Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
51
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 1 Woche, 1 Tag
Beteiligte Autoren:
Zwölf, Robert S., Thomas Kircher, kkT, DigiAndi, HansEberhardt, HeibelA, sup2, rolling_stone, Chief Wiggum, ... und 17 weitere

BR Senderfest und "Tag der offenen Tür" 2015 am Sender Hühnerberg/Harburg (20/21. Juni 2015)

Startbeitrag von Chief Wiggum am 30.04.2015 12:01

Folgende Mail erhielt ich von Herrn Lochner vom Bayrischen Rundfunk und bin mal soi frei und stelle sie hier hinein:

Zitat


Hallo Mitglieder im Radioforum

Es ist mal wieder so weit.

Der Bayerische Rundfunk veranstaltet 2015 erneut ein Senderfest.

Dieses wird allerding gekoppelt mit einem örtlichen Fest des Heimatvereines von Harburg.

http://www.donau-ries-aktuell.com/harburg-feiert-das-bockfest/

Die Sendeanlage wird diesmal nur am Sonntag zu besichtigen sein.

Wie in den zurückliegenden Veranstaltungen dieser Art wird wie gewohnt die gesamte Senderanlage für Rundgänge offen stehen.

Die Abteilung "Technische Info" des Bayerischen Rundfunks stellt die neuesten Trends vor und beantwortet Fragen.

Der erfahrene Messingenieur Herr Pauly aus Ismaning wird wieder vor Ort sein um die Fragen des Fachpersonals und technikinteressierter Gäste zu beantworten.

Veranstaltung: BR-Senderfest und "Tag der offenen Tür" am Hühnerberg

Ort: Senderanlage Hühnerberg / 86655 Harburg

Termin: 20. – 21. Juni 2015 ( BR-Senderstation nur am 21. Juni geöffnet )

Zeit: 10:00 – 17:00 Uhr

Eine exklusive Führung wird nach Terminabstimmung angeboten.

Antworten:

Na da sollten sich doch genügend Leute für eine "exklusive" Führung finden lassen. ;)

von zerobase now - am 30.04.2015 13:33
Das tönt für mich doch ganz interessant, denn hier in Netstal ist der Hühnerberg doch eigentlich der bestempfangbare UKW-Standort des BR; und den will ich auch mal ganz aus der Nähe sehen bzw. besichtigen! Den 21. Juni habe ich mal schon reserviert.

von dxbruelhart - am 30.04.2015 13:53
Den Termin habe ich mir schon mal im Kalender notiert.

von manfredp - am 30.04.2015 15:15
Für mich wäre es quasi ein Heimspiel :-)

von Bengelbenny - am 30.04.2015 16:30
Ja geil :hot:
Das sollte sich doch machen lassen,ich glaub da bin ich dabei :D

von Robert S. - am 30.04.2015 17:26
Und du bist dort nicht alleine :D


---> http://www.directupload.net/file/d/3973/akh5ipu2_jpg.htm

Super!!! :hot:

von Manager. - am 30.04.2015 21:15
Super :D
Na das wird wieder eine Gaudí :cheers:

von Robert S. - am 01.05.2015 06:48
Mal sehen, ob ich kann. Ist ja eine ganz shcöne Ecke bis da runter.
Gruß
Reinhold

von Reinhold Heeg - am 01.05.2015 15:05
Mal schaun, was die Dienstplanung bis dahin sagt.

von elchris - am 02.05.2015 20:26
Das lasse ich mir natürlich NICHT entgehen !!!! @Manager : Ich fahre !

von Thomas Kircher - am 03.05.2015 16:37
Ich komme da höchstwahrscheinlich auch vorbei am Sonntag.

von HansEberhardt - am 04.05.2015 10:30
Wenn wir ne Fahrgemeinschaft ab Raum Stuttgart/Reutlingen bilden könnten, bin ich dabei!

von Peter Schwarz - am 21.05.2015 12:53
Hmpf: Heute die Info bekommen, dass ich am 21.06.2015 arbeiten muss. Eine Kollegin hat gekündigt und es gibt vermutlich keinen Ersatz..... Werde alles geben dabei zu sein, doch aktuell schaut es leider nicht danach aus

von Thomas Kircher - am 21.05.2015 20:23
Ende gut, Hühnerberg gut: Ich bin DABEI !!!! :drink:

von Thomas Kircher - am 29.05.2015 15:47
Das versuche ich einzurichten. Senderfest und Bockfest. Das könnte sogar für die Familie interessant sein.

