Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
18
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Chris_BLN, Andy-1979, Marmot, Rosenelf, B.Zwo, satjay, RADIO354, PowerAM, PhanTomAs, Staumelder, ... und 5 weitere

radio B2 neu auf Astra 19,2° Ost

Startbeitrag von Andy-1979 am 24.07.2015 08:18

radio B2 ist auf Astra 19,2°Ost auf 12.633 hor 22.000 5/6 gestartet.
Gesendet wird auf dem ehemaligen Programmplatz von Media Broadcast - Test 1

Antworten:

Leider ist man wie das Schlagerparadies nur mit 128 kbit/s am Start,der Klang ist somit nicht wirklich gut.

von Hallenser - am 24.07.2015 11:06
Respekt. Ich hoffe man hält lange durch.

von Staumelder - am 24.07.2015 14:51
Man hats wahrscheinlich nur aufgeschaltet, weil es in Sachsen-Anhalt ins Kabelnetz gespeist werden soll, nicht wegen der paar potientiellen Satradio-Hörer. 128k AAC wäre deutlich besser gewesen, das klänge dann auch halbwegs ordentlich.

von DLR-Fan Sachsen-Anhalt - am 24.07.2015 15:07
Welche Version wird denn über ASTRA ausgestrahlt? Regional (Bln/Brbg) oder national?

von 0815xxl - am 24.07.2015 16:11
Zitat
DLR-Fan Sachsen-Anhalt
Man hats wahrscheinlich nur aufgeschaltet, weil es in Sachsen-Anhalt ins Kabelnetz gespeist werden soll, nicht wegen der paar potientiellen Satradio-Hörer. 128k AAC wäre deutlich besser gewesen, das klänge dann auch halbwegs ordentlich.


Unwahrscheinlich, denn in Mecklenburg-Vorpommern ist er schon seit Dezember im Kabel drinnen,.ganz ohne Sat.

von Nordlicht2 - am 24.07.2015 16:50
Schade – hätte Herr Dunk in Sachen Klangaufbereitung doch besser an die 192er Zeit auf Astra mit Oldiestar-Radio angeknüpft. Für Privatradio war das im Klang seinerzeit unübertroffen (Man hat ja Klangproben). Übrigens glaube ich, ob 128 oder 192, das spielt gar nicht die Rolle.

von RichtungBerlinRadiohörenderSachse - am 24.07.2015 21:28
Der Sender könnte König des Loudness-War sein. Jedenfalls seine Live-Streams, die sind extrem laut und totkomprimiert. Klingt der Sender etwa auf allen Wegen so? Der Internetstream klingt sogar - obwohl durchaus 128 kbit/s - eher als wären es nur 96 kbit/s. Entweder liegen die Lieder bei denen schon komprimiert vor, oder der Klang geht noch zusätzlich durch ein paar "Klangverbieger". Paloma ist auch nicht wirklich leiser, aber bei denen hört man nicht diese Kompressionsartefakte.

von PhanTomAs - am 24.07.2015 23:24
Klanglich sind Einspieler und Reklame auf UKW noch am besten. Aufgefallen ist mir, dass manche Musiktitel durchaus sauber klingen, bei anderen meine ich Klirr und digitale Artefakte rauszuhoeren. Bei einigen Titeln vermisse ich zudem eine ordentliche Hoehenaufloesung. Und insgesamt fehlt erlebbare Dynamik.
Der nasale Klang der Sprechermikrofone soll wohl so sein?! :joke:

Fuer die Astra-Ausstrahlung wird im laufenden Programm regelmaessig geworben.

von PowerAM - am 25.07.2015 08:29
Ja, der Stream klingt blechern und in hohen Tönen kratzig ... Das hört sich bei Radio Schlagerparadies doch besser an.

von Rosenelf - am 25.07.2015 16:19
Danke für den Hinweis! Gleich mal reingehört. 128 kbps MP2 @ 32 kHz. Obere Grenzfrequenz 11,5 kHz - das ist in etwa die technische Qualität eines DDR-Mono-Kassettenrecorders mit uralter ORWO-Eisenoxidkassette. Der hatte aber mit Sicherheit mehr Dynamik in seiner AGC als dieses obskure Programm: Loudness Range von 40 Minuten Mitschnitt 2,4 LU, Loudness -15,4 LUFS. Ist gar nicht sooo übermäßig laut, 2,5 dB dimmen und es ist UKW-konform. Die Kompression ist aber geil, der Pegel ist ständig am oberen Anschlag. Ähnlich kaputtgepresst sind auch die RBB-Wellen (Radio Eins, Fritz, Antenne Brandenburg, 88acht), das nimmt sich meßtechnisch nichts und klingt auch genauso kaputt. Nur die hohe Bitrate bewahrt die RBB-Wellen vor "klanglichem" Gleichstand.

