Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
68
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Spacelab, DABM, Cha, delicious, DLR-Fan Sachsen-Anhalt, zerobase now, idefix7919, mago, elchris, satjay, ... und 9 weitere

Family TV nun auch via Satellit!

Startbeitrag von DABM am 16.02.2015 21:53

Family TV nun auch via Satellit
Der bisher nur via Internet verbreitete deutsche Unterhaltungssender Family TV sendet ab sofort auch unverschlüsselt FTA auf Satellit Hotbird, 13° Ost, 10.930 GHz horizontal SR: 30000, FEC 2/3. Ton ist AAC HE Kein EPG Kein Teletext.

Die 50 interessantesten Antworten:

Anixe verdient damit ja auch sein Geld. Die Tasten das Material für DVD und Blu-Ray Veröffentlichungen ab. Irgendwann sind die dann auf die Idee gekommen dieses Material auf einem eigenen HD Kanal zu verwursten.

von Spacelab - am 17.02.2015 18:18
Also programmlich finde ich den Sender gar nicht mal so schlecht, jedoch am Sat-Signal sollte noch gefeilt werden. Zum einen nerven das regelmäßige Bildstocken und die Tonaussetzer, zum anderen die krassen Lautstärkeschwankungen zwischen den einzelnen Werbespots.
Die Bild- und Tonaussetzer sind im Internetstream jedoch nicht vorhanden.

von Cha - am 17.02.2015 20:01
Zitat
Cha
Also programmlich finde ich den Sender gar nicht mal so schlecht, jedoch am Sat-Signal sollte noch gefeilt werden. Zum einen nerven das regelmäßige Bildstocken und die Tonaussetzer, zum anderen die krassen Lautstärkeschwankungen zwischen den einzelnen Werbespots.
Die Bild- und Tonaussetzer sind im Internetstream jedoch nicht vorhanden.


Nach Informationen eines Users aus dem DF-Forum, der bei Family TV nachgefragt hat, soll der Ton von AAC am 25. Februar um 9 Uhr auf MPEG umgestellt werden.

von transponder - am 18.02.2015 16:38
Bringt was? Außer bei gleicher Datenrate schlechterer Klangqualität? Die Tonaussetzer kommen ja nicht von irgendwo her.

von Spacelab - am 18.02.2015 16:42
Ich frage mich warum man überhaupt auf Hotbird setzt?! Der Satellit ist für die meisten Deutschen ja gar nicht "empfangbar".

von idefix7919 - am 19.02.2015 08:44
Man kann ja nicht alles haben. :D

Natürlich ist es Quatsch als deutsches Programm auf Hotbird zu senden. Gar keine frage. Mir ist absolut schleierhaft wer immer wieder auf solche Ideen kommt. Family TV ist ja nicht das erste deutsche Programm das es auf Hotbird versucht hat und früher oder später die Ausstrahlung dort eingestellt hat.

von Spacelab - am 19.02.2015 08:54
Vielleicht wird das hauptsächlich als Zuführung zu kleinen Kabelnetzen verwendet. Ansonsten gibt es für wenig Geld Monoblock-LNBs, mit denen beide Satelliten empfangen werden können. In der Schweiz sind die weit verbreitet, weil unsere Sender auf Hotbird sind, man aber auch gerne die Astra-Programme aus Deutschland sieht.

von Stefan Heimers - am 19.02.2015 08:56
Es hat aber schon etwas recht vermessenes wenn man als Programmanbieter glaubt das die Leute extra wegen diesem einen Programm ihre Satantenne umrüsten. :D Wenn das Programm nicht in der Programmliste auftaucht ist es nicht empfangbar und wird nicht geschaut. Fertig.

von Spacelab - am 19.02.2015 09:00
so etwas Besonderes ist Multifeedempfang heutzutage aber auch nicht mehr.. für 2, 3 oder 4 Positionen halten sich Aufwand und Kosten doch eher im Rahmen. mehr ist auch möglich, von einer motorisierten Drehanlage ganz zu schweigen... reich muß man dafür jedenfalls nicht mehr sein.