von HeibelA - am 01.06.2015 09:37
Bei mir sollte es auch gehen.

von Zwölf - am 01.06.2015 13:06
Wenn nix dazwischen kommt bin ich schon am Samstag dort.

http://heimatverein.smarttypo3.de/unternehmen/bockfest-2015.html

von ross22 - am 02.06.2015 09:29
Steht denn eigentlich schon ein Termin für eine Führung?

von Zwölf - am 12.06.2015 15:25
Wenn nein, soll ich mich mal drum kümmern? Welche Uhrzeit wäre gut?

von DigiAndi - am 13.06.2015 08:39
Wenn Du für uns was organisieren willst: nachmittags bevorzugt.
Laut http://heimatverein.smarttypo3.de/unternehmen/bockfest-2015.html ist der BR-Technikexperte um 13:00 und 14:45 verplant, also entweder dann nach 13:15 oder um 15:00 als meine Vorschläge.

von HansEberhardt - am 13.06.2015 10:02
Wer reist denn (außer mir) alles per ÖPNV an? Die Regionalzüge aus Richtung Donauwörth kommen alle zwei Stunden um 14 nach an. Laut Google Maps braucht man zu Fuß 45 Minuten vom Bahnhof zum Sender, sodass man dann so um 14 Uhr oder 16 Uhr oben am Sender sein könnte.
Gibt's jemanden, der aus Richtung Aalen per Zug kommt?

von Zwölf - am 13.06.2015 11:11
Hab endlich bestätigt frei bekommen. Führung klingt gut, so ab 14Uhr?

von elchris - am 15.06.2015 15:43
Wie sieht es denn vor Ort mit Parken aus? Wird es wie bisher beim TdoT vom BR ausgewiesene Parkplätze geben?

Was sind so Eure Vorstellungen bzgl Anreisezeit zwecks Treffen?

von Mæx - am 15.06.2015 19:10
Wäre bei der Exklusiv Führung auch dabei.Fährt jemand zufällig von bzw durch Augsburg? Falls ja würde ich mich über ne Fahrgemeinschaft freuen.

von kkT - am 15.06.2015 20:50
Ich käme zwar durch Augsburg (mit Bayern-Ticket), aber nur auf dem Hinweg. Das nützt dir wahrscheinlich nichts.

von Zwölf - am 15.06.2015 21:40
Soooo...
Um 15:30 Uhr bekommen wir eine Führung vom BR. Wer um diese Zeit da ist, kann gerne mitgehen. Vielleicht wäre es ganz praktisch, wenn diejenigen, die jetzt schon wissen, dass sie dabei sind, mir kurz Bescheid geben, damit ich eine gewisse Übersicht habe, wie viele wir werden (info@digiandi.de). Einen genauen Treffpunkt kann ich jetzt nicht nennen, da ich die Situation vor Ort nicht genau kenne, aber ich gehe davon aus, dass wir uns finden werden. Wer mir eine Mail schreibt, dem kann ich auch gerne meine Handynummer zukommen lassen.
Wer schon deutlich früher vor Ort ist, kann sich die Zeit sicherlich gut bei der TechInfo und bei Herrn Pauly und seinem Mess-Equipment vertreiben.

Noch zwei Hinweise:
Parkplätze direkt vor Ort gibt es keine. Diese sind in ca. 1 km Entfernung.
Wer von Süden mit dem PKW anreist: Hier ist auf B25 derzeit ein Tunnel gesperrt. Daher ist hier mit Einschränkungen und wahrscheinlich einer Umleitung zu rechnen (betrifft auch mich ;) ).

Dann bis Sonntag! :)

von DigiAndi - am 18.06.2015 10:56
:spos:

von Robert S. - am 18.06.2015 17:30
hm, Andi, ich dachte, du könntest mich evtl mit nehmen. Fährst doch eh die B17 oder?^^ Was wilsch n als Deal?

von kkT - am 18.06.2015 20:35
Ich werde noch einen Abstecher machen, daher geht das leider nicht. Hätte dir die Mitfahrgelegenheit sonst schon angeboten.

von DigiAndi - am 20.06.2015 10:15
Hm schade, dann muss ich wohl doch mit n Fahrrad fahrenxD.

von kkT - am 20.06.2015 20:23
Richtig toll wars....... Das Wetter hat soweit gepasst, die Führung von Herrn Heiko Herbert vom BR Senderbetrieb war spitze und die bekannten und neuen Radiogesichter sowieso :cheers: -
Bei der Führung waren wir ca. 30 Radioheads - Der Tag hat sich gelohnt, absolut professionell, was der BR seinen Hörern bietet !

