Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 3 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Thomas (Metal), B.Zwo, Saarländer (aus Elm), PhanTomAs, Sebastian Dohrmann, Zintus

Comag SL40HD: Werkseinstellung willkürlich geladen

Startbeitrag von Thomas (Metal) am 12.05.2015 06:52

Hallo zusammen,
ich hatte mir kürzlilch o. g. SAT-Receiver zugelegt. Einzige Aufgabe ist auf einer angeschlossenen USB-Festplatte mitzuschneiden, sowie als DVB-S-Receiver für Radio zu dienen.
Heute morgen schaltete ich ein und fand ein Durcheinander vor. D. h. auf der 1 war kein hr1, sondern wieder der DLF wie beim Kauf des Gerätes. Die TV-Liste war ebenso durcheinander wie eine Kontrolle am Fernseher zeigte. War 1 und 2 noch mit ARD und ZDF belegt, fand ich auf der 3 RTL vor. Offensichtlich wurde ohne weiteres Zutun die Factory-Default-Liste geladen.
Hat jemand hiermit Erfahrung, bzw. liegt ggf. eine Gerätedefekt vor? Ein Umtausch sollte problemlos möglich sein, Manipulationen wie eine alternative Software o. ä. habe ich nicht daran vorgenommen.

Antworten:

Das klingt mir sehr nach einem Software-Bug. Schau mal bei Comag nach, ob Du die aktuelle Software für den Receiver hast und aktualisiere die ggf. bevor Du einen Umtausch machst.

btw. Nicht jede Alternative Software ist illlegal. Ich habe den Comag SL100 HD zu Hause und habe eine Software von http://www.comag.tv/ dort laufen, weil sie die einzige Software ist, bei der die Auseinanderschaltung der WDR Lokalzeiten ordentlich funktioniert. Ggf. einfach durchprobieren.

von Sebastian Dohrmann - am 12.05.2015 07:02
Was erwartest du auch von einem Billig-Baumarkt-Receiver? Ich hatte auch mal sowas ähnliches, da hat sich der Receiver manchmal so dermaßen aufgehängt, dass nach einem Neustart die komplette Programmliste wieder auf Standard war.

von PhanTomAs - am 12.05.2015 22:11
Zitat
PhanTomAs
Billig-Baumarkt-Receiver


Der "Billig-Baumarkt-Receiver" läuft bei mir seit einigen Jahren störungsfrei und stabil. Im Gegensatz zu z.B. verschiedenen Edisions noch kein einziger Aufhänger.

von Zintus - am 13.05.2015 05:37
Ich habe einen Skymaster DXH80 der zwar möglicherweise einen anderen Chipsatz hat, aber vielleicht gibt es wie bei diesem Gerät bei deinem Receiver die Möglichkeit, ggf. mit externer Software die von dir optimierte Senderliste als Default-Liste zu speichern, oder die Default-Liste entsprechend zu modifizieren, dass sie deiner normalen Belegung entspricht.

[attachment 5122 Skymaster.jpg]

von Saarländer (aus Elm) - am 19.05.2015 15:25
@ Saarländer
Momentan läuft die Kiste ohne Tadel. Mir ging es in erster Linie darum, ob ggf. ein HW-Defekt vorliegt weswegen ich dann einen Umtausch erwogen hätte.
Ja, bisher habe ich nur einen SW-Update über Satellit durchgeführt, möglicherweise ist die Kiste seither stabil. Grundsätzlich muß ich natürlich mal den Chipsatz ermitteln um dann ggf. auch anderen Softwaren einsetzen zu können.

von Thomas (Metal) - am 20.05.2015 14:12
Die Oma hatte auch einen Comag-Reciever. Die Software führte auch ein Eigenleben. Beim Suchlauf stürzte die Kiste regelmäßig ab und hat dann die Werksliste eingelesen. Sehr übel.

von B.Zwo - am 21.05.2015 19:18
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.