisiert bekomme:
Angesichts der großen AM-Abschaltwelle in den letzten Monaten könnte man den guten, alten AM-Bändern ruhig mal wieder ein wenig mehr Aufmerksamkeit widmen. Was passt da besser als genau das bei so einem Treffen zu tun?
Dazu kam mir die Idee, einen Langdraht dafür zu spannen. Genügend freie Fläche dafür ist reichlich vorhanden. Fehlt nur noch eine klitzekleine Kleinigkeit: Den Langdraht. Sowas habe ich nicht. Lässt sich so ein Langdraht für halbwegs bezahlbares Geld selbst realisieren? Ich gehe fest davon aus, sehe aber das Problem bei der Anpassung. Da komme ich gleich zum nächsten Punkt, nämlich dem dazu passenden Empfänger. Da hätte ich sogar was: Ein voll funktionsfähiges Röhrenradio Loewe-Opta Luna Stereo. Das heißt, soooooo ganz funktionsfähig ist es noch nicht. Das Skalenseil bzw. die Abstimmung selbst ist schwergängig und die Tasten kratzen extrem. Dazu kommt noch, dass die Kondensatoren in dem über 50 Jahre alten Radio noch nie getauscht worden sind. Es wäre vielleicht mal Zeit...
Kennt jemand zufällig dieses Radio und kann mir sagen, ob es überhaupt Sinn macht dieses alte Schätzchen an einem Langdraht zu betreiben? Falls das der Fall ist, würde ich direkt mal eine Elko-Kur und eine Grundreinigung bis zum Treffen in Betracht ziehen...

von Mc Jack - am 17.01.2015 22:27
Zitat
Mc Jack
Angesichts der großen AM-Abschaltwelle in den letzten Monaten könnte man den guten, alten AM-Bändern ruhig mal wieder ein wenig mehr Aufmerksamkeit widmen. Was passt da besser als genau das bei so einem Treffen zu tun?
Dazu kam mir die Idee, einen Langdraht dafür zu spannen. Genügend freie Fläche dafür ist reichlich vorhanden. Fehlt nur noch eine klitzekleine Kleinigkeit: Den Langdraht. Sowas habe ich nicht. Lässt sich so ein Langdraht für halbwegs bezahlbares Geld selbst realisieren? Ich gehe fest davon aus, sehe aber das Problem bei der Anpassung. Da komme ich gleich zum nächsten Punkt, nämlich dem dazu passenden Empfänger....


Langdraht: Was kosten xx m Kupferlackdraht, d = >1 mm? spontan - nicht die Welt. Zur Not tut's eine Rolle NYFAZ-Litze.

Oder wolltest du eine aufwändige Rhombusantenne bauen? :eek:

Anpassung, Empfänger: Nichts gegen dein gutes altes Sammlerstück, aber ich möchte nicht wissen, wer hier alles einen eingemotteten KW-Empfänger hat, der nur auf solche Nächte wartet. Bei Interesse könnte ich mit einem JRC NRD 525 + Preselektor FRT-7700 dienen. Dann passt allerdings kein Kasten Bier mehr ins Auto... ;)

von Erich Hoinicke - am 18.01.2015 03:57
Gute Gelegenheit meinen alten HF150 mal an einen Langdraht zu testen.
Bin Fr-So mit Pennauto dabei.
Beim Blick auf die Gästeliste gibt schon einen ganzen Fach-Fragenkatolog von mir an die jeweiligen Experten.
Vieles lässt sich ja persönlich viel einfacher klären als über Foren.

von Harald Z - am 18.01.2015 09:05
Ich reise zusammen mit Jassy an, Unterkunft ist geklärt. Auch ich finde den AM- (Mittelwellen-) Bereich auch zunehmend interessant. Da ich aber in einem relativ dicht bebauten Gebiet wohne läufts wohl eher auf eine Rahmenantenne hinaus. Wer also eine in der Ecke stehen hat oder eine basteln möchte: gerne :) Mitbringsel: Roadstar und gudäää Launääää.

Empfängertechnisch nutze ich für AM zzt. mal meinen unmodifizierten ATS 909 und dann wiederum meinen Roadstar. Ist das schon das Ende der bezahlbaren Fahnenstange oder hat jemand Tipps in die Richtung? Ist vielleicht auch einen separaten Faden wert...

von Staumelder - am 18.01.2015 12:28
Zitat
Mc Jack
Eine andere Idee spukt mir durch den Hinterkopf, ich weiß allerdings nicht ob sie bis zum Treffen realisiert bekomme:
Angesichts der großen AM-Abschaltwelle in den letzten Monaten könnte man den guten, alten AM-Bändern ruhig mal wieder ein wenig mehr Aufmerksamkeit widmen. Was passt da besser als genau das bei so einem Treffen zu tun?