Meine Bilder vom Tag der offenen Tür stehen ab sofort auf FM Kompakt Facebook. Einzusehen, auch ohne in Facebook registriert zu sein.

von Thomas Kircher - am 21.06.2015 21:14
War toll gestern! Super, dass es mit der Führung geklappt hat. Danke dafür, Andi!
Mit dem Auto braucht man von München zum Hühnerberg tatsächlich nur 1 Stunde 15 Minuten.

von HeibelA - am 22.06.2015 05:48
Zitat
HeibelA
War toll gestern! Super, dass es mit der Führung geklappt hat. Danke dafür, Andi!
.


Ich schliess mich mal an der Stelle an! Dank auch an den BR für den Einblick in die heiligen Hallen.
War ja doch ein recht grosser Haufen geworden, der die Führung mitgemacht hat...
[attachment 5350 DSC02660.jpg]

von Chief Wiggum - am 22.06.2015 09:13
Ich habe zwar nur einen Teil der Führung mitbekommen, der war aber auch schon sehr informativ.

Insgesamt muss ich sagen; alle Achtung für so eine aufwendige Veranstaltung. Ist schon immer pompös, was der BR da so alles auf die Beine stellt.

von Zwölf - am 22.06.2015 09:30
:spos:

Spontan für einen Sonntagsauflug genutzt *Sozusagen*
Sind ja nur rund 500 Kilometerchen bis zum Hühnerberg. ;)

Während der Führung in der Sendertechnik hab ich am Rande eine Familie beobachtet, die sich mit einem Techniker unterhielten.
Bemerkenswert, wie wissbegierig die beiden Kinder (ca. 9 und 11 Jahre) waren.

von bikerbs - am 22.06.2015 12:20
Ja das ist nicht selbstverständlich heutzutage..gerade für so ne Technik. .

von kkT - am 22.06.2015 15:38
Für mich hat sich auch sehr gelohnt, zum Hühnerberg-Senderfest zu fahren! Es war ein tolles Treffen mit vielen Kollegen, und die Führung, die durch Digiandi organisiert wurde, hat uns auch einen sehr guten Einblick durch sehr engagierte BR-Menschen gegeben.
Wir wissen jetzt auch, was alles vom Hühnerberg sendet:

UKW
91.9 BR1
93.1 BR Klassik
95.6 RT1 Nordschwaben
96.1 BR2
99.5 BR3
107.6 B5 aktuell

DAB
11D BR Bayern Ensemble

Der BR führt seine Programme über Richtfunk auf 6800 MHz mit 155 Mbit/s digital zu und strahlt das auch über den Hühnerberg ab

TETRA-BOS sendet auch vom Hühnerberg, 2 Basisstationskanäle sind aktiv:
390.512,5
390.587,5 MHz

Auch Mobilfunk von Vodafone sendet vom Hühnerberg; es wird nur GSM abgestrahlt:
BCCH BSIC CID LAC
12 30 17311 841
60 ?? 4311 841

Zudem habe ich ein Bündelfunk-Signal entdeckt, welches auch vom Hühnerberg kommen muss:
427.850 MHz
Wer nutzt diesen Bündelfunk?

Der Hühnerberg ist in Netstal übrigens meist der bestempfangbare BR Standort auf UKW in Netstal (oft besser als der Grünten); der Hühnerberg ist hier 228 km Luftlinie entfernt. Über die 99.5 von BR3 habe ich ab 1979 sehr gerne den Nachtrock gehört. Heute im Zeitalter der Verfunzelung hat der Hühnerberg bei BR1-BR3 bessere Karten als der Grünten; nur BR Klassik und B5 aktuell kommen besser vom Grünten an heute.

