Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
17
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 3 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
RADIO354, Spacelab, Mr. DABelina, Rolf, der Frequenzenfänger, Felix II, HansEberhardt, DLR-Fan Sachsen-Anhalt, ExKetscher, Lahnwelle, carkiller08

[ Internet TV ] Webstream vom Computer auf TV mit HDMI

Startbeitrag von RADIO354 am 14.02.2015 14:07

Hallo Zusammen,

Nachdem Kabel BW das TV Programm aus Thailand aus dem Portfolio genommen hat soll nun
Ersatz her. Ich kann Dort aber keine SAT Antenne anbringen.
Also versuchte Ich im Webbrowser des TV Gerätes ( Sony... erworben Ende 2014 )
diverse Livestreams Thailändischer TV Programme zu schauen.
Das funktioniert nicht, kein Flashplayer vorhanden.
Eine Fehlermeldung weist darauf hin das dieses Gerät nicht unterstützt wird ( Flashplayer )
Ich möchte als Nächstes ein Laptop mit HDMI Ausgang mittels HDMI Kabel dem Fernseher vorschalten
und so die Programme schauen.
Ich weiss aber nicht ob das in dieser Form funktionieren könnte.
Daher mal meine Frage an Euch :
Kann Ich Livestreams von TV Programmen mittels HDMI vom PC auf den Fernseher übertragen ?
MfG aus der Ostschweiz.
Det.

Antworten:

Ja, alles was im PC läuft, geht auch über HDMI an den TV, der TV ist nur ein grosser Monitor sonst nichts, ggf. Overscan am TV abschalten, dass Windowsmenüleiste zu sehen ist.

von DLR-Fan Sachsen-Anhalt - am 14.02.2015 14:48
OK,

Vielen Dank.
Dann kann Ich das mal in Angriff nehmen...

von RADIO354 - am 14.02.2015 14:51
Wenn Du häufiger Streams schaust lohnt sich evtl. auch die Anschaffung eines Raspberry Pi. Ich habe das bei mir mit openelec am Fernseher hängen und es funktioniert nach ein paar Handgriffen eigentlich ganz gut. Kostet um die 35 Euro und braucht deutlich weniger Strom als ein Laptop oder PC.

von ExKetscher - am 14.02.2015 16:14
Es soll wohl auch mit manchen linuxbasierten Receivern funktionieren wie z. B. mit der Dreambox. Mit dem entsprechenden Plugin kann man die Webstreams angeblich sogar unter einer Kanalnummer speichern und ganz normal durchzappen. Das ist allerdings eine eher teure Lösung.

von Lahnwelle - am 14.02.2015 18:33
Zitat
ExKetscher
Wenn Du häufiger Streams schaust lohnt sich evtl. auch die Anschaffung eines Raspberry Pi. Ich habe das bei mir mit openelec am Fernseher hängen und es funktioniert nach ein paar Handgriffen eigentlich ganz gut. Kostet um die 35 Euro und braucht deutlich weniger Strom als ein Laptop oder PC.

Und wie bedienst Du den Pi?

von HansEberhardt - am 14.02.2015 18:54
Da gibts mehrere Möglichkeiten:

1) am einfachsten: Funktastatur mit Maus-Funktion am USB-Anschluss vom Pi
2) via HDMI-CEC über die Fernbedienung vom TV
3) IR-Sensor am Pi nachrüsten und passende Fernbedienung besorgen

von carkiller08 - am 14.02.2015 20:00
Du kannst dir auch einen fertigen Media Player kaufen. Die haben auch gleich eine Kelle mehr Power als ein Pi. Ich hatte mir vor einem knappen Jahr in der Bucht so ein Teil gekauft. MX III nennt sich das Teil und rennt wie die Hölle. Asphalt 8 auf Qualität "Höchste" kein Problem. 2GHz Quad Core CPU, Octa Core GPU und gleich 3 Betriebssysteme. Android, irgend so ein extrem quietsch buntes Linux Ding mit riesen Schaltflächen und XBMC. Fernbedienung ist dabei und funktioniert bei XBMC und diesem hauseigenen System gut bis sehr gut. Trotzdem habe ich mir noch eine Funktastatur mit eingebautem Touchpad gekauft. Damals habe ich für den Media Player, der selbst mit 4k Videos keinerlei Probleme hat, inklusive Versand rund 60 Euro bezahlt.

von Spacelab - am 15.02.2015 10:49
Obwohl der neue Raspberry PI 2 Model B ist nun ein 900 MHz Quadcore (statt 700 MHz singlecore), hat nun 1 GB RAM (statt 512 MB) und kostet auch nur € 38,50 im Schnitt. Allerdings ist das Teil momentan bei einigen Händler (wie z.B. Reichelt) wegen der sehr hohen Nachfrage ausverkauft und man kommt dort auf eine Warteliste und muss mindestens bis zum 28 Februar warten bis Nachschub eintrifft. Aber z.B. Vesalia und Pollin haben noch welche auf Lager.
Ansonsten sollte das auch mit einem Enigma²/NeutrinoHD Receiver gehen. Bei meinen Coolstream Neo ging WebTV problemlos, aber da ist ein Haufen Elkos abgeraucht (Web Tv geht immer noch, nur Sat TV ist nicht mehr möglich, ich warte auf die Ersatzteile - das Ding ist in seine Einzelteile zerlegt). Alternativ habe ich mir eine Coolstream Trinity bestellt - ich werde also nächste Woche mal schauen ob ich nicht an die Webstream URLs der wichtigsten thailändischen Sender komme und ob diese audf der Trinity sich abspielen lassen.

