Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
30
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 3 Jahren
Beteiligte Autoren:
RadioactiveNoise, PowerAM, pomnitz26, hg, DX OberTShausen, Chief Wiggum, HansEberhardt, Eheimz, elchris, Thomas (Metal), ... und 8 weitere

Ab 15.04.2015 UKW DAB+ Radio bei Norma

Startbeitrag von RadioactiveNoise am 14.04.2015 16:04

Hi!

Was ist von dem Norma Radio empfangstechnisch zu halten? Und Batterielaufzeit in DAB+ Modus?

Antworten:

Gibt's einen Link?

von Cha - am 14.04.2015 16:12
Wenn du das Dual Dab 4 Radio meinst nicht im Randgebieten zu gebrauchen.Nur mit Starke Signale gebraubar im Netzbetreib.Habe das Gerät gekauft Fehlkauf.

von Anonymer Teilnehmer - am 14.04.2015 16:18
http://www.norma-online.de/_d_/_angebote_/_ab-mittwoch,-15.04._/_meine-ku.eche_/_detailansicht-150415-116896_

Ich habe gefragt weil bei mir sunshine live mit einem DAB+ Stick, nicht richtig geht mit einer passiven Antenne, nur wenn ich ein Verstärker dazwischen hänge. Wollte wissen ob der mit diesem DAB+ Radio richtig geht.

von RadioactiveNoise - am 14.04.2015 16:27
Kennt keiner dieses Radio und kann etwas dazu sagen?

von RadioactiveNoise - am 14.04.2015 17:16
Da dieses Radio nicht überall verfügbar ist und du keinerlei Typenbezeichnung lieferst, wird auch keiner was dazu sagen können. Hier gibt es das Angebot nicht.
Auch zur Empfangssituation in deinem Ort, der auch nicht genannt wird, wird dir ohne entsprechende Hinweise keiner helfen können.

von Chief Wiggum - am 14.04.2015 17:24
Zitat
Chief Wiggum
Da dieses Radio nicht überall verfügbar ist und du keinerlei Typenbezeichnung lieferst, wird auch keiner was dazu sagen können. Hier gibt es das Angebot nicht.
Auch zur Empfangssituation in deinem Ort, der auch nicht genannt wird, wird dir ohne entsprechende Hinweise keiner helfen können.


ich glaube, er meint wohl denn Dual Dab 4, des es gerrade für 37 €uro in machen Norma Geschäften gibt;)
[attachment 4928 Normaradio.JPG]

von Kohlberger91 - am 14.04.2015 17:41
Aha. Wenn es um das DAB4 geht, wurde es hier schon gefühlt hundert mal durchgekaut, einfach mal im DAB Forum danach suchen.

Empfangsleistung für ein Taschenradio durchaus gut, Batterielaufzeit nicht so prickelnd.

von Chief Wiggum - am 14.04.2015 17:47
Ja, der ist das, ich sehe gerade, da verlangt er nach einem Ort für den Link, gebt einfach bei Ort Freiburg ein. Wobei da nirgendwo DAB4 dran steht. Oder habe ich etwas übersehen?

von RadioactiveNoise - am 14.04.2015 18:19
Also die im DAB Forum sind nicht so begeistert. Naja ich wollte sunshine live auch tragbar haben. Aber bei mir geht sunshine live nur über Satellit und Kabel und über DAB+ zu schwach für eine passive Antenne.

von RadioactiveNoise - am 14.04.2015 19:26
Den DAB4 haben die bei Norma schon oft verkauft, gibt auch einen alten Thread dafür. Ich habe das Teil hier im Büro und bin eigentlich zufrieden mit dem Empfang. Aber ich hatte es bei REAL gekauft, vielleicht ist das aus einer anderen Charge mit einem besseren Chip.

von Harald P. - am 15.04.2015 05:20
Mein USB-DAB+Stick (Realtek irgendwas) ist nicht besonders empfindlich. Ich muss auch einen Verstärker dazwischen schalten, damit ich z.B. das Lokalpaket München damit hören kann. Mit meinem Microspot 318 geht das Lokalpaket dagegen problemlos.

Ich denke also, dass das schon klappen könnte mit dem portablen Empfang, v.a. wenn du das mit dem empfindlicheren Chip erwischst. Aber ausprobieren musst du es selber. Man kann sowas aus der Ferne immer schlecht sagen. Gut möglich, dass es z.B. nur in Fensternähe klappt.