Jawollja :spos: :hot:
Vielleicht bring ich auch eine Rahmenantenne mit welche ich mir für mobile Einsätze gebaut bzw. vorgesehen hatte. Aufbau geht recht flott. Wenn ich mich nicht völig irre, hat die eine Fläche von 2m² (Diagonale=Höhe Quadrat 2m). Die Antenne hatte ich mir damals auch für das 3 MHz Tropenband gebaut (Namibia 3270 und Südafrika 3320, beide aber mittlerweile abgeschaltet). BTW: Tropenband (5MHz) wäre auch mal nett ... Freu mich schon :cheers:

Übernachtungsmöglichkeit werde ich dann auch mal suchen, ein richtiges Zimmer ist mir da aber schon lieber als Auto, kriegt man doch nur Rücken ;-)

von Jens1978 - am 19.01.2015 08:08
Noch eine kurze Frage an den Organisator: Derzeit überlege ich am Samstag anzureisen und eine Nacht auf Sonntag zu planen, denn die Fahrtzeit beträgt ja bei mir lediglich ca. 1,5 - 2h.
Was ist denn eigentlich am Freitag geplant, zumal da ja auch bis mindestens Mittag sowieso arbeiten angesagt ist? Kurze Rückmeldung dazu reicht ja erstmal.

von Jens1978 - am 19.01.2015 15:01
Theoretisch kommt mir am 11.4. was dazwischen. Eine Vereinssitzung, der Termin wurde letztes Wochenende einfach so vom Vorsitzenden beschlossen. Da ich aber im Hinterkopf habe, dass ich nur bei der Jahreshauptversammlung dieses Vereins anwesend sein muss, werde ich mich diesbezüglich erkundigen. Wenn alles klappt, dürfte ich am Freitag abend nach der Arbeit anreisen und das ganze Wochenende bleiben. Aber betrachtet das erstmal als vorläufig und unverbindlich.

von Hagbard Celine - am 20.01.2015 14:04
So Urlaub reiche ich heute ein,also von meiner Seite aus sollte es klappen :hot:
Schlafplatz ? Je nach Witterung im Zelt,Fiat oder ich bring den MB100 mit,da ist dann noch mehr Platz für weitere Gäste ;-)
Auf jeden Fall freue ich mich schon auf ein löbliches Treffen im Maintal,der Heimat des Leckkaters :-)

von Robert S. - am 21.01.2015 12:08
Tach zusammen,
höchste Zeit für ein paar Zeilen von meiner Seite.

Zitat
Jens1978
Noch eine kurze Frage an den Organisator: Derzeit überlege ich am Samstag anzureisen und eine Nacht auf Sonntag zu planen, denn die Fahrtzeit beträgt ja bei mir lediglich ca. 1,5 - 2h.
Was ist denn eigentlich am Freitag geplant, zumal da ja auch bis mindestens Mittag sowieso arbeiten angesagt ist? Kurze Rückmeldung dazu reicht ja erstmal.


Am Freitag wird garantiert kein größeres Programm auf dem Plan stehen, das lehren die Erfahrungen aus den Treffen von 2005 und 2007. Im Laufe des Nachmittags werden vermutlich die ersten Teilnehmer eintrudeln, diejenigen mit weiter Anreise treffen entsprechend später ein. Der restliche Tag besteht eher aus ankommen, auspacken, aufbauen, anschließen, sich begrüßen, sich zusammen setzen, ggf. gemeinsam speisen und beim fachsimpeln das eine oder andere Getränk durch innere Erwärmung auf Körpertemperatur bringen. :)




Was den Langdraht betrifft:
Die reinen Materialkosten sind natürlich nicht der Rede wert, nur ist es mit 50m Lautsprecherkabel alleine nicht getan. ;) Da muss ein Balun dazwischen, den es noch nicht gibt und abgespannt werden muss das Gebilde auch noch. Was das betrifft, da bin ich hochflexibel. Das eine Ende kann auf dem Dach am Antennenrohr oberhalb der Satellitenschüssel befestigt werden und für das andere Ende stehen genügend Bäume auf dem gegenüberliegenden Hügel (die Scanwiese) zur Verfügung. Es müsste dann nur eine Entfernung von >50m überbrückt werden. Wäre es hilfreich, sich vorher auf den ungefähren Wellenbereich zu einigen? Falls jemand einen Link zu einer ultimativen Anleitung hat, wäre ich nicht traurig über einen Hinweis. :)

@Japhi: Opas Langdraht wäre natürlich auch eine Option. Hast du dazu irgendwelche Infos?




Ein viel wichtigeres Thema hätte ich noch, das ich ansprechen muss.
Die Gästezimmer in unmittelbarer Nähe zum Veranstaltungsort stehen uns leider nicht mehr zur Verfügung, meine Nachbarin vermietet keine Zimmer mehr.
Das macht die Sache aber nur ein kleines bißchen unangenehmer, es stehen zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten im Ort (Bad Salzdetfurth) zur Verfügung. Nur sind diese Unterkünfte nicht unbedingt zu Fuß erreichbar. Das ist aber auch kein allzu großes Problem, es gibt ein Taxiunternehmen im Ort, das normalerweise bis in die frühen Morgenstunden fährt. Ein frühzeitiges, telefonisches Ankündigen der Fahrt vermeidet Komplikationen und längere Wartezeiten. Das kann dann aber hier vor Ort geklärt werden, zur Not wird von uns ein Shuttleservice organisiert.
Ich empfehle, die Übernachtung selbst in die Hand zu nehmen. Ich selbst kenne die einzelnen Pensionswirte auch nicht persönlich und zur Vermeidung von Mißverständnissen ist die direkte Reservierung sicher hilfreich. Hier sind zwei Listen mit Übernachtungsmöglichkeiten:

http://www.bad-salzdetfurth.de/Tourismus_Freizeit/Unterk%C3%BCnfte/
http://www.bad-salzdetfurth.de/media/custom/1885_1252_1.PDF?1408627795

Die meisten Angebote richten sich an zwei oder mehr Personen. Vielleicht bietet es sich an, sich untereinander abzusprechen und sich gemeinsame Unterkünfte zu suchen um die Übernachtungskosten dadurch zu teilen? Wenn es in dem Punkt Probleme gibt, bitte ich euch, sich frühzeitig an mich zu wenden.

