Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
60
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 1 Tag, 1 Stunde
Beteiligte Autoren:
pomnitz26, DLR-Fan Sachsen-Anhalt, SaarLux03, Harald Z, Sarstedter, Saarländer (aus Elm), Radiopirat, w_weinmann, DABM, Yoshi_, ... und 19 weitere

[Astra 28,2 Ost] ClublandTV / Capital TV und Co. - Transponderwechsel auf 12545 GHz

Startbeitrag von Sarstedter am 20.02.2015 20:51

Wollte mich gerade durch die Musiksender zappen.. und musste feststellen, das sämtliche FTA-Musiksender von diesem Transponder anscheinend weg sind: Astra 28,2 Ost, 11 585 MHz horizontal (DVB-S, Symbolrate SR 22 000, Fehlerkorrektur FEC 5/6).

U.a. senden da Clubland TV (guter Dancesender mit viel älterem Zeug), CapitalTV und Heart TV.. alles Musiksender. Es wird ein guter Signalpegel mit 13,32 dB angezeigt bei der Dreambox. aber der Bildschirm bleibt schwarz. "Keine Daten auf dem Transponder" kommt als Meldung.

Die Radiosender auf diesem Transponder funktionieren auch nicht...

Über Internetstream läuft Clubland ganz normal... gabs da einen Wechsel ?? Digitalfernsehforum meldet nix...

Die 50 interessantesten Antworten:

Re: [Astra 28,2 Ost] ClublandTV / Capital TV und Co. weg !?

Sind anscheinend jetzt auf

12545 H 22000 5/6

Kann den Transponder aber an meiner 60 cm Schüssel nicht einlesen

von Yoshi_ - am 20.02.2015 22:31

Re: [Astra 28,2 Ost] ClublandTV / Capital TV und Co. weg !?

Zitat
Yoshi_
Sind anscheinend jetzt auf

12545 H 22000 5/6


Kann ich bestätigen. Funktioniert hier mit der Multytenne einwandfrei und der Signalpegel scheint eigentlich fast derselbe wie auf dem alten Transponder zu sein.

von pg09 - am 20.02.2015 23:03
Nun kann ich den Transponder mit der 60 cm hier in Ostbayern empfangen. Singalpegel ist aber sehr schwach.

12545H => 6,3 db
11585H => 10,6 db

von Yoshi_ - am 21.02.2015 13:02
Nun.. ich habe einen besseren Pegel "hier oben".. was aber zum Einen daran liegt, das ich einen 100cm Spiegel schielend verwende.. und zum Anderen wohne ich in der Nähe von Hannover.. .was ja noch weiter westlich ist als z.B. in die Umgebung im östlichen Bayern (Yoshi).

von Sarstedter - am 21.02.2015 14:10
Hier in Nordost-Niedersachsen kommt der neue noch etwas besser rein.

12545: 16,13db
11585: 15,9db

mit 125cm...

von idefix7919 - am 21.02.2015 17:34
Bei mir sind die Musikprogramme Clubland, Capital, Heart und Planet Pop betroffen. Der neue Transponder wird in Mitteldeutschland mit der Multytenne Twin mit dem TechniSat STC auf 3.2db und einem roten Balken eingemessen. Mir persönlich reicht das. Da ist noch einiges an Reserve bis zu Totalausfall drin.

Was mich mehr stört sind 12480v mit The Box, Kiss, Kerrang und Smash Hits. Die kommen mit 0.0db nur mit Bildstörungen seit einigen Wochen an. Während ich das hier schreibe fällt mir der Zusammenhang mit DECT Telefonen auf. Der einzige der hier sowas haben könnte wohnt schräg gegenüber. Das sollte doch schwer werden.

Weitere Musikprogamme auf 11222h und 11307 die mit 6-7db ankommen.

von pomnitz26 - am 22.02.2015 08:36
Zitat
pomnitz26
Was mich mehr stört sind 12480v mit The Box, Kiss, Kerrang und Smash Hits. Die kommen mit 0.0db nur mit Bildstörungen seit einigen Wochen an. Während ich das hier schreibe fällt mir der Zusammenhang mit DECT Telefonen auf. Der einzige der hier sowas haben könnte wohnt schräg gegenüber. Das sollte doch schwer werden.