Die rasselnden MPEG-Artefakte auf B2 sind nur noch das Sahnehäubchen. Fällt bei der kaputtprozessten Musik kaum auf, aber bei den Nachrichten wirds richtig, richtig übel. Original-Cut für 7 Tage hier: http://we.tl/lhgyxz7Moj

Logisch, daß es auch nicht für RDS gereicht hat - klasse Voraussetzungen, diesen obskuren Stream als Kabelzuführung zu verwenden.

Klingen die auf UKW in Berlin/Brandenburg genauso kaputt? Habe da nie reingehört und bin gerade nicht in Berlin.

Geil, wirklich. Wenn jemand 1960 so einen Sound auf UKW verbrochen hätte, wäre er seinen Job sofort losgewesen, sowohl in West- als auch in Ostdeutschland.

Apropos Musik: die Mucke von B2 war mir mangels Befassung mit der Materie bislang unbekannt. Nun höre ich mich durch die mitgeschnittenen 40 Minuten und mir kommt so in den Sinn: diese Texte auf englisch und die Stimme noch bissl auf schräg gepitcht - schon klingt das teilweise wie N-Joy 1994. Bemerkenswert schlicht sind diese Texte, ungefähr so schlicht wie die Titelseiten der bunten Illustrierten, die einem am Kiosk immer entgegengrinsen.

von Chris_BLN - am 25.07.2015 17:55
Zitat
0815xxl
Welche Version wird denn über ASTRA ausgestrahlt? Regional (Bln/Brbg) oder national?


Es wird die Version Radio B2 106.0 Regional Berlin-Brandenurg ausgestrahlt.
b2 National wäre vllt die besse Alternative gewesen um eben nicht zu Regional (Bln-Brb) zu sein, sondern Deutschlandweit.

von Andy-1979 - am 26.07.2015 09:13
hört sich jetzt besser an.

http://www.satnews.de/ipad/t.php?id=6a2a877985d281a449e8e5b7e39e48f2

von Marmot - am 18.10.2015 18:06
Mein Receiver liest das Programm nicht bei den Radioprogrammen ein sondern bei den TV-Sendern. Ist das normal bzw. gewollt?

von B.Zwo - am 20.10.2015 08:07
Zitat
B.Zwo
Mein Receiver liest das Programm nicht bei den Radioprogrammen ein sondern bei den TV-Sendern. Ist das normal bzw. gewollt?


Bei meinen SAT Empfängern ist das Programm ganz normal bei den Radios zu finden.
Der Klang ist auch Besser geworden.

von RADIO354 - am 20.10.2015 08:30
Der bessere Klang ist mir vor einer Woche auch aufgefallen bei einem Check. Ist nun kabeleinspeisefähig in bestmöglicher Qualität, die man mit 192 kbps MP2 erreichen kann. Sind nicht nur 192 kbps, sondern auch 48 kHz. Muß aber etwa 3 dB gedimmt werden für die UKW-Umsetzung, macht derzeit um -15 LUFS, Ziel auf UKW sind -18 LUFS. RDS wird bislang keins getunnelt.

Ach so, auch mein LaSAT-Clone liest das Programm als Radioprogramm ein. Auf dem Technotrend habe ich noch nicht geschaut. Schade, auf dem AMA310-Messkoffer kann ich nicht nachschauen, der ist vor einer halben Stunde wieder abgeholt worden. :D

von Chris_BLN - am 20.10.2015 15:13
Beim Technisat-RX hier wird als einzigem radio b2 als TV-Kanal eingelesen!!
Seltsam!

von satjay - am 20.10.2015 15:37
Ich schau nochmal aufm Technotrend, wenn ich morgen in Berlin dran denke. Kurztest auf einem via DVB-C laufendem Panasonic GW10 (2009): Programm offenbar nicht gefunden. Neusuche auf diesem Kanal brachte nichts, ich fand das Programm aber auch nicht in der Liste. Dafür stehen da noch Leichen wie Antenne 50+ drin, bei einem normalen Suchlauf aktualisiert der Pana also nix.

von Chris_BLN - am 20.10.2015 16:08
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.