Zur Not kannst du das Radio ja wieder bei Ebay verscherbeln, dann hast du halt zwischen 10 und 20 Euro in den Sand gesetzt.

von Habakukk - am 15.04.2015 05:56
Die letzten ladenfrischen Dual DAB 4, die ich in der Hand hatte, hatten ausnahmslos Verona-Module. Sie bieten gute Empfangsleistungen in beiden Empfangsbereichen. Bei einem Einsatzort am Rande des Versorgungsgebiets kann es sich lohnen, die Teleskopantenne durch eine etwas laengere auszutauschen und probeweise durch teilweises Einschieben mit unterschiedlichen Laengen zu arbeiten. Insbesondere den UKW-Empfang kann man damit erheblich verbessern.

Wenn es um die Beschallung im Buero oder ein Zweigeraet geht, das moeglichst nur mit dem Netzteil betrieben werden soll, dann koennte das DAB4 eine Ueberlegung wert sein. Jedoch gibt es in der Preisklasse um ~40 EUR herum auch noch mehr Auswahl. Das Philips AE9011, so man es als Restposten noch bekommen kann, ist das deutlich modernere Geraet und bietet z. B. eine fuehlbar bessere Verarbeitung.

von PowerAM - am 15.04.2015 06:14
Vom Empfang her ist das Dual durchaus in Ordnung. Grund zur Kritik gibt aber nach wie vor der extrem grottige Klang des eingebauten Lautsprechers. Wenn man sich für das Gerät entscheidet, sollte man auf alle Fälle nochmal ca. 20 EUR für vernünftige Aktivboxen einplanen. Ansonsten wird man mit dem Gerät wenig Freude habe, Weder auf UKW noch auf DAB.

von zerobase now - am 15.04.2015 06:45
Ich erreichte wesentliche Empfangsverbesserungen indem ich von der Platine bis zur Teleskopantenne geschirmtes Antennenkabel statt dem einfachen Klingeldraht verwendete. Beim Dual 5.1 ist das Standard, der Empfang ist bei dem aber generell besser als beim Norma DAB4. Den Vergleich mit dem Microspot musste das 5.1 nicht scheuen, wenn sie nicht ein störendes Netzteil verwenden würden. Die ersten waren recht gut entstört, die letzten eine Katastrophe. Die Dual Clone sind genauso betroffen.

Dual antwortete mir man will das ändern. Keine Ahnung wie es aktuell ist. Das 5.1 braucht 4 Batterien die einen Tag schaffen während das 4er 6 Batterien gerade wegfrisst. Mit Akkus im 4er wurde ich auch nicht glücklich.

von pomnitz26 - am 15.04.2015 08:00
Bei meinem DAB4, das ich damals wegen der Unbrauchbarkeit mit Akkus weiterverkaufte, lag zudem dieser Draht genau auf dem Verona-Modul. Damit koppelte es Stoerungen ein, die sich als tickende Geraeusche aeusserten. Anders verlegt, schon war Ruhe.

Wie gesagt, mit Akkus lief es nicht. Die Abschaltspannung war derart unguenstig, dass selbst mit vollen Akkusaetzen sehr schnell Schluss war.

von PowerAM - am 15.04.2015 12:37
Soweit ich weiß haben die DAB4 von Norma das Quantek-Modul verbaut und das taugt nicht viel. Kann natürlich sein, dass man jetzt den Hersteller gewechselt hat. Müsste man überprüfen. Also kaufen, Softwareversion abrufen und eventuell wieder zurückgeben ;)

BTW: Falsches Forum.

von DX OberTShausen - am 15.04.2015 18:08
Quantek sein lassen, die sind echt Murks.

von PowerAM - am 15.04.2015 18:48
Um hier nochmal zu störenden Netzteilen zu kommen. Es sind nicht immer nur die Netzteile des DAB Radios selber, sondern auch die Netzteile umliegender Geräte die wahnsinnig Störungen in die Stromleitungen pusten. Dafür kann dann das DAB Radio auch nichts. Ausserdem bildet die Netzleitung clever verlegt sogar eine Dipol Wirkung.