Der Transponder kommt auch ohne DECT-Telefon sehr schwach, er kann aber zum Glück auch mit sehr niedriger Signalqualität noch fehlerfrei dekodiert werden. Ob die Bildstörungen durch DECT-Telefone verursacht werden, kann man sehr leicht herausfinden, indem man den gleichen Transponder auf 19,2°O prüft. Das ist der Transponder, auf dem z.B. Ebru TV und DMAX SD senden. Dort wird bei mir trotz DECT-Störungen eine sehr hohe Signalqualität angezeigt, d.h. die Störungen haben keine Auswirkungen auf die Signalanzeige.
Zu 28,2°O /28,5°O: Hier kann man noch sehr viel durch die Ausrichtung der Antenne bzw. des LNBs auf der Multifeedschiene optimieren. Leider gibt es keine für alle Transponder optimale Position. Sobald man auf einen Transponder optimiert, geht das auf Kosten von anderen. Hier kann man im Zweifelsfall bei einem schwachen Transponder noch einige dB rausholen.

von fn1107 - am 23.02.2015 12:27
Danke für die Erklärung.
Also Dmax in seiner SD Variante läuft. Ich glaube Tele 5 wäre dann auch betroffen. Auf 19.2 ist alles bestens. Astra 28 hat ja genug Auswahl.

von pomnitz26 - am 23.02.2015 13:37
Ja genau, Tele 5 ist auf dem selben Transponder. Dann wird der Transponder auf 28,2°O bei dir sicherlich einfach zu schwach empfangen.

von fn1107 - am 23.02.2015 15:13
In Halle/S. bei Regen heute mit 1,2m auf 12545 etwa zw. 12,8 und 13,2 dB schwankend.
Beim UK Beam bin ich knapp an einer Nullstelle, ist unter 2,4m kein 24h/365d stabiler Empfang möglich. 12545 muss also schon irgendwie ein Europabeam sein.

von DLR-Fan Sachsen-Anhalt - am 23.02.2015 16:11
Der "Europe Ku"-Beam von Astra 2F hat laut offzieller Karte folgende Ausleuchtzone:


Man sieht, dass im Osten Deutschlands schon eine 75cm-Schüssel empfohlen wird, was sicher den schwachen Empfang mit der Multytenne erklärt. Im Bayerischen Wald sollten aber demnach 60cm bei korrekter Ausrichtung (und Astra 2 im Fokus) schon noch reichen, um den Transponder bei "normalem Wetter" reinzukriegen.

ERGÄNZUNG
Zitat
pomnitz26
Was mich mehr stört sind 12480v mit The Box, Kiss, Kerrang und Smash Hits. Die kommen mit 0.0db nur mit Bildstörungen seit einigen Wochen an.

Der 12480 V (mit The Box, Kerrang!, Kiss und Smash!) kommt laut Lyngsat vom "Europe Ku"-Beam vom Astra 2E, der nochmal anders aussieht als der vom 2F:



Hier lautet für Ostdeutschland die Empfehlung sogar 90cm, so dass mich nicht wundert, dass der Transponder bei pomnitz26 sogar noch schlechter geht als der 12545er vom Astra 2F (bzw. sogar gar nicht geht).

ENDE DER ERGÄNZUNG

Zitat
fn1107
Leider gibt es keine für alle Transponder optimale Position. Sobald man auf einen Transponder optimiert, geht das auf Kosten von anderen. Hier kann man im Zweifelsfall bei einem schwachen Transponder noch einige dB rausholen.