Das war es erst einmal.

von Mc Jack - am 24.01.2015 00:56
Zitat

Da muss ein Balun dazwischen, den es noch nicht gibt

Ein T 50-2 Ringkern und ein paar cm Kupferlackdraht für unter 1,- sind doch auch nicht das Problem ;-).

Bezüglich Übernachtung stelle ich mich jetzt einfach auf Übernachtung im Auto oder Zelt ein, möglichst etwas abseits vom Trubel so wie von PAMchen vorgeschlagen.

von WiehengeBIERge - am 24.01.2015 07:50
Okay, dann ist ja alles geklärt. Werde mir dann was zum nächtigen raussuchen.
Wäre natürlich noch sinnvoll, wenn wir vorher hier besprechen was wir alles so empfangen wollen und wie wir das umsetzen wollen, so kann jeder das ein oder ander mitbringen. Nicht das dann heißt: "Ach, wir brauchen einen Stecker X, ja, hab ich zuhause 20 Stück rumfliegen, hätte ich das mal eher gewusst ..." ;-) Wir könnten ja auch mal die Wetterdienste aus verschiedenen Gebieten empfangen. Dabei meine z.B. die DWD Pendants oder auch andere Dienste aus Australien, USA, Chile usw. Halt als Anspielung an den (verlorenen) Seewetterbericht ;-) Siehe > hier

von Jens1978 - am 25.01.2015 22:23
Hallo zusammen,
so ganz ewig lang ist es ja nicht mehr bis zu dem Treffen, deshalb frage ich an dieser Stelle einfach mal nach:
Gibt es Probleme bei der Suche nach einer Unterkunft?
Benötigt jemand Hilfe?

Kurz von mir ein bißchen was:
Das Röhrenradio, dass ich hier im Thread erwähnte, ist im Großen und Ganzen fertig. Es funktioniert tadellos und hat die Elko-Kur unbeschadet überstanden. Einen Abgleich könnte es noch vertragen, vielleicht mache ich das noch. Zumindest haben wir schonmal ein nettes Anschauungsobjekt in gutem Zustand.
Viel weiter bin ich noch nicht gekommen, ich war zwischendurch Gesundheitlich ein bißchen "gehandicapt". Das ist aber wieder vorbei, jetzt kann es mit voller Kraft weitergehen.

von Mc Jack - am 16.02.2015 11:33
Hm, ich bin etwas unsicher, ob ich und wie ich komme. Habe viele Sachen rund um meinen derzeitigen Umzug zu regeln und zu klären und nicht so ganz den Nerv, Pensionen abzutelefonieren. Im Auto schlafen könnte ich natürlich auch, erholsam war damals am Ratscher aber irgendwie was anderes. Muss ich mir gut überlegen...

von Hagbard Celine - am 09.03.2015 09:11
Guten Abend zusammen!
Jetzt sind es nur noch vier Wochen bis zum Treffen. Die Zeit vergeht ziemlich schnell.
Bei dem einen oder anderen wächst die Vorfreude, wie ich per Mail und Whatsapp erfahren konnte. Freut mich. :)

Meine Frage nach möglichen Problemen bei der Suche nach einer Unterkunft wurde leider noch von keinem beantwortet. Darf ich das als ein "Null Problemo" interpretieren? ;)

Hier noch einmal die zwei Seiten, auf denen etliche Übernachtungsmöglichkeiten angeboten werden:


http://www.bad-salzdetfurth.de/Tourismus_Freizeit/Unterk%C3%BCnfte/
http://www.bad-salzdetfurth.de/media/custom/1885_1252_1.PDF?1408627795

Ein Vorschlag meinerseits:
Viele von denen, die hier auch übernachten wollen kennen sich untereinander. Vielleicht wäre es eine Idee, sich zusammen eine Ferienwohnung oder ein Mehrbettzimmer zu nehmen? Preislich dürfte das schon deutlich interessanter als ein Einzelzimmer sein.

So langsam aber sicher läuft die Renovierung, die mich in den letzten Wochen ziemlich in Anspruch genommen hat, aus. Ich werde also ab jetzt deutlich mehr Zeit haben und kann das Treffen ganz in Ruhe vorbereiten. Genau so war es auch geplant. ;)

An den Räumlichkeiten hat sich nichts geändert, wir werden Platz satt haben.
Ich werde dann ab jetzt meinen halbfertigen Antennenmast etwas aufstocken, so dass er eine brauchbare Höhe aufweist und das Alu nicht knapp über der Grasnabe herumkreist. ;)

Tagesgäste sind am Samstag selbstverständlich hier in Bad Salzdetfurth/Kreis Hildesheim gern gesehen. Die eine oder andere interessante Gesprächsrunde hat sich dadurch schon auf den letzten zwei Treffen ergeben, es dürfte diesmal kaum anders sein.