von delicious - am 19.02.2015 09:31
Ich hab 4 Satpositionen und wenn ich mir so die Daecher hier ansehe haben ganz viele Schuesseln immerhin 2 Positionen. Selten auch 2 Schuesseln fuer je eine Position. Ob das immer 13/19 Grad und nicht 28/19 Grad ist, wer Weiss...
Ansonsten ist es eher als Marketing zu bewerten, man kann ganz legal sagen, man sendet auch ueber Sat.

von Nordlicht2 - am 19.02.2015 09:36
Zitat
Spacelab
Es hat aber schon etwas recht vermessenes wenn man als Programmanbieter glaubt das die Leute extra wegen diesem einen Programm ihre Satantenne umrüsten. :D Wenn das Programm nicht in der Programmliste auftaucht ist es nicht empfangbar und wird nicht geschaut. Fertig.


Ja, das sehe ich auch so. Multiempfang ist tatsächlich eher was für grössere Mehrfamlienhäuser mit einer Einspeisung oder Freaks. Ansonsten wird den Aufwand keiner betreiben, da über Astra ja alle relevanten Programme zu empfangen sind.

von zerobase now - am 19.02.2015 14:06
Am 25. 02.2015 gegen 09:00 Uhr will man dann den Ton von AAC auf MPEG wechseln - so eine Information die mir Family TV auf Anfrage gegeben hat.

von orionk53 - am 19.02.2015 14:22
Wie ist denn eigentlich die Bildqualität über Sat? Übers Netz ist sie sie ja eher bescheiden. Wobei mich da noch nicht mal so das flaue Bild sondern eher das stetige ruckeln bei manchen Filmen bzw. Serien nervt. Sieht aus wie eine Mischung aus miesem De-Interlacing wo einfach nur 2 Bilder zusammengefasst werden und krummer Bildwiederholratenwandlung wie man sie vielleicht von NTSC zu PAL Wandlung her kennt.

von Spacelab - am 19.02.2015 18:53
Für mich (ist aber Geschmackssache!) ist die Bildqualität etwas mager aber nur bei den Serien aus den 70er,80er 90er Jahren. Die Einspieler, Promos und Werbeblöcke sind OK. Was mich vorgestern "überrascht" hat war die in schwarz weiß gezeigte Doku die sah für mich von der Bildqualität gut aus.
Was halt etwas "stört" sind die Ton und Bildhänger die unregelmäßig kommen.
Natürlich könnte die Bildqualität etwas besser sein ich sag mal so in etwa ist die Bildqualität mit RNF zu vergleichen.

von DABM - am 20.02.2015 08:21
Wo ich nicht ganz dahinter komme sind diese stetigen Ruckler im Livestream. Manche Serien laufen trotz totaler Hektik im Bild perfekt. Andere hingegen ruckeln wie blöde. Ganz schlimm war es neulich Vormittags bei der "Kanada von oben" (oder so ähnlich hieß die) Doku. Das ruckelte wie blöde. Jetzt gerade spielt "Hinterm Mond gleich links" und das läuft wieder butter weich.

von Spacelab - am 20.02.2015 08:58
Bei mir auf dem Röhrenfernseher sieht das Bild an sich gut aus, jedoch die Bildruckler machen den Eindruck wieder zu nichte.

Bei KingOfSat.net scheint man wohl was falsch verstanden zu haben. Die denken, der Sender sei ein gewisser Family TV aus Saudi-Arabien.

von Cha - am 20.02.2015 09:10
Zitat
Spacelab
Wo ich nicht ganz dahinter komme sind diese stetigen Ruckler im Livestream. Manche Serien laufen trotz totaler Hektik im Bild perfekt. Andere hingegen ruckeln wie blöde. Ganz schlimm war es neulich Vormittags bei der "Kanada von oben" (oder so ähnlich hieß die) Doku. Das ruckelte wie blöde. Jetzt gerade spielt "Hinterm Mond gleich links" und das läuft wieder butter weich.