Das scheint mir vor allem daran zu liegen, dass die Astra-Satelliten einen anderen LNB-Tilt benötigen als der Eutelsat. Ich habe (Standort bei Saarbrücken) auf den 2F-UK-Beam optimiert ausgerichtet und als Folge dessen sind die Eutelsat-Frequenzen bei mir auch deutlich schwächer. Dank der Sendeparameter (DVB-S mit Symbolrate 275000 und FEC 2/3) wird aber auch kein sonderlich starker Empfang auf diesen Transpondern benötigt.

Mitte des Jahres sollen ja die derzeit noch auf Eutelsat befindlichen Transponder auf den Astra 2G umziehen. Dann, hoffe ich mal, wird auch auf diesen Transpondern die Prozentanzeige bei SNR deutlich hoch gehen und auch keine andere Ausrichtung für optimalen Empfang mehr nötig sein!

von SaarLux03 - am 23.02.2015 20:49
Wenn man diesem Thread in einem britischen Forum glauben kann, werden die meisten oder sogar alle Transponder von Eutelsat 28A im Juni auf Astra 2E, 2F bzw. 2G verschoben.

Losgehen soll es direkt am 1. Juni und der Transponder mit den Musiksendern (Flava, Bliss, Scuzz, Chartshow) soll angeblich unter den ersten sein, die verschoben werden. Dieser Transponder wird dann in Zukunft von Astra 2F kommen. Ob der Europabeam oder der Spotbeam benutzt wird, habe ich im Thread nicht gefunden.

[Ergänzung]
Ich versuche mal, die Termine, die im genannten Thread genannt sind, zusammenzufassen. Da ich nicht weiß in wie weit man den Angaben trauen kann, gibt es natürlich keine Garantie, dass das alles so stimmt und ob an der ganzen Verschieberei überhaupt was dran ist:

- Montag 1. Juni: Transponder C3 (immer L und U) und C4--> Astra 2F
- Donnerstag 18. Juni: DxS-Transponder (S1-Beam) --> Astra 2G (interim-Frequenzen)
- Freitag 19. Juni: Transponder C1 (evtl. auch C2, nicht ganz klar im Thread) --> Astra 2G
- Donnerstag 25. Juni: ehemalige DxS-Transponder (S1-Beam) --> Astra 2G (endgültige Frequenzen)
- Montag 29. Juni: Transponder C5 und C6 --> Astra 2E

Übersicht aller Eutelsat 28A-Transponder: auf Lyngsat

von SaarLux03 - am 30.05.2015 09:54
Dann sehe ich nur noch schwarz.
Aktuell ist die 12480v seit langem schwarz und die 12545h stark gestört. Da wird so einiges gegen mich getan.
Der neue 11390h mit Magic, Heat, 11222h mit Now Music, 11307v mit Bliss, The Vault, Flava, Chart Show TV, Chart Show Dance, Scuzz sind aktuell gut und dauerhaft empfangbar mit der Multytenne Twin. Das reicht mir. Clubland ist leider selten geworden.

Die wechseln ja auch wie wild die Transponder.

von pomnitz26 - am 30.05.2015 10:43
Zitat
fusselfusel
Wenn man diesem Thread in einem britischen Forum glauben kann, werden die meisten oder sogar alle Transponder von Eutelsat 28A im Juni auf Astra 2E, 2F bzw. 2G verschoben.


Der Satellit Eutelsat 28A ist bereits im März 2001 ins All gestartet worden und hatte eine prognostizierte Lebensdauer von 12 Jahren.

Eigentlich hätte der Betrieb daher schon im März 2013 eingestellt werden müssen. Dass der Satellit nun mehr als zwei Jahre nach dem erwarteten Betriebsende überhastet geräumt werden muss, ist daher wenig überraschend. Der ist sozusagen schon überfällig.

Die Empfangbarkeit bestimmter Programme wird sich nach der Umbelegung natürlich entsprechend ändern. Dann gilt aber als alleinige Orbitposition 28,2° Ost, die 28,5° ist danach Geschichte.

