Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Peter Schwarz, Wellenjaeger, Chris4981, Bussenmann

Wartungsarbeiten 20.05. Sender Stuttgart-Münster (99,2 MHz)

Startbeitrag von Bussenmann am 19.05.2015 23:10

Info des Freies Radio für Stuttgart zu einer Sendepause auf der 99,2 MHz: "Aufgrund von Wartungsarbeiten am Senderstandort Kraftwerk S-Münster wird der Sender am 20.5. von 8 Uhr bis vorraussichtlich 16 Uhr abgeschaltet werden. Das FRS wird in dieser Zeit nur via Livestream zu hören sein"
http://www.freies-radio.de/spezialthema/senderabschaltung-am-20-5

Antworten:

So etwas kann man ersatzlos auch nur mit nichtkommerziellen Anbietern machen. Das Hochschulradio in Aachen hatte solche Unterbrechungen in der Primetime zu meiner Zeit auch schon mehrfach. Ein kommerzieller Anbieter würde da im Fünfeck springen von wegen Werbekunden...allerdings bezahlen diese den Sendernetzbetreiber auch für eine höhere Ausfallsicherheit. Da bietet MB-Spiele mehrere Stufen an, und die NKLs und Campusradios haben halt aus finanziellen Gründen die niedrigste Stufe gewählt.

von Peter Schwarz - am 20.05.2015 09:59
War kürzlich (vor 2 Wochen rum) schon mal der Fall. Alle Sender aus STG-Münster waren da off Air.

von Chris4981 - am 20.05.2015 10:41
Zitat
Peter Schwarz
So etwas kann man ersatzlos auch nur mit nichtkommerziellen Anbietern machen. Das Hochschulradio in Aachen hatte solche Unterbrechungen in der Primetime zu meiner Zeit auch schon mehrfach. Ein kommerzieller Anbieter würde da im Fünfeck springen von wegen Werbekunden...allerdings bezahlen diese den Sendernetzbetreiber auch für eine höhere Ausfallsicherheit. Da bietet MB-Spiele mehrere Stufen an, und die NKLs und Campusradios haben halt aus finanziellen Gründen die niedrigste Stufe gewählt.


Ist es inzwischen nicht bereits möglich, einen anderen Betreiber als die MB zu wählen?

von Wellenjaeger - am 20.05.2015 10:51
So weit ich weiss, noch in diesem Jahr. Es muss dann aber erst einmal andere Angebote geben und dann muss die ganze Standortfrage geregelt sein. Die Preise zw. dem Standortinhaber (meist eben MB) und dem Betreiber letztendlich. Oder, wenn ein neuer Standort gesucht werden muss, dann muss die Frequenz neu in Koordinierung gegeben werden. Ganz ohne Aufwand ist das auch nicht zu machen, aber es wird sich bestimmt was tun.

von Peter Schwarz - am 20.05.2015 11:16
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.