Also die Bildruckler habe ich aktuell auch über Sat bei "Hinterm Mond gleich links". Wirkt eher wie ein Stream aus dem Internet mit ganz schlechter Internetverbindung... :sneg::gruebel:

von idefix7919 - am 20.02.2015 09:14
Scheint ja ein absolutes Low- ( or No-) Budget Programm zu sein. Dass die das mit den Rucklern nicht hinbekommen. Gestern Nacht sah ich ein paar Folgen der Addams Family. (Köstlich:bruell: ) Da störten die Ruckler nicht allzusehr ;) Man könnte echt meinen, da läuft ein Wobbler über Sendezuführung....

von Salvator - am 24.02.2015 14:44
Ich sag ja, bei manchen Sendungen gibt es gar keine ruckler, bei manchen nur kaum merkliche und bei anderen wiederum ruckelt es ohne Ende. Man könnte meinen irgendwo im Signalweg sitzt ein Framerate Converter der bei manchen konstellationen (Framerate / Interlaced oder Progressiv / Telecine...) nur Müll produziert.

von Spacelab - am 24.02.2015 14:51
wenns mal wieder ruckelt, wechsle ich, wenn möglich, zum Webplayer, der rennt dann sauber..

naja, die Technik ist wohl nicht so professionell wie bei einem großen Network... aber die haben auch viel mehr Geld zur Verfügung.
bei einigen Klassikern sehe ich eben über die Unzulänglichkeiten hinweg.

von delicious - am 24.02.2015 15:33
Der Webplayer ruckelt doch genauso. Bei der Doku neulich über Kanada sind einem fast die Augen rausgefallen.

von Spacelab - am 24.02.2015 15:36
Seit heute sendet Family TV in HD.
Das Bild ist deutlich besser als noch gestern. Die Tonlautstärkeschwankungen sind jetzt weg.

Ich dachte die wollten nur die Tonart ändern und jetzt aufeinmal in HD!:eek:

von DABM - am 26.02.2015 20:50
Family TV ist der einzige Sender, der mit der neuen Software meines Receivers nun ein wesentlich schlimmeres Bild hat, als vorher. (Bild folgt noch!)

von Cha - am 27.02.2015 17:01
Zitat
markus2808
Ich hab jetzt mit nem Philips Tv ein einwandfreies Bild ohne stoerungen

Ich auch. Jetzt fehlt nur noch entweder ein EPG oder TeleText.

von DABM - am 27.02.2015 21:05
..also ich empfange Family TV über Eutelsat 13° und das Bild ist immer noch so schlecht wie vorher und kein HD, außerdem ist bei mir (SONY TV mit eingebautem Receiver) immer noch ein Tonversatz von ca 3sek. vorhanden.

von Funki - am 28.02.2015 09:28
Ich konnte zwar jetzt nur kurz reinschauen aber der Livestrem ruckelt auch nicht mehr. Allerdings scheint man dort jetzt ALLES in 16:9 zu senden. Bei dem alten 4:3 schwarz/weiß Film wurde alles in die breite gezogen.

von Spacelab - am 28.02.2015 11:03
Zitat
Spacelab
Allerdings scheint man dort jetzt ALLES in 16:9 zu senden.


Üblich bei HD, da gibt's eigentlich kein reines 4:3 mehr.

von Cha - am 28.02.2015 11:56
Ja klar. Nur dann müsste man halt in Pillarbox, also mit künstlichen schwarzen Balken senden. Weil Schauspieler mit Eierköpfen ist ja auch irgendwie doof. :D

von Spacelab - am 28.02.2015 12:06
Ich finde, dass das Bild für eine HD-Ausstrahlung, via Hotbitd, einach unterirdisch schlecht ist, was ist das denn für eine Zuführung, ein 1 MBit Webstream?
Auf meinem 60 Zoll kann man das völlig vergessen. Wenn der größte Teil der Sendezeit des Senders nur aus Shopping besteht, weiß ich auch nicht, was auch daran so toll sein soll.

von DLR-Fan Sachsen-Anhalt - am 02.03.2015 09:25
Das mit dem Shopping ist mir auch schon aufgefallen. Ich verfolge das Programm ja schon länger und der Teleshoppinganteil ist schon deutlich gestiegen. Vor allem das 1-2-3tv Fenster am Abend zur Primetime ist schon nervig. Und neues Sendematerial scheint auch nicht dazu zu kommen. Manche Serienfolgen habe ich dort schon das dritte mal gesehen.

von Spacelab - am 02.03.2015 09:37
ja, leider ist seit 1.3. die neue Programmstruktur aktuell, mit einer erheblichen Ausweitung der Programmübernahmen. und durch diese Fenster wird das Programm viel unattraktiver...

