Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
11
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
RTL 102.5 Fan, Alqaszar, Seltener Besucher, UKW-Fan Sachsen-Anhalt, DX-Project-Graz, Dr. Antenne, Wellenjaeger, Frankfurt, _Christoph

[I:] Aktuelle Radionews aus Italien 12/14

Startbeitrag von RTL 102.5 Fan am 27.12.2014 21:40

Alle Nachrichten im Überblick: http://alpe-mare.de/index.php/112-news/851-radionews-vom-27-12-2014

“Radio Metrò beendete seinen Sendebetrieb im Veneto und im Friuli, Frequenzen gingen an RTL 102.5

Nach über 30 Jahren beendete Radio Metrò den Sendebetrieb im Nordosten Italiens. Der Musiksender mit den Fokus auf Musik der 80er bis 2000er sendet seit Ende November nicht mehr.

Die weitreichenden und sehr leistungsstarken Frequenzen wurden in einem „Set“ an den Höchstbietensten verkauft – an RTL 102.5. Mit dieser Investition in Millionenhöhe baut Italiens meistgehörtes, landesweites Programm seine Marktstellung weiter auf und verbessert insbesondere im Veneto seine bis dato nicht allzu gute Versorgung. Im Raum Udine etwa gibt es aber durch die neuen Frequenzen eine deutliche Überversorgung.

In Rovigo sendet man seit Ende Dezember auf 94,90, auch diese Frequenz wurde von Radio Metrò übernommen.

Power Station nach langer Zeit wieder in Rom on air

Nach über 2 Jahren kehrt Power Station wieder zurück on air in Italiens Hauptstadt. Auf 100.50 sendet man seit wenigen Tagen wieder, nachdem hier für einige Zeit Radio Globale sendete. Dieses Programm ist nun auf 89,50 vertreten, bislang war hier Radio Classica zu hören. Radio Globale ist der Radiosender der chinesischen Gemeinschaft in Rom.

RDS-Änderungen bei RMC - Radio Monte Carlo

Das landesweite Programm „RMC – Radio Monte Carlo“ änderte das RDS-PS auf fast allen wichtigen Standorten von „RMC 1“ in „RMC“. Die verbleibenden Standorte werden demnächst umgestellt.

Radio Novella 2000 neu on air in der Lombardei und im Piemont

Radio Novella 2000 ist seit Anfang Dezember in weiten Teilen der Lombardei und im Piemont empfangbar. Auf 101.50 in Milano wird ebenso gesendet wie auf 92,60 vom weitreichenden Standort Valcava bei Bergamo sowie auf 92,70 für Torino. Das RDS-PS lautet „NOV_2000“.

Die Frequenzen wurden von Radio Cuore übernommen, welches in der Lombardei nur mehr in Como vom Standort Campo die Fiori (95,70) bzw in Torino auf 103,50 (ehemals die Frequenz von Gammaradio) empfangbar bleibt

Radio Yacht neu on air in Neapel

Radio Yacht, bislang nur im Webradio tätig, wagte den Schritt in den terrestrischen Rundfunk. Auf 101,20 sendet man nun vom Monte Faito für die Stadt Neapel.

Alle Nachrichten im Überblick: http://alpe-mare.de/index.php/112-news/851-radionews-vom-27-12-2014

Antworten:

Zitat
RTL 102.5 Fan
Radio Yacht, bislang nur im Webradio tätig, wagte den Schritt in den terrestrischen Rundfunk. Auf 101,20 sendet man nun vom Monte Faito für die Stadt Neapel.


Nach dem Stream zu urteilen, handelt es sich um ein ziemlich cooles Dance-Programm: http://94.23.67.172:9160/listen.pls :spos:

von Wellenjaeger - am 27.12.2014 22:22
Na dann hoffentlich mit genügend Leistung, damit es auch in der gesamten Stadt und nicht nur Teilen zu hören ist.

Sendet RMC 2 ("Due") auch terrestrisch das Lounge Programm oder ist das rein Web & Sat Radio ?

von Frankfurt - am 28.12.2014 08:16
Zur Vollständigkeit halber: Wie Emilio Pappagallo meldet, haben sich in Rom wieder Änderungen ergeben.

Auf der 90,7 MHz aus Rocca di Papa startet am 1. Januar ein neues Programm von Tele Radio Stereo unter dem Titel "Tele Radio Più". Auf der Frequenz sendete bisher das Programm "Tele Radio Stereo Due" der gleichen Firma.

Auf der 100,5 MHz vom Monte Porzio Catone hatte Power Station offenbar nur ein kurzes Gastspiel, denn es wurde ersetzt durch Radio M100, dem zweiten Programm des erfolgreichen Lokalsenders "Radio Global". Damit hat "Emme Cento" nun eine zweite Frequenz in Rom neben der schon bestehenden 104,0 MHz.

von Alqaszar - am 29.12.2014 15:11
Mal eine allgemeine Frage: Am Standort Rocca di Papa in Rom senden zwei Programme auf 94.7 und 94.8 MHz. Das muss doch das totale Chaos sein?!

von Dr. Antenne - am 29.12.2014 16:40
Zitat
Frankfurt
Sendet RMC 2 ("Due";) auch terrestrisch das Lounge Programm oder ist das rein Web & Sat Radio ?


