Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
21
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Jassy, RheinMain701, dxbruelhart, Manfred Z, Manager., andimik, DH0GHU, ulionken, 102.1, Harald Z, Funker1, Peter Schwarz

BNetzA 10.08.2015

Startbeitrag von Manfred Z am 10.08.2015 09:35

DVB-T am 10. August 2015

Die Liste enthält 4131 Datensätze (4131 am 03.08.)

Keine Änderungen

------------------------------------------------------------------

T-DAB am 10. August 2015

Die Liste enthält 4260 Datensätze (4255 am 03.08.)

Land	Kanal	Sendername	Status	ERP V	StOHöhe	AntHöhe	Polaris	AntChar	Datum Änd

NEU:
D BY 10A Coburg A4 40.0 431 65 V N 04.08.2015
D BY 10B Coburg A4 40.0 431 65 V N 04.08.2015
D BY 10D Coburg A4 40.0 431 65 V N 05.08.2015
D BY 11D Coburg A4 40.0 431 65 V N 04.08.2015
D BY 12D Coburg A4 40.0 431 65 V N 04.08.2015
D NW 11D Kleve A4 36.0 98 92 V D 04.08.2015
D ST 5C Brocken A4 33.0 1140 94 V N 05.08.2015

RAUS:
D BY 8C Coburg K4 40.0 431 65 V N 03.03.2015
D NW 11D Kleve A4 30.0 98 92 V D 04.02.2011

Änderung (Datum):
D BY 10A Alzenau K4 40.0 428 65 V N 05.08.2015

Änderung (ERP-Diagramm):
CZE 5D Jachymov K4 40.0 1243 30 V D 03.08.2015

A -> K:
AUT 5A Poysdorf K4 37.0 425 73 V D 06.08.2015
AUT 5A Wien 1 K4 43.0 485 128 V N 06.08.2015
AUT 5A Wien 9 K4 38.0 160 236 V N 06.08.2015
CZE 5A Praha K4 43.0 400 165 V N 03.08.2015
CZE 5A Praha Mesto K4 43.0 258 185 V N 03.08.2015
CZE 5A Votice K4 40.0 713 60 V N 03.08.2015
CZE 5B Plzen K4 43.0 712 305 V D 03.08.2015
CZE 5B Plzen Radec K4 40.0 718 50 V N 03.08.2015
CZE 5B Susice K4 40.0 840 50 V D 03.08.2015
CZE 5C Jesenik K4 43.0 1490 120 V N 03.08.2015
CZE 5D Usti nad Labem K4 43.0 680 185 V D 03.08.2015
CZE 10B Pardubice K4 43.0 614 145 V N 03.08.2015
CZE 10B Trutnov K4 43.0 1299 55 V D 03.08.2015
CZE 10B Valas Mezirici K4 40.0 1119 35 V D 03.08.2015
CZE 10B Zlin K4 43.0 457 65 V N 03.08.2015
CZE 10D Jihlava K4 43.0 836 130 V N 03.08.2015
CZE 10D Ostrava K4 43.0 287 120 V D 03.08.2015
CZE 11C C Budejovice K4 43.0 1085 115 V N 03.08.2015
CZE 11C Jachymov K4 40.0 1243 65 V D 03.08.2015
CZE 11C Liberec K4 40.0 1012 65 V D 03.08.2015
CZE 12A Brno K4 43.0 600 305 V N 03.08.2015
CZE 12A Brno Hady K4 40.0 424 55 V N 03.08.2015
CZE 12A Mikulov K4 40.0 554 30 V D 03.08.2015
CZE 12C C Budejovice K4 43.0 1085 115 V N 03.08.2015
CZE 12C Jachymov K4 40.0 1243 65 V D 03.08.2015
CZE 12C Jihlava K4 43.0 836 130 V N 03.08.2015
CZE 12C Liberec K4 40.0 1012 65 V D 03.08.2015
CZE 12C Pardubice K4 43.0 614 145 V N 03.08.2015
CZE 12C Plzen K4 43.0 712 305 V N 03.08.2015
CZE 12C Plzen Radec K4 40.0 718 50 V N 03.08.2015
CZE 12C Praha K4 43.0 400 165 V N 03.08.2015
CZE 12C Susice K4 40.0 840 50 V D 03.08.2015
CZE 12C Trutnov K4 43.0 1299 55 V D 03.08.2015
CZE 12C Usti nad Labem K4 43.0 680 185 V D 03.08.2015
CZE 12C Votice K4 40.0 713 60 V N 03.08.2015
CZE 12D Brno K4 43.0 600 305 V N 03.08.2015
CZE 12D Brno Hady K4 40.0 424 55 V N 03.08.2015
CZE 12D Jesenik K4 43.0 1490 120 V N 03.08.2015
CZE 12D Jihlava K4 43.0 836 130 V N 03.08.2015
CZE 12D Mikulov K4 40.0 554 30 V D 03.08.2015
CZE 12D Ostrava K4 43.0 287 120 V D 03.08.2015
CZE 12D Valas Mezirici K4 40.0 1119 35 V D 03.08.2015
CZE 12D Zlin K4 43.0 457 65 V N 03.08.2015

Anmerkungen zu NEU:
Die Coburger Kanäle sind bereits koordiniert; neu ist eine kleine Korrektur bei den Geodaten.
Der Brocken ist bisher mit 2,5 kW gerichtet koordiniert; jetzt 2 kW rund in Koordinierung.