da kommen ja einige Stunden zusammen... Shop24direkt,1-2-3.tv, sonnenklar.tv... dann joiz. und die christlichen Fenster noch dazu..

alle Staffeln einer Serie scheinen auch nicht immer vorzuliegen. meistens wird doch mittendrin abgebrochen.

aber man kann doch auch andere Programme einschalten, welch ein Glück für den Zuschauer...

von delicious - am 02.03.2015 10:10
Ja schon. Nur die Euphorie über ein Programm das mal wieder die alten Klopper wie Jake und McCabe, Adams Family, Sledgehammer und so weiter zeigt, ist doch recht schnell wieder verflogen.

von Spacelab - am 02.03.2015 10:17
Vor allem, wenn man zu einem Shoppingsender wird. Verstehen kann ich es zwar, aber andererseits sind nun viele Sender mit dem Programm auf Sat und Kabel vertreten, so dass eine Doppelausstrahlung für mich keinen Sinn ergibt.

von pfennigfuchser - am 02.03.2015 10:30
ja, ist schon schade.. aber leider sind viele der Klassiker schon wieder raus aus dem Programm. teilweise mittendrin abgebrochen.. dafür gibts mitunter z.B. "Die 2" zur gleichen Zeit auf "Das Neue" und eine andere Folge auf "Family".. die Programmplanung ist also nicht so wirklich nachzuvollziehen. insbesondere weil die Trailer bei "Das Neue" z.B. Sledge oder Colt ankündigten und die liefen gar nicht mehr. ich hoffe, das wurde nun eingestellt, falsche Hoffnungen zu wecken...

aber schön war es schon mal wieder ein paar Folgen der alten TV-Klassiker zu sehen. :)

von delicious - am 02.03.2015 10:31
Verstehen kann ich es noch bei joiz. Die stellen halt ihr 24 Stunden Programm ein und mach nur noch ein Video on Demand Angebot im Internet. Die nutzen jetzt Fily TV um wenigstens noch 4 Stunden täglich Live zu senden. Aber 1-2-3tv oder sonnenklar.tv... :rolleyes:

Bei der Ausstrahlungspolitik von Family TV komme ich auch nicht so ganz mit. Da wird eine Staffel mittendrin abgebrochen und es geht wieder von vorne los. Oder eine Folge fehlt dafür wird eine andere mehrfach gezeigt...

von Spacelab - am 02.03.2015 10:42
Zur Zeit spielt man bei Family TV mal wieder etwas am Ton rum - statt in MPEG wird nun wohl mal wieder in AAC Tonformat gesendet.

von orionk53 - am 02.03.2015 14:17
Das kann sich minütlich ändern bei denen. Die hatten ja neulich morgens auch mit dem Bild (4:3 Pillar Box, 16:9 Eierköpfe) herumgespielt.

von Spacelab - am 03.03.2015 09:01
Ach, man hat jetzt auch auf 720P/25Hz umgestellt, statt vorher 1080i/25Hz.
Was ist das denn für eine Norm? Die ÖR senden mit 720P/50 Hz.

von DLR-Fan Sachsen-Anhalt - am 03.03.2015 09:05
P/25Hz wäre wie eine DVD mit einem Kinofilm drauf. Nur in Zusammenhang mit den 720 passt das in keine Schublade.

von Spacelab - am 03.03.2015 09:11
Sie sind wieder (seit gestern) in SD und haben wieder diese Bild und Ton Störrungen genau so wie vor 1-2 Wochen zur Aufschaltung.
Der Web Stream hängt ca: 3-4 sec. hinter dem Sat Signal. Der Web Stream ist aber ohne Störrungen da ist alles Ok.

von DABM - am 05.03.2015 11:54
Der Webstream läuft tatsächlich absolut unverändert. Aber dieser könnte meiner Meinung nach gerne noch etwas mehr Datenrate vertragen. 1,5MBit/s inklusive Ton sind doch etwas sehr knapp bemessen. Dieses wabernde Etwas kann man sich ja nicht länger anschauen.

von Spacelab - am 05.03.2015 18:16
Sie kommen auf Astra 19,2°!
Ab 1.5 ist es soweit. Family TV über Astra 19,2°

Vom 1. Mai 2016 an können rund 18 Millionen Sat-TV-Haushalte in Deutschland „Family TV“ über Astra 19,2 Grad Ost empfangen.
Die SES Platform Services übernimmt die Broadcasting Services wie Encoding, Multiplexing und Uplink für den Sender, der seit 2009 von der ITV Media Group mit Hauptsitz im bayerischen Augsburg betrieben wird. „Family TV“ wird zunächst für fünf Jahre in SD über Astra ausgestrahlt.