/EDIT: 95.6 RT1 Nordschwaben nachgetragen

von dxbruelhart - am 22.06.2015 21:39
Zitat

Wir wissen jetzt auch, was alles vom Hühnerberg sendet:

UKW
91.9 BR1
93.1 BR Klassik
96.1 BR2
99.5 BR3
107.6 B5 aktuell


Dann hast du aber nicht ganz so genau geschaut und den Sender für Hitradio rt.1 Nordschwaben übersehen. ;)

von Zwölf - am 22.06.2015 21:44
Wenn auch etwas verspätet möchte ich auch noch ein paar Worte zum Senderfest loswerden ;-)

Es war wieder eine sehr schöne Veranstaltung die der BR da auf die Beine gestellt hat,das ganze Drumherum hat wunderbar gepasst,sei es das Bühnenprogram mit typischer BR Heimat Musik :D oder das gute Essen,ich schmecke jetzt noch den leckeren Ochsen und das Weizen :spos:
Da konnte auch der kurze Regenschauer die Stimmung nicht trüben ^^
Sehr gefreut habe ich mich auch viel bekannte Gesichter wiederzusehen und den ein oder anderen Plausch zu halten und natürlich auch neue kennengelernt zu haben.
Für alles daß hat sich die weite Anreise für uns (Cybertorte+Frau und ich) gelohnt.
Die Führung im Sender war auch wieder sehr interessant,auch wenn wir nicht bis zum Ende bleiben konnten da ich noch auf Nachtschicht mußte :/
Einige Gesichter vom BR waren uns ja schon bekannt,sei es vom Kreuzberg,Ochsenkopf,Pfaffenberg,Dillber,Brotjacklriegl oder Würzburg ;-)
Sehr lustig fand ich daß auch wir vom Radioforum einen bleibenden Eindruck hinterlassen haben,
Zitat von einem BR Mitarbeiter dessen Namen mir entfallen ist: "War sonst nicht noch ein Holländer immer mit dabei ?" :joke:
Damit dürfte Jassy gemeint sein :D :cheers:
Hoffen wir mal daß es in naher Zukunft wieder ein Senderfest geben wird beim BR. :spos:

von Robert S. - am 25.06.2015 04:49
Mainfrankentour 2018: Sendeanlage Kreuzberg öffnet am 06.06. die Tore

von Thomas (Metal) - am 05.06.2018 10:24
Wer noch nicht da oben war : Nehmt keine eigene Vesper mit.
Im Kloster gibts leckerstes Essen ! Schade, dass ich nicht hinkomme, andere Termine drücken. Viel Spaß wünsche ich !

von sup2 - am 05.06.2018 11:33
Schade, so schnell schaffe ich das nicht.
Direkt am Parkplatz mit dem Autoradio gab es Bayern, Hessen inkl. 11C, Thüringen und BW inkl. 11B ohne Aufwand im Autoradio und im Pure Move 400D.

von pomnitz26 - am 05.06.2018 11:47

Mainfrankentour 2018 Kreuzberg

Ich hab es trotz Rollstuhls nach oben geschafft - direkt am Klosterparkplatz stand ein VW-Bus des BR in Wartestellung um gehbehinderte Besucher wie mich nach oben zu befördern, und Leute vom Team haben mir in das Sendergebäude reingeholfen. Klasse!
Kleines Detail am Rande: Im kleinen Büro und Überwachungsraum war noch das alte Kreuzberg-Testbild angezeigt. Als ich einen der Techniker darauf ansprach, lachte er nur und meinte, man halte den Testbildgenerator in hohen Ehren. Er werkele sogar an dem Rack, in dem er den Testbildgenerator vermutete, konnte ihn aber auf die Schnelle nicht finden.
Im Anhang eine kleine Auswahl meiner Senderbilder.
[attachment 11068 senderbesichtigung_mysnip_neu.pdf]

von rolling_stone - am 07.06.2018 07:30
Zitat
pomnitz26
Schade, so schnell schaffe ich das nicht.
Direkt am Parkplatz mit dem Autoradio gab es Bayern, Hessen inkl. 11C, Thüringen und BW inkl. 11B ohne Aufwand im Autoradio und im Pure Move 400D.

BW auf dem Kreuzberg ? Respekt!

von rolling_stone - am 07.06.2018 09:15
Warum nicht, Nordwestbawü liegt in optischer Sichtweite... Einige Anhöhen sogar des westlichen Odenwalds (allerdings in Hessen), des östlichen Odenwalds, sowie der äußerste Nordosten des Ländles sind laut heywhatsthat.org vom Kreuzberg aus sichtbar. Die Funk-Sicht geht ja eh noch etwas weiter, dazu kommt noch Refraktion.