Antworten:

Zitat
Manfred Z

CZE 12A Brno K4 43.0 600 305 V N 03.08.2015


Duerfte Brno-Kojal sein.

Offenbar Parallelbetrieb zu Brno-Hady?

von 102.1 - am 10.08.2015 09:39
Tschechien:

Standortnamen ohne Zusatz (Brno, Plzen, Praha etc) bezeichnen immer die Großsender in der Region.

von Manfred Z - am 10.08.2015 09:53
12C und 5D gerichtet vom Bukova Hora lässt hoffen.

von Funker1 - am 10.08.2015 10:52
Ui, 5A ist wenigstens nur im Großraum Prag geplant, d.h. in Brünn müsste sich wegen Poysdorf und Kahlenberg noch ein Empfang ausgehen.

von andimik - am 10.08.2015 10:56
Jáchymov (Klínovec) 11C + 12C - 40 dBW (10 kW) - vorher 300°-60° 25 dBW, jetzt 20°-60° 25 dBW (316 Watt) und 300°-10° 10 dBW (10 Watt)
Jáchymov (Klínovec) 5D - 40 dBW (10 kW) - vorher 310°-20° 30 dBW (1 kW), jetzt 310°-40° 20 dBW (100 Watt)
Ústí n.L. (Buková hora) 12C - 43 dBW (20 kW) - vorher rund, jetzt 310°-330° 28 dBW (631 Watt)
Ústí n.L. (Buková hora) 5D - 43 dBW (20 kW) - vorher rund, jetzt 310°-20° 23 dBW (200 Watt)

Müssen schon Spezialantennen sein, um innerhalb von 10° einen Unterschied von 20 dBW hinzubekommen ;)

von Harald Z - am 10.08.2015 12:30
11C vom Keilberg wird mit 11C Sachsen-Anhalt kollidieren, unverständlich, wie das koordiniert werden konnte.

von RheinMain701 - am 10.08.2015 12:41
Naja, das sind sicher gerundete Werte ...
[attachment 5681 5d_usti.png]

von andimik - am 10.08.2015 12:42
Der 11C wird so an alle Ecken und kanten vollgequetscht, das kann so echt nicht weiter gehen. Total unverständlich wieso man solche Koordinierungen an geht.

von Jassy - am 10.08.2015 12:43
Ich glaube nicht, dass der Keilberg in Sachsen-Anhalt noch stört, oder umgekehrt. Dazwichen halt, das ist tragisch genug, aber leider kein Argument...

Verständlich ist das schon - die Planungsgrundlagen wurden in einer Zeit geschaffen, als im Band III noch mit TV geplant wurde.

Was die 20 dB (nicht dBW.... dBW sind Absolutwerte, nicht Differenzen) auf 10° betrifft: Diese Kurven sind maximal zlässige ERP-Werte. UNTERschreiten darf man die schon - der Einzug wird in der Praxis halt noch breiter, in der Praxis wird voll Leistung dann halt erst bei 60° und 270° erreicht... Es geht ja schließlich nur (und nicht weniger) darum, eine andere Allokation bei 310-30° zu schützen.

von DH0GHU - am 10.08.2015 12:52
UKW

BADEN-WÜRTTEMBERG:
A -> KA: 93,1 Heilbronn 150W. Gelöscht 93,1 Stuttgart Funkhaus 200W
97,4 Pforzheim Arlinger 1000W. Gelöscht 97,4 Maulbronn 1000W

SACHSEN:
A -> KA: 102,8 Hoyerswerda Ost 1000W

ÖSTERREICH:
Gelöscht (A): 98,0 Salzburg 7 3W

BELGIEN:
A -> KA: 102,3 Edegem 10W
96,7 Roeselare 10W

Gelöscht (KA): 97,2 Lochristi 10W
97,4 Reningelst 10W

FRANKREICH:
Neu (A): 97,3 Guebwiller Lautenbach (71055, 475625), 418m, 37m, 300W, D 170-10
91,7 Haguenau Niederschaeffolsheim (74354, 484622), 188m, 39m, 1000W, D 300-220

NIEDERLANDE:
A -> KA: 99,6 Rotterdam 2500W. Gelöscht 99,5 Rotterdam 100W.