Wer seine Empfänger einmal so richtig auf Empfindlichkeit und Großsignalverhalten testen will, kann dies hier gerne tun, die Bedingungen hier sind dafür ideal. Insbesondere digitalterrestrisch ist es hier nicht unbedingt langweilig; bei DVB-T knallt der zum Greifen nahe Griesberg (ö-r) mit Vollanschlag rein, während die Privaten aus Braunschweig nur mit hauchdünnem Grasnabensignal anliegen. Bei DAB+ sieht es hier kaum anders aus: Bundesmux mit absolutem Vollanschlag, alles andere mit eher bescheidenem Pegel. Hier können die Empfänger dann mal so richtig auf die Probe gestellt werden. ;)

Als nächstes nehme ich dann den angekündigten Langdraht in Angriff.
Mehr dazu dann hier. ;)

von Mc Jack - am 14.03.2015 19:12
Eine Info für diejenigen, die vielleicht noch keine Unterkunft haben:
dxbruelhart schrieb mir, dass er bereits eine Unterkunft gefunden hat. Es ist das Hotel Kronprinz in Bad Salzdetfurth:
http://hotel-kronprinz.com/
Die Telefonnummer ist 05063/90810

Das Hotel liegt recht idyllisch mitten im alten Ortskern und wurde erst vor kurzem recht aufwändig saniert. Die Entfernung zum Veranstaltungsort beträgt ca. 3km.
Evtl. lassen sich Fahrgemeinschaften bilden oder zwei Personen nehmen gemeinsam ein Doppelzimmer?
Dies nur als Vorschlag. :)

von Mc Jack - am 18.03.2015 12:07
Der Countdown läuft, in elf Tagen ist es soweit! :hot:
Per Whatsapp und PN haben sich drei weitere Personen angekündigt. Ich denke, es wird wieder ein spannendes, interessantes und unterhaltsames Treffen werden. :spos:

Elf Tage, das heißt aber auch dass ich nicht mehr viel Zeit habe:

[attachment 4857 IMG_20150322_1735121.jpg]

Ein bißchen höher soll er bis dahin noch werden. Ein paar Alustäbe sollen auch noch drauf...es wird kurzweilig werden. :)

Zugriff auf die Satellitenantenne mit 13°, 19,2°, 23,5 und 28,x° werden wir haben. Ein entsprechendes Antennenkabel werde ich in den Tagesraum legen, ein Linux-Receiver mit Web-Anbindung und der entsprechende Bildschirm werden vorhanden sein.

von Mc Jack - am 30.03.2015 21:02
Ich bin Freitagabend und am Samstag als Tagesgast vor Ort... ist ja quasi ein "Heimspiel" für mich... Anfahrtszeit ca 25-30 Minuten maximal!

Der Wettergott scheint ja ein Einsehen zu haben... aktuell sind die Trends ja sehr brauchbar (Heiter, kein Regen, ca 14 Grad lt. Wetteronline).. hoffe das bleibt so.

von Sarstedter - am 02.04.2015 06:20
Gibt es die kommenden Tage hier noch mal eine Info, wann es dann am Samstag "losgeht" (Freitag scheint ja wohl eher der "Anreisetag" zu sein...)

Habe gestern mit Günni74 telefoniert... er will am Samstagvormittag bei mir eintreffen (Übernachtung hier bei mir). Ankunft wäre dann ca 12-13 Uhr im Maiental.

Nachtrag: bei Googlemaps konnte ich auf Anhieb den Veranstaltungsort nicht sofort finden... wo war das nochmal genau??

von Sarstedter - am 06.04.2015 11:22
Hab mal nachgesehen, wie ich am günstigsten fahre, Navi ist zwar gut, aber trotzdem.....
Geschätzte 68 Km sind das bis dahin. Rund 1 Stunde Fahrzeit.
13 Stunden zu Fuß. Jo, auch sowas präsentiert der Routenplaner ;)

BTW: Googlemaps zeigt übrigens den Veranstaltungsort zufällig an. ;).
Befindet sich in der Staße mindestes eine Einrichtung von öffentlichem Interesse - in diesem Fall eine Gaststätte - ist das markiert.

von bikerbs - am 06.04.2015 13:11
Ich werde wahrscheinlich auch kommen, überlege mir aber genauso eine Anreise Samstag früh. Ist vermutlich stressfreier als Freitag nach der Arbeit. Gerade auf der A5 und A7 nordwärts, uh...

@Mc Jack: Hast du meine Mail bekommen, an die Adresse die hier im Thread genannt wurde? PN war voll.

von Hagbard Celine - am 06.04.2015 19:21
Guten Abend zusammen.
Höchste Zeit, wieder ein paar Zeilen zu schreiben.