Ergänzung: Es scheint wohl lichterloh zu brennen auf dem Eutelsat 28A:
http://www.a516digital.com/2015/05/satellite-update-tv-reception-problems.html

von transponder - am 31.05.2015 08:55
Hier gibt's eine Diskussion zu dem Thema, zwischen den ganzen Kanalaktualisierungsmeldungen:

http://www.sonrlq.com/showthread.php?t=2074918

Die Umschaltung auf die Astra Satelliten erfolgt zu mehreren Zeitpunkten im Juni, morgen geht's los.

von Saarländer (aus Elm) - am 31.05.2015 15:14
Also der C4 (11307 V und 11343 V) scheint ungezogen zu sein. Jedenfalls ist die Signalqualität von mir von 006a auf 0078 gestiegen (Hex-Werte, die femon unter Linux anzeigt und natürlich zwischen verschiedenen Karten nicht vergleichbar sind).

Damit ist man immer noch weit von den 0088 weg, die für 12480 V (Kerrang, The Box) hier angezeigt werden. Stattdessen sind die Werte mit denen der BBC HD-Kanäle vergleichbar. Vielleicht ist man auf den UK-Beam gegangen (sicher bin ich mir aber nicht).

von SaarLux03 - am 01.06.2015 20:14
Wenn alles zukünftig nur noch UK-Beam hat, dann ist diese Position für mich immer Geschichte, kann man hier in Mittedeutschland dann völlig vergessen.
Alles hat seine Zeit ... .

von DLR-Fan Sachsen-Anhalt - am 02.06.2015 06:06
Zitat
DLR-Fan Sachsen-Anhalt
Wenn alles zukünftig nur noch UK-Beam hat, dann ist diese Position für mich immer Geschichte, kann man hier in Mittedeutschland dann völlig vergessen.
Alles hat seine Zeit ... .

Dem bleibt mit meiner Mulytenne nichts hinzuzufügen.

von pomnitz26 - am 02.06.2015 10:30
Kann jemand testen, wo jetzt mit dem neuen UK Beam für die 11307 V die "Empfangsgrenze" mit 85 und mit 120 cm in Deutschland liegt?

Bisher liest man auch nichts an Meldungen darüber...gibts in einem speziellen Satforum noch mehr Infos?

von Radiopirat - am 04.06.2015 14:12
In Halle/S. geht mit 1,2m Schüssel Clubland noch mit knapp 10dB, etwa 4-6db weniger als die anderen Europabeamtransponder, 90er Spiegel wird hier also absolute Untergrenze ohne Schlechtwetterreserve sein.
Das bedeutet das dieses kein echter UK-Beam sein kann, da ich unter 2,4m gar keine BBC richtig 24h am Tag empfangen könnte, mit 1,2m noch nie vom UK-Beam des 2E/F auch nur mal einen Signalfetzen bekommen konnte.

von DLR-Fan Sachsen-Anhalt - am 05.06.2015 07:52
Zitat
DLR-Fan Sachsen-Anhalt
In Halle/S. geht mit 1,2m Schüssel Clubland noch mit knapp 10dB, etwa 4-6db weniger als die anderen Europabeamtransponder, 90er Spiegel wird hier also absolute Untergrenze ohne Schlechtwetterreserve sein.
Das bedeutet das dieses kein echter UK-Beam sein kann, da ich unter 2,4m gar keine BBC richtig 24h am Tag empfangen könnte, mit 1,2m noch nie vom UK-Beam des 2E/F auch nur mal einen Signalfetzen bekommen konnte.


die 12545 H ist seit Februar auf dem Astra 2f Europabeam.
Der war schon immer schwächer als alle anderen.
Neu ist seit 01.06. die 11306 V auf dem UK Beam. Dadurch sind Flava,Bliss,Scuzz usw weg.
Oder bekommst Du die etwa noch ?