POLEN:
A -> KA: 90,0 Rybnik 3000W

von Jassy - am 10.08.2015 15:24
Mein Senf:

Zitat

91,7 Haguenau Niederschaeffolsheim (74354, 484622), 188m, 39m, 1000W, D 300-220


Will man hier wieder ernsthaft gegen Baden-Baden auf 91,7, in Sichtweite (!) mit 1kW dagegen funken? Die 1kW gehen sogar in die Richtung raus! Ich kann mir das kaum vorstellen.

Zitat

A -> KA: 93,1 Heilbronn 150W. Gelöscht 93,1 Stuttgart Funkhaus 200W
97,4 Pforzheim Arlinger 1000W. Gelöscht 97,4 Maulbronn 1000W


Die 93,1 sendet aktuell noch mit SWR 2. Will man die Frequenz für DASDING nach Heilbronn verlegen? Die 97,4 in Pforzheim könnte auch spontan für DASDING sein. Die sendet aktuell noch nicht oder?

von Jassy - am 10.08.2015 15:36
Sicher, dass die 91.7 in Hagenau nicht ein Zahlendreher der BNetzA ist (kam wohl auch schon vor)?
In Hagenau wird bereits auf 91.5 gesendet mit 1kW. Ich kann mir nicht vorstellen, dass am selben Standort auf 200kHz Abstand geplant wird.
93.1 und 97.4 für Das Ding klingen plausibel, würde kleine Lücken füllen.

von Peter Schwarz - am 10.08.2015 16:14
Nein, das ist kein Zahlendreher. Die haben das schon mal versucht und sind dann logischerweise am Einspruch Deutschlands gescheitert. Unverständlich, wieso die es wieder versuchen, obwohl die wissen, dass das keinen Erfolg haben kann.

von RheinMain701 - am 10.08.2015 16:22
Zitat
Jassy
Die 93,1 sendet aktuell noch mit SWR 2. Will man die Frequenz für DASDING nach Heilbronn verlegen?


Ja.


Zitat
Jassy
Die 97,4 in Pforzheim könnte auch spontan für DASDING sein. Die sendet aktuell noch nicht oder?


Die 97,4 kommt aus Maulbronn (alte Koordinierungsleiche, die nie genutzt wurde).

siehe dazu auch ---> http://radioforum.foren.mysnip.de/read.php?8773,1298862,1299091#msg-1299091 :D
und ---> http://radioforum.foren.mysnip.de/read.php?8773,1298862,1299203#msg-1299203


Prognose:
Heilbronn 93,1 DasDing
Langenbrand 92,9 SWR1 BW => DasDing
Pforzheim 97,4 SWR1 BW

von Manager. - am 10.08.2015 18:17
Können Stuttgart und Heilbronn nicht parallel senden?

von RheinMain701 - am 10.08.2015 19:07
Ja, das wäre kein Problem.
Die Aufgabe der 93,1 im Stuttgart wundert mich schon ein wenig.

von Manager. - am 10.08.2015 19:14
Was absoluter Wahnsinn ist, aber auch schon (länger) an anderem Standort in Betrieb:

FRANKREICH:
Neu (A): 97,3 Guebwiller Lautenbach (71055, 475625), 418m, 37m, 300W, D 170-10

Gleichfrequenz mit Strasbourg Nordheim Stephansberg, wo dieser noch mit gut 50 dB ankommt.

von dxbruelhart - am 10.08.2015 21:12
Hast Du die Feldstärke dort gemessen, oder ist das ein Prognosewert? Das Tal bei Guebwiller hinauf nach Lautenbach läuft von Südost nach Nordwest; dort ist Strassburg ganz gut abgeschattet und stört daher nicht. Und weiter oberhalb an den Hängen kommt Mulhouse wieder gut rein.

73 de Uli

von ulionken - am 10.08.2015 21:33
Das ist ein Prognosewert von FMScan, selbst habe ich da nicht gemessen.
Die 97.30 ist bereits länger in Betrieb, eben im Ortsgebiet von Guebwiller aktuell (auf dem Lidl gemäss FMList), Flor FM sendet davon. Jetzt will man den Standort verschieben zum Mast auf dem relativ hohen Chemin du Relais.
Von Guebwiller aus hat man aber eine gute Reichweite, in Netstal konnte ich früher Sender von Guebwiller (die 97.30 aber nicht) problemlos empfangen (die 99.40 kam IMHO vor längerer Zeit wohl von Guebwiller, bevor sie auf den Mast Mulhouse-Belvedère wechselten).

von dxbruelhart - am 11.08.2015 04:26
FMScan ist in den Bergen absolut fürn'n A.... bfalleimer ;-)
Auch der neue Standort ist richtung Nordnordosten komplett abgeschattet, er wird weder in der Lage sein, auch nur geringste Störungen auch nur am Randgebiet des Nordheim-Zielgebiets zu verursachen, noch dürfte in seinem Versorgungsgebiet Nordheim auch nur ansatzweise an die 50 dBµV/m herankommen, die Du genannt hast.
Höhe ist eben relativ.

von DH0GHU - am 11.08.2015 07:00
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.