Ich muss mich fast ein bißchen dafür entschuldigen dass ich in den letzten Tagen mein eigens für das Treffen eingerichtete Email-Postfach nicht abgefragt hatte. Schande über mich. Die bis eben gerade angehäuften Anfragen habe ich soeben abgearbeitet bzw. beantwortet.
Mein PN-Postfach hier im Forum habe ich erst einmal entrümpelt, da ist jetzt wieder Platz für Anfragen vorhanden. ;)

An dieser Stelle noch einmal die genaue Adresse des Veranstaltungsortes:

Maiental 20
31162 Bad Salzdetfurth

Für diejenigen, die noch ein wenig unschlüssig sind und eine mögliche Teilnahme auch von der Entfernung abhängig machen, hier vielleicht eine kleine Schützenhilfe: Der Ort befindet sich ungefähr auf halber Strecke zwischen Hannover und Goslar im Landkreis Hildesheim. Das Autobahndreieck Salzgitter (A7 Hannover/Kassel und A39) ist ca. 10km von hier entfernt. Auf der A7 führen zwei Abfahrten zum Ziel:
Von Norden kommend ist es die Raststätte Hildesheimer Börde (ja, die hat auch eine Abfahrt!) und aus der Gegenrichtung (Süden) empfiehlt sich die Abfahrt Bockenem.
Tipp von mir für die Teilnehmer aus den südlichen Gefilden: unbedingt den Verkehrsfunk bzw. das Navi, etc. beachten! Die Abfahrt Bockenem befindet sich in einer nicht enden wollenden jetzt-wieder-Baustelle, wo am Wochenende auch gern mal kurzfristig gesperrt wird. Ist ja nur die unwichtige, wenig befahrene A7.... Die Abfahrten Seesen oder Rhüden/Harz sind dann eher zu empfehlen. Ich möchte aber nicht eurem Navi vorgreifen. Ggf. PN an mich.

Hier der Link zu Google Maps:
https://www.google.de/maps/place/Maiental+20,+31162+Bad+Salzdetfurth/@52.04614,9.98981,17z/data=!3m1!4b1!4m2!3m1!1s0x47bab3dda5506413:0xe14b380b6ea5221b

Die alten Forenhasen kennen den Ort ja bereits. ;)
Mehr von mir morgen im Laufe des Tages.

von Mc Jack - am 06.04.2015 20:40
Absolut dafuer! :spos:

Ich denke, es ist sinnvoll, wenn jeder selbst fuer sich einkaufen geht. Nicht jeder mag alles essen, mancher besteht auf vegan, vegetarisch, koscher, laktosefrei, ...

Grill ist vorhanden? Fuer Grillkohle oder -briketts sollten wir zusammenlegen und einer kauft 'nen Sack.

von PowerAM - am 07.04.2015 09:01
Grillen? Hm..
Die Veranstaltung findet in einer Gaststätte statt. Ich muss mal fragen, ob es an den zwei Tagen noch weitere Gesellschaften gibt und welche Art von Gesellschaft. Beim letzten Mal hat das mit den Grillen ganz gut geklappt.

Dann wäre noch eine Frage zu klären: wer stellt sich hin und grillt? Ein Grill wäre vorhanden.

von Mc Jack - am 07.04.2015 09:18
Ich würde auch aushelfen.. solange man sich fair abwechselt ist das kein Problem.

Bringe frische Bratwürstchen mit und Dijonaise... superlecker. Frische Bratwürstchen schmecken mir 10 mal besser als die normalen gebrühten weissen. Aber wie gesagt... das kaufe ich dann erst sobald "grünes Licht" aus dem Maiental kommt.

von Sarstedter - am 07.04.2015 14:09
Wichtig:


1. Grillen muss leider ausfallen. Am Freitag und am Samstag ist jeweils eine Gesellschaft anwesend, die ausgerechnet in den Räumen zum Biergarten hin untergebracht sind. Da können wir uns leider nicht hinstellen und den Grill anwerfen. Tut mir leid, das klappt leider nicht. Dafür gibt es immer noch die Möglichkeit, in der Gaststube recht preiswert zu essen. Zur Not tuts dann auch der Döner aus dem Ort, welcher dann im Tagungsraum verzehrt werden kann..

2. Was die Übernachtungsmöglichkeiten betrifft, da hat sich heute eine sehr sehr gute Option aufgetan:
Eine der Wohnungen, die sich hinter der Gaststätte befinden, steht jetzt leer! Das heißt, die Wohnung kann für Übernachtungen mit Luftmatratze und Schlafsack genutzt werden! Die Wohnung hat drei Räume plus Bad, welches auch genutzt werden kann. Tut mir leid dass ich erst jetzt mit dieser guten Nachricht komme, aber ich weiß auch erst seit heute davon. Besser spät als nie. Dadurch ergibt sich jetzt eine Alternative für diejenigen, die eher notgedrungen im Auto schlafen wollen.

von Mc Jack - am 08.04.2015 15:49
Zitat

1. Grillen muss leider ausfallen.

Nicht weiter schlimm. Es soll ja auch kein Grilltrrffen oder Gorumetreffen sein, der Döner oder auch die Fertigfrikadellen vom Supermarkt & Kartoffelsalat & Senf reichen mir, so lange es genügend Flüssignahrung gibt ;-).