Olaf

von omue - am 05.06.2015 11:11
Nein mit Scuzz und co ist es auch vorbei, die Position ist jetzt für mich völlig unbrauchbar.
Mit normalem Aufwand jetzt eine reine Position für Westdeutschland und weiter westlich davon, hier ist es jetzt nur noch ziemlich sinnlos.

von DLR-Fan Sachsen-Anhalt - am 05.06.2015 16:18
Also Stuttgart meldet btw. auch tageszeitabhängige Einbrüche mit einer T90. Leider ist das LNB im äusserern Drittel montiert. War bis jetzt grenzwertig aber ohne Einbrüche. Also irgendwas wurde verändert. Vorallem die Ch. 5 Geschichten sind betroffen.. Ggf. schlägt auch die Jahreszeitoszillation zur Z. besonders zu.

von w_weinmann - am 05.06.2015 17:56
Zitat
w_weinmann
Also Stuttgart meldet btw. auch tageszeitabhängige Einbrüche mit einer T90. Leider ist das LNB im äusserern Drittel montiert. War bis jetzt grenzwertig aber ohne Einbrüche. Also irgendwas wurde verändert. Vorallem die Ch. 5 Geschichten sind betroffen.. Ggf. schlägt auch die Jahreszeitoszillation zur Z. besonders zu.


Channel 5 läuft hier in Schaffhausen mit einer 110er (28,2° nicht im Focus) nach wie vor problemlos. 45% zeigt der DVB-Viewer an, was bei der Technotrend S2-3200 etwa 9dB S/N entspricht.

[attachment 5217 2015-06-05_Channel5.jpg]

11307 scheint in der Tat der bisher schwächste Transponder auf dem UK-Beam zu sein. Da habe ich aktuell 36% bzw. 7,2dB. Das reicht zwar immer noch dicke für ein aussetzerfreies Bild, ist aber deutlich weniger als bei den anderen Transpondern. Da muss ich mal noch die tageszeitlichen Schwankungen verfolgen. Erfahrungsgemäss ist ja um die jetzige Uhrzeit ein Signal-Minimum.

[attachment 5216 2015-06-05_Scuzz.jpg]

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 05.06.2015 18:48
Also bin noch mal bei dem schonen Wetter mit dem Meßgerät aufs Dach geklettert und konnte mit dem LNB TIlt das Signal wieder über die Grasnarbe heben. 6,5 bB bei Channel 5. Nur ohne BER gehts trotzdem nicht. Also mit Schlechtwetterreserve ist endgültig Essig.

von w_weinmann - am 05.06.2015 19:26
Hmm, bei Channel 5 (ich vermute, du meinst die Frequenz 10964 H) hat sich in letzter Zeit eigentlich nichts an den Sendeparametern geändert. Vielleicht jahreszeit- oder wetter-bedingte Schwankungen??

von SaarLux03 - am 05.06.2015 23:16
Ich wohne 30 km östlich von Stuttgart und habe gestern auf eine 85er Technisat aufgerüstet.Nun bekomme Ich auch die 11307 v wieder rein.
Empfang läuft auch Abends durch - allerdings mit wenig Reserve.
Der Empfang bricht Abends auf etwa 50 Prozent ein,Tagsüber und Nachts habe Ich 60-65 Prozent.
Ich habe eine Enigma 2 Box Iqon Force 1.
Ein wenig Feintuning ist sicher noch drin,habe die Schüssel erstmal grob eingemessen.
BBC SD und Five lief heut mit 52 Prozent durch,BBC HD und ITV HD sind nun auch wieder da mit 56 Prozent. Ausfall ca. 1 Stunde.
Channel 4 HD lief komplett durch,

von Tobias Urbach - am 07.06.2015 20:34
Challenge UK hat mit Sky UK ein Transponderwegsel gemacht. Neu: 11836 H
DVB-S/MPEG-2 SR: 27500 FEC:5/6. Signal ist bei mir etwa bei 65%. Die andere Challene UK Frequenz ist ca 72%. Mein LNB für 28° ist aber bei mir nicht in der Mitte sondern weit rechts da merkt man leider jeden unterschied sofort. QTH Gerwisch (b. Magdeburg)

von DABM - am 17.06.2015 19:44
Einnige Frequenzen wurden in der Nacht von gestern auf heute auf den Astra 2G umgeschaltet.
Bis jetzt sind es 11222 H, 11224 V,11260 V,11261 H Die Signalstärke hat sich bei mir auf den Frequenzen etwas verbessert. QTH Gerwisch

von DABM - am 18.06.2015 05:43
Also bei mir gehts noch:
Am schlechtesten (Technisat-Werte): 5,0 db BBC1 HD, Itv1 Hd und Bliss. Die Anderen ca 6,5db z.B 4seven, BBC2,3HD... Clubland hat fette 11,1db. Gleich gut wie die starken Astra 19,2 Transponder.

