Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
13
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
andimik, _Yoshi_, Marc_RE, Handydoctor, Bruder_M, ScheichManfred, raeuberhotzenplotz1, DH0GHU

Terroralarm über TMCpro

Startbeitrag von DH0GHU am 22.10.2015 07:35

Gerade gefunden:
Ein A6-Fahrer bekam von seinem Navi einen Terroralarm angezeigt:

http://www.merkur.de/lokales/weilheim/penzberg/a-95-navi-meldet-terroranschlag-uebler-verdacht-5670406.html

Als mögliche Ursachen werden genannt.
- Falscher Code wurde übertragen
- Ein Pirat hat das gesendet

Frage an die Kenner der Materie: Wie gut ist der Fehlerschutz? Bei RDS wird ja manchmal auch Mist angezeigt, ist der TMCpro-Fehlerschutz gut genug, dass ein Decodierfehler ausgeschlossen werden kann?

Antworten:

Zitat
DH0GHU
Gerade gefunden:
Ein A6-Fahrer bekam von seinem Navi einen Terroralarm angezeigt:


Bei der aktuell sich zuspitzenden politischen Lage in diesem Land haben werden wir sowas eventuell öfters zu sehen bekommen? :confused:

Wußte gar nicht, daß sowas in TMC vorgesehen ist.

von raeuberhotzenplotz1 - am 22.10.2015 10:37
Ich lese gerade das TMC Pro Kostenpflichtig ist.
In wie weit wird das TMC Pro übertragen?
Auch via RDS oder nutzt man hier eine Mobilfunkverbindung?

von _Yoshi_ - am 22.10.2015 10:57
Ich hab das gerade mal nachgeschaut, TMC Pro wird ebenfalls über RDS übertragen, allerdings über Privatsender und nicht auf den ARD-Ketten.
Ich persönlich schalte TMC sowieso immer ab, weil die vorgeschlagenen Umleitungen mir noch nie etwas gebracht haben. Da ist die Google Maps Karte deutlich zuverlässiger.

von ScheichManfred - am 22.10.2015 11:27
Mein Navi liegt seit dem Kauf eines Smartphones im Schrank, schon wegen der aktuelleren Karten.
Aber dadurch das alle mit Navi fahren sind die Umleitungsstrecken auch dicht. Auch Abkürzungen, die früher nur Leute aus der Region kannten werden nun von allen befahren.
Auffällig ist das hier z.B. im Kreuz Bochum (A43, A40) Früher war das oft zu und die Abkürzung durch Bo-Riemke hat was gebracht. Heute ist es umgekehrt, da ist man über das Kreuz schneller als über die kürzere Strecke durch Riemke.

von Marc_RE - am 22.10.2015 12:21
Der Fehlerschutz ist der gleiche, weil es RDS ist. Wenn also sogar PS spinnt und "stehen bleibt", dann ist TMC(pro) natürlich auch nicht vor Auslesefehlern gefeit.

Kennt ihr das PDF?

https://www.blackhat.com/presentations/bh-usa-07/Barisani_and_Bianco/Presentation/bh-usa-07-barisani_and_bianco.pdf (Seite 44 oder 49, Stierkampf bzw. Terroranschlag, Flugzeugabsturz).

Solche Daten sind nur so gut, solange sie sauber empfangen wurden ... Im PDF hat der Autor sich natürlich einen Scherz erlaubt. Die Spec von TMC beinhaltet halt auch unübliche Verkehrsbeeinträchtigungen ...

Ich beschäftige mich seit Jahren am Rande damit, aber ich konnte leider noch keine Dekodierung am PC vornehmen, weil ich noch immer kein Nokia-Datenkabel gefunden hat, dass einen Chip hat, der für die Dekodierung notwendig ist. Aber das ist eine andere Geschichte.

von andimik - am 22.10.2015 15:24
Welches Datenkabel benötigst Du? Hast Du eventuell die Nokia-Bezeichnung?

von Handydoctor - am 22.10.2015 15:28
Er braucht bestimmt ein F oder M Bus Kabel.

von _Yoshi_ - am 22.10.2015 16:18
http://www.gpsonline.de/download/USB-TMC-Modul.pdf

Ich habe noch keines mit OTI Chip gefunden :-(

von andimik - am 23.10.2015 09:54
Ein anderes Kabel mit 3,3V sollte auch laufen, die werden z.B. für diverse Experimentierboards benötigt.

von Marc_RE - am 23.10.2015 10:03
OTI ist doch ein einfacher USB Serialwandler.
Da müsste auch der Profilic Wandler PL2303 funktionieren.

von _Yoshi_ - am 23.10.2015 12:36
Naja, man kann sogar einen Raspberry als FM-Transmitter verwenden, da kann man dann auch die RDS-Daten spoofen.

von Bruder_M - am 23.10.2015 12:38
Ja, anscheinend schon, aber ich möchte mich an die Angaben im PDF halten, weil ich von dem Innenleben der Stecker keine Ahnung habe.

Ich weiß nur, wie man den Hersteller und den Typen ausliest (Win oder Linux).

von andimik - am 23.10.2015 13:53
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.