Das Programm wird auch auf UKW gesendet. Man sendet etwa in Cortina d'Ampezzo, Venedig, Portofino, Ventimiglia (Ligurien, nahe Menton-FR) und auf Capri. Insgesamt gibt's 8 Frequenzen. MC 2 (das R hat man seltsamerweise entfernt) ist so ein Art "Snob-Programm" für eine gewisse Hörerschaft mit Einkommen, so halt die target group. Auch RMC 1, also das Hauptprogramm steht etwas für Hörer mit "gehobener Einkommensklasse".

Gerüchten zufolge, will man das Format nun wegen schwächelnder Hörerquoten umstellen. Das liegt meiner Meinung aber weniger am Umstand, dass man Besserverdienende ansprechen will (RMC gehört der Gruppe Finelco, die im Bankensektor tätig ist), sondern eher daran, dass neben RMC im selben Musikformat landesweit noch RTL 102.5, R101, mehr oder weniger auch Deejay mitfunken. Eine bessere Abgrenzung können daher fast alle gebrauchen.

@ Alqaszar: Danke für die Meldung, in Rom tut sich einfach so oft was, war Anfang Dezember erst dort und jetzt schon wieder eine Neuerung! :D

von RTL 102.5 Fan - am 29.12.2014 22:52
Zitat
RTL 102.5 Fan
“Radio Metrò beendete seinen Sendebetrieb im Veneto und im Friuli, Frequenzen gingen an RTL 102.5

Nach über 30 Jahren beendete Radio Metrò den Sendebetrieb im Nordosten Italiens. Der Musiksender mit den Fokus auf Musik der 80er bis 2000er sendet seit Ende November nicht mehr.

Die weitreichenden und sehr leistungsstarken Frequenzen wurden in einem „Set“ an den Höchstbietensten verkauft – an RTL 102.5. Mit dieser Investition in Millionenhöhe baut Italiens meistgehörtes, landesweites Programm seine Marktstellung weiter auf und verbessert insbesondere im Veneto seine bis dato nicht allzu gute Versorgung. Im Raum Udine etwa gibt es aber durch die neuen Frequenzen eine deutliche Überversorgung.


Ist das eine Folge des großen Senderausfalls in diesem Sommer? Damals liefern ja auf allen Frequenzen (zumindest auf denen, die in Venedig zu empfangen waren) tagelang nur Leerträger!

Jedenfalls ist es schade, daß ein weiterer Lokalsender verschwindet und das landesweite RTL102.5 seine Überversorgung (auch im Veneto war RTL102.5 bis jetzt durchgängig zwischen 102.0 und 102.5 zu empfangen) noch weiter ausbauen kann.

von _Christoph - am 30.12.2014 08:28
Zitat
RTL 102.5 Fan
Danke für die Meldung, in Rom tut sich einfach so oft was, war Anfang Dezember erst dort und jetzt schon wieder eine Neuerung


Ja, Rom ist derzeit wieder Bewegung im Äther, und Emilio Pappagallo schiebt Überstunden. Dafür ist er offenbar eine verlässliche Quelle, denn auf der 104,0 MHz hat inzwischen "Radio Crik Crok" den Sendebetrieb übernommen, nachdem das bisher dort sendende "M 100" ja auf die 100,5 gewechselt war: www.radiocrikcrok.it

Außerdem hat auf der 90,7 tatsächlich "Tele Radio Più" den Sendebetrieb aufgenommen.

von Alqaszar - am 01.01.2015 22:27
Ich vermute, RTL 102.5 wird sich die nicht benötigten Zusatzfrequenzen, z.B. in Udine, sehr gut bezahlen lassen von einem Interessenten und damit auch einen Teil der Ausgaben wieder hereinholen...

von DX-Project-Graz - am 02.01.2015 09:35
WDR 5 sendete eine Beitrag über Radio Alice, einen der ersten kommerziellen Sender in Italien, der eher basisdemokratisch war.

Podcast

von Seltener Besucher - am 22.12.2017 01:38
Zitat
Seltener Besucher
WDR 5 sendete eine Beitrag über Radio Alice, einen der ersten kommerziellen Sender in Italien, der eher basisdemokratisch war.

Vor einem Jahr gab es eine Sendung zum Thema "Radio Alice" über die Wellen von Radio CORAX - damals im Rahmen der "Unsichtbare-Wellen-Talks":
http://www.rhci-online.net/html/Stadtmuseum-Unsichtbare-Wellen-Talks.htm#Alice
(Länge:1 h , viel italienischer O-Ton, etwas holprige Übersetzung, aber auch sehr authentisch)
Wobei das Thema hier (vermutlich) besser im "Radio-Hörer-Forum" aufgehoben wäre.

roger

von UKW-Fan Sachsen-Anhalt - am 22.12.2017 21:12
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.