Daten aktuell zur Prime Minimum Time wolkig nach stärkerem Regen, wo die Schwächsten z.T. Aussetzer hatten (3.x db).

85er Technisat Spiegel, MTI blue LNB und Multischalter.

von RainerZ - am 18.06.2015 18:53
Zitat
DABM
Einnige Frequenzen wurden in der Nacht von gestern auf heute auf den Astra 2G umgeschaltet.
Bis jetzt sind es 11222 H, 11224 V,11260 V,11261 H Die Signalstärke hat sich bei mir auf den Frequenzen etwas verbessert. QTH Gerwisch


Die kommen bei mir jetzt alle deutlich stärker als vorher und vor allem auch stärker als z. B. die 11306 V, die ja auf den 2F UK-Beam gelandet ist. Da du sagst, dass sie auch bei dir in Gerwisch etwas besser gehen wie vorher, kann das eigentlich nur heißen, das diese Frequenzen auf den 2G Europa-Beam umgezogen sind.

von SaarLux03 - am 18.06.2015 20:06
Ist 2G Europe-Beam laut http://www.a516digital.com/2015/06/satellite-update-astra-2g-is-live-big.html
und an der Randzone vergleichbar mit dem alten Eutelsat 28A, also deutlich besser als Europe-Beam von Astra 2E/2F.

von Harald Z - am 18.06.2015 20:58
Bei mir in Mitteldeutschland scheint das Wetter wohl gerade günstig zu sein.
12545 h 22000 bringt Pixelmatsch an der Multytenne bei 1.5db Qualität.

Die 11261 h 27500 kommt mit 8.1db an. Was für ein Unterschied.

von pomnitz26 - am 20.06.2015 14:22
Gerade mal wieder gecheckt: die 11307V geht jetzt wieder deutlich stärker (knapp 9dB) und der CH5-Transponder (10964H) bringt satte 11dB am 110er-Blech.

Zitat
Rolf, der Frequenzenfänger
Zitat
w_weinmann
Also Stuttgart meldet btw. auch tageszeitabhängige Einbrüche mit einer T90. Leider ist das LNB im äusserern Drittel montiert. War bis jetzt grenzwertig aber ohne Einbrüche. Also irgendwas wurde verändert. Vorallem die Ch. 5 Geschichten sind betroffen.. Ggf. schlägt auch die Jahreszeitoszillation zur Z. besonders zu.


Channel 5 läuft hier in Schaffhausen mit einer 110er (28,2° nicht im Focus) nach wie vor problemlos. 45% zeigt der DVB-Viewer an, was bei der Technotrend S2-3200 etwa 9dB S/N entspricht.

[attachment 5217 2015-06-05_Channel5.jpg]

11307 scheint in der Tat der bisher schwächste Transponder auf dem UK-Beam zu sein. Da habe ich aktuell 36% bzw. 7,2dB. Das reicht zwar immer noch dicke für ein aussetzerfreies Bild, ist aber deutlich weniger als bei den anderen Transpondern. Da muss ich mal noch die tageszeitlichen Schwankungen verfolgen. Erfahrungsgemäss ist ja um die jetzige Uhrzeit ein Signal-Minimum.

[attachment 5216 2015-06-05_Scuzz.jpg]


von Rolf, der Frequenzenfänger - am 23.06.2015 18:45
Dank 2G Europebeam nun auch wieder in der Randzone/Ostdeutschland mit normal Spiegel empfangbar:
Planet Rock :hot: und Clubland, Capital, Heart, Planet Pop: 28.2E 11553 horizontal 22000 5/6

von Harald Z - am 02.07.2015 09:43
Die 12.545 wurde heute abgeschaltet...