Mit dem Schritt vergrößert „Family TV“ seine technische Reichweite signifikant. Der Satellit erreicht als reichweitenstärkster TV-Empfangsweg heute knapp die Hälfte aller TV-Haushalte in Deutschland.

Bisher war „Family TV“ über Hot Birt 13°, IPTV und Kabel verfügbar.
Das Programm von Family TV richtet sich an Männer und Frauen zwischen 14 und 49 Jahren und verspricht „Fernsehen aus Leidenschaft für Menschen, die mitten im Leben stehen“. Das Programm besteht aus Eigenproduktionen, wie beispielsweise der Gameshow „Alle gegen Draeger“, Spielfilmevents, Dokutainment-Formate sowie Erfolgs- und Kultserien wie „Bezaubernde Jeannie“, „Die Sieben-Millionen-Dollar-Frau“ und „Time Tunnel“.

Empfangsparameter „Family TV“: Astra19,2°
Transponder: 1.063
Frequenz: 10.920,75 MHz (Horizontal)
Symbolrate: 22.000 Ms/s
FEC: 7/8

Quelle: www.ses.com / www.familytv.de

von DABM - am 12.04.2016 15:15
Ich hoffe das die dann auch noch etwas an ihrem Programm feilen. Die einzelnen Folgen der Serien werden anscheinend per Zufallsprinzip ausgestrahlt und die Bildqualität ist auch oftmals sehr zweifelhaft.

von Spacelab - am 13.04.2016 09:02
Wo ich das gestern gelesen habe, habe ich mir die Frage gestellt:
Wird auf Hot Bird dann der 2te Sender blizz aufgeschaltet oder beendet mann die Abstrahlung auf Hot Bird?

Ich muß gestehn das ich seit dem Family TV auf Hot Bird sendet öfters mal einschalte und auch dranbleibe. IPTV und Streaming Angebote kommen für mich nicht in Frage von daher sind die Sender über Fernsehn mir lieber als WEB TV.

von DABM - am 13.04.2016 11:01
Diese Gruppe mit FamilyTV und blizz war sogar schon insolvent. Inklusive abgeschalteten Livestreams. Aber dann hatten sie einen Investor gefunden der, so wie es momentan aussieht, wohl ordentlich Geld in den Verein gepumpt hat.

von Spacelab - am 13.04.2016 11:06
Ein EPG würde einem solchem Programm aber auch sehr gut tun um auf die teilweise interessanten Inhalte aufmerksam zu machen.

von mago - am 13.04.2016 11:42
Man hat schön in alte ZdfSerien investiert,im Hauptabend Jeannie und Die Zwei,
wünschen wir uns noch AlMundy und die nie wdh. aber heute wieder gut passende
Invasion v d Wega!

von satjay - am 27.04.2016 11:02
Blizz startet auf Hot Bird 13°Ost.

Wie ich es innerlich vermutet habe wird der Hot Bird Kanal auf Blizz umgestellt.
Family TV ist über Astra zu sehn und Blizz übernimmt die Hot Bird Frequenz von Family TV.

Es ist ein Hinweiß zu sehn das "in Kürze" Blizz startet.
Ich denke es wird der 1.5 sein.

von DABM - am 27.04.2016 16:02
Die Programmübernahme von Blizz auf Family TV gibt es schon sehr lange. Auch auf Hot Bird 13° war Blizz am Vormittag zu sehn. Ich glaube so ab 9Uhr war das immer...

von DABM - am 28.04.2016 09:34
Ich dachte die Bildqualität wäre nur über den Webstream so grottig. Aber auch über ASTRA ist das Bild oftmals schauderhaft. Manchmal stimmt der Gammawert nicht und das ganze Bild ist zu hell. Manche Serien sehen aus wie von einer alten VHS Kassette abgespielt und manchmal pixelt es auch deutlich wie ein altes DivX Video.

von Spacelab - am 04.05.2016 07:56
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.