Zitat

2. Was die Übernachtungsmöglichkeiten betrifft, da hat sich heute eine sehr sehr gute Option aufgetan:
Eine der Wohnungen, die sich hinter der Gaststätte befinden, steht jetzt leer! Das heißt, die Wohnung kann für Übernachtungen mit Luftmatratze und Schlafsack genutzt werden! Die Wohnung hat drei Räume plus Bad, welches auch genutzt werden kann. Tut mir leid dass ich erst jetzt mit dieser guten Nachricht komme, aber ich weiß auch erst seit heute davon. Besser spät als nie. Dadurch ergibt sich jetzt eine Alternative für diejenigen, die eher notgedrungen im Auto schlafen wollen.

Das hört sich sehr gut an :-). Davon würde ich gerne Gebrauch machen. Mit mehreren Leuten im gleichen Raum wäre auch kein Problem. Auto geht aber notfalls auch immer noch.

von WiehengeBIERge - am 08.04.2015 15:56
Das mit der Abfahrt Hildesheimer Börde wußte ich noch nicht. So brauche ich nicht durch Hildesheim zu fahren. Werde am frühen Freitagnachmittag nach der Arbeit losfahren und bin dann am späten Nachmittag/frühen Abend im Maiental. Übernachten werde ich in der Pension Riedel in Wehrstedt, ca. 2 km vom Maiental entfernt. Wie sieht es mit Frühstück aus? Wenn es im Maiental Frühstück gibt, werde ich es dort einnehmen. Ich muß dann nur der Wirtin Bescheid geben, das ich nicht dort frühstücke.

von Lorenz Palm - am 08.04.2015 19:30
Weil hier, nebenan und auch per Whatsapp mehrere Fragen bzgl. mitgebrachter Speisen und Getränke aufkamen, hier ein paar Zeilen dazu:

Natürlich kann und darf die eine oder andere, regionale Bierspezialität aus der Heimat mitgebracht werden. Auch das Mitbringen von Speisen ist im Prinzip kein Problem. Verzehrt werden darf das alles auch - aber bitte ausschließlich nur im oberen Saal, also in unserem Veranstaltungsraum.
Es ist hier - im Gegensatz zu anderen Gegenden Deutschlands - nicht üblich, mitgebrachte Speisen im Biergarten zu verzehren.

Dafür besteht bei unserer Veranstaltung kein Verzehrzwang und es wird auch kein Eintritt verlangt. Der sehr große Saal wird uns kostenlos zur Verfügung gestellt, genauso wie die neu hinzu gekommenen Übernachtungsmöglichkeiten in der leer stehenden Wohnung.
Um den Wink mit dem Zaunpfahl zu komplettieren: Der Gastwirt wird sich im Gegenzug sicherlich über ein paar zahlende Gäste in der Gaststube einen Stockwerk tiefer freuen. ;) Ich für meinen Teil werde ganz sicher ein leckeres XL-Schnitzel Hollandaise Salsa und dazu ein (?) Bayreuther Actien Landbier vom Faß verköstigen. Irgendwie weiß ich das jetzt schon. ;)

Stichwort Frühstück:
Ja, das ist angedacht. Jetzt wäre es ganz hilfreich, dass sich jeder, der am gemeinsamen Frühstück teilnehmen möchte, hier kurz meldet. Es wird eins am Samstag morgen und eins am Sonntag morgen geben. Ihr könnt von 7€ pro Nase für ein Frühstück mit Brot, Brötchen (Semmeln/Schrippen/wie auch immer die Dinger regional sonst noch heißen), Wurst, Käse, Marmelade, Kaffee und Tee ausgehen.
Die Uhrzeit ist noch nicht fix.

Uhrzeit ist auch so ein Stichwort:
Nachts wird es dieses Mal nicht Open End gehen können. Angedacht ist ein Ende jeweils um ein Uhr. Das könnte beim nächsten Treffen wieder anders sein, diesmal müssen wir wohl noch unseren Tribut an die nächtlichen Eskapaden vom letzten Treffen zollen...

von Mc Jack - am 08.04.2015 21:06
Ganz wichtiger Hinweis für die Anreisenden aus nördlicher Richtung, also auch A2: Bitte unbedingt schon in Hildesheim runter fahren! Der Bahnübergang in Groß Düngen ist bis morgen früh gesperrt, eine Umleitung ist wenig sinnvoll. Bitte also nicht die Raststätte Hildesheimer Börde nutzen!

von Mc Jack - am 10.04.2015 10:28
Ich wünsche allen Hobbyfreunden viel Spaß beim Treffen.
Eigentlich wollte ich heute auch als Tagesgast erscheinen.
Bei Gefallen auch bis Sonntag. :)
Wann sonst sind alle Technik-Freaks schon mal auf einem "Haufen"?
Leider lässt es die Auftragslage und Zeit nicht zu.
Ich hatte es schon so geahnt und deshab mein Kommen vorab nicht angemeldet.
Mitbringen wollte ich einige Filter, Weichen, Sperren und Kanalpässe für DAB. (alles Eigenbau)
Weiterhin mein DAB-Radio und eine Eigenbau 8 El. Antenne für DAB.
Vielleicht klappt es ja ein anderes Mal. :-(

von Radio-DX - am 11.04.2015 09:21
Von mir ein DICKES DANKESCHÖN an Jens für die perfekte Organisation des Wochenendes. Es hat einfach alles gepasst. Speis und Trank, Teilnehmer, lockeres Rahmenprogramm und sogar das Wetter (hätte es früher geregnet hätten wir früher Bier testen müssen. Nicht gut.). Schön war es auch einige Leute wieder zu treffen von denen man weniger liest. Neben Torfhaus (Brocken) gestern haben wir heute noch den NDR-Standort Stadthagen/Bückeberg besucht. Fotos gibt es "nebenan" oder den Link auf Anfrage per PN. Ich freue mich auf weitere Events.