Regelmäßige Nutzer dieses Forum machen das wahrscheinlich ohne darüber nachzudenken automatisch.

von pomnitz26 - am 15.04.2015 20:24
Netzteile stören mehr auf Mittelwelle. Aber Vorschaltgeräte von Leuchtstoffröhren, wenn die Röhren nur noch halb hell leuchten, wobei es dann das Vorschaltgerät ist, nicht die Röhre, die stören alles. Das waren so 10 Euro Schwarzlichter, am Anfang ok, aber danach brummt alles und der Fernseher und die Stereoanlage reagieren nicht mehr auf die Fernbedienung bis ich die Röhren nicht ausschalte.

von RadioactiveNoise - am 25.04.2015 12:28
Die aktuellen Quantek Chipsätze sind auf DAB+ ungefähr auf Verona Niveau (geringfügig schlechter), dafür aber auf UKW viel besser. Ich würde es kaufen, ausprobieren, und falls es nicht zufriedenstellend läuft wieder (mit einer plausiblen Begründung) zurückbringen.

von Mr. DABelina - am 25.04.2015 12:47
Ich habs nicht gekauft weil als ich die Frage gestellt habe, waren euere Meinungen eher negativ. Und die Empfangsschwäche heutiger Radios, Radios aus den 80ern empfangen generell besser, aber da gab es noch kein DAB/DAB+ weil UKW ist sowieso besser als DAB, finde ich, dieses analoge einstellen ist schön weich und wenn es etwas rauscht aber es ist nicht ganz oder garnicht, und in meinem Nordmende Radio halten die Batterien zwischen halbem oder ein Jahr, je nach Beanspruchung. Analoges Fernsehen gibt es nur noch im Kabel, analoges Radio, ich hoffe dass das noch lange bleibt.

von RadioactiveNoise - am 25.04.2015 14:38
Zitat
RadioactiveNoise
die Empfangsschwäche heutiger Radios, Radios aus den 80ern empfangen generell besser

Und das Wasser klarer, die Wiesen grüner,... Käse hoch3

von Thomas (Metal) - am 26.04.2015 18:39
Zitat
RadioactiveNoise
adios aus den 80ern empfangen generell besser/quote]

Wo hast du das den her? Es gab auch damals ordentlichen Schrott.


von rolling_stone - am 26.04.2015 19:05
Wenn was früher besser war, dann noch früher: Die Röhrenradios waren/sind empfangsmäßig und klanglich wesentlich besser als heutige Billigst-Büchsen. Der Nachteil ist der eingeschränkte UKW-Bereich (meist nur bis 100 MHz). Und Stereo-Röhrenradios gab es nicht viele.

von HansEberhardt - am 27.04.2015 02:21
Das Dual DAB4 tut seit zwei Jahren bei mir im Bad einwandfrei seinen Dienst. Wenn man nur zum Zähneputzen die Nachrichten hört, hält ein Satz Batterien einige Zeit. Ist auch völlig resistent gegen Luftfeuchtigkeit, Ton der Bauweise und des Preises entsprechend - für Bad/Küche aber ausreichend.

von elchris - am 27.04.2015 16:38
Ich spiel jetzt auch mit: :D Hab mir das DUAL DAB 4 geholt. Neben den Kieler Sendern 5C und 9C geht draußen immerhin NDR HH 7A, Dänemark leider nicht. Hab heut aber etwas Tropo, vielleicht Zufall. Klang ist für´s Nebenbeidudeln ganz ok.

Viele Grüße

von hg - am 27.05.2015 10:47
Zitat

Dänemark leider nicht.

Das Thema hatten wir hier schon mal. Die gehen maximal bis Schleswig. Selbst hier in FL schauts düster damit aus.
Vielleicht geht was mit einer VHF III Antenne auf Bregninge. Der Sender ist mit 7,9kW relativ stark... Frequenzen wären 11C/12C

von Eheimz - am 27.05.2015 11:56
Zitat
hg
Ich spiel jetzt auch mit: :D Hab mir das DUAL DAB 4 geholt. Neben den Kieler Sendern 5C und 9C geht draußen immerhin NDR HH 7A, Dänemark leider nicht. Hab heut aber etwas Tropo, vielleicht Zufall. Klang ist für´s Nebenbeidudeln ganz ok.


Hast du es bei Norma gekauft?
Welches Modul ist verbaut? Schau mal auf die Software-Version.

von DX OberTShausen - am 27.05.2015 15:23
Hab´s bei nem Versender bestellt, SW V1.24

:)

von hg - am 28.05.2015 16:15
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.