von DH0GHU - am 07.06.2018 10:30
Ganz so ungewöhnlich ist BW in der Rhön nicht.
Ich kann es nur auf UKW beziehen. Bei meinen Fahrten damals
über die Rhön hinweg scannnte ich während der Fahrt bestimmte Frequenen immer
mal ab. Auf 98,5 kam fetzenweise B3 durch, auf 93,7 B1. Aber sehr schlecht.
Umgekehrt geht der Kreuzberg sehr weit. Auf dem "Samerberg" , miten auf einer Landstraße
kamen die Sender vom Kreuzberg mit RDS. Auch eine 98,3 konnte sich gegen
den Powerbrenner vom Wendelstein 98,5 durchsetzen. Ob das heute noch
so ist ? Ich weiß es nicht . Vielleicht fährt mal jemand von euch dort hin. So
oder so eine wunderschöne Gegend. So richtig bayrisch.

Auch konnte ich in der Rhön immer die 104,9 hören (AFN), auch die 97,1 , und einige andere.
Der SWR ging auf 87,8 eher leidlich, weil THÜ störte. Auf 99,7 blies
dann der Sender Bamberg den SWR zusammen. Jedoch gut hörbar war die 96,5 Waldenburg.
Auch konnte man damals ab der Rhön die 520 KHz recht gut hören, was mit der
späteren 729 eher schlecht war.

Zum Hühnerberg habe ich noch eine Frage. Ich bewohne regelmäßig seit vielen
Jahren für 1 Tag in WÜ ein Zimmer. Damals war der Sender Hühnerberg auf 99,5 immer
sehr gut empfangbar. Dann gab es den Neubau dort oben. Seither ist der
Empfang - immer noch im selben Zimmer - auf Null abgesackt. Selten mal taucht
der Hühnerberg aus dem Rauschen auf. Kann es sein, dass man damals die
Leistung "versehentlich" nicht auf 25 KW , sondern auf 45 KW hatte ? ( 3 dB Toleranz ).
Irgendetwas ist jedenfalls dort passiert, und sei es, dass die Antenne etwas abgesenkt wurde.

von sup2 - am 07.06.2018 10:35
Zitat
sup2
Auf dem "Samerberg" , miten auf einer Landstraße
kamen die Sender vom Kreuzberg mit RDS. Auch eine 98,3 konnte sich gegen
den Powerbrenner vom Wendelstein 98,5 durchsetzen. Ob das heute noch
so ist ? Ich weiß es nicht . Vielleicht fährt mal jemand von euch dort hin. So
oder so eine wunderschöne Gegend. So richtig bayrisch.


Wenn du den Samerberg nahe Rosenheim meinst: da geht der Kreuzberg zwar an manchen Stellen dauerhaft, aber nur mit schwachem Signal. Schätze fast, du hattest an dem Tag dann etwas Tropo. Viel braucht es dazu aber auch nicht, der Kreuzberg ist immer relativ schnell da. Steinkirchen bzw. die Aussichtskapelle bei Törwang sind übrigens lohenende DX-Plätze.

von Habakukk - am 07.06.2018 11:05
9D aus BaWü hatte ich auch schon auf dem Döbraberg im Frankenwald. Ist also in exponierter Lage nicht ungewöhnlich.
Vergangene Woche auf der Plassenburg in Kulmbach ging auch der 7B vom HR.
Da gehe ich stark vom Kreuzberg aus. Der 11C aus Hessen war nicht empfangbar.

von Saarländer (aus Elm) - am 07.06.2018 11:10
Zitat
sup2
Zum Hühnerberg habe ich noch eine Frage. Ich bewohne regelmäßig seit vielen
Jahren für 1 Tag in WÜ ein Zimmer. Damals war der Sender Hühnerberg auf 99,5 immer
sehr gut empfangbar. Dann gab es den Neubau dort oben. Seither ist der
Empfang - immer noch im selben Zimmer - auf Null abgesackt. Selten mal taucht
der Hühnerberg aus dem Rauschen auf. Kann es sein, dass man damals die
Leistung "versehentlich" nicht auf 25 KW , sondern auf 45 KW hatte ? ( 3 dB Toleranz ).
Irgendetwas ist jedenfalls dort passiert, und sei es, dass die Antenne etwas abgesenkt wurde.


Könnte sein, dass die UKW-Antennen nach dem Umbau nicht mehr so hoch hängen:

Der-neue-Sendemast-am-Huehnerberg-waechst-in-den-Himmel

Jetzt befinden sie sich im 100m Höhe. Ob sie früher höher hingen weiß ich leider nicht.

von tojo - am 09.06.2018 17:40
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.