von Mr. DABelina - am 15.02.2015 11:14
Hallo Zusammen,

Im Moment denke Ich an den von @ Spacelab gemachten Vorschlag nach.
Die Idee nach einer Streaming Box zu schauen kam mir Gestern am Späten Abend auch noch.
Ich bleibe dran und werde berichten.
MfG Det.

von RADIO354 - am 15.02.2015 15:46
Bedenke dabei einfach immer, dass nur ein "richtiger" Rechner alle Möglichkeiten bietet. Was heute noch auf einer Box läuft, kann morgen schon dunkel sein. Ich habe seit Jahren einen ganz normalen PC via HDMi am Fernseher hängen und bediene ihn mit einer Funktastatur mit integriertem Touchpad. Am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig, aber dafür sehr flexibel. Dank DVB-S-Karte ist auch "normaler" Fernsehempfang (via DVBViewer) kein Problem.

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 16.02.2015 05:13
Deshalb habe ich ja diese Media Box empfohlen. Für XBMC gibts ja eine extrem aktive Community und ständige Updates und ansonsten kann ich mir ja unter Android die passenden Apps installieren wie ich lustig bin. Und bis 4k H.265 Playback nicht mehr ausreichen haben sich die 60 Euro längst bezahlt gemacht. Die SkyStar 2 USB CI kannst auch an das Gerät anschließen um Sat-TV zu schauen. Soll unter XBMC problemlos funktionieren. Selbst probiert habe ich es noch nicht da die SkyStar 2 an meinem Arbeits-PC hängt und ich eh so wenig normales Fernsehen schaue...

von Spacelab - am 16.02.2015 09:33
gibt es für XBMC ein deutschsprachiges (Einsteiger)forum oder eine gute Webseite die sich um diese Software dreht. Habe seit kurzem einen Minix 8H und da ist das bereits vorinstalliert. Es gibt aber so eine Menge von Plug-Ins und Möglichkeiten das ich mich da erst mal langsam rantasten möchte, quasi Schritt für Schritt.
Kompliziert ist es für mich nicht unbedingt, habe schon Erfahrungen mit der DBOX2, da ist ja alles ähnlich vom Aufbau her (Menüstrukturen usw.)
Trotzdem wären erste Infos für Einsteiger toll, was alles geht und was es so für Erweiterungen gibt, da gibt es sicher massig, aber irgendwo muß man ja anfangen.

Solche Anfangsfragen wären beispielsweise, was mit LiveTV gemeint ist (Streams aus dem Internet) und wie man es zum laufen bekommt.
Oder ein anderes Plugin für den Bildschirmhintergrund bei mp3-Wiedergabe als diese sich um sich selber drehenden Balken...

von Felix II - am 19.02.2015 12:52
Also ich hätte da zwei Foren die ich empfehlen kann. Einmal das haus eigene XBMC.de Forum. Da ist man auch als Anfänger gut aufgehoben. Wenn es mal etwas ans eingemachte gehen soll ist man bei den Kodinerds gut aufgehoben.

P.S.: Nicht wundern. XBMC heißt ab Version 14 "Kodi".

von Spacelab - am 19.02.2015 20:56
Hallo Zusammen,

Nun habe Ich das MX III Quad hier zu Hause und angeschlossen.
Einige Programme aus Thailand kann Ich im Browser anschauen.
Andere wiederum nicht ( Flashplayer fehlt, wird nicht unterstützt und Anderes )
Ich habe dann versucht Live TV aus Thailand mit heruntergeladenen Apps anzuschauen.
Das funktioniert im Grunde genommen aber nicht.
Teilweise ist die App " In Ihrem Land nicht verfügbar " oder der Bildschirm bleibt Schwarz oder es gibt
Felermeldungen.

Mit dem Browser ist das Aufrufen der TV Programme ein zwar immer noch Umständlich aber schon
Besser als über den im TV Gerät vorhandenen Browser.
Für Jemanden ohne Computerkenntnisse/ Geduld ist es aber zu kompliziert.
Ich werde mich mal in dem von @ Spacelab empfohlenem Forum einlesen.
Da das Gerät an sich recht funktionell ist muss Ich zunächst mehr darüber wissen.
MfG aus der Ostschweiz.
Det.

von RADIO354 - am 11.03.2015 16:47
Versuch mal einen anderen Browser mit eingebautem Flash. Da gibt es unter anderem FlashFox oder Photon Flash Player & Browser. Gibts beides im Play Store.

von Spacelab - am 11.03.2015 16:56
Hallo Spacelab,

OK Danke für den Tip. :spos:
Das werde Ich mal versuchen.
MfG Det.

von RADIO354 - am 11.03.2015 17:07
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.