War mir vorher garnicht aufgefallen das die schon wieder gewechselt hatten. Egal... nun macht Clubland statt knapp 12 dB sogar aktuell 14.23 dB!

von Sarstedter - am 20.07.2015 18:30
Zitat
Harald Z
Dank 2G Europebeam nun auch wieder in der Randzone/Ostdeutschland mit normal Spiegel empfangbar:
Planet Rock :hot: und Clubland, Capital, Heart, Planet Pop: 28.2E 11553 horizontal 22000 5/6

Auch hier in Sachsen-Anhalt wieder an der Multytenne und das fast so stark wie die Astra 19,2 Programme.
Bei mir verblieben:
Now Music
Capital TV
Clubland TV
Heart TV
Planet Pop
Channel AKA
VIVA UK

sowie einige von 13 Grad. Bin wieder zufrieden. Das beste bleibt also. Kann sein das ich nicht alle aufgezählt habe.

von pomnitz26 - am 24.07.2015 17:31
Der Satellit Astra 2E wird bis Anfang August langsam von 28.2 auf 28.5°E verschoben, also auf die frühere Eutelsat-Position:

http://www.a516digital.com/2015/07/satellite-update-astra-2e-drifts-east.html

Das betrifft auch die Musikprogramme auf 11553 MHz, siehe die Aufstellung der 2E-Programme auf der Website. In den meisten Fällen wird man wohl keine Änderung beim Empfang bemerken, aber Feinjustierungen sollte man wohl bis zum Abschluss der Änderungen verschieben...

73 de Uli

von ulionken - am 30.07.2015 05:43
0,3 Grad sind wohl erst ab ca. 1,8m Spiegeln aufwärts wirklich zu bemerken. Auf den meisten Multisatellitenstandorten wie Hotbird 13 E und Astra 19,2 E taumeln die Satelliten ja auch.

von DLR-Fan Sachsen-Anhalt - am 30.07.2015 09:31
Bei meiner 1m Schuessel ist das ungefaehr 1cm und das war bei den schwachen BBC Programmen damals sehr entscheiden fuer Empfang auch bei Regen oder nicht. Die Satelliten taumeln glaube ich nicht um 0,3 Grad. Eher aendern sie sich in ihrer Lage, was die Ausrichtung der Sendeantenne beeinflusst und dadurch zu den staendigen wetterunabhaengigen Pegelaenderungen der UK Spotbeams an deren Randzone fuehrt.

von Nordlicht2 - am 30.07.2015 11:29
Empfange auf 28,x° ausschließlich Europebeam von 2G, also Null von 2E (11836h,11914h, 12480v, 12266h) - aber Viva auf 11895v - (soll 2E sein) - hat jemand eine Erklärung dafür?

Habe gerade das entdeckt: https://www.youtube.com/watch?v=3Tp9LoqVihQ

von Harald Z - am 30.07.2015 21:57
Astra 28,2° E (2G Europe) 11626 MHz vertikal 22000 5/6 - Sieben neue Musiksender - Kerrang! Magic Kiss 4Music TheBox BoxHits BoxUpfront (war vorher nur auf U.K. Beam von 2F).

von Harald Z - am 22.02.2018 16:28
Zitat
Harald Z
Astra 28,2° E (2G Europe) 11626 MHz vertikal 22000 5/6 - Sieben neue Musiksender - Kerrang! Magic Kiss 4Music TheBox BoxHits BoxUpfront.
Die waren fast alle schon immer da. Vor 10 Jahren bei Kabel BW digital eingespeißt und waren auch mal eine Zeit lang ohne großen Antennenaufwand zu empfangen. Schön ist das sie dem deutschen Zuschauer mit kleiner Antenne wieder zugänglich gemacht worden. Mal sehen wie lange?

von pomnitz26 - am 22.02.2018 16:42
Warum wechseln einige Sender eigentlich so oft ihren Transponder? Ändern Freesat-Empfänger automatisch so dass der Benutzer davon gar nichts merkt?