von Staumelder - am 12.04.2015 15:33
Dem Staumelder schließe ich mich an,es war ein sehr schönes Treffen,auch wenn ich erst gestern Abend mit Maex anreisen konnte.
Danke auch von mir für die tolle Organisation an dich Jens und deine Familie :spos:
War auch super viele bekannte Gesichter wiederzutreffen und einige Neue kennenzulernen.

von Robert S. - am 12.04.2015 16:20
Auch ich schließe mich meinen Vorrednern an.

Es hat mich auch sehr gefreut alte bekannte Gesichter wiederzusehen und neue kennengelernt zu haben und nochmals ein großes Dankeschön an den Veranstalter für die Organisation, das leckere Essen und die Getränke.

Teilnehmer, die die von mir gemachten Fotos haben möchten, können mir gerne eine
kurze PN zukommen lassen.

von SüdharzDX - am 12.04.2015 18:33
Puh, das Treffen wäre geschafft.
Es war wie erwartet einfach Klasse. Ich möchte mich hiermit einfach mal bei allen Teilnehmern dieses Treffens bedanken, ohne euch wäre es nicht so genial geworden.
Auch von meiner Familie kommen noch einmal herzliche Grüße an alle.
Meinen Dank an dieser Stelle noch einmal an alle, die mir beim Auf- und Abbau tatkräftig geholfen haben.
Insbesondere ross22, der am Freitag zusammen mit mir in Rekordzeit den Veranstaltungsraum "begehbar" gemacht hat und dafür extra früher angereist ist. Das ist nicht unbedingt selbstverständlich. :spos:

Ich wage mal den Versuch einer Aufzählung aller Teilnehmer, die dabei waren:

-Staumelder
-Jassy
-Robert S.
-Sebastian Dohrmann
-Maex
-WiehengeBIERge
-Manager
-ross22
-Jens1978
-SüdharzDX
-bikerbs
-ric78
-Klaus aus Höxter
-UlliBG
-Lorenz Palm
-Jan aus Celle
-der nette Herr aus Ronnenberg, der als Tagesgast dazu kam und dessen Name mir leider entfallen ist
-dxbruehlhart
-Japhi
-Sarstedter
-Günni74
-Channel Master
-PowerAM
-TornadoWayne
-Erich Hoinicke
-NurZumSpassDa
-HagbardCeline

...und ich weiß genau, ich habe ziemlich sicher mindestens einen vergessen...

Eine kurze Zusammenfassung des Wochenendes:
Freitag Ankunft der meisten Teilnehmer. Auspacken und Aufbau mitgebrachter Gerätschaften. Die ersten Logs an der Körner, die auf dem Nachbargrundstück auf einem 6m-Mast befestigt war.
Abends gemeinsames, geselliges Essen in der Gaststube. Die Befürchtung, dass man bei uns verhungern oder verdursten könnte, konnte erfolgreich zerstreut werden. ;) Nach dem Essen ging es auf die nächstgelegene Anhöhe mit freier Sicht gen Süden, Südwesten und Osten. Ein DAB4 mit angeschlossener LogPer und weitere Gerätschaften kamen zu angebrochener Stunde zum Einsatz. Überliefert wurde mir Berlin und Sachsen mit Audio sowie etliche weitere Logs auf UKW.
Danach Tagesausklang mit mehreren geselligen Runden beim Bier im Veranstaltungsraum.
Am Samstag gemeinsames Frühstück mit den meisten Teilnehmern (ein paar waren in umliegenden Hotels untergebracht). Danach ein kleiner Fußmarsch zu einem recht guten, exponierten Standort in der erweiterten Umgebung zu einem ausgeprägten Südhang. Der Ausflug wurde gut angenommen.
Mehrere Tagesgäste stießen im Laufe des Mittags dazu.
Danach erfolgte am Veranstaltungsort ein Antennentausch am Mast. Im Laufe des Nachmittags gab es dann etliche Logs, die zwar nicht spektakulär aber doch sehenswert waren. Naestved, Grünten, Raichberg, Alexanderplatz und noch ein bißchen mehr wurden aufgenommen. Nicht überragend, aber angesichts des vergleichsweise geringen Antennenaufwands doch verblüffend. Gaisberg konnte IMO nicht endgültig verifiziert werden.
Das zur Verfügung gestellte Röhrenradio wurde gern genutzt, es war eigentlich immer von mehreren Personen in Beschlag genommen worden. Ein recht verblüffend aussehender Mittelwellen-Minisender am Langdraht fand große Beachtung.
Die Autoradios von Hyundai und Kia, die im Veranstaltungsraum angeschlossen waren und auch ausgiebig getestet wurden, sind jetzt dann eher kein Geheimtipp mehr. ;) Radio Brocken auf 105,7, praktisch am Fuße des Griesbergs geloggt, sorgte für Erstaunen. Belzig 106,2 mitten im Torfhaus-Kerngebiet ist auch nicht unbedingt Standard.
Ein bereitgestelltes Cassettendeck, indem eine Cassette mit Aufnahmen von N-Joy aus dem Sommer 1994 lief, konnte genutzt werden um mit einem Kopfhörer das recht kranke Soundprocessing von damals zu begutachten. Dies wurde auch genutzt.
Eine ausgesprochen kleine UKW-Rahmenantenne von Jens1978 wurde recht ausgiebig mit einer Doppelteleskopantenne verglichen. Die Resultate fand ich ziemlich verblüffend.
Die nicht mehr ganz taufrische DBox2 mit Neutrino-Image, angeschlossen an eine 1,2m große Multifeed-Antenne zeigte gegen Abend den Pegelabfall der Spotbeam-Programme auf 28,2° sehr deutlich. Die "Diashow", die gegen 23 Uhr wie von Geisterhand wieder in flüssige Bilder überging, sorgte für Aufmerksamkeit. Der Samstag Abend war gegen 1 Uhr zuende, viele angeregte Gesprächsrunden fanden an diesem Abend auf den recht großen Raum verteilt statt. Die eine oder andere Hopfenkaltschale wurde dabei zum Mund geführt.

Ja, genauso sollte es auch ablaufen. Das Rahmenprogramm, bestehend aus DXen, ausprobieren verschiedenster Gerätschaften usw. war der Aufhänger für etwas, dass ich als viel wesentlicher befand: Das Zusammentreffen. Das Beisammensitzen beim Bier, dem Gedankenaustausch, dem Austausch von Ideen in einer Atmosphäre, die nicht "wissenschaftlich" ist und irgendwelchen strengen Regularien unterworfen ist.
Lieber zwei Logs verpasst als einmal zuwenig gelacht. Hat genau gepasst.

von Mc Jack - am 12.04.2015 20:22
War schön, dass es nach einigen Jahren wieder ein Treffen im idyllischen Maiental gab. Dort wo sich Fuchs Wolf ;) und Hase gute Nacht sagen. Einige Kollegen hatte ich schon Jahre nicht mehr gesehen; andere nun erstmals kennen gelernt.

Daher vielen Dank an Mc Jack und seine Familie für die tolle Gastfreundschaft. :spos:

Es hat einfach alles gepasst. Das dunkle Landbier war lecker; ebenso das Diavolo-Schnitzel XL. Da kommen wir gerne wieder.


Zitat
Mc Jack
..und ich weiß genau, ich habe ziemlich sicher mindestens einen vergessen...


Harald Z ;)

von Manager. - am 12.04.2015 21:46
OT: Mal eine Frage dazu. Seit ihr die User die schon mal bei Tectime TV zu sehen waren? 2014 lief mal ein Beitrag aus Brandenburg vom Sat DX Treffen.Des weiteren war auch schon Amateurfunk Sendungen zu sehen.Fand es sehr interessant.Ich selbst habe vor Jahren eine Empfangs Lizenz für Amateurfunk gemacht.Leider ist diese abhanden gekommen.Weiss auch nicht so recht an wem ich mich wenden kann.Ich weiss nur ein Herr Braun hatte die Stunden in Loitz Vorpommern gemacht.Etwar 20 Jahre her.Kann ich irgendwie an meiner Alten Abhör Lizenz wieder ran kommen? Wo werden solche Lizenzen sonst hier MV gemacht?

von Anonymer Teilnehmer - am 12.04.2015 23:04
Zitat
Manager.
[...]ebenso das Diavolo-Schnitzel XL. Da kommen wir gerne wieder.


Zitat
Mc Jack
..und ich weiß genau, ich habe ziemlich sicher mindestens einen vergessen...


Harald Z ;)


Ja, es gab tatsächlich ein paar stark ausgehungerte Frontkämpfer, die sich das größte Schnitzel bestellt und auch vollständig reingezwängt haben. :eek:

Wie konnte ich nur den Harald bei der Aufzählung vergessen! Leider kann ich den Beitrag nicht mehr bearbeiten und ihn der Aufzählung hinzufügen.

von Mc Jack - am 13.04.2015 06:07
Auch von mir nochmal herzliches Dankeschön an Jens & seiner Family für die tolle Organisation! :-) Es war wirklich ein schönes Treffen. Ist immer wieder klasse, wenn man alte Freunde wiedersieht und neue kennenlernt. Auch die Atmosphäre war insgesamt sehr herzlich, Spaß und Interesse am Hobby haben sich weder ausgeschlossen noch behindert. So war es - in meiner zweiten Landessprache - een perfecte combinatie! :cheers:

Das Quatschen am Freitagabend, die Besichtigung der Torfhaus-Türme mit Sicht auf den Brockensender, das Abendessen (diese scharfe Hollandaisesoße habe ich schon gestern Abend meiner Family weiterempfohlen) und später noch "HitzzzTM" draaien haben echt Laune gemacht. Hinzu kam das Austauschen auch mit neuen Gesichtern über Hobby, das Leben usw.

Und ich hab seitdem einen Ohrwurm, den ich gestern noch achtmal in meinem ipod gespielt habe: "Frau Meier, Frau Meier..." :D

von NurzumSpassda - am 13.04.2015 06:28
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.