Und noch mehr OT: warum werden TVP-Programme auf 13° zigfach ausgestrahlt? Einige haben einen Punkt am Ende des Sendernamens, andere nicht. Kann das jemand erklären?

von Staumelder - am 23.02.2018 06:20
Zitat
Staumelder
Warum wechseln einige Sender eigentlich so oft ihren Transponder? Ändern Freesat-Empfänger automatisch so dass der Benutzer davon gar nichts merkt?

Zumindest die britischen Sky-Receiver machen das so. Ich glaube(!) die Freesat-Empfänger auch. Die haben vorgegebene Programmlisten, die Du auch nicht selbst sortieren kannst ("On Sky Channel Number xxx, on Freesat Channel xxx, ..." etc.) und bekommen über den Satellit den EPG und die Transponder-Sender-Listen aufgespielt. Der Zuschauer merkt in der Regel von einem Transponderwechsel nichts.
Es gab mal das Gerücht, dass die Transponder gerne wechseln, um uns kontinentalen Zaungästen das Leben schwer zu machen. Ob da was dran ist, bezweifel ich aber.

von Sebastian Dohrmann - am 23.02.2018 07:43
Zitat
Staumelder
Und noch mehr OT: warum werden TVP-Programme auf 13° zigfach ausgestrahlt? Einige haben einen Punkt am Ende des Sendernamens, andere nicht. Kann das jemand erklären?


Auch viele polnische Radioprogramme gibt es auf 13°E in zwei- oder dreifacher Ausführung. Mal verschlüsselt, mal nicht - ich kann da keine Logik erkennen.

Ich hab auch nie verstanden, warum die französischen Programme auf 19,2°E alle doppelt vorhanden sind.

von Cha - am 23.02.2018 10:06
Zitat
Cha

Auch viele polnische Radioprogramme gibt es auf 13°E in zwei- oder dreifacher Ausführung. Mal verschlüsselt, mal nicht - ich kann da keine Logik erkennen.

Ich hab auch nie verstanden, warum die französischen Programme auf 19,2°E alle doppelt vorhanden sind.


Meine Vermutung- verschiedene Pakete unterschiedlicher Anbieter, die die selben Programme beinhalten.

Bei France 3 auf 19,2 Ost ist es laut KingofSat einmal Ausstrahlung in 16:9 und die andere in ? 4:3 ?

von Scrat - am 23.02.2018 11:10
Wenn die Programme unter mehreren Nummern im LCN des Anbieters auftauchen, haben sie oft auch mehrere SIDs.
Die französischen TNT Programme erschienen früher bei Canal Sat nochmal ab Kanalnummer 250.
Seit der HD Umstellung gibts dort aber keine Doppelkennungen mehr.

von Saarländer (aus Elm) - am 23.02.2018 11:23
Bei den poln.Progr auf HB,
mögliche Gründe für Mehrfachbelegg sind auch regionale Varianten und bei den Radios,
wie auch bei den Frz 19 o ,unterschiedl. Verbreitungstechnik -en bloc mit Trackumschaltg.,
und für Receiver die das nicht können, als separate Audiokanäle

von satjay - am 23.02.2018 12:06
Zitat
Harald Z
Astra 28,2° E (2G Europe) 11626 MHz vertikal 22000 5/6 - Sieben neue Musiksender - Kerrang! Magic Kiss 4Music TheBox BoxHits BoxUpfront (war vorher nur auf U.K. Beam von 2F).
Bei mir ist der Transponder wieder weg.:boese:

Wird eben was anderes geschaut:
Lasgo-Something
Gigi D'Agustino-Bla Bla Bla
Sash-Ecuador
@Clubland auf Astra 28,2 zum 10. Geburtstag des Programm.

von pomnitz26 - am 23.02.2018 15:04
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.